Airbusgroup Thread eines Überfliegers (ehemals EADS) (Seite 348)

eröffnet am 17.10.05 14:04:15 von
neuester Beitrag 05.08.20 22:40:36 von

ISIN: NL0000235190 | WKN: 938914 | Symbol: AIR
68,72
07.08.20
Tradegate
-0,13 %
-0,09 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
29.06.20 09:03:10
Beitrag Nr. 3.471 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.216.126 von dschigiwagi am 29.06.20 08:57:04
Zitat von dschigiwagi: Alles gut. 55 und 50 - das sind auch meine Marken, an denen ich versuchen werde meine 1/3 der geplanten Position zu investieren. In der Hoffnung, dass es nicht noch weiter runtergeht. Wenn dann das letzte Drittel nicht mehr investiert werden muss, auch gut.


Ich bin manchmal einfach eine Spur zu emotional dabei 🤐 - gute Taktik, in 4 bis 5 Jahren werden wir uns über diese Kaufkurse dann köstlich freuen
Airbus | 61,52 €
Avatar
29.06.20 09:46:32
Beitrag Nr. 3.472 ()
Airbus fährt Produktion für 2 Jahre um 40% herunter, kam heute die Meldung.
Aber so trifft das den Kurs nicht mehr. Mal schauen, was ist falls der Gesamtmarkt dreht.
Airbus | 62,52 €
Avatar
29.06.20 17:01:59
Beitrag Nr. 3.473 ()
Schöner move heute - überhaupt nicht mit gerechnet und eigentlich heute eher unter 60 erwartet
Airbus | 64,19 €
Avatar
01.07.20 12:42:18
Beitrag Nr. 3.474 ()
Jetzt gehts runter, dabei sind Kündigungen und Stellenabbau in dieser Situation nicht schlecht.
Airbus | 61,95 €
Avatar
01.07.20 12:42:55
Beitrag Nr. 3.475 ()
Und die Analysten haben ihre Kursziele zwischen 85 und 100 bekräftigt. Echt merkwürdig das Kursverhalten.
Airbus | 61,95 €
Avatar
01.07.20 15:56:17
Beitrag Nr. 3.476 ()
Habe mich bei AIR mit 61,xx€ eingekauft. Ist eine 1 Position. Halte noch Pulver trocken, damit ich nochmals zukaufen kann. Heute konnte man bei der US-Eröffnung gut beobachten, dass unsere US-Freunde sich offensichtlich im deutschen Markt, also hier bei AIR einkaufen. Eventuell sind einige von denen auf die Idee gekommen, dass AIR das bessere Unternehmen und sehr viel günstiger als BOEING ist? Die aktuelle Entlassungswelle von >15.000 Menschen ist natürlich krass, aber in der aktuellen Situation alternativlos. Ich bin mir sicher, dass einige dieser Menschen über die nächsten Jahre wieder eingestellt werden, sobald Corona im Griff ist und Flugzeuge wieder in höheren Stückzahlen hergestellt werden. Werde meine Aktien langfristig, also mind. 10 Jahre halten und gehe davon aus, dass wir in 2030 höhere Kurse als heute haben. ;-)
Airbus | 64,60 €
Avatar
01.07.20 17:25:25
Beitrag Nr. 3.477 ()
Bin ebenfalls heute eingestiegen - allerdings erst bei 64,xx€
Extremer Kaufdruck heute ab 14 Uhr. Denke dass die Ralley auch hier bald starten wird.
Airbus | 64,61 €
Avatar
02.07.20 09:35:07
Beitrag Nr. 3.478 ()
Unabhängig davon, dass ich Aktien eines Konkurrenzunternehmens (Airbus) habe, frage ich mich, was einen klugen Investor antreibt so massiv in Boeing zu investieren? Die Max darf wieder Versuchsflüge durchführen, aber Fakt ist, dass dieses Produkt auf Jahre hinaus einen saumässigen Ruf hat und Fakt ist auch, dass mit Norwegian die erste Airline einen Schritt macht, dem wohl andere noch folgen werden:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/boeing-norwegi…
Die kommen fette Schadensersatzforderungen auf Boeing zu und zudem haben die Schulden ohne Ende, weil sie fette Kredite aufgenommen haben. Einen Schuldenberg hatten die schon immer, aber jetzt kommt noch dazu, dass die Flugauslastung noch viele Monate am Boden liegt und man davon ausgehen muss, dass noch weitere Airlines stornieren, was durch die Abstürze der Max sehr viel leichter geworden ist. Ganz ehrlich, wenn ich US-Bürger wäre, würde ich keinen Cent in diese Bude stecken, zumal auch heute noch nicht völlig klar ist, ob die nicht auch an anderen Stellen "getrickst" haben.
Airbus | 65,42 €
Avatar
02.07.20 10:21:06
Beitrag Nr. 3.479 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.263.436 von Sal-Paradise am 02.07.20 09:35:07
Zitat von Sal-Paradise: Unabhängig davon, dass ich Aktien eines Konkurrenzunternehmens (Airbus) habe, frage ich mich, was einen klugen Investor antreibt so massiv in Boeing zu investieren? Die Max darf wieder Versuchsflüge durchführen, aber Fakt ist, dass dieses Produkt auf Jahre hinaus einen saumässigen Ruf hat und Fakt ist auch, dass mit Norwegian die erste Airline einen Schritt macht, dem wohl andere noch folgen werden:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/boeing-norwegi…
Die kommen fette Schadensersatzforderungen auf Boeing zu und zudem haben die Schulden ohne Ende, weil sie fette Kredite aufgenommen haben. Einen Schuldenberg hatten die schon immer, aber jetzt kommt noch dazu, dass die Flugauslastung noch viele Monate am Boden liegt und man davon ausgehen muss, dass noch weitere Airlines stornieren, was durch die Abstürze der Max sehr viel leichter geworden ist. Ganz ehrlich, wenn ich US-Bürger wäre, würde ich keinen Cent in diese Bude stecken, zumal auch heute noch nicht völlig klar ist, ob die nicht auch an anderen Stellen "getrickst" haben.


das sind Patrioten die denken nicht so wie du
Airbus | 66,28 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.07.20 12:11:57
Beitrag Nr. 3.480 ()
Ne Menge news heute alles über Entlassungen ohne Ende ich bin erstmal raus ich schaue mal von der Seitenlinie zu
Airbus | 64,86 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben