Bauer AG - IPO eines 200 Jahre alten Familienunternehmen. (Seite 181)

eröffnet am 09.07.06 17:56:00 von
neuester Beitrag 18.02.21 12:06:57 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
07.01.21 11:32:41
Beitrag Nr. 1.801 ()
meine Depotleiche Bauer lebt
Bauer | 13,48 €
Avatar
07.01.21 13:46:28
Beitrag Nr. 1.802 ()
Bauer wies sehr günstige Kurs-Umsatz-Verhältnisse aus bei schlechtem Ertrag und schlechter Bilanz. Gleichzeitig hat das Geschäftsmodell quasi einen doppelten Hebel auf die weltweite Baukonjunktur. Da sind schnell ein paar Prozentpünktchen Marge in die eine oder andere Richtung drin, die dann sofort zu entweder zu hohen Gewinnen oder Exitus führen.

Der Einstieg Doblingers spricht schlicht dafür, dass der Exitus deutlich weniger wahrscheinlich ist als vom Markt angenommen.
Bauer | 13,50 €
Avatar
07.01.21 13:54:29
Beitrag Nr. 1.803 ()
In der aktuellen Ausgabe (01/2021) des Anlegermagazins BÖRSE ONLINE berichtet Jörg Lang in der Rubrik „Hot Deal“ über die Bauer AG. Er stuft die Aktien des Bau- und Maschinenbauunternehmens als kaufenswert ein. Positiv bewertet der Börsenjournalist bei der Bauer AG die Verschlankung der Bilanz und die Senkung der Kosten. Darüber hinaus dürfte das im oberbayerischen Schrobenhausen ansässige Familienunternehmen laut Herrn Lang von den umfangreichen Infrastrukturprojekten vieler Länder profitieren. Ein Manko der Bauer AG ist ihre hohe Verschuldung. Deshalb sollten nur risikofreudige Anleger einsteigen.
Bauer | 13,50 €
Avatar
28.01.21 18:46:31
Beitrag Nr. 1.804 ()
schlappe Aktie
Bauer | 11,88 €
Avatar
17.02.21 10:49:02
Beitrag Nr. 1.805 ()
Bin jetzt auch dabei für gerundet 11,59 das Stück, nachdem der KE-Plan kommuniziert ist und ich weiß, wie viele Aktien noch dazu kommen bei der KE.
Depotanteil vor KE ca. 5,5%.
Bauer | 11,58 €
Avatar
17.02.21 12:03:03
Beitrag Nr. 1.806 ()
Bezugsrechte werden wir wohl ausueben
Bauer | 11,50 €
Avatar
17.02.21 13:33:41
Beitrag Nr. 1.807 ()
Warum läuft es bei Bauer denn nicht? Die Baubranche ist seit Jahren bestens mit Aufträgen ausgestattet, trotzdem sieht man bei Bauer nur Not und Elend.

Ich möchte denen eigentlich nicht noch weiteres Geld hinterherwerfen. Andererseits wäre es natürlich auch blöd, eine gute Chance zu verpassen. Ober worin liegt hier eine Chance begründet?
Bauer | 11,36 €
Avatar
18.02.21 11:17:37
Beitrag Nr. 1.808 ()
zitat

Istanbul
07.01.2021 13:46:28

(1)



Bauer wies sehr günstige Kurs-Umsatz-Verhältnisse aus bei schlechtem Ertrag und schlechter Bilanz. Gleichzeitig hat das Geschäftsmodell quasi einen doppelten Hebel auf die weltweite Baukonjunktur. Da sind schnell ein paar Prozentpünktchen Marge in die eine oder andere Richtung drin, die dann sofort zu entweder zu hohen Gewinnen oder Exitus führen.

Der Einstieg Doblingers spricht schlicht dafür, dass der Exitus deutlich weniger wahrscheinlich ist als vom Markt angenommen.

zitat ende

so heute auch meine Hsltung
gruss
Bauer | 10,50 €
1 Antwort
Avatar
18.02.21 12:06:57
Beitrag Nr. 1.809 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.076.802 von price-of-success am 18.02.21 11:17:37Hhm, dann hoffen wir mal, dass Doblinger wirklich schlauer ist und das Unternehmen mit seinem im Verhältnis zum Kurs überdurchschnittlichen Umsatz künftig auch einmal Gewinn erzielt.

Ich halte die Füße still. Hab schon genug Risikopositionen, und Bauer war eigentlich nicht dazu gedacht gewesen, ein Teil davon zu werden. :o):)
Bauer | 10,60 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bauer AG - IPO eines 200 Jahre alten Familienunternehmen.