DAX-0,03 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+0,65 %

AMD auf dem Weg zum Earnings-Crossover mit Intel (Seite 2945)


ISIN: US0079031078 | WKN: 863186 | Symbol: AMD
46,05
09:32:24
Baader Bank
+0,33 %
+0,15 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.212.968 von 386 am 21.12.19 14:54:54
Zitat von 386: So wie es scheint wird Koduri die neue Intel XE (wieder mit HBM2-Speicher) Graphikkarten auch versemmeln, gleich wie die Radeon RX Vega.


Was führt dich zu der Annahme?
Advanced Micro Devices | 39,87 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
https://www.tweaktown.com/news/69378/intel-discrete-gpu-stru…

Darüber wird aktuell berichtet. Scheint nicht so der Bringer zu werden.
Advanced Micro Devices | 44,15 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.213.151 von yodamuc am 21.12.19 15:31:14
Zitat von yodamuc:
Zitat von 386: So wie es scheint wird Koduri die neue Intel XE (wieder mit HBM2-Speicher) Graphikkarten auch versemmeln, gleich wie die Radeon RX Vega.


Was führt dich zu der Annahme?


Es gibt da so unterschwellige Gerüchte, dass für die diskrete Grafikkarte die Effizienz nicht gut ist und man nicht auf vernünftige Performancewerte kommt.

Dann ist ja das halbe Marketinglead gegangen und momentan gibt es dauernd auf Twitter irgendwelche Gruppenbilder mit Koduri, wo das Desingteam irgendwas feiert. Gestern gab es wohl Eis. ;)

https://twitter.com/Rajaontheedge/status/1208229580131012609


Wirkt für mich auch ein bischen, wie das Pfeifen im Walde, aber mal schauen was Intel nächstes Jahr bringt. Bislang hieß es ja immer erst mal Lowend, es spekulieren aber einige schon auf den Mainstream, wobei ich das für Wunschdenken halte.

https://twitter.com/chiakokhua/status/1208385776142045184

Dafür hat Lederjacke momentan wohl die Arschkarte, weil Samsungs 7-nm wohl extrem mies ist mit Yields unter 30 Prozent. Deshalb muss man wohl sich bei TSMC ziemlich weit hinten mit den Kapazitäten für Ampere anstellen. Allgemein nimmt man an, dass da vor Juli nichts kommt.
Advanced Micro Devices | 44,15 $
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.213.712 von Arthur123 am 21.12.19 17:53:56Hört sich gut an 🙂
Im Prinzip war ich immer skeptisch wie Intel plötzlich quasi aus dem Nichts zu den beiden anderen aufschließen will, gibt ja auch diverse Patente die da möglicherweise nicht ganz unerheblich sind.

Aber man weiß ja nie...
Advanced Micro Devices | 44,15 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.213.718 von pipin am 21.12.19 17:54:13Es läuft einfach 😀
Schade, dass ich doch schon über 50% meiner Position verkauft hab
Advanced Micro Devices | 44,15 $
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.213.826 von yodamuc am 21.12.19 18:18:25
Zitat von yodamuc: Es läuft einfach 😀
Schade, dass ich doch schon über 50% meiner Position verkauft hab


Bei mir sind nur 4,5%. ;)
Advanced Micro Devices | 44,15 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.213.979 von pipin am 21.12.19 19:20:52Keine Angst, dass Buggi doch noch Recht behält?
Vielleicht nicht mit einstellig, aber dass sie im Moment reichlich gut bewertet sind steht wohl außer Frage.
Potenzial für einen Rücksetzer ist zweifellos da.
Andererseits, solange Intel nichts nennenswertes bringt... Und das kann mit etwas Glück noch Jahre dauern 🤗
Advanced Micro Devices | 44,15 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.213.979 von pipin am 21.12.19 19:20:52
Zitat von pipin:
Zitat von yodamuc: Es läuft einfach 😀
Schade, dass ich doch schon über 50% meiner Position verkauft hab


Bei mir sind nur 4,5%. ;)


Da bin ich ja schön dazwischen mit meinen insgesamt 12%. Hab Do und Fr wieder ein paar % abgestossen. Man weiß ja nie was der Markt über die Feiertage so macht.

Was AMD betrifft, ist mein nächster Milestone CES + Renoir und danach deren neues LongTermFinance-Model das Ruth versprochen hat. Insgesamt ist ja der Newsflow von AMD sehr positiv, was die Gefahr für einen abrupten Abverkauf bei irgendwelchen negativen News natürlich erhöht.

INTC stottert ja grade noch mehr, aber man sieht schön wie der CFO am werken ist. 20B$ Buyback ist genug Munition um den Kurs auch länger zu stützen. Lokationen werden dicht gemacht, Massive Stellenstreichungen im Wasserkopf. . Den Server-Herstellern sagt man schon durch die Blume dass die Roadmap sehr ausgedünnt wird bis 2023, bis dahin reitet man die Securitybezogenen Erweiterungen die Bestandskunden ordern müssen. Mobile wird man bis aufs Blut verteidigen und alles was der 10nm und ihr neues Platform Program hergeben.
Aber warum sie wieder mal eine Israelische kleine AI Klitsche um 2B kaufen erstaunt doch.

Mal schauen wie aggressiv AMD mit Renoir sein wird und ob er gut genug ist, dass auch die großen OEM all-in gehen, vor allem im Business Sektor.



lake
Advanced Micro Devices | 39,87 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.214.360 von yodamuc am 21.12.19 21:36:50
Zitat von yodamuc: Keine Angst, dass Buggi doch noch Recht behält?
Vielleicht nicht mit einstellig, aber dass sie im Moment reichlich gut bewertet sind steht wohl außer Frage.
Potenzial für einen Rücksetzer ist zweifellos da.
Andererseits, solange Intel nichts nennenswertes bringt... Und das kann mit etwas Glück noch Jahre dauern 🤗


Doch natürlich, der Gedanke spielt immer mit. AMD wird mit dem Q4 imo auch weiter nicht ueberraschen, sondern weiter Schulden abbauen.

Der Ausblick auf 2020 wird halt entscheidend sein. Entweder überzeugt der oder es geht von da aus auf realistischeren Leveln weiter. Es bleibt halt eine Bet.


Aber mittlerweile sehe ich für 1H20 noch eine Welle, die weiter geritten wird.
Hinzu kommen viele Kleinigkeiten.

- Bessere Verfügbarkeit der Premium CPUs inkl. Threadripper 3000
- Renoir kommt wahrscheinlich am 6. Januar: https://www.ces.tech/event/630198.aspx

- mit Semicustom zähle ich für 2020 mittlerweile bis zu 17 Produktfamilien allein bei den CPUs und APUs, wobei sich zuletzt sogar noch im Embeddedbereich etwas zusätzliches andeutete
- Perfomancegerüchte Zen 3


Dan Einzige was mich momentan etwas wundert ist die Ausrichtung bei den Grafikkarten, da spielt man Apple die Vollausbauten teilweise zu und laesst die 5500 für den restlichen Markt bei den Leistungsdaten viel zu teuer werden. Ob das wirklich Steuerungsgründe wegen den Lagerbeständen bei RX 5xx - wie einige vermuten - erschließt sich mir nicht.

Da wird uns die RX 5600 wenn sie vielleicht auch zur CES kommen sollte, etwas schlauer machen.
Advanced Micro Devices | 39,87 €
Nachdem einige 2,125% Convertible Senior Notes die letzten Monate getauscht wurden, sollte das jetzt so aussehen:



Mir ist halt nicht klar, wie sich das auf sie "Unamortized debt discount ..." auswirkt und wie dann der Total Dept (net) aussieht.

Zur 5500 reime ich mir folgendes zusammen:
2016 wollte sich AMD mit der 480 im Markt profilieren. Im Vergelich zur 300€ 3,5GB 970 war die 240€ 8GB 480 ein Knüller. CPU seitig hatte AMD nichts anzubieten.
Jetzt sieht es anders aus. CPU läuft, AMD kommt kaum mit der Produktion nach. Da werden die Ressourcen eher auf Produkte mit hoher Marge verteilt wie Server und Threadripper. GPU sortiert man sich bei Nvidias P/L ein und attakiert noch nicht. Zudem noch die Restbestände an Polaris. Vega scheint ja nun abverkauft zu sein.
Also aktuell noch kein Grund im GPU Markt zu puschen.
Nächstes Jahr dann vermutlich noch GPUs für High End mit RT Unterstützung. Flagge zeigen und gut ist.
Könnte sich aber in Zukunft ändern, wenn AMD wirklich auf Marktanteile im GPU AIB Sektor schielt.
Nvidia lebt von guten Margen ihrer GPUs. AMD hat mit CPU nun ein gutes 2tes Standbein und würde einen Preiskrieg im GPU Sektor gewinnen. Nvidia brächen die Margen ein. Ohne Gewinne keine ordentliche Entwicklung, hat man ja jahrelang bei AMD gesehen.
Mal gespannt, wie das ausgeht, ist aber eher ein Thema für 2021/22.

Erstmal steht 2020 vor der Tür.
AMD bringt anscheinend 8 Core APUs ins Mobile Segment und die 5600 dürfte das Portfolio bald erweitern. Server Racks werden von den OEMs zunehmend angeboten und sollten bald Gewinne reinspülen. 7nm 4 Core APU dürfte auch zeitnah folgen für die Masse. Im Sommer sollte mal RDNA2 mit RT und höher Performanten GPUs erscheinen. Im Herbst gehts dann weiter mit ZEN3 und den ersten Einnahmen für die neuen Konsolen.
Bis Ende des Jahres gibt es erstmals ein komplettes Portfolio an GPU, die Server/Workstation verkäufe sollten sich stabilisieren und ein vorraussagbares Umsatzwachstum ermöglichen.
Mobile wird auch noch spannend.
Also 2020 noch voll auf Wachstum ausgerichtet.
Advanced Micro Devices | 39,87 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben