DAX-0,16 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,02 %

Air Berlin -- Bruchlandung oder Steigflug? (Seite 1128)

ISIN: GB00B128C026 | WKN: AB1000 | Symbol: AB1
0,025
11:37:02
Tradegate
-13,79 %
-0,004 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.527.639 von aaspere am 15.08.17 13:41:13
Zitat von aaspereDa kann man mal sehen. Kaum gehe ich raus, um die Pflanzen zu bewässern, schon passiert's.
Morgen mach das nochmal, um Trump die Chance zum Rücktritt zu geben.
Der Flugbetrieb soll ja weiter gehen; dem könnten die Mitarbeiter aber einen Strich durch die Rechnung geben (Krankmeldungen, wie bei TUIfly).
Wenn mich jetzt jemand fragt, ob man bei AB noch buchen könne, würde ich abraten.


Ja, wer soll denn da noch buchen? Wenn ich in 6 Wochen irgendwo hin möchte, dann nehme ich doch jetzt nicht Air Berlin und werde GLÄUBIGER von dem Laden!

Folge wird natürlich sein, dass die Auslastung in nächster Zeit unterirdisch sein wird. Logo!

Und die guten und wichtigen Mitarbeiter werden sich schnellstmöglich einen anderen Job suchen. Auch Logo! Gerade bei der aktuellen Arbeitsmarktlage geht das recht zügig. Dann brechen die lebenswichtigen Strukturen des Unternehmens zusammen. So was ist im Prinzip vergleichbar mit einem Herzkreislaufstillstand beim Menschen. Da pumpt nix mehr, da schnauft nix mehr, Nervenzellen sterben ab, Organe ersticken und der Deckel kann zugemacht werden.

Was ist jetzt eigentlich mit der tollen "Patronatserklärung" von den Scheichs? Ist die bindend? Wen bindet sie? (Muttergesellschaft oder irgendeine entbehrliche Tochtergesellschaft?) Und wäre das Geld zur Not beitreibbar?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ENDLICH vorbei mit der Murksfluglinie....

Platz da den richtigen Fluglinien..ready for take off LUfthansa.

War an der Zeit das endlich ein Ende ist mit der Firma.

Die sollen mit Eurowings verschmelzen oder auch verschrottet werden , aber so gings ja nicht weiter


http://www.n-tv.de/wirtschaft/Air-Berlin-meldet-Insolvenz-an…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.527.753 von herthafan am 15.08.17 13:52:31
vielleicht macht ja das Beispiel Solarworld Schule
Dort ist der Kurs konstant geblieben bzw. sogar gestiegen, seit die Inso da ist...

Obwohl eigentlich völlig klar ist, dass die Aktien wertlos sind.

Was m.E. auch bei AB der Fall ist. Investoren werden Teile der assets kaufen aber nie und nimmer den Laden als Ganzes mitsamt Schulden übernehmen. Und wenn die Schulden nicht bezahlt werden, - was ausgeschlossen erscheint - gibt es auch für Aktionäre nichts mehr.

Wenn der Kurs dennoch nicht auf 0 geht, ist es reine Zockerei.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.527.840 von Roothom am 15.08.17 13:59:15Klar jetzt geht die zockerei los wie bei solarworld hoffe ich aber erstmal wird der Kurs gleich runter Rauschen ich warte auf der 0,30 mal schauen was passiert
Ryanair: Air Berlin bereitet sich auf eine Übernahme durch Lufthansa vor, Deal bricht Kartellrecht
vor 21 Min
Deutsche Lufthansa AG20,211 €+2,80%
Ryanair Holdings PLC101,540 €+3,18%
Air Berlin PLC0,459 €-40,70% / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.527.837 von Expertchen007 am 15.08.17 13:59:09
Zitat von Expertchen007Platz da den richtigen Fluglinien..ready for take off LUfthansa.


Die Lufthänsel haben zwar die lautesten Geräusche gemacht, sich das Unternehmen gern entschuldet schenken lassen zu wollen, aber ganz ehrlich: Mir als Berliner Flugkunde und Nicht-LH-Aktionär wäre ein dynamischer Herausforderer als Nachfolger lieber als die Idee, dass die Lufthansa das Unternehmen und dessen Marktanteile aufsaugt.

Wenn die Bundesregierung schon gegen ordnungspolitische Vernunft einen Kredit (wie soll der eigentlich besichert werden... oder könnte man es gleich als Spende deklarieren?) raushaut, sollte sie wenigstens versuchen, die letzten Reste von Kartellrecht hochzuhalten und keine Marktbeherrschung entstehen zu lassen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.527.768 von Alexander222 am 15.08.17 13:53:32
Zitat von Alexander222Hallo, die gibt es bei Air Berlin aber auch nicht !

Doch, bei AB gibt es ja gerade die staatliche Hilfe durch den Kredit über 150 Mio. der KfW, verbürgt durch die Bundesrepublik.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.527.825 von DieroteZora am 15.08.17 13:58:19
Zitat von DieroteZoraWas ist jetzt eigentlich mit der tollen "Patronatserklärung" von den Scheichs? Ist die bindend? Wen bindet sie? (Muttergesellschaft oder irgendeine entbehrliche Tochtergesellschaft?) Und wäre das Geld zur Not beitreibbar?

Die Patronatserklärung, soviel wissen wir jetzt, ist nicht das Papier wert gewesen, auf dem sie stand.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.527.837 von Expertchen007 am 15.08.17 13:59:09
Zitat von Expertchen007ENDLICH vorbei mit der Murksfluglinie....
Platz da den richtigen Fluglinien..ready for take off LUfthansa.
War an der Zeit das endlich ein Ende ist mit der Firma.
Die sollen mit Eurowings verschmelzen oder auch verschrottet werden , aber so gings ja nicht weiter

Du warst ja lange hier im Forum nicht mehr aktiv, und das Niveau hat es gedankt. Bitte laß es dabei bleiben. Sicherheitshalber stehst Du wieder auf meiner Ignoreliste.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.529.238 von GGausB am 15.08.17 16:40:42
Zitat von GGausBWenn die Bundesregierung schon gegen ordnungspolitische Vernunft einen Kredit (wie soll der eigentlich besichert werden... oder könnte man es gleich als Spende deklarieren?) raushaut, sollte sie wenigstens versuchen, die letzten Reste von Kartellrecht hochzuhalten und keine Marktbeherrschung entstehen zu lassen.

Ordnungspolitisch ist das tatsächlich ein Sündenfall. Hier brach sich die Angst des Torwarts vor'm Elfmeter Bahn. Um es aber genau zu beschreiben: Den kredit gewährt die KfW. Er ist aber von der Bundesrepublik verbürgt. Zwei Hürden sind jetzt noch zu nehmen. Erstens eine Genehmigung durch Brüssel und zweitens eine kartellrechliche Genehmigung der Verkäufe aus der Insolvenz.
Der Kredit über die 150 Mio. soll übrigens vorrangig aus der Insolvenzmasse bedient werden.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben