checkAd

    Wetter- & Klimaereignisse mit hohen Versicherungsschäden

    eröffnet am 23.07.06 10:54:56 von
    neuester Beitrag 22.11.23 13:54:55 von
    Beiträge: 1.741
    ID: 1.072.619
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 127.803
    Aktive User: 0


    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 175

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 22.11.23 13:54:55
      Beitrag Nr. 1.741 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.717.831 von Steveguied am 30.10.23 16:15:29
      Zitat von Steveguied: Ja, es heißt tatsächlich aus München, dass Wenning deutlich risikobereiter wäre, als es von Bomhard war. Sowas rächt sich möglicherweise erst nach 10 oder 15 Jahren. Hatte am 20.09. letzten Jahres nochmal Munich Re nachgekauft und das auch gepostet und die Stimmung war grundnegativ. Auf dein Beitrag folgten auch negative Reaktionen. Ne Euphorieblase ist das dann hier wohl eher nicht. Man muss auch sagen der Kurs ist durchaus zwischendrin mal volatil nach unten dabei. Für uns hat es sich aber ausgezahlt dabei geblieben zu sein. Man wird sehen wies weiter geht, auf Sicht von 10 - 15 Jahren.


      Ich würde bei so einer Firma auch lieber einen sehr konservativen Chef haben wollen. Ich will hier meine bald 10% Dividendenrendite auf den Kaufkurs, vielleicht mal irgendwann einen 1:5 Split, explosives Wachstum such ich lieber anderswo.
      Münchener Rück | 387,10 €
      Avatar
      schrieb am 30.10.23 16:15:29
      Beitrag Nr. 1.740 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.467.839 von Rhinestock am 12.09.23 13:22:04Ja, es heißt tatsächlich aus München, dass Wenning deutlich risikobereiter wäre, als es von Bomhard war. Sowas rächt sich möglicherweise erst nach 10 oder 15 Jahren. Hatte am 20.09. letzten Jahres nochmal Munich Re nachgekauft und das auch gepostet und die Stimmung war grundnegativ. Auf dein Beitrag folgten auch negative Reaktionen. Ne Euphorieblase ist das dann hier wohl eher nicht. Man muss auch sagen der Kurs ist durchaus zwischendrin mal volatil nach unten dabei. Für uns hat es sich aber ausgezahlt dabei geblieben zu sein. Man wird sehen wies weiter geht, auf Sicht von 10 - 15 Jahren.
      Münchener Rück | 380,40 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 30.10.23 15:35:03
      Beitrag Nr. 1.739 ()
      Es gab exakt von Ende Juli bis Mitte August exakt 2 Wochen Dauerregen in Deutschland davor und danach wars zu trocken. Egal ob September oder jetzt auch im Oktober.....

      https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/experte-untypi…

      Man ist jetzt nur diese Dürre eigentlich seit 2015 so gewöhnt, dass wenn es zwischendrin mal 14 Tage Regen hat, dann heißt es gleich Wasser ohne Ende.

      Münchner Stadtpark in Hadern vom 20.06.2022 man beachte die Wiese......:
      https://ibb.co/LhGK36W
      Hatte ab Anfang Mai überhaupt nicht mehr geregnet.


      September:
      https://ibb.co/wQ2gXSg

      Regen ohne Ende..... Herbstanfang ist glaub ich 23.09. oder so.


      Gut über Fakten brauchma nicht streiten... Das ist Politik... Hab ich hier schon gelernt. Ich bin kein Grüner aber die Leute die das so anzweifeln haben ne klar extrem konservativ politisch geprägte Haltung und glaube bei Religion und Politik sind Sachargumente unerheblich. Der Glaube ist das was zählt.


      Gruß
      Stefan
      Münchener Rück | 380,40 €
      Avatar
      schrieb am 18.09.23 13:20:47
      Beitrag Nr. 1.738 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.496.207 von neuflostein am 18.09.23 09:05:35Genau das sehe ich auch. Viel zu viel Optimismus für mein Geschmack.
      Der Markt weiß gar nichts! Und in die Zukunft kann er auch nicht schauen.
      Aber eins ist sicher, wenn soviel Optimismus da ist, kann man schnell enttäuscht werden.
      Münchener Rück | 378,10 €
      Avatar
      schrieb am 18.09.23 09:05:35
      Beitrag Nr. 1.737 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.486.910 von JFG am 15.09.23 11:54:50
      Zitat von JFG: So viel Optimismus! Woher kommt der? Von den ganzen Katastrophen oder wegen der florierenden Wirtschaft?


      Ich gucke auf den Chart. Der Chart drückt den kollektiven Optimismus aller Marktteilnehmer aus. Ich persönlich habe keine Meinung zu der Gewinnentwicklung der MüRü, ich kenne die Branche nicht. Der Markt aber anscheinend schon und die ist positiv.
      Münchener Rück | 376,00 €
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1480EUR +0,68 %
      Kennen wir bei East Africa bislang nur die Spitze des Goldberges?!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 15.09.23 13:43:38
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
      Avatar
      schrieb am 15.09.23 11:54:50
      Beitrag Nr. 1.735 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.475.342 von neuflostein am 13.09.23 16:52:34So viel Optimismus! Woher kommt der? Von den ganzen Katastrophen oder wegen der florierenden Wirtschaft?
      Münchener Rück | 379,90 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 13.09.23 16:52:34
      Beitrag Nr. 1.734 ()
      Der Ausbruch zu neuen ATHs ist im Grunde ein Kaufsignal, ein neuer Bullenmarkt für diese Aktie hat jetzt, nach 23 jahren, begonnen.

      Ich genieße dann bald meine 10% Dividendenrendite auf meinen Kaufkurs von 2015. Hannover Rück hab ich auch noch im Depot.
      Münchener Rück | 372,50 €
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 12.09.23 13:38:19
      Beitrag Nr. 1.733 ()
      Monte Carlo
      Also das Treffen in Monte Carlo belebt den Kurs wohl auch aktuell:

      11.09.2023 dpa-AFX -MONTE CARLO/GESAMT-ROUNDUP: Rückversicherer halten die Hand auf
      https://www.ariva.de/news/monte-carlo-gesamt-roundup-rckvers…
      "...Allerdings verlangen die Weltmarktführer Munich Re , Swiss Re und Hannover Rück von Erstversicherern wie Allianz und Axa erneut mehr Geld dafür - und wollen bei kleineren und mittelgroßen Unwettern nicht mehr ständig mit einspringen müssen. ... An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die Aktien von Munich Re, Swiss Re und Hannover Rück legten bis Montagnachmittag um ein bis zwei Prozent zu.... die Ratingagenturen Standard & Poor's und Fitch. Sie haben ihre Ausblicke für die Rückversicherungsbranche angehoben. Deren Margen hätten sich verbessert, und die Unternehmen könnten zudem von den gestiegenen Zinsen am Markt profitieren..."



      Und da hatten wir in vergangenen Jahren auch schon mal deutlich höhere Schadenszahlen im August in Deutschland. Die Hauptgewittersaison ist ja jetzt durch. Jetzt muß man abwarten was die Wintersturmsaison bei und macht. Die ist aber eher im Februar/März am stärksten. Sollte vielleicht dann für 2023 nicht mehr so ins Gewicht fallen bei der MüRü.

      11.09.2023 dpa-AFX Versicherer: Gut 1,5 Milliarden Unwetterschäden im August
      https://www.ariva.de/news/versicherer-gut-1-5-milliarden-unw… "....Die Unwetter im August haben deutschlandweit Versicherungsschäden von rund 1,5 Milliarden Euro angerichtet.Allein bei den Unwettern Ende August summierten sich die Schäden auf gut 900 Millionen Euro, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Montag in Berlin mit. Schwerpunkt von Sturm und Hagel am letzten August-Wochenende war der Süden Bayerns, .."
      Münchener Rück | 371,90 €
      Avatar
      schrieb am 12.09.23 13:22:04
      Beitrag Nr. 1.732 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.335.405 von jameslabrie am 17.08.23 15:57:13
      Zitat von jameslabrie: Sell in facts gewinne mitgenommen


      Aber wohl zu früh Gewinn mitgenommen, denn heute gibt es ein neues Allzeithoch. Also ich sehe da auch durchaus noch Luft nach oben, falls nicht die Gesamtbörse in einen negativen Sog kommt oder noch irgendein extremer Hurrikan die laufende Hurrikansaison in den USA zum Spielverderber werden läßt. Das allgemeine Zinsumfeld ist für Finanz&Versicherungswerte sehr vorteilhaft (und dürfte auch noch eine ganze Weile so bleiben) und zudem sind bislang wirklich extreme versicherte Großschäden in diesem Jahr bislang Mangelware. Somit ist die MüRü weiter gut unterwegs ihre prognostizierten Jahresziele zu erreichen und damit auch wieder eine sehr hohe Divi auszuschütten. Es ist den RV auch gelungen die Prämien hinreichend zu erhöhen und so auch die Inflationseffekte zu kompensieren. Also mal schauen, ob man jetzt sich wirklich nördlich des alten ATH von 371,67 etablieren wird oder nicht.

      Münchener Rück | 371,80 €
      2 Antworten
      • 1
      • 175
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      -1,55
      -2,13
      -1,57
      -1,14
      -0,50
      -2,69
      +0,09
      -1,75
      +0,53
      -3,36

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      52
      40
      19
      19
      18
      17
      16
      15
      12
      11
      Wetter- & Klimaereignisse mit hohen Versicherungsschäden