DAX+0,08 % EUR/USD0,00 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-0,28 %

Deutsche Post: Kursgewinne möglich! (Seite 301)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Über 20€ sind das, meiner Meinung nach, günstige Verkauf-Kurse für die Dt. Post.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
... Dennoch soll den Aktionären wie im Vorjahr eine Dividende von 1,15 Euro gezahlt werden. ...

https://www.welt.de/wirtschaft/article189928883/Deutsche-Pos…

- :look: -
https://www.morgenpost.de/berlin/article216641951/DHL-Statt-…
Ein kleines extra der Post bei der Paketlieferung, die Anzeige gibt`s Gratis dazu. Top-Kundenservice!!!
Nicht nur Tesla - auch der Streetscooter brennt. ... Gelegentlich
:cool::eek::cool:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/deutsche-post-legt…

Kein Grund zur Aufregung.
Kinderkrankheiten eben. :):D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.158.874 von Cemby am 21.03.19 10:05:45Das würde ich auch nicht so hoch hängen. Bei der Produktion etwas vergessen , wird nachgerüstet und fertig. kann überall passieren. Kein Personenschaden wie bei Boeing, alles gut.

🤓
Traded Ihr mit japanischen Candlesticks?
Als technischer Trader schaue ich immer nach zusätzlichen Formationen und Bestätigungen.

Macht ihr das auch?

Andre Stagge stellt in seinem Video

https://de.tradingview.com/chart/SPX/74ARZx6j/

die zwei besten candlesticks vor, was denkt ihr?
Viel Erfolg und möge der Trend mit euch sein!
Hhhm, wenn ich mich da mal nicht übernehme.

Habe mir gestern bei einem Kurs von 28,77 einen Dt.Post-Put gekauft, Strike bei 20, Laufzeit bis Dez 2020, zu einem Preis von 0,085 das Stück. Aktuell zu 0,082 verkäuflich: DE000PZ51GR4.


Und jetzt schaue ich mir gerade den Chart an und stelle fest, dass sich die Post ja seit Januar schon SEHR SCHÖN ERHOLT hat und dass sich die charttechnische Lage eigentlich erst unter 27 so richtig eintrüben würde. Grummel. Na ja, schauen wir mal:

Auf der anderen Seite kann man feststellen, dass wir Bären es offenbar auf Wochenbasis heute schaffen, den primären Abwärtstrend, der erst in den letzten Tagen gebrochen worden ist, zurückzuerobern.

Viele Anleger dürften hier erst oberhalb von 29 den frischen Einstieg gewagt haben (siehe Volumen), diese dürften zudem jetzt dementsprechend "zittern".


Spannend.

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben