checkAd

Deutsche Post: Kursgewinne möglich! (Seite 380)

eröffnet am 01.06.06 14:35:14 von
neuester Beitrag 15.06.21 12:55:37 von

ISIN: DE0005552004 | WKN: 555200 | Symbol: DPW
57,26
17:12:04
Tradegate
+0,32 %
+0,18 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 380
  • 384

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.05.07 12:12:48
Beitrag Nr. 49 ()
Hallo

Bei FTD kann man heute lesen

Post legt glänzende Zahlen vor

http://www.ftd.de/unternehmen/handel_dienstleister/199956.ht…
Avatar
09.05.07 10:17:53
Beitrag Nr. 48 ()
Hallo

Neue Ideen bei der Post gelesen bei FTD

http://www.ftd.de/unternehmen/handel_dienstleister/:Neue%20I…
Avatar
02.05.07 20:12:41
Beitrag Nr. 47 ()
28.04.07: Durch eine sehr dynamische Aufwärtsbewegung hat diese Aktie in den letzten Tagen auf sich aufmerksam gemacht. Es wurde dabei ein neues "All Time High (ATH)" erreicht. Bedingt durch diesen Umstand und durch die Dynamik der Bewegung sollte ein weiteres Steigerungspotenzial von 10% in den nächten Tagen möglich sein, so dass das kurzfristige Kursziel bei 28 Euro liegt. Wer "billig" reinkommen will, kann einen Rückgang auf 24,20 Euro abwarten, könnte damit allerdings auch sehr gut die kurzfristige Bewegung verpassen.



Gruß Statistikfuchs
Avatar
01.05.07 12:08:52
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
30.04.07 12:40:37
Beitrag Nr. 45 ()
Hallo zusammen!

Hier ein Artikel von FTD

Börse wettet auf Hedge-Fonds-Einstieg bei der Post

http://www.ftd.de/unternehmen/handel_dienstleister/192495.ht…
Avatar
28.04.07 01:09:36
Beitrag Nr. 44 ()
Hallo!

für die Dt. Post hoff ich noch auf eine Verlängerung des Briefmonopols, ich denk da wird sich auch noch was tun - schließlich würde die Post im Europavergleich klar benachteiligt werden und zigtausend Arbeitslosen sind bestimmt nicht im Interesse der Bundesregierung (gut, andere Jobs würden auch geschaffen werden - aber dann wahrscheinlich eher viele Minijobs, we will see ...)

jedenfalls ist die Dt. Post ein Top-Unternehmen und ein Einstieg ist durchaus vorstellbar - und meinem heute Nachmittag erworbenen Call, der schon gut anstieg, würde es sicherlich auch freuen, wenn es wie heute die nächsten Tage und Wochen ähnlich weiter geht,

Grüße und viel Erfolg,
Gekko Jr
Avatar
27.04.07 19:45:46
Beitrag Nr. 43 ()
Wieso? Die KfW verkauft doch schon Pakete. Ausserdem bei 69,4% Streubesitz - muss man nicht an einen Großaktionär, dauert dann nur länger. Aber das Paket ist schon Interessant. A Die Deutsche Post als größter Logistiker in einem lukrativen Markt, der von Tag zu Tag besser und größer wird. Zum zweiten gibt es quasi die Postbank als Geschenkt mit dazu (50% Aktienpaket).
Nur gut ist das alles nicht. Die Deutsche Post ist der größte Arbeitbeber in Deutschland - Wer mal über die Grenze nach Holland schaut, der weiß was uns dann blüht.
:mad:
Avatar
27.04.07 15:45:42
Beitrag Nr. 42 ()
Da TCI mit seiner Vorgehensweise zu den "Oberheuschrecken" gehört, kann ich mir nicht vorstellen, dass die KfW als quasistaatliche Organisation relevante Anteile der Post an TCI verkauft.
Das dürfte politisch nicht durchsetzbar sein.
Avatar
27.04.07 15:32:42
Beitrag Nr. 41 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.004.707 von FrankBullitt am 25.04.07 22:10:0927.04.2007 - 13:56 Uhr
FTD: Börse wettet auf Hedge-Fonds-Einstieg bei der Post
Gerüchte um einen neuen Coup des berüchtigten Hedge-Fonds TCI wühlen die Börse auf. Angeblich wollen die Briten bei der Deutschen Post einsteigen. Es werden sogar schon detaillierte Preise gehandelt.

Werbung
Die Aktien setzten sich am Freitag mit einem Plus von 4,6 Prozent auf 25,47 Euro an die Spitze des Dax'. "Angeblich will TCI für einen 25-prozentigen Anteil 30,25 Euro je Aktie zahlen", sagte ein Händler. Andere Börsianer nannten einen Preis von je 30 Euro. "Das alles ist aber mit Vorsicht zu genießen", warnte einer von ihnen. Die Deutsche Post selber lehnte eine Stellungnahme ab.

Sollte es mehr als ein Börsengerücht sein, droht es für den Post-Vorstand ungemütlich zu werden: The Children's Investment Fund (TCI) gehört seit Jahren zu den aktivsten Hedge-Fonds überhaupt. So hatten die Briten für die Entmachtung des Deutsche-Börsen-Chefs Werner Seifert gesorgt und dafür, dass die Frankfurter ihre Übernahmebemühungen um die Londoner Börse einstellten.



Derzeit ist der Fonds von Manager Chris Hohn bei ABN Amro aktiv. Hier sorgte er am Donnerstag dafür, dass die Aktionäre auf einer außerordentlichen Hauptversammlung dafür stimmten, dass die Bank auch zerschlagen werden darf. Ein Konsortium um die Royal Bank of Scotland plant die Zerschlagung und ist mit der Entscheidung wieder im Rennen. Zuletzt galt die britische Bank Barclays als Favorit. Mit ihr hatte sich der Vorstand von ABN Amro auch bereits geeinigt. Das TCI-Engagement macht dem Deal nun einen Strich durch die Rechnung.

(c) FTD
Avatar
25.04.07 22:10:09
Beitrag Nr. 40 ()
heute wurden 17.365.182 Post-Aktien gehandelt - der Kurs schließt im Plus
  • 1
  • 380
  • 384
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Deutsche Post: Kursgewinne möglich!