DAX+0,40 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,26 % Öl (Brent)+0,07 %

RWE - Informationen, Analysen und Meinungen (Seite 778)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Gute Nachrichten ... aber es geht ordentlich abwärts. Wie man das wohl deuten soll ...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.932.805 von KLumpur am 21.02.19 15:24:09...ich deute nix dazu.
news raus, ein bissl crazy machen wegen darstellung der news. ein paar nette zahlen reingeworfen.
taugt für nen kleinen abtaucher, für die größeren boys, gell?? ich beirre mich nicht.
das relaxt sich eh wieder und der lauf läuft seinen lauf.....

(an die taktierer: ...muss net sein.....)

grüne grüße,

d.
Naja, wenn man sich ansieht, dass die Aktie es in den letzten 12 Monaten nicht an die 23 geschafft hat, dann gehe ich nicht davon aus, dass sie es nun schaffen wird ...

Gestern die an sich guten News haben zu einem Verlust geführt ... das spricht nicht gerade dafür, dass es nun weiter hoch geht ...
korrekt...!

nur,... die sachlage ist so bei rwe , welche die weichen selbst auf eine erfolgreiche performance
in ihrer aktie gelegt haben und die effekte nach und nach sich zeigen werden.
rwe´s elite arbeitet nicht nur daran, den wert des unternehmens zu steigern, sondern ihren namen zu wahren...

..."den" zu verlieren ist nicht im sinne.....wahrlich.

ich sehe hernach den zwischenstopp als ein kleines "verschnauferl" an.
chancen.....(!)

grüne grüße,

d.
Der Kurs ist im Vorwärtsgang....:)

Und bei meinen Einstiegskursen Divirendite von 6 %, was will man mehr....


:cool:running
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.095.604 von pickuru am 14.03.19 07:43:26
Zitat von pickuru: RWE im Rückwärtsgang

https://boerse.ard.de/aktien/rwe-im-rueckwaertsgang100.html


Sieht nach Ausbruch und Aufbruch für länger und beachtlich höher aus
Der Ausbruch läuft aber schon seit Dezember :laugh::laugh:

Da bin ich mit meinen 14,75 Euro Einstandspreis punktgenau gestartet... kommt selten vor, aber beruhigt ;)

Dann noch eine nette Divi Rendite dazu, was will man mehr....

Das kann auch noch bis 30 Euro weiter laufen, wenn man Chartist ist.....


:cool:running
Ausbruch heute dürfte mit dem (mittels heutiger Meldung deutlichst) nahenden Beherrschungsvertrag Fortum/Uniper zusammenhängen, wenn ich mir hier nicht etwas zusammenspinne.
Im konventionellen Bereich könnte damit, da sich Fortum Erneuerbare an die Fahnen schreibt, ein zentraler Wettbewerber vor der Auflösung stehen.

Aber vielleicht spinne ich mir da auch nur etwas zusammen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.163.506 von Der Tscheche am 21.03.19 17:07:44
Zitat von Der Tscheche: Ausbruch heute dürfte mit dem (mittels heutiger Meldung deutlichst) nahenden Beherrschungsvertrag Fortum/Uniper zusammenhängen, wenn ich mir hier nicht etwas zusammenspinne.
Im konventionellen Bereich könnte damit, da sich Fortum Erneuerbare an die Fahnen schreibt, ein zentraler Wettbewerber vor der Auflösung stehen.

Aber vielleicht spinne ich mir da auch nur etwas zusammen.


Warum steht Uniper vor der Auflösung (bzw. die Kraftwerke sind doch da)?

Was nicht zusammen paßt ist, dass RWE - und ebenso Uniper - heute über 3% zugelegt haben. Es können ja nicht beide profitieren ... :rolleyes:

Jedenfalls ein schöner RWE Run heute, so dass ich meine Trading Position heute zu 23,05 € verkauft habe. :) ... denn eigentlich ist RWE ja schon überteuert, hat schlechte Zahlen vorgelegt, und - ohne Innogy / E.on Deal gerechnet - auch einen ernüchternden Ausblick gegeben. ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben