Elmos nach entäuschendem Jahr wieder auf Kurs?

eröffnet am 01.08.06 12:45:08 von
neuester Beitrag 04.08.20 05:49:36 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
01.08.06 12:45:08
http://cms.elektroniknet.de

28.07.06
Elmos Semiconductor: Neuer Fertigungsstandort läuft
Elmos Semiconductor hat vom neuen Fertigungsstandort in Duisburg erste Produkte an Kunden ausgeliefert. Erfreulich sind laut Unternehmensangaben die durchweg hohen Ausbeuten beim Anlauf der Produktion.





Im Mittelpunkt des Produktionsanlaufs stehen insbesondere hochvolumige Produkte, die als erste von Dortmund nach Duisburg verlagert worden sind. Der Standort Duisburg produziert auf 8-Zoll-Wafern, in Dortmund fertigt Elmos mit 6-Zoll-Wafern. Sowohl Automobilzulieferer als auch -hersteller haben in den vergangenen Monaten intensiv die neue Produktionsstätte geprüft und als qualitativ hochwertig und zuverlässig beurteilt. »Der Start der Produktion in Duisburg steht für uns im Fokus in 2006. Durch den erfolgreichen Beginn können wir unsere Kapazität deutlich erhöhen«, sagt Reinhard Senf, Vorstand für Produktion bei Elmos. Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender bei Elmos, fügt hinzu: »Bis zum Ende des Jahres sollen in die Produktion rund 50 Wafer täglich eingesteuert werden.« Die neue Produktionsstätte wird in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme (IMS) in Duisburg betrieben. Die Kooperation umfasst die gemeinsame Forschung und Entwicklung sowie die Nutzung der 8-Zoll-Wafer-Produktionslinie.



Iris Stroh
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
GodmodeTrader 28.07.2006 15:43

Elmos Semiconductor (Nachrichten/Aktienkurs) WKN: 567710 ISIN: DE0005677108

Intradaykurs: 7,19 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 07.11.2003 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: Die ELMOS Aktie startete nach dem Fehlausbruch über den Widerstand bei 14,47 Euro im April 2005 eine Abwärtsbewegung. Diese führte zum Bruch des langfristigen Abwärtstrends. Im Juli durchbrach die Aktie sogar die untere Begrenzung der Abwärtsbewegung. In der letzten Woche erreichte die Aktie fast die Unterstützung bei 6,35 Euro. Von dort aus zieht die Aktie seit letzter Woche wieder an und nähert sich nun der unteren Begrenzung der Abwärtsbewegung bei aktuell 7,55 Euro.

Charttechnischer Ausblick: Durchbricht die ELMOS Aktie die ehemalige untere Begrenzung der Abwärtsbewegung bei aktuell 9,55 Euro ist eine massive Erholung zu erwarten. Gewinne bis in den Bereich um 10,00 Euro wären sogar möglich. Prallt die Aktie allerdings dort ab und fällt anschließend unter 6,35 Euro zurück, sind sogar Verlust bis zum Allzeittief bei 3,61 Euro wahrscheinlich.

Avatar
01.08.06 13:03:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.266.280 von welcher am 01.08.06 12:45:08quatsch charttechnik:rolleyes:

morgen Zahlen - das zählt...

man sollte auch etwas Ereignissorientiert an der Börse planen...
und nicht immer mit vergangenheitsbewältigung der Chrttechnik auf die Zukunft schliessen:confused:

keine Kauf/Verkaufempfehlung

bcs
Avatar
01.08.06 14:57:04
Interessante Aktie auf attraktivem Kaufniveau!!

Habe schon einmal 150% mit diesem Wert eingefahren!
;)
Avatar
01.08.06 15:36:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.268.178 von GoldenerBulle am 01.08.06 14:57:04Hatte die Aktie seit 2003 im Depot.:)
Im Oktober 2005 verkauft(10.5 €).:mad:
Seit Heute wieder dabei.:)
Avatar
01.08.06 17:25:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.268.817 von welcher am 01.08.06 15:36:44da bin ich ja mal gespannt...

irgendwie kommt noch keine Kauflaune auf, ob ich morgen dem Kurs nachschauen muss?

Wie ich Elmos kenne veröffentlichen die ihre Zahlen 10 min nach Mitternacht:)

bcs
Avatar
02.08.06 11:26:33
02.08.2006 11:02
Elmos: Rekordumsatz im zweiten Quartal bei Gewinnzuwächsen - Marge unter Druck
Der Halbleiter-Hersteller Elmos <ELG.ETR> (Nachrichten/Aktienkurs) hat seinen Umsatz im zweiten Quartal bei höheren Gewinnen auf das Rekordniveau von 39,5 Millionen Euro gesteigert. Dies war ein Zuwachs von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr und im Quartalsvergleich ein Plus von 5,2 Millionen Euro, wie die ehemalige TecDAX-Gesellschaft <TDXP.ETR> am Mittwoch in Dortmund mitteilte. Operativ wuchs der Gewinn verglichen mit dem Vorquartal um 22,7 Prozent auf 4,4 Millionen Euro. Der Überschuss stieg um 41,1 Prozent auf 2,6 Millionen Euro.

Analyst Thomas Hofmann von der Landesbank Rheinland-Pfalz zeigte sich angetan von den Ergebnissen. "Elmos konnte im zweiten Quartal die Markterwartungen zum Teil deutlich übertreffen", schrieb er. Er hob seine Gewinnschätzung für 2006 von 0,57 auf 0,60 Euro je Aktie an. 2007 dürfte Elmos dann 0,80 Euro je Aktie erwirtschaften. Hofmann bekräftigte sein "sehr ambitioniert anmutendes" Kursziel von 12,00 Euro. Am Mittwochvormittag verlor die Elmos-Aktie zuletzt 1,81 Prozent auf 7,07 Euro.

AUSBLICK 2006 BLEIBT

Elmos hält nach Vorlage des Quartals- und Halbjahresberichts an seinen Zielen für 2006 fest. "Unseren Ausblick für 2006 bestätigen wir", sagte Elmos-Chef Anton Mindl. "Aufgrund der erwarteten Belebung des Geschäfts sowie der kontinuierlichen Verbesserung in allen Bereichen werden wir unsere Ziele im Wesentlichen erfüllen können." Die Dortmunder peilen nach früheren Angaben einen Umsatzzuwachs von mindestens 10 Prozent, eine Bruttomarge von mindestens 45 Prozent, eine EBIT-Marge von rund 14 Prozent und eine Nettogewinnmarge von rund 7 Prozent an.

Elmos arbeite "hart" daran, seine alte Margenstärke wieder herzustellen. "Auch dieses Quartal war wieder ein Schritt in die richtige Richtung", sagte Mindl. "Wir haben zwar die Leistung des ersten Halbjahrs 2005 noch nicht wieder erreicht, sind aber seit dem dritten Quartal 2005 in einem kontinuierlichen Aufwärtstrend." Im Berichtsquartal blieb die Bruttomarge wegen des Anlaufs der neuen Produktionsstätte in Duisburg laut Elmos unter Druck. Sie stieg leicht im Vergleich zum Jahresauftakt von 45,0 auf 45,1 Prozent. Die EBIT-Marge habe sich auf 11,2 Prozent verbessert./sbi/zb

ISIN DE0005677108

AXC0100 2006-08-02/11:01
Avatar
02.08.06 13:54:50
02.08.2006 11:43
ELMOS Semiconductor AG: Outperformer (LB Rheinland-Pfalz)
Mainz (aktiencheck.de AG) - Thomas Hofmann, Analyst der LRP Landesbank Rheinland-Pfalz, sieht die Aktie von ELMOS Semiconductor (ISIN DE0005677108 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 567710) unverändert als Outperformer.

ELMOS habe im zweiten Quartal die Markterwartungen zum Teil deutlich übertreffen können. So habe der Umsatz mit 39,5 Mio. Euro nur unwesentlich über der Konsensschätzung von 38,7 Mio. Euro gelegen, das EBIT hingegen habe mit 4,4 Mio. Euro den Konsens um 10% und das Nettoergebnis mit 2,6 Mio. sogar um 36% übertroffen. Bei letzterem hätten allerdings auch nicht-operative Elemente (Zinsen, Steuern) eine Rolle gespielt.

