Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,19 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,21 % Öl (Brent)-3,00 %

Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken? (Seite 4625)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.337.293 von depodoc am 25.08.19 13:31:17Damit haben Sie sich jetzt keinen Gefallen getan - ich habe ja schon gezeigt, inwiefern das Bild falsch und manipulativ ist: Daten veraltet, unsinniger Maßstab (das ist der harmlosteste Punkt), irrelevanter Trend und die eingezeichneten 6,5 Grad Temperaturanstieg sind am obersten Rand des Unsicherheitsbereichs von Schätzungen des Temperaturanstiegs. Im ersten IPCC-Bericht war zum Beispiel der geschätzte Temperaturanstieg seit ca. 1850 oder 1900 ca. 3 Grad und die Unsicherheitsspanne ca. 2 Grad bis 5 Grad. Seitdem gab es fast 30 Jahre an neuen Forschungsergebnissen, die zu deutlich verfeinerten Prognosen geführt haben. Zugleich ist aber klar, dass allein ein quadratischer Trend aus den Daten der letzten 50 Jahre (also eine Ableitung ohne Modelle nur aus den Beobachtungen) einen Temperaturanstieg von fast 5 Grad bis 2100 durchaus plausibel erscheinen lassen kann (diese Entwicklung ist in der Graphik mit FAR bezeichnet nach dem entsprechenden IPCC-Bericht). Eher eine untere Abschätzung ist die Fortschreibung des linearen Trends der letzten 50 Jahre. Also, so sieht Ihre Graphik aus, wenn man die aktuellen Daten nimmt und realistische Trends abbildet und nicht die manipulative Rattenfängerei von Ihnen hinein malt.

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.337.083 von for4zim am 25.08.19 12:39:39Sorry, ich hatte das auf dem Handy nicht richtig gesehen.
Und die idiotische Rattenfänger-Grafik spricht ja wohl für sich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.335.733 von depodoc am 24.08.19 22:38:35
Zitat von depodoc: Die Temperaturvoraussage bei Rubikon hab ich gar nicht gelesen - ( mir wurde beim Lesen schon am Anfang schlecht )

Wahrscheinlich haben sie bei Rahmstorf abgekupfert und dessen erstklassige Fähigkeit, Kaffeesatz optimal lesen zu können, voll vertraut.




Rahmstorf ist offensichtlich so sehr von sich selbst überzeugt, dass er sogar meinte, in der Wissenschaft der Statistik eine neue Entdeckung gemacht zu haben.

Nachzulesen immer noch bei climateaudit.

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1191088-1121-113…


Unabhängig davon woher Rubikon die Temperaturvoraussage hat, - die nickelich in #46235 erwähnt -, ist die Grafik mit den von Rahmstorf postulierten Temperaturen in 2100 immer noch aktuell.

Kopenhagen wird nicht erfüllt. Nach Paris und den aktuellen CO2 Emissionen kann man nach Rahmstorf sagen,
dass seine Temperaturvorhersage von 5 bis 7 Grad Celsius in 2100 immer noch gültig ist.

Wie absolut überzogen diese 5 bis 7 Grad sind, zeigt meine Grafik deutlich.

Auch diese Originalgrafik zeigt die Absurdität einiger Klimaalarmisten sehr deutlich.

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bei EIKE ist heute eine gute Beschreibung der Realität zum Kohleverbrauch insbesondere in China zu lesen.


Chinas Energiehunger (1): Der Kohle-Koloss

Eine Maus, die einem Elefanten ans Bein pinkelt – etwa so müsste sich ein deutscher Klimaretter vorkommen...



https://www.eike-klima-energie.eu/2019/08/25/chinas-energieh…
Rattenfänger von Hameln
Der Rattenfänger von Hameln ist allerdings nicht bezahlt worden, obwohl er gute Arbeit geleistet hat. Beim PIK vermute ich eher den umgekehrten Sachverhalt, dass alle gut bezahlt werden aber nicht so gute Arbeit leisten.
19 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.337.659 von depodoc am 25.08.19 15:13:42Ihre Graphik zeigt nur, was für ein Falschspieler und Rattenfänger Sie sind. Wer bringt eine Temperaturentwicklung seit 1850 mit einer Prognose bis 2100 auf ein Format von 1800 bis 2200? Jemand, der nicht will, dass man genauer sieht, was passiert. Und wer bringt in dieses Format, in dem man schon einzelne Jahre kaum sieht, die Monatsmittel? Jemand, der nur will, dass man da eine verschwommene blaue Masse sieht und nicht erkennt, was der aktuelle Temperaturanstieg ist. Und wer bringt eine Graphik mit Daten bis 2007, wenn Jahresmittel bis 2018 und Monatsmittel bis Juli 2019 vorliegen? Jemand, den die Fakten gar nicht interessieren, wie Sie halt. Aber noch mal - mit Daten bis 2016 (und ich könnte das auch mit den aktuellen Daten produzieren, wenn Sie das für wichtig nähmen) und mit dem Trend seit 1970 sieht man bereits, dass der von Ihnen eingezeichnete Trend schon längst übertroffen wurde, dass schon längst die globale Erwärmung viel schneller voranschreitet. Und mit einer Beschleunigung, die der der letzten Jahrzehnte entspricht, ist sogar der schlechteste Fall, von dem wir alle hoffen, dass die Politik dagegen etwas tun wird, und mit ersten Schritten begonnen hat, plötzlich plausibel:



Sie sind hier der Schwindel, depodoc. Genauso wie Ihr Märchen von der malaysischen Verkehrsmaschine, die angeblich alles mögliche getroffen hat, nur nicht das, was jeder weiß, was wirklich getroffen hatte: eine russische Luftabwehrrakete. Oder Ihr absurdes Märchen von einer IM Erika, wo nicht der geringste Beleg dafür vorhanden ist, außer verschwörungstheoretischen Webseiten unter Betrieb von Reichsbürgern und Rechtsextremen, und Ihre peinliche Geschichte, das auch noch mit dem polemischen Angriff des Diktators Chavez zu verknüpfen, der so tief fiel, sie als Teil der deutschen Rechten, "die Adolf Hitler unterstützt hat", zu bezeichnen. Nur aus Neugierde - was ist eigentlich Ihr Vaterland? Meines ist Deutschland.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.337.959 von Fundivest am 25.08.19 16:51:56Dass depodoc für die von ihm verbreiteten Fälschungen bezahlt wird, halte ich für unwahrscheinlich.

Die Prognose in der Grafik von depodoc (deutliche Abkühlung ab 2007 wg. "multidekaler Oszillation") ist offenbar falsch: Seitdem ist es ca. 0,3°C wärmer geworden. Das entspricht der Projektion im letzten IPCC-Bericht.

Die hier Rahmstorf bzw. Schellnhuber unterstellten Trends sind frei erfunden: Die Erwärmung bis 2100 verläuft nicht linear.
18 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.338.247 von rv_2011 am 25.08.19 18:32:42Ich habe mal das Bild nach Akasofu, das depodoc postet, mit aktuellen Daten überlagert - hier HadCrut4 bis 2018, obwohl vermutlich GISTemp oder NOAA-Daten verwendet wurde (da die Daten in der Graphik erst 1880 beginnen). Man sieht dabei auch, dass schon die Glättung der Daten (vermutlich 5-Jahresmittel, ich zeige Jahresmittel) manipulieren soll, damit die Daten den eingebildeten "Zyklen" Akasofus ähnlicher sehen. Für die letzten 10 Jahre sieht man, dass die Hadcrut4-Daten sich eher im Bereich der IPCC-Prognose bewegen und sich entgegengesetzt zu der Leugnerprognose verhalten, in denen es angeblich in der Zeit eine Abkühlung geben sollte.



Und jetzt die Frage in die Runde: hat irgendein Leugner je zugegeben, dass seine Prognose von 2007 komplett falsch war und das genaue Gegenteil geschehen ist?

Warum also nenne ich Leugner genauso und werfe ihnen vor, Fakten nciht zu akzeptieren?

Genau deshalb...

Und falls gemeckert wird: mit NOAA-Daten oder GISTemp sieht es für die Leugner noch schlechter aus, weil die noch etwas höhere Steigung zeigen.
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.338.388 von for4zim am 25.08.19 19:18:13Sinkende oder zumindest stagnierende Temperaturen gab es 1880 bis 1910, 1945 bis 1970, 1998 bis 2014. Für die Jahre nach 2030 ist von Unabhängigen auch wieder eine solche Pause vorhergesagt. Ich vermisse diese in den IPCC Prediction. Warum sollte eine Entwicklung, die bisher stufenweise ablief, plötzlich ohne Stufen auskommen?
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.338.388 von for4zim am 25.08.19 19:18:13Wenn ich es recht überlege - was soll ich verschenken? Hier noch mal das Bild mit den GISTemp-Daten bis 2018, Jahresmittel. Die Skalierung stimmt damit besser und die IPCC-Prognosen wirken nun auch eher harmlos. Akasofu und andere Leugner haben völlig daneben gelegen.

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben