DAX-0,05 % EUR/USD+0,14 % Gold+0,62 % Öl (Brent)-0,27 %

Aixtron auf dem Weg zum Pennystock? (Seite 318)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.966.560 von klr am 26.02.19 14:39:49Ich habe damit auch nicht gemeint das allein die Leerverkäufer an diesem heutigem Kursverlauf schuld sind.
Aber es gab keine wesentlichen Eindeckungen vor den Zahlen und das sagt mir das sie Wind hatten von dem Ausblick.
Und ich glaube das die LV heute begonnen haben sich mehr einzudecken denn die Prognosen von Aixtron werden sich höchstwahrscheinlich in den nächsten Monatenstark verbessern und ich glaube nicht das wir noch viel tiefere Kurs wie heute sehen werden. Außer die Weltwirtschaft bricht zusammen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.965.789 von faultcode am 26.02.19 13:03:16--> Expansion pivot bearish heute bestätigt
=> damit ist bereits die dritte Suckers' Rally (nach Nov.+Dez.) in kurzem Zeitraum auch in sich zusammengebrochen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
.Die Analysten sehen jedenfalls keinen Grund zu verkaufen:siehe HIER:

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Aixtron nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 11,50 Euro belassen. Das vierte Quartal des Anlagenbauers sei stark ausgefallen, der Ausblick für die Profitabilität in diesem Jahr aber enttäuschend gewesen, schrieb Analyst Malte Schaumann in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Im weiteren Jahresverlauf dürfte es aber positive Nachrichten aus dem Bereich organische LED geben./mf/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 27.02.2019 / 08:15 /
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.976.466 von Felicitas100 am 27.02.19 14:06:48Ja, aber dass die analysten von Independent Research Aixtron auf Verkaufen stellen, das verschweigst du als grösster optimist hier ! Kursziel von Independent Research 7,40!!!!!!!!!!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Aixtron nach den Zahlen: Neue Schätzungen, neues Kauflimit!

Rückblick hui, Ausblick pfui. Die Investitionszurückhaltung der Kunden macht auch Aixtron zu schaffen. Die recht große Spannbreite der Prognose für 2019 zeigt, wie schwer der Vorstand des Anbieters von Beschichtungsanlagen für die Halbleiterindustrie die kommende Entwicklung einschätzen kann. Nach dem jüngsten Kursrutsch, scheint sich die Aktie wieder stabilisieren zu können. Zeit für ein Abstauberlimit.

DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt: Trotz Rekordjahr 2018 brach die Aixtron-Aktie nach der Vorlage der Daten und der neuen Prognose deutlich ein. Dass es 2019 nicht mehr so rund läuft, zeichnet sich auch beim Auftragseingang ab. Der liegt aktuell bei 303 Millionen Euro, soll im laufenden Jahr aber auf 220 bis 260 Millionen Euro fallen. Insgesamt rechnet Aixtron mit einem Umsatz zwischen 260 und 290 Millionen Euro. Die operative Marge, gemessen am Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT), soll zwischen acht und 13 Prozent des Umsatzes betragen, das EBIT entsprechend zwischen 21 und 38 Millionen Euro liegen. Analysten liegen mit ihren Schätzungen für den Auftragseingang und das EBIT leicht über dieser Prognose:

http://www.deraktionaer.de/aktie/aixtron--neue-schaetzungen-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.979.790 von rdh345i am 27.02.19 19:33:14
Zitat von rdh345i: Ja, aber dass die analysten von Independent Research Aixtron auf Verkaufen stellen, das verschweigst du als grösster optimist hier ! Kursziel von Independent Research 7,40!!!!!!!!!!!!


Diese Analysten bewerten die AIXTRON-Aktie

https://www.finanzen.net/Kursziele/AIXTRON
04.03.19 09:05
aktiencheck.de

Herzogenrath (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer JPMorgan Asset Management hebt Shortposition in AIXTRON-Aktien deutlich an:

Die Finanzprofis von JPMorgan Asset Management (UK) Ltd nehmen die Aktien des Herstellers von LED-Produktionsanlagen AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) nach einer sehr langen Pause wieder unter Beschuss.

Die Leerverkäufer von JPMorgan Asset Management (UK) Ltd haben ihre Netto-Leerverkaufsposition am 28.02.2019 von 0,47% auf 0,63% der Aktien der AIXTRON SE aufgestockt.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den AIXTRON SE-Aktien:

5,86% CPMG, Inc. (11.02.2019)
1,95% Canada Pension Plan Investment Board (18.10.2018)
1,85% Coltrane Asset Management, L.P. (25.02.2019)
1,55% Pennant Windward Master Fund LP (29.10.2012)
0,88% AHL Partners LLP (26.02.2019)
0,82% HBK Investments L.P. (25.02.2019)
0,66% Arrowstreet Capital, Limited Partnership (26.02.2019)
0,65% Carlson Capital LP (27.02.2019)
0,63% JPMorgan Asset Management (UK) Ltd (28.02.2019)
0,60% Algert Global LLC (02.08.2016)
0,58% Columbus Circle Investors (02.05.2014)
0,57% Barrington Wilshire LLC (12.08.2013)

Damit summieren sich die Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds derzeit auf mindestens 16,60% der AIXTRON-Aktien. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht meldepflichtig nicht berücksichtigt.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben