Wetter- & Klimaereignisse mit hohen Versicherungsschäden (Seite 165)

eröffnet am 23.07.06 10:54:56 von
neuester Beitrag 24.09.20 15:40:10 von

ISIN: DE0008430026 | WKN: 843002 | Symbol: MUV2
202,40
21:53:48
Tradegate
+1,99 %
+3,95 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
20.08.20 22:05:55
Beitrag Nr. 1.641 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.823.005 von Steveguied am 20.08.20 11:14:15Der ist glaub ich, bis nächsten Montag nicht auf'm Parteitag.
Münchener Rück | 238,95 €
Avatar
22.08.20 10:23:09
Beitrag Nr. 1.642 ()


Der Zugbahnprognose nach zieht der jetzt Tropensturm Marco ( als ich geschrieben hatte war es nur ein Tiefdruck) in den Golf und dann Halleluja. Im Text wird das wohl eher sehr relaxt gesehen, dem will ich mich ausdrücklich nicht anschließen. Ausser der Sturm kippt stärker Richtung Yucatan, was auf jeden Fall passieren kann.

Gruß
Stefan.
Münchener Rück | 236,30 €
3 Antworten
Avatar
22.08.20 13:38:28
Beitrag Nr. 1.643 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.847.092 von Steveguied am 22.08.20 10:23:09Der scheint sich aber recht schnell zu bewegen, oder? Auf CNN haben sie gestern davon berichtet, dass im Golf von Mexiko dann zwei Hurricans unterwegs sein sollen, der andere wohl dichter an Florida.
Münchener Rück | 236,30 €
2 Antworten
Avatar
24.08.20 11:02:11
Beitrag Nr. 1.644 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.848.451 von sdaktien am 22.08.20 13:38:28Also erstmal nur Marco.... danach dann der nächste...

Aber Marco ist gottseidank immer noch nur ein Tropensturm und wird demnächst auf Land treffen oder ist schon dabei.



der nachfolgende Tropenstrum Laura hat es dadurch ein bisschen schwerer weil die Oberflächenwassertemperatur ein bisschen kühler sein sollte durch den vorangegangen Tropensturm. Aber man muss auch die genaue Zugbahn dann anschauen.

Gruß
Stefan
Münchener Rück | 240,10 €
1 Antwort
Avatar
29.08.20 12:07:58
Beitrag Nr. 1.645 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.859.825 von Steveguied am 24.08.20 11:02:11Laura hatte tatsächlich ne ganz ähnliche Zugbahn, wurde trotzdem innerhalb kürzester Zeit auf Kategorie 4 hochgestuft.

Man muss jetzt einfach die Schadensmeldungen der Versicherungen abwarten. Bilder aus dem Fernsehen können in die eine wie andere Richtung sehr trügerisch sein, genau wie Berichte darüber.

Gruß
Stefan
Münchener Rück | 245,30 €
Avatar
09.09.20 08:42:01
Beitrag Nr. 1.646 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.267.144 von sdaktien am 02.07.20 13:17:15> Ich hab mich etwas gewundert, weil eine starke Saison vorhergesagt wurde, bislang aber noch kein Hurrikan aufgetaucht ist.

Aber inzwischen sind wir schon ganz ordentlich dabei.

Atlantikstürme 2020 Hurrikan "Rene" bricht Rekord
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/rene-im-atlantik-h…
Der Hurrikan Nummer 17 dieses Jahr heißt "Rene". Noch nie gab es so früh in der Saison so viele Stürme. Und es könnten noch mehr werden.

So ganz sauber wird in dem Artikel nicht zwischen Hurrikan und Tropensturm getrennt, aber ansonsten passt es im Großen.

Gruß
Stefan
Münchener Rück | 243,00 €
2 Antworten
Avatar
09.09.20 14:21:06
Beitrag Nr. 1.647 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.027.316 von Steveguied am 09.09.20 08:42:01Ja, inzwischen war schon einiges unterwegs. Bis jetzt war aber keiner so wirklich heftig, oder sind die USA besser drauf vorbereitet? Weil einen 4er gabs ja schon.

Kannst du verifizieren, ob bei einer Häufung von Hurrikans die dann auch weniger schwer werden, oder spielt das keine Rolle?
Münchener Rück | 252,20 €
1 Antwort
Avatar
15.09.20 07:06:51
Beitrag Nr. 1.648 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.031.558 von sdaktien am 09.09.20 14:21:06Sorry für die späte Antwort.

Die Hurrikans aka 2004 und 2005 sind sehr sehr langsam durchgezogen. Also die Grundgeschwindigkeit der Gebiete war extrem langsam, damit meine ich nicht die Windböen. Die Hurrikans und Tropenstürme dieser Saison ziehen rasch durch. Das bedeutet zwangsläufig, dass die Schäden an der Küste nicht so groß sind und im Hinterland bedeutet es wohl mehr Schäden, aber insgesamt sehr viel weniger Schäden. Ein Hurrikan braucht nämlich für seine Existenz Wasser, sobald er auf Land trifft, verschwindet er. Je schneller der durchzieht desto schneller trifft er auf Land. Auch möchte ich anmerken, dass wir jetzt eher Tropenstürme, als große Hurrikans gesehen haben. Ende September wird nochmal eine kritische Phase.

Stefan
Münchener Rück | 244,70 €
Avatar
24.09.20 09:14:30
Beitrag Nr. 1.649 ()
Inzwischen sind wir schon bei Tropensturm Beta angelangt. Pervers.

Liste der Namen für Wirbelstürme aufgebraucht
https://www.gmx.net/magazine/wissen/natur-umwelt/liste-namen…

GMX hat echt tolle Artikel. Man denkt vielleicht die sind so blöd und nur Ratsch und Tratsch, aber die haben echt einen tollen redaktionellen Teil.

Also ich hatte ja mal geschrieben, mir das über Griechenland ein bisschen anzusehen. Bin immer noch nicht dazu gekommen mich durch alle Quellen durchzuarbeiten. Es war tatsächlich mindestens ein Tropensturm und da es weitere Tropenstürme in und um Europa gab, habe ich mir Gedanken gemacht, wie das sein kann, weil es echt ne einmalige Situation ist, abgesehen von damals 2004 / 2005, wo es auch mal ein Hurrikan, der aber vom Atlantik kam bis knapp nach Portugal / Spanien geschafft hatte.

= Ergebnis. Der Golfstrom ist der Grund. Und hier ist die Ursache die Klimaerwärmung, welche in Grönland das Eis schmelzen lässt. Salzwasser und das Eis bzw. die Bildung von Eis sind essentiell für den Golfstrom mit dem alle anderen Meeresströmungen verbunden sind. Der Golfstrom ist die Pumpe das Herzstück dieses Konstrukts. Doch durch die Entsalzung gerät er ins Trudeln und es wird kein langsames schrittweises auslaufen. Er trudelt und trudelt, so lange bis er urplötzlich zusammenbricht ( könnte übrigens ne neue Eiszeit auslösen). Der Golfstrom funktioniert nicht mehr richtig und die Durchmischung der Meere funktioniert nicht mehr richtig. Dadurch gibt es warmes Oberflächenwasser was durch Hurrikans abgetragen wird und die können sich dann auch sogar im Mittelmeer bilden, wohl wegen der geringen Größe des Mittelmeers sind es dann eher Tropenstürme.

=> Klingt pervers: für die Munich Re ists eine gute Nachricht, weil der Bedarf an Versicherungen wächst.
Münchener Rück | 219,20 €
1 Antwort
Avatar
24.09.20 15:40:10
Beitrag Nr. 1.650 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.177.668 von Steveguied am 24.09.20 09:14:30Soweit ich weiß ist ein Medicane zwar ungewöhnlich, kommt aber immer wieder mal vor.

https://de.wikipedia.org/wiki/Medicane

Der Golfstrom wird durch das Abschmelzen des Süßwassers zwar beeinträchtigt, aber so weit ich weiss, reicht die Schmelzgeschwindigkeit nicht aus, um den Strom zu stoppen. Es müsste dazu wohl ein mengenreiches Süßwasserereignis geben.

Aber, das Polareis hält den Golfstrom in seiner Bahn. Schmilzt das ab, sollte sich der Strom weiter nach Norden verlagern. Was bedeutet dies für Europa?

Ich glaube dieser Themnkomplex ist noch von Bedeutung, wenn man sich mit der Stabilität des Golfstroms befasst:

https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich-Ereignis
Münchener Rück | 219,40 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben