wallstreet:online
42,60EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+1,27 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,76 % Öl (Brent)-0,60 %

Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken? (Seite 4658)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.486.598 von rv_2011 am 15.09.19 08:21:39
Ein Freund, der gerade die Nordwestpassage befährt, äußert sich zum Klimawandel.
"Dabei ist es mit dem Leid und Freud des Klimawandels so eine Sache. Die Inuits sowohl auf Grönland wie hier in Kanada begrüßen ihn, denn es wird wärmer, die zu jagenden Tiere werden mehr (von Polarbären einmal abgesehen) und auch der küstennahe Fischfang wird erleichtert. Leider hält sich ihr Umweltbewusstsein auch in Grenzen, denn die Müllberge um Ortschaften werden stetig größer (vergraben können sie diesen durch den Permafrost nicht und durch das relativ teure Rohöl kommt ein Verbrennen auch nicht infrage). Erfreuen wir uns somit noch an den Polarbären (vgl. Bild)
Der ehemalige Lehrer ist wahrscheinlich keine seriöse Quelle.
Nach Deutschland auf dem Ersten Platz der Beklopptenhochburgen kommt Schweden neben Greta und dem Kanibalismus auf den Zweiten Platz.



https://www.tv4.se/efter-fem/klipp/forskaren-unders%C3%B6ker…
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.381.034 von rv_2011 am 30.08.19 18:46:55
August 2019 war der bisher zweitwärmste
Das gilt zumindest für die Temperaturreihen GISS (NASA) und BEST (Berkeley Earth):



Das liegt mit einer Anomalie von 0,9°C (GISSv4) am oberen Ende meiner Prognose vom 30.8.

Zitat von rv_2011: ... Die globalen Oberflächentemperaturen werden erst in zwei Wochen veröffentlicht. Es ist aber nach den Reanalysen davon auszugehen, dass die Anomalie etwa gleich der von Juli ist; damit war der August der bisher zweit- oder drittwärmste. Der Sommer war global wohl der wärmste oder der zweitwärmste seit Beginn der Messungen
Tatsächlich war der Sommer (Juni-August) mit 9,2°C der bisher wärmste, noch vor dem Sommer 2016 (0,90°C). Es wird immer wahrscheinlicher, dass dieses Jahr das zweitwärmste der modrnen Klimageschichte wird.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Also ich fand den August völlig normal, nur 1 Tag 32 Grad, ansonsten max. 18-27 Grad, weiß nicht wo ihr den zweitwärmsten August herhabt, ich hab schon mehrfach einen deutlich wärmeren August in meinem Leben erlebt als diesen. :)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.500.197 von Albagubrath am 17.09.19 10:37:55Sie sind nur ein einzelner, voreingenommener Mensch an einem Ort und kein globales Messnetz, das objektiv Temperaturen bestimmt. Ich hoffe, ich muss den Unterschied nicht näher erklären.

Das erklärt alle Differenzen zwischen den gemeldeten globalen mittleren Temperaturen und Ihrer persönlichen Vorstellung davon, wie warm ein Monat war.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.500.197 von Albagubrath am 17.09.19 10:37:55Ich habe auch diesen warmen Sommer genossen. Wärmere Winter ohne Schneeräumen sind mir recht.

Auch die Inuit finden die Klimaerwärmung Spitze. Duch längere Vegetationszeit vermehren sich die Pflanzenfresser und mit ihnen auch die Räuber. Mehr jagdbares Wild und besserer Zugang zum Fischfang erweitert die Nahrungsgrundlage, denn Vegetarier sind die Inuit nicht.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.501.232 von nickelich am 17.09.19 12:43:05
Zitat von nickelich: Ich habe auch diesen warmen Sommer genossen. Wärmere Winter ohne Schneeräumen sind mir recht.

Auch die Inuit finden die Klimaerwärmung Spitze. Duch längere Vegetationszeit vermehren sich die Pflanzenfresser und mit ihnen auch die Räuber. Mehr jagdbares Wild und besserer Zugang zum Fischfang erweitert die Nahrungsgrundlage, denn Vegetarier sind die Inuit nicht.


Keine Ahnung ob die Inuit das wirklich gut finden würden, aber gegen wärmere Winter hätte ich nichts. Keine Winterreifen, Winterkleidung mehr, Streusalzeinsatz wird hinfällig, die Biergärten haben das ganze Jahr geöffnet, Heizungskosten/Ölverbrauch gehen massiv zurück, also eigentlich müssten doch sämtliche Klimaaktivisten für eine Erwärmung zumindest in unseren Breitengraden sein. :)


Im übrigen war Grönland im Mittelalter schon 2 Grad wärmer als heute, deswegen ja auch der Name: "Grünland". Die Wikinger haben dort lange gesiedelt und Viehzucht/Ackerbau betrieben bevor die Temperatur wird deutlich gefallen ist.

Sind wahrscheinlich auch zu viel Diesel gefahren. :laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
"Die Satellitenaufnahmen der Nasa deuten auf ein Inferno hin. Von der Atlantikküste bis zum Indischen Ozean zieht sich ein breiter Feuerring über den afrikanischen Kontinent. Besonders betroffen: Angola, Kongo, Sambia. Aber auch in Tansania und Madagaskar lodern Brände. Die Zahlen lassen Schlimmes befürchten: Allein in Angola wurden mehr als 7000 Brände gezählt, in Kongo 3000, in Sambia 1000. Im Vergleich dazu erscheinen die 2000 Feuer, die derzeit in Brasilien die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf sich ziehen, nachgerade harmlos."

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/feuer-im-busch-bran…

Aber über die politische Richtung der Regierung in Brasilien kann man sich so schön aufregen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.501.631 von Albagubrath am 17.09.19 13:26:24
Zitat von Albagubrath:
Zitat von nickelich: "Die Satellitenaufnahmen der Nasa deuten auf ein Inferno hin. Von der Atlantikküste bis zum Indischen Ozean zieht sich ein breiter Feuerring über den afrikanischen Kontinent. Besonders betroffen: Angola, Kongo, Sambia. Aber auch in Tansania und Madagaskar lodern Brände. Die Zahlen lassen Schlimmes befürchten: Allein in Angola wurden mehr als 7000 Brände gezählt, in Kongo 3000, in Sambia 1000. Im Vergleich dazu erscheinen die 2000 Feuer, die derzeit in Brasilien die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf sich ziehen, nachgerade harmlos."

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/feuer-im-busch-bran…

Aber über die politische Richtung der Regierung in Brasilien kann man sich so schön aufregen.


Wag es mal das Problem der Überbevölkerung in solchen Ländern anzusprechen, dann bist Du gleich, außer einem Klimaleugner, auch noch ein Nazi und Rassist. :laugh:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben