checkAd

Nokia - strong buy (Seite 6520)

eröffnet am 24.03.06 14:00:59 von
neuester Beitrag 08.06.21 19:28:11 von

ISIN: FI0009000681 | WKN: 870737 | Symbol: NOA3
4,345
13:25:54
L&S Exchange
+1,67 %
+0,072 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 6520
  • 6523

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
23.05.06 15:32:51
Beitrag Nr. 40 ()
UBS Keeps Nokia At Buy, Sees Upside Ahead

Tuesday, May 23, 2006 7:09:18 AM ET
Dow Jones Newswires



0947 GMT [Dow Jones] UBS keeps Nokia (NOK) at buy given positive view of estimates relative to the street, and reiterates EUR22 price target. Believes mobile device industry will show strong value growth of more than 10% this year and next, based on continued strong subscriber growth and replacement demand in both developed and emerging markets. Nokia's competitive position within the industry is seen improving in areas such as relative value share, product portfolio and IPR. Expects next area for operating efficiency gains is in SG&A, where UBS is forecasting a 16% improvement in cost/unit over the next two years. Trades +1.9% at EUR16.36. (JHC)
Avatar
19.05.06 15:13:14
Beitrag Nr. 39 ()
WestLB Upgrades Nokia To Add From Hold

Friday, May 19, 2006 5:02:30 AM ET
Dow Jones Newswires



0750 GMT [Dow Jones] WestLB upgrades Nokia (NOK) to add from hold. Says the group is its preferred stock in the European telecoms equipment sector. Due to its superior supply chain, "which is second to none in the industry, we think Nokia should be able to win market share and drive up sales." Keeps EUR19 target price. Shares +0.7% at EUR16.51. (AST)
Avatar
19.05.06 14:57:53
Beitrag Nr. 38 ()
ich habe gestern zu 16.30 nachgekauft.
Avatar
19.05.06 11:25:04
Beitrag Nr. 37 ()
hab zu 17,50 verkauft kann man wieder einsteigen?

News
19.05.2006 - 11:05
Nokia festigt Position in China

Der finnische Handyriese und Telekomausrüster Nokia hat durch den zweitgrößten chinesischen Mobiltelefonhersteller China Unicom einen Großauftrag an Land gezogen. So wurde Nokia von den Chinesen mit der Errichtung von Mobilfunknetzen betraut. Der Startschuss zu den Auslieferungen ist für kommenden August geplant. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt
Avatar
16.05.06 14:32:45
Beitrag Nr. 36 ()
das hört sich gut an. Vielleicht ist das ja der Grund für die positive performance von Nokia in den letzten 2 tagen.
Gruss space

IT-News von IT-Times.de
--------------------------------------------------------------------------------

16.05.2006
Nokia: Neue Services zusammen mit Google

ESPOO - Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia Corp. (WKN: 870737) arbeitet enger mit der Suchmaschine Google zusammen. Das Software-Upgrade für das Nokia 770 ist ein erstes Ergebnis der neuen Strategie.

Das Nokia 770 ist ein WLAN-Gerät und soll nach einem Softwareupgrade nun den Instant Messenger Google Talk sowie ein VoIP-Programm enthalten. So wollen beide Unternehmen Kunden möglichst viele Kommunikationsmöglichkeiten anbieten. Neben der Messenger-Funktion werde VoIP als kostengünstige Telefonie-Alternative immer wichtiger, so ein Sprecher von Nokia. Diesem Trend wolle man durch das neue Softwareupgrade Rechnung tragen. Zudem könne man nun mit dem Google Messenger eines der am häufigsten genutzten Programme anbieten.


Die Kooperation zwischen Google und Nokia umfasst aber nicht nur den Kommunikationsbereich. Unter anderem soll die Suchseite von Google als Standard angeboten werden, so dass alle Suchanfragen automatisch über Google abgewickelt werden. Diese Einstellung lässt sich zwar manuell ändern, Google erhofft sich aber dennoch so eine Erhöhung der Suchanfragen. Das Upgrade „Internet Tablet OS 2006 Edition“ will Nokia ab dem zweiten Quartal 2006 als kostenlosen Download anbieten. Ursprünglich war die Einführung der neuen Software, die zudem leichte Modifikationen bei der Bedienungsoberfläche vornimmt, für das erste Quartal 2006 geplant. Neue Geräte sollen in Zukunft direkt mit der neuen Softwareversion ausgeliefert werden. (kat/rem)
Avatar
15.05.06 11:32:22
Beitrag Nr. 35 ()
auch irre: nokia steigt gegen den trend.

