checkAd

HOCHTIEF (Seite 125)

eröffnet am 12.10.05 22:36:13 von
neuester Beitrag 22.04.21 12:20:03 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.02.21 14:51:24
Beitrag Nr. 1.241 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.104.459 von Langzeit-Investor am 19.02.21 14:49:41Cimic hat aber ein neues ARP angekündigt.

Natürlich gehe ich davon aus, dass man das auch einsetzt. Und vom Umfang her ist das eben "massiv".
Hochtief | 75,15 €
1 Antwort
Avatar
19.02.21 14:54:42
Beitrag Nr. 1.242 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.104.492 von katjuscha-research am 19.02.21 14:51:24
Zitat von katjuscha-research: Cimic hat aber ein neues ARP angekündigt.

Natürlich gehe ich davon aus, dass man das auch einsetzt. Und vom Umfang her ist das eben "massiv".


https://www.cimic.com.au/en/news-and-media/latest-news/2020/…

Meinst du das?

10% wäre wirklich stark, wenn sie die zurückkaufen. Sofern Hochtief keine verkauft haben sie danach fast 90% an Cimic. Muss man sich überlegen was langfristig der Plan ist? Ebtl. Integration in den HochTief Konzern, weil irgendwann gibts ja dann keinen FreeFloat mehr
Hochtief | 75,05 €
Avatar
19.02.21 15:00:02
Beitrag Nr. 1.243 ()
https://finance.yahoo.com/news/edited-transcript-hotg-earnin…

Transcript vom Conference Call. Einfach mit Strg+F nach buyback suchen, dann steht in einem der Absätze:

Marcin Karol Wojtal, BofA Securities, Research Division - Analyst [15] -------------------------------------------------------------------------------- The first one is on your balance sheet. So you have a net cash position of EUR 600 million. Is that a good proxy for your, let's say, reinvestment firepower? Or would you be prepared to go into a net debt position, if you were to see attractive opportunities, including PPP? And then my second question is on the shareholder remuneration. Do you have the intention to continue with share buybacks at the HOCHTIEF level in 2021? And also, do you have the intention to increase your stake in CIMIC? And maybe you could offer at least some high-level thoughts on the use of share buybacks within your capital allocation strategy. -------------------------------------------------------------------------------- Marcelino Fernández Verdes, HOCHTIEF Aktiengesellschaft - Chairman of the Executive Board & CEO [16] -------------------------------------------------------------------------------- Sorry. Thank you, Martin. Yes, we have a net cash position in our balance sheet around EUR 600 million. Obviously, we are always -- when we're looking at capital allocation, one of the ways that we allocate capital is through our PPPs. But as you can realize in my previous answer, obviously, we can continue living with this, and we are not going to put at any moment a risk, our position in our net cash position. Obviously, EUR 600 million, even if you are very, very successful and not easy, let's say, to invest in PPPs. And because of that, don't be worried about it because our cash position will be totally safe and we will take part on all these PPP processes. As a part of this capital allocation in the previous year, you remember that we're always just looking at how could we do or take advantage of the market opportunities. And one of the market opportunities that we always consider was exactly, how can we look at the best opportunities. Sometimes, we consider that the share price of the company was very attractive. And then because of that, we made some share buybacks. And this is like a general view. We are not really focused on -- currently of doing that. We'll see if the capital allocation, we'll see how the cash flow of the company continues going on. We'll see how the markets evolve, and we'll see what is more convenient. But in principle, we don't have, in advance, any plan, let's say, to continue looking at the buybacks as a target themselves. This is something that we'll analyze carefully, but is not currently a target like we were listening Luis, and this is our own way to do it. No, no. We will continue looking at how can we improve this return to our shareholders. And obviously, capital allocation is one of the things that is more necessary. But not necessarily throughout the way that we've done several years ago, when we consider that the opportunities in the market at that point were less or more attractive.

Also keine klare Aussage, ob das ARP 2021 weiter geht
Hochtief | 75,00 €
3 Antworten
Avatar
19.02.21 15:29:13
Beitrag Nr. 1.244 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.104.678 von Langzeit-Investor am 19.02.21 15:00:02na hört sich doch absolut seriös und nachvollziehbar an.

2020 hat man ja auch hohe Dividende gezahlt UND 3,5% der Aktien zurückgekauft. Dass man das nicht vorher für zukünftige Rückkaufprogramme ankündigt, versteht sich ja eigentlich von selbst. Ich hatte ja hier oder bei ariva kürzlich schon mal geschrieben, dass für den Fall von Aktienkursen unter 70 € wieder mit dem Start eines neuen ARP rechne. Wäre für mich vernünftig, zumal die DIV-Rendite von über 5% ja auch stattlich ist. Rechnet man mal die Dividenden von 2020-2022 zusammen, und rechnet zudem noch mit 5-6% zurückgekauften Aktien, dann kann sich die Kapitalallokation zugunsten der Aktionäre wirklich sehen lassen.
Hochtief | 75,10 €
2 Antworten
Avatar
03.03.21 18:32:13
Beitrag Nr. 1.245 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.105.257 von katjuscha-research am 19.02.21 15:29:13Heute hier nochmal nachgelegt.
Sammle im Moment alles ein was keiner will.
Die letzten 2-3 Wochen sehr stark Barrick Gold & Hochtief.

Geringes Risiko bei hohe Chancen für beide Werte.Das ganze gestützt mit ordentlich Dividende.

In der aktuellen Marktphase das beste was man machen kann. (meine Meinung)
Hochtief | 72,50 €
1 Antwort
Avatar
10.03.21 22:31:24
Beitrag Nr. 1.246 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.289.301 von Medimod05 am 03.03.21 18:32:13Hier sollten ein paar Mio USD dann auch für Hochtief abfallen.

Hochtief macht 60% ihrer Umsätze in den USA💪🏻

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien-massnahmenbuendel-…

Es ist echt erstaunlich warum das so wenige auf den Schirm haben 🙄
Hochtief | 77,95 €
Avatar
11.03.21 15:15:06
Beitrag Nr. 1.247 ()
Ich denke Hochtief ist eine sehr gute Sektorenrotationsstory für die nächsten Wochen- Monate.
Sehe hier recht gute Möglichkeiten 20-30% Gewinn recht risikofrei zu machen.
Hochtief | 77,70 €
Avatar
11.03.21 15:22:55
Beitrag Nr. 1.248 ()
Davon gehe ich auch aus. Es ist mir auch nicht erklärlich, weshalb sie noch so niedergeprügelt wurde trotz bekannter positiver Zukunft. Die Auftragslage ist gut und durch Bidens 1,9 Billionenpaket dürften noch so einige Aufträge in den USA dazukommen.
Hochtief | 77,60 €
3 Antworten
Avatar
11.03.21 18:30:48
Beitrag Nr. 1.249 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.417.514 von Avat-vila am 11.03.21 15:22:55Das sehe ich genauso!
Beim großen Anteil des US-Geschäfts wird sich Bidens 'Coronapaket' auch hier positiv auswirken. Ich freue mich auch über die ansehnliche Dividende!
Hochtief | 76,65 €
2 Antworten
Avatar
19.03.21 16:37:36
Beitrag Nr. 1.250 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.421.597 von pharmafuchs am 11.03.21 18:30:48Für das Gesamtjahr 2020 schlägt das Hochtief-Management eine Dividende von 3,93 Euro je Aktie vor, dies ist etwas weniger als von Analysten erwartet wurde./mne/stk
Na also die Aktie habe ich der Verwandschaft zum Abschöpfen des Sparerfreibetrags ins Depot gelegt :D
Dazu noch ein paar E.ON - Bur kein fettes Minus riskieren :rolleyes:
Die Tante bei der Bank wollte uns nicht den Wertpapierhandel erlauben sondern einen Nullrendite Mischfonds aufstocken :(
Hochtief | 74,65 €
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

HOCHTIEF