wallstreet:online
43,20EUR | +0,60 EUR | +1,41 %
DAX+0,62 % EUR/USD+0,13 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,39 %

Arise Technologies - die billigste Solaraktie der WELT!!!!!! - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Stimmt!
Aber die Aktie ist vom Handel ausgesetzt.
Viele andere Werte die Pleite sind, können auch Jahre später noch gekauft und verkauft werden!
Warum ist es hier anders?
Ist hier jemandem bekannt warum die OTC Arise vom Handel ausgesetzt hat?
Laufen hier irgendwelche Untersuchungen, oder wird gar die Ausbuchung vorbereitet?
Meine beiden Broker konnten mir das nicht beantworten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.969.209 von JexiJason am 13.06.15 14:59:36
Hi! Würde mich auch interessieren
Möchte meine Arise ebenfalls los werden!

Lg chivas
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.968.534 von jamyson am 13.06.15 10:24:21Wie willst du verkaufen wenn die Aktie nicht handelbar ist?

Jexi
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ja schade ,dann wird halt verkauft damit ist ein gegen rechnen möglich ,danke für deine Mühe die du dir gemacht hast .
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hi,
mein zuständiges Finanzamt konnte mir die Frage bezüglich Anerkennung von Veräußerungsverlusten beim Spenden einer Aktie nicht eindeutige beantworten. Ich wandte mich deshalb schriftlich an die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen.
Ich bekam dazu folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 05.06.2015. Herr Oberfinanzpräsident
Brommund hat mich als zuständigen Referenten für Fragen des Bereichs
Einkünfte aus Kapitalvermögen um die Beantwortung Ihrer Frage gebeten.
Dieser Bitte komme ich hiermit gerne nach.

Zu den Einkünften aus Kapitalvermögen gehört unter anderem der Gewinn
oder Verlust aus der Veräußerung – also der entgeltlichen Übertragung –
von Aktien (§ 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 EStG – Einkommensteuergesetz). Als
Veräußerung gilt zudem die Einlösung, Rückzahlung oder Abtretung sowie
die verdeckte Einlage in eine Kapitalgesellschaft (§ 20 Abs. 2 S. 2 EStG).
Bei einer Spende bzw. unentgeltlichen Zuwendung handelt es sich jedoch
nicht um eine Veräußerung oder einen veräußerungsähnlichen Vorgang.
Der eingetretene Verlust wird hierdurch steuerlich nicht realisiert. Dies
kommt einem Forderungsausfall gleich.
Die Finanzverwaltung vertritt hierzu die Auffassung, dass der Verfall von
Kapitalvermögen einkommensteuerrechtlich ohne Bedeutung ist (Schreiben
des Bundesministerium der Finanzen vom 09.10.2012, BStBl I 2012, S. 953,
Rz. 60).

Bezüglich dieser Streitfrage sind beim Bundesfinanzhof (BFH) zurzeit zwei
Revisionsverfahren anhängig (IX R 57/13 und VIII R 13/15). Das erste
Verfahren betrifft die zwangsweise Einziehung von Aktien im Rahmen eines
Insolvenzverfahrens, wohingegen das zweite Verfahren den schlichten
Forderungsausfall ebenfalls infolge einer Insolvenz über das Vermögen des
Darlehnsnehmers zum Gegenstand hat. In beiden Fällen vertritt die
Finanzverwaltung die Auffassung, dass keine Veräußerung im Sinne des
§ 20 Abs. 2 S. 2 EStG vorliegt. Bis zu einer möglicherweise von der
Verwaltungsauffassung abweichenden Entscheidung des BFH kommt eine
Verlustberücksichtigung nicht in Betracht. Durch einen Einspruch kann die
Einkommensteuerveranlagung, in der der begehrte Verlustabzug
unterblieben ist, jedoch bis zum Ergehen einer Entscheidung des BFH offen
gehalten werden.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen






Ein Veräußerungsverlust wird also daran festgemacht, dass eine "entgeltlichen Übertragung" erfolgt ist.
Ich dachte bisher, entscheidend ist der Besitzerwechsel, egal ob Verkaufen, Verschenken, Vererben oder Spenden.
Kann man nur hoffen, dass der Bundesfinanzhof dies ebenso sieht.
Hi
Ich habe auch noch meine ganze Arise Aktien.
Habe jetzt den Broker gewechselt und wollte die Aktien mitnehmen. Die OTC lässt dies aber nicht zu. Die Aktie hat den Status "chilled".

https://www.dtcclearning.com/learning/assetservices/products…

Der alte Broker hatte mir angeboten die Aktien zu Spenden, dann werden sie kostenlos ausgebucht.
Das müsste dann doch wie ein Verkauf gewertet werden, wenn ich sie verschenke (Besitzerwechesel).
Hat das schon jemand versucht?
Hallo Jexi

Anmerkung: Sie können die Aktie nur über die Bank verkaufen !

War bis jetzt zu faul, dieses quälende Gespräch mit meinem Broker zu führen. Bei Neuigkeiten melde ich mich....
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.208.834 von herrscher2 am 01.03.15 14:39:46Hi herrscher!

Bist du sicher? Bei mir steht der Kurs auch drin aber vom 22.11.2011 also am letzten Tag vor Handelsaussetzung.

Greetings
Die Aktie steht jetzt bei mir zu 0,015 CAD im Depot !?

Werde versuchen zu verkaufen ...... :confused:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von happyjohn: Mal ne andere Frage, hat jemand eine Ahnung wie man die Ariseaktien aus seinem Bestand bekommt UND das das Finanzamt das als Verlust anerkennt?


nix...null--kannste vergesssen, hab zwar hier nix..aber einige OTC Werte.....kann nichts geltend machen da nicht verkäuflich...Schaden insgesamt kanpp 100 000 US$......wären wenigstens steuerlich rund 26 K gewesen...die ich hätte bei Gewinn verrechnen können...Pustekuchen

Und ab-seit 2014 darf auch noch Verwahrgebühr des Brokers verlangt werden( je nach Broker)...je Monat 9,90 €...na sauber sag ich .
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Bank Bitten den Rotz auszubuchen!:D

Verrechnen kannste gar nix!!!:mad:

Deine Unterlagen in den Keller und das Wasser laufen lassen!:laugh:

Anschließend entsorgen nicht vergessen!:laugh:
Was ist eigentlich mit diesem McLellan ??

Hat dem noch immer keiner die Fresse poliert ?? Kaum vorstellbar.....
Mal ne andere Frage, hat jemand eine Ahnung wie man die Ariseaktien aus seinem Bestand bekommt UND das das Finanzamt das als Verlust anerkennt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.155.915 von mr.big80 am 04.01.14 14:28:05Dass ist eine berechtigte Frage, wie bekommt man so etwas heraus???
Hallo zusammen,

die Info muss wohl untergegangen sein:

http://www.kueblerlaw.com/de/pressemitteilungen.html#/de/pre…

Ob dann wieder was an die AG zurückfliesst?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
INDUSTRY
Pilot plant could be built at TransAlta site


By Paul Morden, Sarnia Observer
Thursday, November 28, 2013 2:08:57 EST PM



A company aiming to supply the solar industry with polysilicon wafers is close to finalizing plans for an $11-million pilot plant in Sarnia that could lead to a commercial-scale facility with 500 jobs.

"We're pretty much ready to go," Ian MacLellan, president of Ubiquity Solar Inc., said about the financing needed to move ahead early in 2014 with a pilot plant at TransAlta's Bluewater Energy Park.

He was speaking Thursday at an event organized by the Sarnia-Lambton Economic Partnership to update the community on efforts to attract industry and jobs.

The initial phase of the Ubiquity Solar pilot plant could begin production later next year, MacLellan said.

