DAX+0,14 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,42 %

Borussia Dortmund zurück an die Spitze! (Seite 10827)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.942.605 von Swissmogul am 12.10.18 13:50:19
Die Personalpolitik
Zitat von Swissmogul: Du hast vor einigen Tagen die Personalpolitik des BVB als grottenschlecht bezeichnet.

Und du sprichst von schlechter Transferpolitik!
Und du bezeichnest die Personalpolitik als hundsmiserabel und jeden als Strohkopf der auf das Potenzial verweist, das diese Mannschaft unzweifelhaft besitzt.


Nur mal zur Klarstellung:

Ich habe nirgendwo kein einziges Mal die Personalpolitik als grottenschlecht oder hundsmiserabel bezeichnet, ich habe nie geschrieben, jeder der etwas anderes schreibt wäre ein Strohkopf. So einen Schreibstil hat nur jemand der pushen oder bashen will oder der generell ein kindisches und emotionales Verhalten an den Tag legt.

Diese ganze von Dir rein emotional geführte Diskussion habe ich nie angenommen, ich rede mit Dir durchgehend in einem respektvollem Tonfall und habe nichts polemisch übertrieben, so wie Du es darstellst.

Sehr viele Transferentscheidungen sind richtig toll, habe ich nirgends in Abrede gestellt. Es ging mir um ganz was anderes, nämlich daß alles total toll sein müsse, diesen Punkt hatte ich extra nicht noch mal ausführlich dargestellt, denn dann hättest Du gleich wieder einen mittelschweren Anfall bekommen.

Wenn man so viele tolle Offensivspieler im Kader hat, ist für mich unverständlich, daß man den Kader nicht auch mal, wie mehrmals angekündigt, verschlankt. Das ist aus Sicht der Aktie ein sehr wichtiger Punkt. Man kaufte Marius Wolf, obwohl seine Position schon mehrfach besetzt ist. Kostete zwar nur 5 Mio Ablöse, aber nach Angaben der Medien zahlt der BVB 5 Mio Gage jährlich, Frankfurter Rundschau kam sogar auf 7 Mio jährlich. Damit meinte die Frankfurter Rundschau natürlich nicht nur seine Gage, sondern seine Gesamteinnahmen. Da seine Ablöse so denkbar gering war, wurde ein Handgeld gezahlt, dieses Handgeld wird verteilt auf die Vertragslaufzeit verteilt ausgezahlt. Vermutlich 10 Mio, macht also 2 Mio jährlich, man zahlt also 5 Mio Gage plus 2 Mio jährlich Handgeld = 7 Mio.

Gesamtrechnung für Marius Wolf ginge so:

5 Mio Ablöse
25 Mio Gehalt für 5 Jahre
10 Mio Handgeld verteilt auf 5 Jahre

= 40 Mio

Wochenlange Verhandlungen mit Pulisic wg. Vertragsverlängerung wurden abgebrochen. Anscheinend wäre Pulisic bereit gewesen zu verlängern, sonst hätte man nicht wochenlang verhandelt. Das viele Geld für Marius Wolf hätte man lieber in die Pulisic Verlängerung investieren sollen. Das Geld war aber nun schlicht nicht mehr da. Ich kritisiere das.

Wolf kann im offensiven Mittelfeld sowohl rechts als auch links spielen, genau wie Reus, Philipp, Sancho, Pulisic und Bruun-Larsen. Es gab genügend Spieler auf seiner Position, andere Baustellen waren wichtiger, z.B. BackUp für Schmelzer und Pische

Wenn man so dermaßen viel Geld in die Breite investiert, dann reicht es eben irgendwann nicht mehr, um einen Rechtsverteidiger Backup direkt zu kaufen, statt nur zu leihen oder mit Pulisic zu verlängern.

Bei der Darstellung der tollen niedrigen Ablösesummen unterlaufen Dir auch einige weitere Fehler. Ein Spieler wie Witzel bekam in China eine gigantische Gage, da seine Ablöse über Ausstiegsklausel festgelegt war, wird genau wie bei Marius Wolf der große Vorteil der niedrigen Ablösesumme zum Teil auch mit einem Handgeld kompensiert. Im Fall von Witzel geht es nicht nur um den Ausgleich für seine niedrige Ablösesumme, sondern auch um den Ausgleich für seinen Verzicht auf die astronomische Chinagage.

bei Alcacer schreibt die BILD, daß sich bei Ziehung seiner Kaufoption sein Gehalt von 4 Mio auf 8 Mio verdoppeln würde.

natürlich ist der Alcacer Deal trotzdem fabelhaft, ebenso der Witzel Deal. Aber man sollte nicht nur die Ablösesummen nennen und den Rest dann verschweigen.

Du sprichst von explodierenden Gewinnen, weil man Meister werden könnte?? Was ist denn explodiert als man tatsächlich Meister wurde, oder sogar das Double holte, oder später das CL Finale holte? Und kann man das nahtlos mit heute vergleichen? Wie hoch waren denn in der Vergangenheit die Transfereinnahmen, wie hoch die Nettogewinne? Man hatte jetzt 223 Mio Transfereinnahmen, der Nettogewinn war keineswegs nur wegen der sportlichen Misere im Verhältnis so gering, sondern weil bei dem sehr sehr breiten Kader zahlreiche Zusatzkosten entstanden sind, eben nicht nur Gehälter, sondern bei vielen Wechseln auch Handgelder und Spielerberaterkosten.

Und dann auch noch gänzlich andere Kosten, wie z.B. gut drei Millionen Gage an Sahin weiterzahlen, obwohl er verkauft wurde.

Fazit:

nichts finde ich hundsmiserabel oder grottenschlecht. Mehrmals habe ich in diversen Foren die Vertragsverlängerung von Reus als sehr sehr gut bezeichnet, bei der Sancho Verlängerung ist es ähnlich. Falls doch noch eine Verlängerung mit Pulisic gelingen sollte, wäre das die nächste gute Nachricht. Käufe von Witzel und Alcacer waren fabelhaft, ohne wenn und aber.

aber es gibt eben auch andere Aspekte bei der Personalpolitik, es gibt natürlich auch Kritikpunkte, die es in der Klopp Ära vor der Kapitalerhöhung gar nicht geben konnte, weil schlicht das Geld fehlte. Da musste jeder Transfer ein Treffer sein und 90% aller Transfers waren Treffer. Auf der Tribüne saßen Spieler der U23 weil man sich nicht mehr leisten konnte. Aus heutiger Sicht war diese damalige Zeit mit den vielen Transferentscheidungen das Nonplusultra, heute ist auch vieles gut.

Aber, bei allem Respekt, Weltfussballer, Meister und CL Sieg wäre möglich und das wäre Fakt? Das Wörtchen Fakt klingt da ein bißchen deplatziert in einem Börsenforum. Man redet lieber von tatsächlichen Fakten und nicht von Hypothesen die Fakt werden könnten. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.937.643 von Meister2012 am 11.10.18 23:10:20
Paco Alcácer
Sechs Treffer in 81 Minuten bedeuten, dass Paco Alcacer bei Borussia Dortmund alle 13,5 Minuten ein Tor schießt. Würde er an 34 Spieltagen jeweils 90 Minuten eingesetzt und könnte diese Quote halten, käme er auf 226 Saisontreffer.

https://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/paco-alcacer-bor…

Auf den Plätzen 1-3 liegt seit Ewigkeiten Gerd Müller:
(1) Gerd Müller - 40 Tore (Saison 1971/72)
(2) Gerd Müller - 38 Tore (Saison 1969/70)
(3) Gerd Müller - 36 Tore (Saison 1972/73)

Der von Zorc in letzter Minute eingefädelte "Pacogoal"-Deal mit Barcelona ist ein echter Knaller.:cool::eek:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Heute Abend Belgien - Schweiz, Axel Witsel gegen Manuel Akanji
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.946.268 von zdf09 am 12.10.18 19:35:32Obendrein ist Paco Alcacer ein guter Freistoß- und Penalty-Schütze.

Die Duelle gegen Atletico Madrid, 3.+ 4. Championsleague Spieltag (24.10. und 6.11.)
werden für Paco ein besonderer Genuss sein ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.945.707 von Astragalaxia am 12.10.18 18:34:38@Astragalaxia, S&P im Plus - Entwarnung. Es bleibt deshalb langfristig bei Kursziel 25-30 € je BVB-Aktie. ;)

@eva,

Bürki wird dieses Wochenende garantiert keinen reinlassen. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.946.190 von halbgott am 12.10.18 19:24:03Hg..dubkritisierst andere und machst woche öang dasselbe.. du wolltest damit dein argument dass nicht beim bvb über bleibt von transfers immer die kompletten paar hundert mio gennnt und dann kritisoert dass nicht sübrig bleibt..dabei wisstest du 50 mio von dembele kommen später du wusstest vom dembele transfer müssen orde tlich % abgedrücjt werden...und die sonderabscjreibung streitest du selbst jetzt noch ab wo man doe den text vom geschätsbericht... " vorgelesen hat"
Jadon Sancho ist seit heute Englischer Nationalspieler.
Eingewechselt beim 0:0 in Kroatien.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.948.488 von Meister2012 am 12.10.18 23:50:52Ja Meister das ist aber auch alles seeehr schlecht...dadurchbwerden due Gehaltskosten explodieren..frag hg.. der reisst mit seinen Gehaltskosten alles in den Abgrund beim BvB..ach was sag ichvdie halbe Bundesliga bekommt probleme dadurch. Alles wird untergehen..also Meister: nicht so blauäugig ja? Imer schön erdt hg frsgen:)Lach Ironie aus
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.948.572 von trefrt am 13.10.18 00:24:03Das ist uninteressant.
Halbgott hat doch hier in den letzen 10 Monaten über 200 Fehlschüsse zum Thema BVB produziert.
Dem kann man inzwischen jede Deutungshoheit zur Zukunft der Schwarzgelben absprechen.
Jeden Tag muss er ein neues Fass aufmachen, um von dem letzten Fehlschuss abzulenken...

JEDEN BVB Neuzugang hat er schon vor dem ersten Ballkontakt auf irgend eine Art und Weise abqualifiziert.
Lucien Favre hat er die Fachkompetenz als Spitzentrainer abgesprochen.
Zu den Geschäftszahlen hat er über Monate den reinsten Quatsch erzählt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.948.605 von Meister2012 am 13.10.18 01:03:24Ich frage mich warum jemand das macht...meine Vermutung ist nicht so schön..dann würde mir das Ganze sehr leid tun..daher habe ich mir ab jetzt vorgenommen ..mal wieder ... nichts mehr dazu zu ssgen...es ist nur halt schwer bis unmöglich wenn jemand in massiver Schlagzahl immer wieder neu bullshit verbreitet und mit absolut übertriebender einseitiger...und extrem falscher Sichtweise andere .massivst versucht von seiner Meinung zu überzeugen... da muss man dann um abdere zu schützen einfach mal was sagen.. heftig ist da gibt es Gründe für ein solches Vwrhalten..und die sind wirklich sehr sehr zraurig aus psychologischer Sicht. Nur hg nimmt ja auch keine Hand die man reicht. Er will es einfach nicht wahr haben..was leider auch typisch für das Krankheitsbild ist
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben