checkAd

AMD auf dem Weg zum Earnings-Crossover mit Intel (Seite 1890)

eröffnet am 21.04.06 19:39:20 von
neuester Beitrag 20.05.22 20:16:17 von

ISIN: US0079031078 | WKN: 863186 | Symbol: AMD
88,58
20.05.22
Tradegate
-2,95 %
-2,69 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 1890
  • 3024

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
08.11.07 11:12:26
Beitrag Nr. 11.346 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.337.495 von Kpf am 08.11.07 10:53:33:laugh:
Avatar
08.11.07 10:53:33
Beitrag Nr. 11.345 ()
Ein Lacher am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.... http://blip.tv/file/340692 :laugh:

K.
Avatar
08.11.07 10:53:28
Beitrag Nr. 11.344 ()
Avatar
08.11.07 10:45:26
Beitrag Nr. 11.343 ()
Avatar
07.11.07 20:02:07
Beitrag Nr. 11.342 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.330.886 von Son24 am 07.11.07 19:54:47Gewinnen kann am Ende nur die Finanzbranche.
Ach naja, wer es noch nicht gewusst hat erfährt in diesen Tagen dass die Burschen sich gelegentlich schon auch recht gründlich verzocken.:D

K.
Avatar
07.11.07 19:54:47
Beitrag Nr. 11.341 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.330.645 von Kpf am 07.11.07 19:42:37Entscheidend für den SSD-Hersteller dürfte die Lotterie um zeitgünstigste und lukrativste Einkaufe von Chips sein. Bevor man da sein Geld mit Shorts und Calls verzockt, kann man lieber ins Casino gehen und alles im Smoking verlieren. Gewinnen kann am Ende nur die Finanzbranche.
Im Moment ist es schon hart für nicht Termingeschäftsfähige. Gold und Öl in Dollar steigen gegen die fallende Währung. Der Dax verliert einfach nicht, der TecDax steigt sogar leicht. Und Short Zertifikate gegen S&P und Dow fallen sogar trotz sinkender Notierungen wg des Euros. Fast alle Aktien fallen nach und nach und umschichten ist dazu noch teuer. Es gab schon bessere Zeiten für Anleger.
Avatar
07.11.07 19:42:37
Beitrag Nr. 11.340 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.330.287 von Son24 am 07.11.07 19:22:42Von Seagate/WD hab ich in der Richtung SSD noch nichts gehört
http://www.tomshardware.com/de/SSD-Flash-Drive-Seagate-Momen…

Vergiss nicht dass in einer Festplatte auch heute schon ein Haufen solid-state verbaut ist und dass Hybridprodukte mit Magnetplatte und NAND eine Hauptrolle bei der Migration spielen werden.

zu viele Fragezeichen in der Gleichung.
Ja. Ist eine komplexe Sache. Vor allem muss man mit short-Instrumenten nicht nur wissen wer leidet - sondern auch ziemlich genau wann es in seinen Zahlen sichtbar wird weil man nur ein beschränktes Zeitfenster abdecken kann. Schwer zu spielen. Sehr schwer. Zu schwer für mich. :cool:

K.
Avatar
07.11.07 19:25:17
Beitrag Nr. 11.339 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.325.537 von Wörns am 07.11.07 15:04:57OT @Werner

Link auf deine Google Group Diskussion.
Nur so ganz am Rande: Mir macht es nix aus - ich wandle gerne zwischen den Welten - aber ich vermute die eingefleischten usenet-Leute würden jeden ohne viel Federlesen lynchen der comp.arch als "google-Group" anspricht. :D

K.
Avatar
07.11.07 19:22:42
Beitrag Nr. 11.338 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.329.803 von Kpf am 07.11.07 18:55:47Ist nicht so einfach, deshalb lohnt es sich wahrscheinlich nicht weiter darüber nachzudenken. Es würde den Hersteller von Motoren oder anderer mechanischer Teile treffen. Wer weiß ob es so etwas spezialisiertes und dann noch börsennotiert gibt.
Von Seagate/WD hab ich in der Richtung SSD noch nichts gehört. Wahrscheinlich ist die Technik von SSD so einfach zu beherschen, dass die nicht einfach umsatteln, sondern langsam, und da beginnt wieder meine Denke, von bisher noch nicht bekannten Unternehmen aus dem Markt gedrängt werden. Das einzige was SSDs und HDDs gemeinsam haben ist, dass man auf ihnen Daten speichern kann. Fertigungsstätten und Montagekapazitäten für mechanische Komponenten sollten überflüssig werden. Und ob jemand der vorher erfolgreich Pferdewagen gebaut hat, plötzlich genauso erfolgreich Autos bauen kann ist fraglich. Zumindest sollten die Umsätze/Gewinne einbrechen. Das würde für einen Short ausreichen. Aber da sind wohl zu viele Fragezeichen in der Gleichung.
Avatar
07.11.07 19:14:29
Beitrag Nr. 11.337 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.329.394 von Son24 am 07.11.07 18:29:48Im Grunde ist Vista alles andere als ein Notebookbetriebssystem.

Naja, es ist noch zu früh um über Vista überhaupt etwas zu sagen. Das erste Release von Microsofts Betriebsystemen war seit ich denken kann nie etwas anderes als eine öffentliche, bezahlte Beta. Was Vista taugt kann man frühestens nach SP1 sagen. Ich selbst werde es vermutlich nicht vor SP2 benutzen. :p

K.
  • 1
  • 1890
  • 3024
 DurchsuchenBeitrag schreiben


AMD auf dem Weg zum Earnings-Crossover mit Intel