Paul Hartmann AG (Seite 211)

eröffnet am 13.11.05 11:57:45 von
neuester Beitrag 20.11.20 14:00:20 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
23.10.20 11:32:46
Beitrag Nr. 2.101 ()
Ein durchaus attraktives Geschäftsfeld, attraktive Bewertung, charttechnisch positive Situation mit klarem Anstieg, aber noch weit von den Hochs entfernt.

Scheint mir eine gute Mischung zu sein.
Paul Hartmann | 346,00 €
Avatar
23.10.20 12:34:46
Beitrag Nr. 2.102 ()
Eine procter und gamble wird zum vierfachen des Umsatzes bewertet
Wenn man das bei Hartmann rechnet wäre eine Aktie ca 2500 Euro wert
Da Hartmann bei manchen Produkten Marktführer ist sollte die Bewertung noch höher sein
Paul Hartmann | 342,00 €
Avatar
26.10.20 12:52:23
Beitrag Nr. 2.103 ()
Was ist denn heute hier los? Gab es irgendwelche schlechte Nachrichten (ausser den allgemeinen), oder möchte nur jemand billiger rein?
Paul Hartmann | 328,00 €
Avatar
26.10.20 15:20:57
Beitrag Nr. 2.104 ()
Mir fehlt jede Erklärung
Die corona zahlen explodieren
Desinfektionsmittel fließt in Strömen
Überall sieht man Sterilium von Bode
Hartmann müssten explodieren
Was macht der Sche......Titel
Er fällt
U n be g r e i f l i c h
Paul Hartmann | 336,00 €
Avatar
30.10.20 10:00:57
Beitrag Nr. 2.105 ()
Weiß jemand -zur Orientierung-, an welchem Datum im letzten Jahr die Q3-Zahlen veröffentlich wurden?

Ich denke, die Zahlen können kaum schlecht sein - mal sehen wie (negativ?) der Text wieder formuliert sein wird. Wahrscheinlich war der Sterillium-Absatz über den Sommer nicht ganz so bombastisch wie ich diesen im aktuellen Quartal Q4 erwarte: Ich freue mich dann schon auf Formulierungen wie "Wachstumsdynamik nimmt ab" oder so. ;)
Paul Hartmann | 330,00 €
2 Antworten
Avatar
30.10.20 18:32:38
Beitrag Nr. 2.106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.545.987 von Ari_Gold am 30.10.20 10:00:576.11.2018 und 7.11.2019, dieses Jahr ist man aber tendenziell bislang eher langsamer gewesen.
Paul Hartmann | 330,00 €
1 Antwort
Avatar
06.11.20 11:45:59
Beitrag Nr. 2.107 ()
Paul Hartmann | 334,00 €
Avatar
09.11.20 02:05:17
Beitrag Nr. 2.108 ()
Wird der Aktien Kurs „ künstlich“ niedrig gehalten, um sich wieder von der Börse zurückziehen zu können?
Meines Erachtens ist der Anteil der Großaktionäre sehr hoch und es gibt ein geringen Free Float.
Paul Hartmann | 331,00 €
1 Antwort
Avatar
09.11.20 13:12:25
Beitrag Nr. 2.109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.634.990 von engertstein am 09.11.20 02:05:17Einig indirekte Effekte der Covid 19 Situation wurden hier übrigens noch gar nicht betrachtet:

- Die für Hartmann relevanten Rohstoffpreise (vor allem Zellulose und Rohhöl) sind zurückgegangen
- der Dollar ist seit Q3 am Sinken. Für Hartmann wirkt sich das positiv aus, weil man auf der Einkaufsseite mehr profitiert, die Umsätze die man selbst im Dollarraum hat sind dem gegenüber nicht sehr groß.

Als die beiden Effekte noch umgekehrt waren hat man damit sinkenden Margen begründet. Wie schätzt ihr den Effekt jetzt ein?
Paul Hartmann | 338,00 €
Avatar
09.11.20 16:41:20
Beitrag Nr. 2.110 ()
Die starke Zeit der Paul Hartmann AG kommt doch noch - das hat mMn nichtmal etwas mit Corona, den gesunkenen Rohstoffpreisen oder den nachzuholenden Operationen zu tun, sondern mit der demographischen Entwicklung. Im Gesundheitssektor werden aktuell nicht umsonst EBITDA-Multiples von 18 gezahlt. Die EU-Medizinprodukteverordnung wird dafür sorgen, dass der Markt bis dahin schön nach außen abgeschirmt bleibt.

Ich nehme an schwachen Tagen immer mal wieder ein paar Stücke mit - ein Squeeze-Out wäre für mich ein wunderbares Szenario, ich kann mir nicht vorstellen, dass man so eine Bewertung in einem Spruchverfahren auch nur annähernd aufrecht erhalten kann. Nach meinem Dafürhalten müsste der Großaktionär aber ohnehin immer noch ein gutes Stück entfernt sein von einer solchen Schwelle. Und trotz Corona-Euphorie ist ja die Liquidität der Aktie immer noch sehr dürftig, nennenswerte Stücke könnte man wohl kaum ohne ein Übernahmeangebot aufbauen.

Das überrascht mich ohnehin mit am Meisten, warum hier in der Vergangenheit nicht mal ein opportunistischer Hedgefonds versucht hat, über ein öffentliches Übernahmeangebot 10% der Stimmrechte aufzubauen, um auf Augenhöhe mit dem Großaktionär über eine Abfindung zu verhandeln.
Paul Hartmann | 332,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Paul Hartmann AG