checkAd

RWE - Informationen, Analysen und Meinungen (Seite 801)

eröffnet am 16.11.05 18:10:54 von
neuester Beitrag 09.04.21 10:16:01 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
09.01.21 10:14:50
Beitrag Nr. 8.001 ()
Man sollte RWE auch die Zeit für diesen PProzess geben weg von den fossilen Brennstoffen.
Und das machen sie ja gerade sukzessive (mit grosszügiger staatlicher Belohnung dafür)
Wenn es jetzt schon so wäre wie Du sagst und die grünen Pensionsfonds dann guten Gewissens kaufen könnten, dann stände der Kurs aber auch bei 60€.
Also ist es doch besser bei 35€ zu kaufen, weil man diesen Weg bereits jetzt schon in der Zukunft sieht, oder nicht?
Viel wichtiger ist für mich, dass bei RWE ein Top Management mit Visionen dahinter steht. Bei EON kann ich das z.B. nicht wirklich sehen.
RWE | 38,65 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.01.21 10:18:40
Beitrag Nr. 8.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.356.930 von Mitleser0815 am 08.01.21 20:46:01
Zitat von Mitleser0815: Die 35€ war eine harte Nuss
und aktuell
viel fehlt nicht mehr, dann geht die Party richtig los.


Die 35,xx€ ist Geschichte. Über 8 Jahre hat dieser Deckel gehalten.
Einige sprechen jetzt von kleineren Widerständen bei 40€.
Ich kann die aber ehrlich gesagt nicht sehen im Chart.
Nur den Bereich 48,50-50€ aus 2008/2009 als nächste Zielmarke.
RWE | 38,65 €
Avatar
09.01.21 10:53:02
Beitrag Nr. 8.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.360.635 von Rainolaus am 09.01.21 10:14:50
Zitat von Rainolaus: Man sollte RWE auch die Zeit für diesen PProzess geben weg von den fossilen Brennstoffen.
Und das machen sie ja gerade sukzessive (mit grosszügiger staatlicher Belohnung dafür)
Wenn es jetzt schon so wäre wie Du sagst und die grünen Pensionsfonds dann guten Gewissens kaufen könnten, dann stände der Kurs aber auch bei 60€.
Also ist es doch besser bei 35€ zu kaufen, weil man diesen Weg bereits jetzt schon in der Zukunft sieht, oder nicht?
Viel wichtiger ist für mich, dass bei RWE ein Top Management mit Visionen dahinter steht. Bei EON kann ich das z.B. nicht wirklich sehen.


Ich habe aber schon gut investiert, es kann von mir aus nach oben gehen. Schau Dir mal die Entwicklung PlugPower an, Markecap jetzt bei RWE angekommen. Das liegt nur daran, dass sie 100% H2 sind und die strategischen Fonds da reinballern. Jetzt wäre der günstigste Zeitpunkt für eine RWE H2 AG. Dann hätte man auch Kampfkapital.
RWE | 38,65 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.01.21 10:58:59
Beitrag Nr. 8.004 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.360.950 von Mammuste am 09.01.21 10:53:02
Zitat von Mammuste: Ich habe aber schon gut investiert, es kann von mir aus nach oben gehen. Schau Dir mal die Entwicklung PlugPower an, Markecap jetzt bei RWE angekommen. Das liegt nur daran, dass sie 100% H2 sind und die strategischen Fonds da reinballern. Jetzt wäre der günstigste Zeitpunkt für eine RWE H2 AG. Dann hätte man auch Kampfkapital.


Ja, H2 ist gerade in einem fast hysterischen Hype.
Auch gut möglich, dass RWE wegen dieser Anstrengungen bei sich den Sprung über die 35,xx geschafft hat.
Mit sind so Dickschiffe allerdings lieber als kleine spekulative Buden. Das habe ich alles hinter mir.
Wurde das denn bei RWE schon mal thematisiert den Bereich abzuspalten und an die Börse zu bringen?
Kampfkapital müssten die eigentlich auch jetzt schon reichlich haben nach der KE und dem jüngsten Verkauf in den USA.
RWE | 38,65 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.01.21 11:24:46
Beitrag Nr. 8.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.361.004 von Rainolaus am 09.01.21 10:58:59Sitze leider nicht im Vorstand/AR...mir ist nichts bekannt.

H2 ist momentan ein politischer Megahype. In 5 Jahren wissen wir, ob sich das autark rechnet? Es wäre auch deswegen gesünder das zu isolieren, falls es ein nächster Restrukturierungsfall wird - wenn staatliche Subventionen eingestellt werden. Am Ende muss man damit ordentlich Geld verdienen.

Vor zwanzig Jahren brauchte man viel mehr Platin und das war m.E. der finanztechnische Knock out, neben Effizienzthemen. Jetzt braucht man pro Brennstoffzelle weniger als im Autokat. Vielleicht sinkt deshalb gerade Platin?
RWE | 38,65 €
Avatar
09.01.21 11:27:21
Beitrag Nr. 8.006 ()
Biden will wohl ein weiteres 3000 Milliarden USD Programm auflegen.
Kam gestern noch nach Börsenschluss.
Das bedeutet Gutes am Montag für die Aktienmärkte.

H2 wäre auch die einzige Lösung für LKWs. Die E Autos sind ja für Hausfrauen oder Wenigfahrer ganz nett.
Aber nicht für die vielen 30000-60000 Kilometer p.a. Fahrer.
RWE | 38,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.01.21 11:41:10
Beitrag Nr. 8.007 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.361.247 von Rainolaus am 09.01.21 11:27:21Anderes aktuelles Beispiel:

https://m.fondsprofessionell.at/newssingle.php?uid=194110&rd…

"
Öko-Investments werden gefördert
Er hebt auch hervor, dass die Regierung eine KESt-Befreiung für ökologische beziehungsweise ethische Investitionen plant. "Absolut sinnvoll und begrüßenswert", sagt Schnabl. Die Ministerien müssen aber laut Programm erst ein Konzept dafür ausarbeiten."

Ist RWE ein ökologisches Investment, nach deren Interpretation?
RWE | 38,65 €
Avatar
09.01.21 12:32:45
Beitrag Nr. 8.008 ()
Das würde doch ein Bürokratiemonster werden. Wäre die Telekom dann ökologisches Investment? Ist Tesla eins? Oder Sixt? Das sind alles Bausteine für einen Ökologiewandel.
RWE | 38,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.01.21 12:56:55
Beitrag Nr. 8.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.361.832 von ak-hilden am 09.01.21 12:32:45Ja stimme Dir zu. Den Green Fonds bleibt aber derzeit keine Wahl und deswegen steigen diese " Buden" wie doof. Die Fondsmanager wären sicher froh, wenn sie besser Diversifizierung betreiben könnten. Ich gehe davon aus, dass diese Fonds als "Steuerfrei" markiert werden und nicht Einzelwerte.
RWE | 38,65 €
Avatar
09.01.21 13:01:59
Beitrag Nr. 8.010 ()
Definitiv, wenn Merz gewählt wird ;-)
RWE | 38,65 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

RWE - Informationen, Analysen und Meinungen