in den letzten tagen war nokia dagegen bei relativer stärke des dax und tecdax sehr wacklig und eher fallend.
Avatar
14.05.06 14:43:08
Beitrag Nr. 34 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.573.118 von Boerse24 am 14.05.06 12:18:45ja Himmel, hast Du denn eigentlich mitbekommen, dass die Märkte am Donnerstag und Freitag eingebrochen sind?
da brauchts keine news, da gehen die Kokias auch in den Keller, oder meinst Du, Nokia führt ein Eigenleben?
Überflüssige Frage:cry:
Avatar
14.05.06 12:18:45
Beitrag Nr. 33 ()
Hallo,
kann sich einer von euch erklären warum Nokia inzwischen auf 16,74 Euro gefallen ist?
Ich habe bisher noch keine Nachricht gefunden, die das rechtfertigen würde.
Vielen Dank schon mal im Vorraus!
Boerse24
Avatar
11.05.06 14:37:24
Beitrag Nr. 32 ()
10.05.2006 21:43
Blocktrade bei Cisco, Nokia und Microsoft

Blocktrades geben Hinweise auf institutionelle Tätigkeit.

Anbei die Aktien, bei denen es im heutigen Handel zu mindestens einem Blocktrade von über 500.000 Aktien gekommen.


Avatar
05.05.06 13:36:11
Beitrag Nr. 31 ()
Ericsson: Festnetz-Telefon hat ausgedient
Unternehmen auf der Suche nach mobilen Konvergenzlösungen
vom 04.05.2006 16:01
"Das gute alte Telefon hat ausgedient." Mit diesen Worten hat Ericsson-Austria-Geschäftsführer Peter Zehetner heute, Donnerstag, vor Pressevertretern den aktuellen Trend bei Kommunikationslösungen für Unternehmen zusammengefasst. Einer gemeinsamen Studie von Ericsson und Arthur D. Little zufolge bieten mobile Unternehmenslösungen nicht nur signifikante Kostenersparnisse und eine gesteigerte Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit, sondern auch eine deutlich höhere Flexibilität. Hürden ergeben sich zumeist durch fehlende Investitionsbereitschaft sowie die schwierige Aufgabe der Auswahl und Integration entsprechender Lösungen in das Unternehmen.

Anzeige


Die Zeit ist gekommen
"Der Trend geht ganz klar in Richtung horizontale Konvergenz", bestätigt Frederic Boone, Head Ericsson Enterprise Central Europe. "Waren vor wenigen Jahren noch diverse Geräte sowie die dazu gehörenden Netzwerke wie Festnetz-, Schnurlos-, Mobiltelefonie, Fax, E-Mail und Voice-Message im Einsatz, sind jetzt mobile One-Phone-Geräte gefragt, die die genannten Aufgaben bewerkstelligen können", so Boone. Angesichts der stark verbesserten Rahmenbedingungen, die sich in technologisch hoch entwickelten Endgeräten sowie gut ausgebauten Netzwerken mit hohen mobilen Bandbreiten äußern, sieht Ericsson die Zeit für eine verstärkte Umsetzung mobiler Kommunikationslösungen für Unternehmen in Europa nun gekommen.

Mobilität und Konvergenz
"Das gestiegene Maß an Flexibilität, das aus der Implementierung von mobilen Lösungen in Unternehmen resultiert, kann zu einem verbesserten Ressourceneinsatz und entsprechenden Produktivitätsgewinnen für Unternehmen führen", meint Karim Taga, Managing Director von Arthur D. Little, angesichts der Umfrageergebnisse unter so genannten Lead Usern, die bereits jetzt auf mobile Lösungen setzen. Die Studie habe gezeigt, dass Mobilität und Konvergenz in den unterschiedlichsten Branchen und hierbei sowohl in Großunternehmen als auch in mittelständischen und kleineren Unternehmen erfolgreich eingesetzt werden können, so Taga.

Mobile Gesamtlösungen für kleinere Unternehmen
"Die Erfahrung zeigt, dass gerade kleinere Unternehmen oftmals schneller bereit sind, sich auf mobile Gesamtlösungen einzulassen", fügt Zehetner hinzu. Im Gegensatz zu Großunternehmen, die interne Lösungen bevorzugten, würden kleinere Unternehmen, auch wegen mangelnder Ressourcen, eher auf Gesamtpakete durch Netzbetreiber zurückgreifen. Auch wiesen kleinere Unternehmen traditionell eine höhere Notwendigkeit zur Mobilität auf, so Zehetner. "Die Frage ist nicht immer nur die Anzahl der Mitarbeiter, sondern wie viele der Mitarbeiter auf mobile Kommunikations- und Prozesslösungen angewiesen sind", ergänzt Boone. Der angestrebte Level der Mobilität definiert schließlich auch die Art des angestrebten Services, rät er Unternehmen zu maßgeschneiderten Lösungen.

Quelle: pte

:keks:
  • 1
  • 6520
  • 6523
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Nokia - strong buy