DAX+0,94 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-0,06 %

AMAZON - geht es wieder aufwärts? - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Buffett hat nun Amazon-Aktien: steht das Ende von Amazons Wachstum bevor?
Apple kaufte Buffett, weil aus dem Wachstumswert ein Konsumwert geworden war. Und nun hat er erstmals Amazon-Aktien im Depot. Läuft es nun bei Amazon auf's Gleiche hinaus?
http://www.intelligent-investieren.net/2019/05/buffett-hat-n…
Nachdem ich zum Amazonbullen mutierte, war's wohl nur eine Frage der Zeit bis Buffett, oder genauer Berkshire, auch Amazon kauft. :D

Berkshire takes stake in Amazon
May 2, 2019 7:57 PM ET
https://seekingalpha.com/news/3458507-berkshire-takes-stake-amazon
Kissigs Klookschieterei: Die Börsenwoche 17/2019 im Rückspiegel mit Amazon, Blue Cap, Dr. Hönle, Microsoft, PayPal, Umicore
Die "Earnings Season" bestimmt das Geschehen und nicht der politische Klamauk. Die Börsen honorieren dies mit steigenden Kursen. Allerdings präsentieren sich nicht alle Werte präsentieren in bester Form...
http://www.intelligent-investieren.net/2019/04/kissigs-klook…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.851.168 von Twohybrid am 12.02.19 12:12:37okay, herzl. Dank für die Info. weiß jemand wann RIVIAN an die Börsen kommen will oder überhaupt?..
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.841.136 von 203 am 11.02.19 12:14:21Könnte Ende Februar / Anfang März kommen. MMn gehts bis dahin auf unter 1500$ runter, vllt so auf 1480.
..So, wo war jetzt der charttechnische Hammer, hab ich bisher noch nichts gesehen..
Mein Investor-Update zum Quartalsende mit Amazon, Blue Cap, IAC InterActiveCorp, MasterCard, MBB, Navigator Equity, Funkwerk, Texas Pacific Land Trust, TTL Beteiligung und PayPal...
http://www.intelligent-investieren.net/2019/02/mein-investor…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.767.305 von sirmike am 01.02.19 14:14:34Die Devise heutzutage lautet nicht mehr "größer, schneller, weiter", sondern "noch viel größer, noch viel schneller, noch viel weiter". Fehlt dann auch nur ein einziges "viel", verliert man das Interesse. Die heutige Gesellschaft ist einfach viel zu satt. Das wollte ich mal loswerden!
Amazon: Starke Zahlen, starker Ausblick. Oder etwa nicht?
Rekordumsatz, Rekordgewinn aber der Aktienkurs trägt Trauer. Was stimmt denn hier bloß nicht? Und mit wem?
http://www.intelligent-investieren.net/2019/02/amazon-starke…
Hallo zusammen,

die Zahlen sind doch großartig.

Ich denke mal laut: Der Q4 Umsatz für 2019 dürfte um die 86 Mrd liegen. Damit könnte Amazon in 2020 die 100 Mrd Umsatz Markt im Q4/2020 schaffen. Und dann in 2021 könnten Sie einen Jahresumsatz von 400-450 Mrd schaffen. Ich bin davon überzeugt das dies möglich ist. Bei einer Marge von 6% wären dann min. 24 Mrd. Gewinn drin. Mit einem 50er KGV kommt man so auf einen Firmenwert von 1,2 Billion USD. (Heute stehen wir bei 800 Mrd.) Rechnet man mit einer Marge von 8% oder gar 10% sieht es natürlich noch mal viel besser aus.

Daraus ergibt sich für mich eine realistische Chance auf 50% bis 2021 oder etwa 20% pro Jahr. Der Kurs dürfte dann bei 2000€ rum stehen. Natürlich unter erheblichen Schwankungen. Das KGV bleibt hoch. Range 1350 - 2300€ würde ich mal annehmen. Gehts noch mal unter die 1400€ wären das Kaufkurse, bei 1200€ strong buy, aber ob die noch mal kommen?

VG G
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.763.855 von Twohybrid am 01.02.19 08:36:01Zum Aktienkurs von Amazon und zum Anlegerverhalten nach den Zahlen fällt mir folgender Vergleich ein:

Beim 100 m- Weltrekordlauf von Usain Bolt im Jahr 2009 waren etliche Zuschauer enttäuscht, weil sie gehofft hatten, dass er statt der fabelhaften Zeit von 9,58 Sekunden sogar unter 9,50 Sekunden laufen könnte.
Genau so kommt mir die Reaktion der Amazon-Anleger vor: Fabelhafte Zahlen sind nicht mehr gut genug, sie müssen mittlerweile schon überirdisch sein, um den Investoren (und Analysten) ein kurzes, anerkennendes Nicken zu entlocken. Irgendwie pervers, oder?
AMZN neue Taktik bezüglich der Zahlen geht was die Kursentwicklung angeht leider nicht auf. Ausblick verhalten, dann Erwartungen übertreffen und wieder verhaltener Ausblick.
Ok, Anlegerverhalten also wie erwartet, werde trotzdem wahrscheinlich mit meinem Put-Optionsschein keinen Nutzen daraus ziehen können, weil ich ihn mir zwei Tage zu früh zugelegt habe und jetzt am Ende mit einer roten Null rausgehe :-(
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.762.103 von tempic am 31.01.19 22:16:44Ja, das wird nichts mit dem Lauf. Jetzt fällt sie richtig, -5%. Dann greift wenigstens der Hedge.
und so scheint es auch...aber immerhin nicht so stark wie beim letzten mal
Wird wohl eher so wie beim letzten Mal laufen....gestern und heute wurde hochgekauft, um abzuladen...dann werden Zahlen abverkauft.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben