checkAd

■■■ Flatex AG - Der Online-Broker mit Flatrate-Tarifen ■■■ (Seite 319)

eröffnet am 06.03.06 13:17:40 von
neuester Beitrag 07.06.21 11:05:25 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 319
  • 323

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.03.06 14:37:12
Beitrag Nr. 43 ()
Interessanter als deren Preis-Vergleichsrechnungen ist doch eigentlich wie es sich über Flatex handeln läßt.

So lang das keiner ausprobiert hat, brauchen wir doch Flatex nicht allein wegen der Werbung schlecht reden - auch wenn sie zugegebenermaßen nicht sonderlich objektiv und transparent ist. Aber das ist ja nichts neues über Werbung.

Warten wir also auf die ersten Erfahrungsberichte von Flatex-Kunden - Zuverlässigkeit, Übersichtlichkeit und Usability (und viele andere Sachen, die mir grad nicht einfallen wollen) sind ja auf Dauer mindestens so wichtig wie die Kosten.

Deswegen entscheidet man sich auch meistens für den subjektiv preiswertesten (ungleich "billigsten") Broker.

Außerdem...wer fährt denn hier noch eingleisig? Die meisten haben doch mehrere Depots.:D
Avatar
17.03.06 14:14:17
Beitrag Nr. 42 ()
Man schreibt bei Flatex nicht, das man ein Merzedes im Bereich Service ist, sondern, das man der günstigste Onlinebroker ist.


Stocknet gibt es ja gar nicht mehr. Lesen bildet und schreiben auch.:)


Für Normaltrader ist Nordnet nicht mit Flatex vergleichbar. Nordnet ist viel TEURER!


Man muß ja 50 Trades haben um günstig bei Nordnet über Xetra handeln zu können und wenn man als Normaltrader an einer Regionalbörse handelt, dann ist Flatex sowieso unschlagbar günstig. :)
Avatar
17.03.06 14:07:09
Beitrag Nr. 41 ()
@ MacLindows

Ja, dieser Satz ist wirklich zum Wegschmeissen... :laugh:

Alles andere als transparent oder nachvollziehbar, mit wem wurde dort eigentlich verglichen, mit der teuersten Hausbank oder mit einem Online-Broker? :D


Was der Anleger sparen kann, macht z.B. der Vergleich bei einer
Xetra-Order von 5.000 Euro deutlich: flatex ist über 60 Prozent
günstiger als der teuerste Mitbewerber.




Vergleichende Werbung § 6 UWG

Testergebnisse Preisvergleich

Vergleichende Werbung ist nach § 6 UWG (früher § 2 UWG a. F.) grundsätzlich zulässig, aber nur, wenn bestimmte Voraussetzungen eingehalten werden.

Unter vergleichender Werbung in diesem Sinne versteht man nur diejenige Werbung, die unmittelbar oder mittelbar einen Mitbewerber oder dessen Ware bzw. Dienstleistung erkennbar macht.

Voraussetzungen:
• Ein Vergleich darf nicht irreführend sein: Dies ist der allgemeine Grundsatz.
• Die Ware/Dienstleistung muss vergleichbar sein. D. h., sie muss sich auf den gleichen Bedarf oder dieselbe Zweckbestimmung beziehen.
Also kein Vergleich von Äpfeln mit Birnen (sinnbildlich).
• Der Vergleich muss objektiv sein und sich auf wesentliche, relevante, nachprüfbare und typische Eigenschaften oder auf den Preis beziehen
Also kein Vergleich, bei dem völlig unerhebliche Eigenschaften einer Ware hervorgehoben und diese mit anderen verglichen werden.
Nachprüfbar sind diese Eigenschaften nur bei entsprechender Transparenz, die es dem Kunden ermöglicht, den Vergleich selbst nachzuvollziehen. So müssen die preisgestaltenden Merkmale (z. B. bei Versicherungs-, Telekommunikations- oder anderen Tarifen) angegeben werden.
Avatar
17.03.06 12:55:42
Beitrag Nr. 40 ()
[posting]20.686.469 von Crowww am 14.03.06 23:16:31[/posting]Übrigens nochmal ein kleiner Exkurs zum Thema Nachdenken und so:

>Stocknet ist laut deiner Preisliste für den Normaltrader doch absolut nicht mit Flatex vergleichbar.

Habe ich eine Preisliste von Stocknet präsentiert :confused:

:laugh:

Nachdenken....
....und dann Posten :D

Oder warst Du nur wieder in Eile? :)
Avatar
17.03.06 12:51:05
Beitrag Nr. 39 ()
[posting]20.737.254 von HSM am 16.03.06 16:35:16[/posting]> Diese Werbung hatte ich gestern auch schon gesehen. Zum Brüllen!

Beispiel:

> Egal in welcher Höhe der Kunde kauft oder verkauft, die Gebühr bleibt bei 5 Euro pro Trade (zzgl. Börsengebühren) immer konstant.

Kein weiterer Kommentar mehr. Wenn man schon versucht, mit verbalen Spitzfindigkeiten zu agieren, dann aber unauffälliger bitte!


> Was der Anleger sparen kann, macht z.B. der Vergleich bei einer Xetra-Order von 5.000 Euro deutlich: flatex ist über 60 Prozent günstiger als der teuerste Mitbewerber.

Ein Goggomobil ist sogar um mehrere dausend Prozent billiger als der teuerste Wagen eines Mitbewerbers.
Avatar
17.03.06 12:43:14
Beitrag Nr. 38 ()
[posting]20.686.469 von Crowww am 14.03.06 23:16:31[/posting]Du hast mich immer noch nicht verstanden. Schade!
Avatar
16.03.06 16:35:16
Beitrag Nr. 37 ()
Die Werbung wird immer schlimmer...:rolleyes:

Was für eine Überraschung, dass Flatex in der Zeitschrift "der Aktionär"
so gut abschneidet, das musss aber wirklich ein neutrales Urteil/Bewertung gewesen sein...:D



flatex - Der billigste Online-Broker Deutschlands

Kulmbach (ots) - Nach nur einwöchiger Marktpräsenz kann sich der
neue Online-Broker flatex (www.flatex.de) im Gebührenvergleich
gegenüber seinen Mitbewerbern durchsetzen. Im Konditionen-Check des
Börsenmagazins DER AKTIONÄR (Ausgabe 12/2006) liegt der Newcomer
vorne
- "... billig wie kein anderer" titelte bereits auch die
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung über flatex. Der Online-Broker
punktet mit seiner Preisstrategie, die unabhängig vom Ordervolumen
ist. Egal in welcher Höhe der Kunde kauft oder verkauft, die Gebühr
bleibt bei 5 Euro pro Trade (zzgl. Börsengebühren) immer konstant.
Was der Anleger sparen kann, macht z.B. der Vergleich bei einer
Xetra-Order von 5.000 Euro deutlich: flatex ist über 60 Prozent
günstiger als der teuerste Mitbewerber.


Online-Broker mit Flatrate

Attraktive (Einstiegs-)Angebote bieten derzeit zahlreiche
Online-Broker. Aber bei genauerem Hinsehen handelt es sich meist um
Offerten, die ausschließlich für Neukunden bzw. nur in limitiertem
Umfang und zeitlich begrenzt gelten. Anders bei flatex. Ein
günstigeres Angebot, das unabhängig von Volumen und Zeit gilt, gibt
es in Deutschland aktuell nicht.


Discount-Strategie für 5 Euro

Der dauerhaft niedrige Preis wird möglich, weil flatex effektiv an
der richtigen Stelle spart. Ralf Müller, Prokurist bei der flatex AG
betont die Discount-Strategie: "Wir verzichten auf Guthabenzinsen und
auf die persönliche Beratung unserer Kunden. Die Anleger sind heute
sehr gut informiert und beschaffen sich die nötigen Informationen im
Internet. Für die Aktionäre ist in erster Linie der Preis pro Order
interessant. Diese Rechnung geht mit flatex auf."


Über flatex

Hinter dem Online-Broker flatex steht die flatex
Aktiengesellschaft. Sie ist ein unabhängiges und im Sinne des
Kreditwesengesetzes zugelassenes Finanzdienstleistungsinstitut mit
der Berechtigung zur Anlage- bzw. Abschlussvermittlung und
Finanzportfolioverwaltung. Das Dienstleistungsspektrum unterteilt
sich in: Online-Brokerage mit Order-Flatrate (unter www.flatex.de)
ohne Beratung sowie Wertpapier- handel, Vermögensverwaltung und
Fondsvertrieb mit Beratung. Die Kontoführung des Online-Brokers
flatex erfolgt über die BIW-Bank AG, Willich. Die Eröffnung von Depot
und Konto kann nur online unter www.flatex.de vorgenommen werden.
Hier bietet der Online-Broker auch Sparpläne für ausgewählte Fonds
bereits ab 25 Euro monatlich an - insgesamt sind bei flatex aktuell
über 3.000 Fonds handelbar.

Originaltext: Flatex AG
Avatar
14.03.06 23:16:31
Beitrag Nr. 36 ()
Hallo MACLINDOWS hab dir Post gemailt.

Stocknet ist laut deiner Preisliste für den Normaltrader doch absolut nicht mit Flatex vergleichbar.
Avatar
13.03.06 23:24:42
Beitrag Nr. 35 ()
[posting]20.668.454 von Crowww am 13.03.06 21:40:32[/posting]Und bevor Du noch irgend etwas falsch auffassen solltest -> ich hatte mir mal die Mühe gemacht und etwas zusammen gebastelt, weil ja so diverse Leutchen Verständnisschwierigkeiten mit der Nordnet-Preisgestaltung haben - versteh ich übrigens nicht.



Alles klar? Hab ich alles verstanden? ;)
Avatar
13.03.06 23:19:56
Beitrag Nr. 34 ()
[posting]20.669.500 von MacLindows am 13.03.06 23:16:58[/posting]Nachtrag:

Bevor Du wieder etwas in den falschen Hals bekommst:

Bei Nordnet zahlt man in den ersten 6 Monaten exakt und immer 2,49 €. <- Natürlich nur auf XETRA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

;)
  • 1
  • 319
  • 323
 DurchsuchenBeitrag schreiben


■■■ Flatex AG - Der Online-Broker mit Flatrate-Tarifen ■■■