Daher würden die Analysten der LRP ihre EPS-Schätzung für das laufende Geschäftsjahr von bisher 0,57 auf 0,60 Euro je Aktie anheben. Für 2007 würden sie unverändert bei 0,80 Euro bleiben. Auf Basis des gestrigen Schlusskurses werde die Aktie somit lediglich mit einem KGV von 12 (Basis 2006e) bzw. 9 (2007e) und zudem unter Buchwert (rund 7,50 Euro) gehandelt.

Vor diesem Hintergrund halten die Analysten der LRP nach wie vor an ihrem auf den ersten Blick sehr ambitioniert anmutenden Kursziel von 12,00 Euro per Ende 2006 fest und stufen die ELMOS Semiconductor-Aktie weiterhin mit dem Rating "Outperfomer" ein. Die von ihnen erwartete Performance liege somit bei 66%. (02.08.2006/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 02.08.2006
Avatar
02.08.06 18:06:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.270.608 von bcschirmer am 01.08.06 17:25:17Letzter Kurs: 7,78 WKN: 567710
Veränd. abs.: +0,58 Symbol: ELG
Veränd. in %: +8,06 % ;)
Avatar
02.08.06 18:16:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.286.490 von welcher am 02.08.06 18:06:52ja, da ist sie nun endlich aus dem Dornrösschenschlaf erwacht - wär sie doch fast am Morgen für Ewig entschwunden ...

Was hat man sich schon Sorgen um das Mädel gemacht - a new Star was born >---* :)

bcs n8
Avatar
03.08.06 11:57:15
Elmos macht nur langsam Boden gut


Umsatz steigt - Ergebnis deutlich unter Vorjahr

Börsen-Zeitung, 3.8.2006
ab Düsseldorf - Die Elmos Semiconductor AG hat den Rückstand zum Vorjahr im zweiten Quartal verringert, das operative Ergebnis liegt jedoch noch immer um ein Drittel unter dem Vergleichswert von 2005. An der Prognose für das Gesamtjahr hält der Vorstand unvermindert fest. Demnach soll der Umsatz um 10 % wachsen. Die Margenziele für Ebit und Nettoergebnis lauten auf 14 % bzw. 7 %. Elmos schränkt den Ausblick allerdings insofern ein, als die Renditevorgabe beim operativen Ergebnis als "am schwierigsten zu erreichen" eingestuft wird.

Nach Ablauf des ersten Halbjahres liegt der Konzernumsatz mit 77,1 Mill. Euro um 1 % über dem Vorjahreswert. Das Ebit brach dagegen um 41,5 % auf 8 Mill. Euro ein. Die Ebit-Marge stellt sich somit auf 10,4 %. Verglichen mit dem ersten Quartal 2006 konnte das Ebit im zweiten Quartal aber immerhin um 22,7 % auf 4,4 Mill. Euro erhöht werden. Die Bruttomarge stehe aufgrund des Anlaufs der neuen Produktionsstätte in Duisburg weiterhin unter Druck. Der Vorstandsvorsitzende Anton Mindl wertete das zweite Quartal als "Schritt in die richtige Richtung". "Aufgrund der erwarteten Belebung sowie der kontinuierlichen Verbesserung in allen Bereichen werden wir unsere Ziele im Wesentlichen erreichen können", lässt sich Mindl in einer Pressemitteilung zitieren. Allerdings hat sich der Auftragseingang im zweiten Quartal verglichen zum Vorquartal abgeschwächt. Das Verhältnis Auftragseingang zu Umsatz sei aber immer noch größer 1. Einen kleinen Lichtblick liefert die Kapitalflussrechnung. Zwar liegt der Cash-flow aus dem laufenden Geschäft mit 10,5 (i.V. 11,7) Mill. Euro unter dem Vorjahreswert. Doch reichte der Mittelzufluss aus dem operativen Geschäft im Gegensatz zum Vorjahr zur Abdeckung des Investitionsbedarfs aus. Aus Investitionstätigkeit flossen im ersten Halbjahr dieses Jahres 9 Mill. Euro ab. Ein Jahr davor waren es noch 17,9 Mill. Euro. Die Schulden wurden um annähernd 5 Mill. Euro abgebaut
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Elmos nach entäuschendem Jahr wieder auf Kurs?