checkAd

MBB Industries AG - Erstthread (Seite 191)

eröffnet am 10.05.06 15:06:03 von
neuester Beitrag 12.05.21 21:28:10 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.04.21 08:15:54
Beitrag Nr. 1.901 ()
MBB erhöht Dividende.
Und ich war schon mit den Kursgewinnen (sehr) zufrieden.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13775018-dgap-adh…
MBB | 133,80 €
6 Antworten
Avatar
15.04.21 18:42:23
Beitrag Nr. 1.902 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.822.508 von KStone am 15.04.21 08:15:54Ja, schöne Nachricht. Die Dividendenrendite ist selbst mit Sonderdividende natürlich nur mittelprächtig, aber das liegt ja vor allem am Kurswachstum :laugh: Wer hier vor 10 oder mehr Jahren eingestiegen ist, der hat eine Dividendenrendite von 20 Prozent und mehr (und ein 2000-Prozenter noch dazu). Bin leider erst später aufmerksam geworden.
Dass MBB so offensiv von weiteren Zukäufen schreibt - könnte das schon auf baldige Nachrichten in diesem Bereich hindeuten? Habe da jetzt die vorherigen Berichte und die Sprachregelung beim Thema nicht im Kopf.
MBB | 134,60 €
5 Antworten
Avatar
15.04.21 19:03:08
Beitrag Nr. 1.903 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.833.854 von lorebroker am 15.04.21 18:42:23
Zitat von lorebroker: Dass MBB so offensiv von weiteren Zukäufen schreibt - könnte das schon auf baldige Nachrichten in diesem Bereich hindeuten? Habe da jetzt die vorherigen Berichte und die Sprachregelung beim Thema nicht im Kopf.


Ich möchte da ja kein Wasser in den Wein kippen, aber als langjähriger MBB-Aktionär empfinde ich diese Äußerung nicht als "offensiv". MBB hat jedes Jahr mehr als 100 Angebote auf dem Tisch, aber selten greift man zu. Oft scheitert das am aufgerufenen Preis, denn MBB agiert hier sehr zurückhaltend. Ein "dicker" Zukauf findet bisher immer so alle drei Jahre statt. Dazwischen gibt es ab und zu mal Add-ons. Wobei ich nichts dagegen einzuwenden hätte, wenn MBB häufiger zukaufen könnte - sofern die Qualitäts- und Preisstandards nicht allzu sehr gesenkt würden.

Bei MBB braucht man Geduld (als Aktionär). Der Trackrekord spricht für das Management, die Rendite (Aktienkurs plus Dividenden) ebenso. Ist viel besser als bei den meisten Wettbewerbern, die durch einen hohen Dealflow auffallen.