Its development would stretch over about 18 months and eventually is expected to employ about 54 people.

"We expect in the third quarter to have some basic samples out of the pilot plant, and we do an expanded pilot plant, and that takes us to 2015," MacLellan said

The company's aim is to begin building a commercial scale facility by 2016.

He said it would begin production the following year and is expected to employ approximately 500 people in jobs similar to those found at Chemical Valley industries, including engineers, technicians and operators.



The company's technology to make polysilicon wafers, used in the manufacturing of photovoltaic cells for solar panels, would have "virtually no emissions," he said. "Pretty much everything is recycled."

MacLellan, who currently lives in Waterloo and has a background in technology companies and venture capital, said he and others have been working to develop the project for about two years.

The chemical infrastructure in Sarnia, as well as the unique features of the energy park, are what attracted the company, he said.

"It really was the best we could find in Ontario."

The company has already begun moving into space at the energy park but arrangements are still being finalized to locate the pilot plant there, MacLellan said.

"One of the things we have is unique sites," said George Mallay, general manager of the economic partnership.

TransAlta bought the former Dow Chemical lands to create its energy park and has been working to attract customers for the electricity and steam it generates in Sarnia.

Lanxess has also created an industrial park at its Sarnia facility, where BioAmber is currently building a plant.

Locating on those existing industrial sites reduces capital costs for companies, and gives Sarnia-Lambton a competitive advantage as it works to attract new energy and bio-chemical industries, Mallay said.

The Ubiquity Solar plant's wafers would be shipped around the world to customers in the solar industry, MacLellan said.

While that industry has gone through a "brutal" consolidation, it has been growing quickly as its costs have been coming down, he said.

Within the next few decades, MacLellan said, "Solar will be, by far, the lowest cost form of energy on this planet."

http://www.theobserver.ca/2013/11/28/pilot-plant-could-be-bu…
Solar industry veteran set to build $11-million pilot plant next year
Feature, Sarnia — By JD Booth


on November 28, 2013 at 2:14 pm

Waterloo-based Solar Ubiquity Inc., a company specializing in the photovoltaic industry, has announced plans to set up an $11-million pilot manufacturing plant to be located in the Bluewater Energy Park in Sarnia’s Chemical Valley.
CEO Ian MacLellan outlined the Solar Ubiquity’s plans at a public meeting of the Sarnia-Lambton Economic Partnership (SLEP) on Thursday.
Construction of the plant, which will manufacture silicon wafers for use in photovoltaic solar panel cells, is expected to begin in the first quarter of 2014, with construction of a full production facility to follow in 2016.

MacLellan cited Sarnia-Lambton’s knowledge of, and familiarity with, large-scale chemical manufacturing as one of Ubiquity’s deciding factors in its choice of Sarnia-Lambton for the pilot plant.
At the same meeting, George Mallay, SLEP’s general manager, outlined the organization’s work in positioning the area as a Biohybrid Chemistry Cluster, and endeavours in other sectors such as agriculture, information technology, and energy. Mallay also discussed the organization’s advocacy work, along with other community groups, regarding issues such as the now rescinded Sarnia Jail closure and the need for better rail service.

http://www.lambtonshield.com/solar-industry-veteran-set-to-b…
VP European Operations: Sjouke Zjilstra :laugh:

Vieleicht sollte man mal auf einer AV gehen. :laugh:
Ubiquity Solar Inc. has been in the business of creating, financing and managing technology and photovoltaic (PV) businesses since 1989. MacLellan Management Ltd. changed its name to Ubiquity Solar Inc. to reflect the shift to an operating company. The major businesses that the Company has co-founded, co-financed and co-managed have been Creation Venture Capital (VCC) Corporation, Creation Technologies Inc. and ARISE Technologies Corporation. The Company has also consulted to several solar companies including Solar Design, Advanced Energy Systems and others.

