checkAd

Die E.ON AG auf dem Weg zum weltgrößten Energieversorger (Seite 2822)

eröffnet am 04.03.06 18:47:53 von
neuester Beitrag 27.01.22 13:59:28 von

ISIN: DE000ENAG999 | WKN: ENAG99 | Symbol: EOAN
12,272
27.01.22
Tradegate
+2,47 %
+0,296 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2822
  • 2828

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
31.03.06 19:46:05
Beitrag Nr. 66 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.029.869 von wd9598 am 31.03.06 16:09:25Für das Geschäftsjahr 2005 wird der Hauptversammlung die Ausschüttung einer von 2,35 EUR um 17 Prozent auf 2,75 EUR je Aktie erhöhten Bardividende vorgeschlagen. Seit dem Jahr 2000 hat sich die Dividende damit von 1,35 EUR auf 2,75 EUR mehr als verdoppelt bzw. ist um durchschnittlich 17,3 Prozent pro Jahr gestiegen. Bezogen auf den Jahresendkurs 2005 beträgt die Dividendenrendite 3,1 Prozent.



Darüber hinaus wird der Hauptversammlung die Zahlung einer einmaligen Sonderdividende von 4,25 EUR vorgeschlagen. Hiermit wird die bereits im letzten Jahr angekündigte Weitergabe des Verkaufserlöses unserer rund 43-prozentigen Degussa-Beteiligung an unsere Aktionäre umgesetzt. Unter Einbeziehung der Sonderdividende liegt die Dividendenrendite, bezogen auf den Jahresendkurs 2005, bei 8 Prozent.



Die nächste Dividendenzahlung findet am 5. Mai 2006 statt.

Quelle.: Homepage von eon.de

dievierte;)
Avatar
31.03.06 16:09:25
Beitrag Nr. 65 ()
Wie hoch ist die Dividende :confused::confused:
Avatar
31.03.06 15:41:51
Beitrag Nr. 64 ()
War erstaunt, dass es überhaupt nochmal unter die 90€ ging. Der Tag der HV rückt immer näher und von daher werden Kurse unter 90 immer unwahrscheinlicher, zumindest meiner Meinung nach.
Avatar
31.03.06 15:36:42
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.028.966 von Lanzalover am 31.03.06 15:20:44hallo mister lanzalover :)

kurse von 89,xx hatten wir doch vor wenigen tagen...

wenn das umfeld wie dow, iran etc. nicht die show verhagelt, dürften kurse von 85 nicht mehr drin sein...
e.on hat eine super-dividende und wird als energieversorger von dem langen und kalten winter profitiert haben...

:look:
Avatar
31.03.06 15:20:44
Beitrag Nr. 62 ()
(alle?) warten auf kurse zw. 85,xx und 89,xx zum einsteigen . . . :rolleyes:
Avatar
31.03.06 15:17:37
Beitrag Nr. 61 ()
Hi!

Kaum noch wer hier! Aber ich schau jeden Tag mal rein! Wenn der Kurs wirklich so weit fallen sollte bin ich erst mal raus! Da liegt nämlich mein SL! Hoffe aber natürlich dass sich ein paar dividendenjäger einfinden und ordentlich sammeln! Wie war das eigentlich in der Vergangenheit? Haben die da auch immer kurz vor der Ausschüttung eingesammelt? Oder wurde der Kurs davon nicht beeinflusst?

Ciao
Avatar
31.03.06 14:50:14
Beitrag Nr. 60 ()
Hallo was ist hier los ? Keiner schreibt mehr...
ich glaube, dass die E.ON auf die 200 Tagelinie ca. 85,00€ zurückfaelt, oder was meint IHR ????:confused::confused::confused::confused:
Avatar
30.03.06 09:37:32
Beitrag Nr. 59 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.002.195 von Cello993 am 29.03.06 23:41:32#55
Man muß natürlich berücksichtigen, dass EON immer eine steigende Dividende ausgeschüttet hat (Gründe: risikoloses Geschäft, was ständig hohe Gewinne generiert , ohne das viel Konkurrenz zu erwarten ist) . Man kann daher davon ausgehen , dass EON im nächsten Jahr wieder eine Dividende von mindestens 3 Euro ausschüttet, was eine Dividenrendite von ca 3,5 % entspricht.
Die EON Aktie hat daher den Ruf als Witwen- und Waisenpapier aufgrund der ständigen Dividendenausschüttungen
Für einen Anleger sind natürlich auch die Hoffnung auf höhere Kurse von großer Bedeutung, was bei einer Endesa Übernahme der Fall sein wird, da der Gewinn pro Aktie der EON im Falle einer Übernahme steigen wird (Gründe: EON zahlt bar, ohne das die Anzahl der EON Aktien sich erhöht, und andererseits der Gesamtgewinn sich durch die Übernahme erhöht )
Avatar
30.03.06 09:08:41
Beitrag Nr. 58 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.003.182 von Salazie am 30.03.06 08:16:29Ja!
Beim Halbeinkünfteverfahren unterliegen 50 Prozent der Dividendenerträge der Kapitalertragsteuer.
Hälfte Steuerfrei.

Erholung nach der HV sicher auch Maßgebend die Aussagen.
Da E.On das weltweit führende Strom und Gasunternehmen werden will,
hat sicher auch die erfolgreiche Übernahme von Endesa eine große Bedeutung. Wenn möglich vor der HV...

gruß
Avatar
30.03.06 08:16:29
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.003.078 von mscah am 30.03.06 07:57:58In der Theorie erst einmal "nur" ein Vorteil der sofortigen Steuerfreiheit der Div. Gewinne.

mmhh..was sind denn das für neue erkenntnisse :rolleyes: dividenden müssen ebenfalls versteuert werden, allerdings unterliegen sie dem halbeinkünfteverfahren.

und ob sich der kurs vom dividendenabschlag erholt....hängt unter anderem auch davon ab, wie die aussagen auf der hv rüberkommen.

good trades
  • 1
  • 2822
  • 2828
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Die E.ON AG auf dem Weg zum weltgrößten Energieversorger