P.S.: MBB ist inzwischen meine größte Position im Depot mit mehr als 10% Gewichtung. Bis erstmals im September 2012 hier eingestiegen - nur Steico hat sich noch besser entwickelt seitdem...
MBB | 134,60 €
4 Antworten
Avatar
16.04.21 07:28:34
Beitrag Nr. 1.904 ()
Meiner Meinung nach ist MBB was für langfristig orientierte Anleger. Das Management agiert umsichtig und die Firma ist gesund. Hoffe dass es mittelfristig auch bei Aumann wieder besser aussieht. Über den unerwarteten Dividendenaufschlag habe ich mich gefreut. Ist bei mir im Depot auch der Wert mit der absolut betrachtet höchsten Steigerung.
MBB | 133,90 €
Avatar
16.04.21 08:34:58
Beitrag Nr. 1.905 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.834.235 von sirmike am 15.04.21 19:03:08Ich sehe das langfristige Potenzial, muss aber eingestehen, dass ich mich hier erst einmal nicht engagieren möchte, da mir die EBITDA Guidance, die eine Range von 72m bis 86.4m impliziert nicht gefällt im Hinblick auf die Implikation auf Friedrich Vorwerk, dem wertvollsten Asset.
in 2020 hat MBB knapp 86m EBITDA erzielt, die 2021er Guidance bedeutet im Mittel einen Rückgang. Der größte Anteil am Gruppen EBITDA erzielt Vorwerk. Da die 2021 Guidance bei Aumann mit +-4m mehr oder weniger konstant ist und bei der konsolidierten Delignit eher steigt, bleibt nur anzunehmen, dass das EBITDA bei Friedrich Vorwerk in 2021 maximal stagnieren wird gegenüber 2020- es sei denn die nicht notierten Beteiligungen verzeichnen einen starken Rückgang (unwahrscheinlich). Sollte sich hier nach dem IPO, für dass man in 2020 die Profitabilität bei Vorwerk rausgequetscht hat, ein Abflachen des Gewinnwachstums bzw. sogar ein Rückgang für 2021 abzeichnen, täte das nicht gut. Das ein Unternehmen nach einem Börsengang die hochgesteckten Ziele, die die Bewertung rechtfertigen - zunächst nicht erreicht- ist nichts neues. Ich warte ab, bis hier Klarheit herrscht.
MBB | 134,40 €
3 Antworten
Avatar
16.04.21 11:18:31
Beitrag Nr. 1.906 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.839.509 von washiwashi am 16.04.21 08:34:58MBB konsolidiert Friedrich Vorwerk doch voll in seiner Konzernbilanz. Also 100% der Umsätze, aber am Ende werden die Minderheiten abgezogen. MBB hielt in 2020 66,67% an Vorwerk, nach dem IPO in 2021 nun noch 36%. Also müssen doch alle Gewinnkennzahlen deutlich sinken, sofern nicht andere Töchter exorbitantes Gewinnwachstum an den Tag legen oder man Zukäufe mit einrechnet (was MBB ja erst dann tut, wenn sie in erfolgt sind).
MBB | 134,60 €
2 Antworten
Avatar
16.04.21 13:16:28
Beitrag Nr. 1.907 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.842.461 von sirmike am 16.04.21 11:18:31
Zitat von sirmike: MBB konsolidiert Friedrich Vorwerk doch voll in seiner Konzernbilanz. Also 100% der Umsätze, aber am Ende werden die Minderheiten abgezogen. MBB hielt in 2020 66,67% an Vorwerk, nach dem IPO in 2021 nun noch 36%. Also müssen doch alle Gewinnkennzahlen deutlich sinken, sofern nicht andere Töchter exorbitantes Gewinnwachstum an den Tag legen oder man Zukäufe mit einrechnet (was MBB ja erst dann tut, wenn sie in erfolgt

Vorwerk wird wie Aumann vollkonsolidiert, da durch MBB beherrscht. Somit fliessen deren Umsätze und Gewinnzahlen vollständig in die MBB Bilanz und sind Teil der Guidance. Die Anteile der Minderheiten werden beim Nettoergebnis entsprechend ausgewiesen. Der Klassiker ist z.B. Fresenius, die FMC vollkonsolidieren.
MBB | 135,40 €
1 Antwort
Avatar
16.04.21 13:54:20
Beitrag Nr. 1.908 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.844.543 von washiwashi am 16.04.21 13:16:28Fehlt bei Deiner Antwort nicht irgendwas?
Ein Kommentar vielleicht???
MBB | 135,00 €
Avatar
16.04.21 18:52:01
Beitrag Nr. 1.909 ()
Das ist doch mein Kommentar:
Vorwerk wird wie Aumann vollkonsolidiert, da durch MBB beherrscht. Somit fliessen deren Umsätze und Gewinnzahlen vollständig in die MBB Bilanz und sind Teil der Guidance. Die Anteile der Minderheiten werden beim Nettoergebnis entsprechend ausgewiesen. Der Klassiker ist z.B. Fresenius, die FMC vollkonsolidieren.

MBB Industries AG - Erstthread | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1059201-1901-191…
MBB | 135,00 €
2 Antworten
Avatar
16.04.21 21:03:01
Beitrag Nr. 1.910 ()
https://www.brn-ag.de/38766-MBB-doppelte-Dividende-IPO-Vorwe…

Vorstandsinterview veröffentlicht 16.04.2021 - 18:42

Gruß und schönes Wochenende
MBB | 135,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MBB Industries AG - Erstthread