Nordex buy ("First Berlin") (Seite 7673)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.532.234 von rosalot am 20.09.19 16:18:13
Zitat von rosalot: ...
Um die Akzeptanz für neue Windräder zu erhöhen, sollen Kommunen künftig eine finanzielle Beteiligung am Betrieb von Anlagen erhalten. ...


LOL - Glaubt Du ernsthaft, ein Kommunalpolitiker riskiert wegen ein paar Euro für die Kommunalkasse, das er bei der nächsten Wahl nicht wieder gewählt wird? Das ist doch eine Regelung die gar nichts bringt.

Man muss mit den Abstandsregeln zu Wohngebäuden drastisch runter.
Man muss mit den Abstandsregeln zu Radaranlagen runter.
Man muss die typengebundene Baugenehmigung ändern in eine nicht Typengebundenheit.
Man muss die Dauer von Rechtsstreitigkeiten massiv reduzieren. Heute wird mitunter 10 Jahre lang gegen eine Windkraftanlage geklagt.
Vllt. muss man auch die Anspruchsgrundlagen gegen Klagen reduzieren.

Lese ich alles nicht. Es macht aber keinen Sinn wie jetzt weiter Ausbauziele zu nennen, aber in der Praxis gibt es fast niemanden mehr der eine Windkraftanlage bauen kann, weil alles verhindert wird. Wo sind diese "Friday-for-Future-Bewegten", wenn es den Bauantrag für eine Windkraftanlage gibt oder in den Kommunalparlamanten über Ausweisungsflächen entschieden wird?
Nordex | 11,01 €
Das Up-Momentum ist beachtlich. Gut möglich das wir noch weiter laufen.

Die Klima-Debatte treibt den Wert nach oben!

Die nächsten Ergebnisse dauern noch.

11/13/2019 Hamburg/Germany Publication quarterly financial report (call-date Q3)

http://ir.nordex-online.com/websites/Nordex/English/8000/fin…

Wenn wir durch die 11.40 marschieren, dann kann weitere Dynamik aufkommen!

Nordex | 10,99 €
Leute Nordex hat bereits für die nächsten 4 Jahre Aufträge...der Umsatz steigt die Marge sinkt!
Nordex | 10,95 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.533.602 von Gta5 am 20.09.19 18:31:19
Margen der Windkraftanlagenbauer steigen wieder
Die Daten zu niedrigen Margen bei Nordex und Vestas sind veraltet, stammen aus dem ersten Halbjahr 2019 und ziehen zum nächsten Jahr bei weiterhin positiver Auftragslage wieder an. Wenn die Nachfrage nach Windkrafträdern bis 2023 höher ist als die fünf größten Windkrafthersteller produzieren und liefern können steigen auch die Verkaufspreise bei den neuen Projekten. Das gleiche Phänomen erlebt man derzeit in der Bauindustrie, die Baukosten steigen um mehrere Millionen jährlich bis die Projekte gegenüber der Planung fertiggestellt sind. https://www.finanzen.net/analyse/vestas_wind_systems_a_s_buy…
Nordex | 11,00 €
Außerdem kommt es in der Industrie generell zur margenverschiebung hin zum aftersale / Service.
mit Neuanlagen machst du heute kaum mehr Gewinn, dafür aber mit dem Service.
Nicht umsonst heißt es „die Neuanlage bringt 2/3 Umsatz aber das Service 2/3 Gewinn“.
Nordex | 11,01 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.534.235 von mungar am 20.09.19 19:44:20Das ist ja nicht neu. Schaue Dir Gamesa an, die seit vielen Jahren einen sehr hohen Serviceanteil an den Umsätzen haben. Das ist bei Nordex bisher nicht so gewesen.

Frau Baerbock von den Grünen bringt es in der Tagesschau auf den Punkt: "Weiter mit Pille-Palle"

Dieser Klimabeschluss scheint mir eher eine Absatzhilfe für die Automobilindustrie zu sein. Mit mehr E-Autos sinkt natürlich der CO2-Ausstoß des Verkehrssektors. Aber es sinkt eben nicht der CO2-Ausstoß insgesamt, wenn der Strom für die E-Autos weiter aus Kohlekraftwerken kommt! Man zäunt hier das Pferd von hinten auf. Es hätten viel mehr Maßnahmen für einen Ausbau der Erneuerbaren Energien beschlossen werden müssen. Aber das Gegenteil ist der Fall: Bayern darf 10H behalten! Wie sollen da mehr Windkraftanlagen gebaut werden, wenn es an den besten Standorten weiter verboten bleibt?

Das ist heute eine Deppenrallye bei der Nordex-Aktie gewesen.
Nordex | 10,95 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.534.454 von Wertefinder1 am 20.09.19 20:11:19Bitte nicht noch die Doppelkmoralgrünen hier zitieren. Die Vielflieger schlechthin, die allen anderen das Fliegen vermiesen möchten. Ab jetzt wird es in Deutschland mit dem Wohlstand nur noch abwärts gehen. Aber das wollen wir ja so. Dafür sind ja Heute angeblich 1,4 Mios im ganzen Land auf die Straße gegangen.

In 10-20 Jahren haben wir die Quittung für unseren deutschen Aktionismus. Dann sind wir wirtschaftlich wieder der kranke Patient, wie schon mal Mitte der 90iger Jahre. Dafür aber mit kalter Wohnung und ohne Individualverkehr.
Nordex | 11,00 €
Ich seh’s nicht so negativ, auch wenn in Deutschland einstweilen noch das heilige Auto nicht wirklich angegriffen wird.
und das gerade Bayern mal wieder aus der Reihe tanzt ist schade, aber war ja zu erwarten.
aber Bayern allein ist nicht DE. und es wird auch ohne gehen, vermutlich langsamer, aber dennoch.
Das ist ja das schöne in DE. vergleichsweise noch wenig erneuerbare Energie vorhanden,...in Ö kommt man derweil langsam an die Grenzen.
Das wird schon noch.
Nordex | 10,94 €
Neue Hürden für Windkraftanlagen - Ökostrom-Branche kritisiert Klimapaket massiv als Murks und existenzgefährdend

https://www.n-tv.de/politik/Okostrom-Branche-kritisiert-Klim…

Das ist echt ein harter neuer Schlag gegen die Windkraftindustrie, was da mit dem pauschalen Abstandsgebot beschlossen wurde. Das dürfte viele Standorte bundesweit unmöglich machen, die heute noch möglich sind.
Nordex | 11,00 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben