checkAd

Quo vadis, Intel? (Seite 258)

eröffnet am 18.02.06 01:03:38 von
neuester Beitrag 30.01.23 08:10:08 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 258
  • 267

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    28.02.06 16:15:15
    Beitrag Nr. 95 ()
    So jetzt sollten so langsam die ersten Meldungen bezüglich Apples neustes Produkt kommen.
    Avatar
    28.02.06 11:10:41
    Beitrag Nr. 94 ()
    Ich bin auch in den Optinsschein DE000CB35577 eingestiegen!!! Intel hat übrigens vor knapp zwei Wochen eine Empfehlung im Aktionär erhalten... Intel ist Marktführer und wird sich durch neue Produkte aus dem Sumpf ziehen! Auch wenn es ein bischen zäh wird, aber Intel ist nicht irgendeine Aktie, sondern die eines Absoluten Marktführers... Bin absolut überzeugt dass wir höhere Kurse in den nächsten ein bis zwei Monaten sehen werden!!!
    Avatar
    28.02.06 08:19:20
    Beitrag Nr. 93 ()


    Gestern gab es im amerikanischen Fernsehen eine weitere Verkaufsempfehlung für Intel. Das war der Grund, warum die gestrigen Höchststände nicht über die Ziellinie gerettet werden konnten.

    Brisant: Bei 28 USD vor ein paar Monaten, empfahl dieser "Analyst" Intel zu kaufen. Bei 20,70 USD kam die Verkaufsempfehlung.

    Der heutige Tag wird interessant, da Apple neue Produkte vorstellen wird. Vielleicht auch den einen oder anderen Mac Mini mit Intel Chip? :)
    Avatar
    27.02.06 21:08:20
    Beitrag Nr. 92 ()
    Hi Swip,

    schön dich zu lesen. :)
    Avatar
    27.02.06 20:52:02
    Beitrag Nr. 91 ()
    Hey Ceypix, go2hell,

    ich muss schon sagen, sehr lustig Euch hier wieder zu treffen. Aus Loyalitätsgründen zu meinem Arbeitgeber sind Intel-Aktien für mich tabu, aber fundamental liegt Ihr sicher nicht so schlecht. Technisch ... naja ...
    VG Swip
    Avatar
    27.02.06 20:30:22
    Beitrag Nr. 90 ()
    @ Value: Willkommen. Bezüglich der Klage muss man einfach mal das Urteil abwarten. Aber wie bereits gepostet: Es wird nichts so heiß gegessen wie gekocht.
    Avatar
    27.02.06 19:51:50
    Beitrag Nr. 89 ()
    Die Nasenlänge voraus

    Intel hat in diesem Jahr nicht viele Freunde an der Börse gefunden und die Aktie hat seit Jahresbeginn an Wert verloren. Nun ist der Zeitpunkt für den antizyklischen Long-Einstieg mit Derivaten gekommen.

    Die Experten der BÖRSE AM SONNTAG schreiben, dass sich bei 20 US-Dollar eine langjährige Unterstützungszone befindet, die die Aktie von Intel (WKN 855681) nun erreicht habe. Nach den enttäuschenden Zahlen für 2005, dem enttäuschenden Ausblick und der Sorge darüber, dass die weltweite Nummer zwei in der Computerchipherstellung, AMD, der Nummer eins, Intel, weitere Marktanteile abnehmen könnte, haben die Aktien an Wert verloren. Doch nun sollte das alles eingepreist sein. Zudem hat Intel jüngst einen Server-Chip mit vier Kernen vorgestellt. Dieser Chip mit dem Codenamen "Clovertown" ist für Server mit zwei Prozessoren gedacht. Wettbewerber AMD kann solche Chips erst 2007 auf den Markt bringen, Intel ist also eine Nasenlänge voraus.
    Avatar
    27.02.06 16:32:17
    Beitrag Nr. 88 ()
    [posting]20.405.326 von JesseLM am 27.02.06 16:28:15[/posting]Kann ich verstehen ;)
    Avatar
    27.02.06 16:28:15
    Beitrag Nr. 87 ()
    nö, kein k.o., bin am anfang meiner trading karriere schon x mal k.o. gegangen, fass keinen mehr an..
    trotzdem danke

    ciao
    Avatar
    27.02.06 16:18:53
    Beitrag Nr. 86 ()
    [posting]20.404.657 von JesseLM am 27.02.06 15:59:52[/posting]Wenn`s auch ein KO sein darf: DB087B
    Spread ist besser, Hebelwirkung dito. KO bei 19.
    • 1
    • 258
    • 267
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Quo vadis, Intel?