Ubiquity Solar has been active in solar energy since February 1996 when Ian MacLellan started consulting to Solar Design and Advanced Energy Systems on the project to install the largest PV system in the world (at that time) of 360kW on the 1996 Olympics in Atlanta which included a 20kW BIPV micro-inverter system. Ubiquity Solar then founded ARISE Technologies in March 1997. Ian led ARISE as CEO until Feb. 2008 and continued as CTO until September 2011. He then retired from the Board in November 2011.

Ian and an experienced team of more than twenty solar professionals has been developing the Ubiquity Solar strategy, technology roadmap, team and funding. Recently Ubiquity Solar has consulted to several companies on PV markets and technology.
Alle Betrüger wieder beisammen:

Ian MacLellan is the President & CEO of Ubiquity Solar. He has worked for, created and/or built significant technology and PV technology companies. He has led or co-led over $300M of debt, equity and government grant financing projects. A Ryerson University graduate in electrical engineering technology, he worked for or consulted to Straight Gain Electronics, Motorola, Hewlett Packard, Oracle, Pachena Industries, Solar Design and Advanced Energy. He co-founded IC Engineering, Creation Venture Capital, Cyrus Systems, Creation Studios, Creation Technologies, ARISE Technologies and Ubiquity Solar Inc.

Founder Team: Currently, over 25 people are involved with USI on a full or part-time basis with extensive experience in photovoltaic research and industry, many with advanced degrees.

Executive VP: Tor Hartmann

30 years in Polysilicon at Union Carbide, ASiMI, REC, CBD

VP Business Development: KC Chang

7 years in PV at Sanyo, and semiconductor industry experience

VP Finance,IT and Planning: Blake Barthelmess

12 years in Polysilicon and PV, REC, Masdar, CBD, LDK & Nordstrom

VP Operations: Scott Brown

12 years in polysilicon, ASiMI, REC, CBD, & Frito Lay, US Navy

VP European Operations: Sjouke Zjilstra

16 years in PV cell production at Shell Solar, SolarWorld, ARISE

VP Human Resources & Government Relations: Cathy MacLellan

17 years in PV, Founder at ARISE, GPC Energy Critic

Also: Engineers, Project Managers, Administrative Management
...ein Elefant sollte Rectal auf MacLellan aufsitzen!

Die Füllung dürfe Ihn wohl, zur meiner Freude zerreißen!!!!:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.699.709 von beame am 26.10.13 03:45:44Oopppppsssss....

AriseSolar gibts oder gab es wohl 2x.....

Das ist ja eine Firma in den USA!!!
Ich hatte CA für Canada gehalten und mich schon gewundert, dass es dort auch Fresno gibt!
Hmmm.... merkwürdig, die Namensgleichheit!

Jedenfalls sind die Arise Canada Homepages platt, bzw. landet man irgendwann bei ebay!!! ^^

Welch gequirlter Schmarn! :-/

Was ist nur aus den innovativen Silizium-Öfen geworden? Ob die wieder in Österreich sind? :D

Gibt es eigentlich ein "Fake-AG" Handbuch?
Also z.B. "How to make Money for a Hobby-Solar-Nerd-Management?"

Ist Ubiquity Solar eigentlich schon quit? :D

Ich würde Ian MacLellan so gerne mal mit Inbrunst in den Allerwertesten treten! Rectales Fremdharakiri! :D
Tja, hier passiert nix mehr!
Aber immerhin.... die Monteure haben nicht aufgegeben und jetzt auch endlich eine seriöse Homepage....

http://www.arisesolar.com

Warum nicht gleich so??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Auch der läuft Tag für Tag weiter und wartet auf ein Signal....

Wir haben Handelsaussetzung und wechseln vermutlich an eine andere Börse.

Das war die letzte offizielle Bekanntgabe !! Alle anderen Informationen waren aus den Tiefen des Internets Herbeigezogene, ohne jeglichen Charakter!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben