checkAd

Rheinland Holding (Seite 28)

eröffnet am 28.05.06 08:47:51 von
neuester Beitrag 06.06.21 20:12:19 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 28
  • 29

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
14.07.06 20:07:36
Beitrag Nr. 17 ()
weiß jemand warum die Rheinland in 2001 so stark abgeschmiert sind?

Vermute Probleme im LV bereich im Gefolge der Börsenbaisse 2000-2003
Avatar
25.06.06 11:29:19
Beitrag Nr. 16 ()
Auf www.gsc-research.de ist der aktuelle HV-Bericht kostenpflichtig abrufbar.
Avatar
19.06.06 20:08:04
Beitrag Nr. 15 ()
Vielen Dank für Deine Bemühungen.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß es in der heutigen Zeit nicht möglich ist, rauszubekommen wer Großaktionär dieser Firma ist.
Meine Anfragen bei der Firma werden ignoriert, da gibt es gar keine Antwort. Auch eine Methode mit seinen Eigentümern umzugehen.

Grüße
oberschwabe
Avatar
17.06.06 17:05:53
Beitrag Nr. 14 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.162.231 von oberschwabe am 17.06.06 16:25:48Unter der Stimmrechtsübersicht ist die Rheinland Holding nicht zu finden.
Unter www.sammleraktie.de-nav-1089.htm ist eine Aktie der Rheinland - Versicherung abgebildet. Hier findet sich übrigens der Vermerk, dass Großaktionär die Familie Wehrhahn sei. Da ich seit langem bei der Rheinland engagiert bin, habe ich ein paar Stücke dieser historischen Aktie im Besitz. Da offenbar meine Hausbank veranlasst hat mich als Aktionär eintragen zu lassen, erhalte ich sämtliche Informationen von der Rheinland direkt. Im Übrigen ist es richtig, dass als Aktionär auch Banken eingetragen werden können. Zu dieser Regelung ist man erst übergegangen als verstärkt Publikumsgesellschaften (Deutsche Bank, Telekom) Namensaktien herausgaben. Dies sollte Kosten sparen. Neuerdings verzichten allerdings Kreditinstitute auf Gebühren für die Umschreibung von Namensaktien, so dass wieder der Aktionär eingetragen wird. Vielleicht ist jemand unter uns, der die HV besucht, um Näheres in Erfahrung zu bringen.
Avatar
17.06.06 16:25:48
Beitrag Nr. 13 ()
# 11
Die Beteiligungen gehen über 5 Seiten. Wenn ich es recht gesehen habe, sind auch 100%-Beteiligungen an Banken dabei. Da könnte man ja auch bequem Beteiligungen parken, ohne das es publik wird.

Auf der Seite www.hv-info.de gibt es die Möglichkeit Stimmrechtsübersichten der Rheinland Holding einzusehen ( die letzte mit Datum 02.2006 ).
Dazu muss man aber SdK- Mitglied oder HV-Info-Abonnent sein. Sollte diese Nachricht jemand lesen der Zugriff hat, wäre es sehr nett wenn er mal nachschauen würde.
Mich persönlich würden die Besitzverhältnisse sehr interessieren.
Vielen Dank schon mal.

Grüße
oberschwabe
Avatar
29.05.06 18:17:03
Beitrag Nr. 12 ()
Neuer Makler-Versicherer
Mit der Gründung des Spezialversicherers Rhion will die Rheinland-Gruppe ihren Maklervertrieb professionalisieren.

Makler werden nach Einschätzung des Neusser Versicherers künftig eine viel bedeutendere Rolle spielen. Rhion soll aber nur im Sach- und Unfallgeschäft tätig werden.

"Autoversicherungen wollen wir in unserer neuen Verkaufsschiene nicht mehr annehmen", sagte Vorstand Christoph Buchbender bei der Vorstellung des Tochterunternehmens. Entwickelt wurde ein vollkommen neues Provisionssystem. Gleichzeitig will Rhion den Vertragspartnern - derzeit sind erst 160 - besondere Kostenvorteile bieten. Schon ab April 2006 startet ein Softwareprogramm, dass die Online-Deckung zu fast allen Versicherern ermöglichen soll. Von der bisherige rund 1000 Partner starken Maklermannschaft, die noch für die Rheiland-Versicherung tätig ist, sollen nur rund 300 einen neuen Vertrag bei Rhion erhalten.

"Unsere Partner müssen im Sach- und Unfallgeschäft mindestens ein Beitragsvolumen von 500.000 Euro haben. Außerdem sollten sie über zwei bis drei qualifizierte Mitarbeiter verfügen", so Buchbender. Die Rheinland-Gruppe (Werhahn/Thywissen) ist neben der ARAG (Faßbender) und der Condor-Gruppe (Oetker) eine der wenigen noch im Privatbesitz geführten Versicherungsunternehmen. usk

Ausführlicher Bericht in der Januar-Ausgabe 2006 von KURS

(Quelle:http://www.vhb.de/kursverlag/index_8104.htm)
Avatar
29.05.06 18:01:05
Beitrag Nr. 11 ()
Bei einem größeren Unternehmen mit Sitz in Neuss kann es nicht verwundern, dass der Name Werhahn irgendwo auftaucht, und angesichts der Selbstdarstellung der Rheinland - gegründet "durch Neusser Kaufleute und Juristen", "Kontinuität in Bezug auf Standort, *Aktionäre* oder Kernkompetenzen" - liegt es nahe, dass diese eingesessene Unternehmerfamilie auch ein ganz hübsches Aktienpaket hat. Das muss aber nicht heißen, dass sie ein ausgesprochener Großaktionär ist; vielleicht sitzt Herr Werhahn auch als Vertreter der Neusser Kaufmannsschaft im Aufsichtsrat.

Die Werhahn KG nennt die Rheinland Holding jedenfalls nicht in ihrem Beteiligungsverzeichnis im Geschäftsbericht. Bemerkenswert ist übrigens, dass sie einen solchen überhaupt auf ihrer Website veröffentlicht. Vor Jahrzehnten zumindest galt Werhahn ja eher als ziemlich verschwiegenes Unternehmen, und nun veröffentlicht sie freiwillig Geschäftsberichte...
Avatar
29.05.06 17:36:36
Beitrag Nr. 10 ()
Als Ergänzung: Es ist durchaus möglich, dass eine AG mit Namensaktien nicht alle Aktionäre kennt. Ich habe letztens erst Namensaktien einer anderen Gesellschaft gekauft. Meine Depotpank hat mich dann im online-Banking gefragt ob ich das Aktienregister eingetragen werden möchte oder nicht. Ich schätze in einem Aktienregister tauchen die Namen vieler Banken, Fonds und anderer institutioneller Adresse auf. Da kennt die Gesellschaft selbst die Akteure dahinter nicht. Ob das so bei der Rheinland Holding ist?
Avatar
29.05.06 17:30:48
Beitrag Nr. 9 ()
Schau mal unter:

http://www.werhahn.de/

nach, Suche dann mal die Organe der Gesellschaft. Insbesondere der dortige Vorstand kommt mir namentlich bekannt vor.......kann aber auch Alles nur Zufall sein, da ich auch auf der dortigen Homepage beim schnellen Hinschauen den Namen "Rheinland-Holding" nicht entdeckt habe...
Avatar
29.05.06 17:23:26
Beitrag Nr. 8 ()
Vielen Dank für die Antworten.

Eine Versicherungs-AG ohne Großaktionär ! Kann ich mir fast nicht vorstellen. Wohl eher , daß er nicht genannt werden will und entsprechende Weisung gegeben hat. Die wissen ganz genau wer Aktionär ist. Kaum hatte ich die Aktien gekauft kam der Geschäftsbericht, direkt von der Firma und nicht über meine Depotbank !

#7 Wer ist Werhahn ? Das er stellv. AR-Vorsitzender ist habe ich dem Geschäftsbericht entnommen. Interpretiere deine Aussage aber so, daß was anderes dahinter steckt / stecken könnte. Klärst du mich mal bitte auf. Vielen Dank.

Grüße
oberschwabe
  • 1
  • 28
  • 29
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Rheinland Holding