checkAd

Nordex buy ("First Berlin") (Seite 7651)

eröffnet am 26.08.05 17:59:03 von
neuester Beitrag 12.05.21 20:06:03 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.03.19 09:20:06
Beitrag Nr. 76.501 ()


+80% seit weihnachten ist eine hausnummer. wird wohl auch der beste tecdaxwert gewesen sein. aber wenn die aktie vorher 2 jahre schlecht läuft erwartet man das halt nicht wirklich in dem maße
Avatar
19.03.19 21:33:48
Beitrag Nr. 76.502 ()
Bin gerade ins plus gzogen...was meint ihr...halten oder verkaufen?
Avatar
19.03.19 21:41:07
Beitrag Nr. 76.503 ()
Also ich habe wie gesagt gestern alles im Plus verkauft, leider zu früh, aber so ist es halt. Entweder ist da was im Busch und der Kurs steigt weiter oder wir sehen bald eine aprupte Korrektur. Hier ist Pfeffer drin :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.03.19 09:02:04
Beitrag Nr. 76.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.144.879 von Pudelschubser am 19.03.19 21:41:07Aber warum hast du denn alle Aktien verkauft ?

Hättest ja auch einen bestimmten Anteil behalten können.

So mach ich das jedenfalls, wenn ich von einem Unternehmen, wie Nordex, weiterhin überzeugt bin.

Hab meinen Nordex-Bestand aber auch weiter etwas reduziert.
Avatar
20.03.19 09:24:24
Beitrag Nr. 76.505 ()
...weil ich kurzfristig halt mit einer Korrektur gerechnet hatte und auch noch weiter rechne. Auf einen steilen Anstieg kann schnell ein steiler Abverkauf folgen. Der Auftragseingang ist top und die Prognose diesbezüglich wird bei der Präsentation der Zahlen bestimmt auch gut sein, aber wird es die Marge auch sein? Mir geht der Stimmungswechsel von "super schlecht" auf "super gut" etwas zu flott. Bin langfristig aber weiterhin positiv gestimmt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.03.19 10:20:47
Beitrag Nr. 76.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.147.717 von Pudelschubser am 20.03.19 09:24:24Okay, das kann ich gut nachvollziehen.

Jeder hat ja auch eine etwas andere Strategie.;)
Avatar
20.03.19 20:16:46
Beitrag Nr. 76.507 ()
Ist halt nicht so einfach... im Herbst 2017 fing die Aktie das Steigen an , im Januar dann letztlich schon mehr oder weniger das Jahreshoch für 2018 mit über 11,50 erreicht , seitdem mal wieder runter auf 7, wieder rauf auf 10, wieder runter.....dann wieder rauf,, wieder runter, ,das hätte jetzt erstmal auch so weiter gehen können, viele Hedgefonds haben darauf gesetzt und in steigende Kurse immer höhere shortpositionen aufgebaut...indes, die Aktie fällt aber aktuell nicht mehr signifikant, kaum geht es wie heute ein wenig runter, wird das auch schon mal am selben Tag wieder aufgefangen, zu zieht sich der eine oder andere zurück und baut seine Shorts ab , niemand weiss, ob das jetzt so weiter läuft.......jetzt gibt es Zahlen und einen Ausblick, je nach Stimmung kann die selbe Meldung, die noch vor kurzem für fällende Kursen gesorgt hätte , nun für weiter steigende Kurse sorgen.....wer weiß das immer im Voraus....im Januar 2018 war es ein Fehler nach dem Anstieg nicht verkauft zu haben, im Jan, Feb, März 2019 war es gut, dabeizubleiben, ob das wiederum für das ganze Jahr gilt.....keine Ahnung....
Avatar
20.03.19 20:59:09
Beitrag Nr. 76.508 ()
Was ich nebenbei interessant finde, die Aktie steigt und steigt und zumindest hier bei WO ist das Interesse sehr überschaubar.......der Wirecard Hauptthread, auf Platz 1, hat heute 26000 Aufrufe, Biofrontera auf Rang 5 an die 6000 und hier, gerade mal 300 Aufrufe und das geht schon die ganzen Wochen so......also,ein richtiger Hype sieht anders aus, so dass das hier noch eine Weile schön nach oben gehen kann, wenn Nordex in aller Munde wäre und alle euphorisch, wäre ich zumindest in Sachen Marktpsychologie schon vorsichtiger, aber so.....
Avatar
22.03.19 10:58:35
Beitrag Nr. 76.509 ()
Deutschland: Windenergie-Ausschreibungen: Enercon und Vestas distanzieren Nordex, Senvion und GE

https://www.euwid-energie.de/windenergie-ausschreibungen-ene…
Avatar
22.03.19 12:33:10
Beitrag Nr. 76.510 ()
...auf die Meldung folgte dann gleich ein neues 52 Wochen Hoch mit 13,30, kommt halt immer auf die Marktstimmung an, sowas im Herbst, und es wäre sicher runter gegangen, und so fragen wir uns, wie schlecht müssen Zahlen und Ausblick sein, damit es demnächst mal signifikant runter geht....ich glaube fast, selbst sehr durchwachsene Zahlen und ein verhaltener Ausblick richten da nix aus, und wie es aussieht sieht das die eine oder andere Shortaddresse auch so, sonst wäre es ja ein leichtes, wie schon seit 9 Euro, 10 Euro,11,12,13 Euro die shorts immer weiter aufzustocken , die Positionen nicht zurückzufahren , sondern mindestens zu halten und demnächst richtig Kasse zu machen.....
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Nordex buy ("First Berlin")