DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Borussia Dortmund zurück an die Spitze! (Seite 11067)


ISIN: DE0005493092 | WKN: 549309 | Symbol: BVB
8,290
14.06.19
Stuttgart
-2,13 %
-0,180 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Kursentwicklung der letzten 4 Wochen kann ich mir nur so erklären -das Sponsoren Deals in Arbeit sind...und die insider zumindest kein Stück mehr verkaufen....

Nicht das die Aktie teuer wäre...aber das Umfeld (DAX) und die Saisonalität --würden eher für seitwärts sprechen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Knappe 9€ und seitwärts ist jetzt nicht so schlimm. Wenn der an Qualität gewinnt kann das nur positiv werden. Leipzig und Nagelsmann muss sich erst mal einspielen. Wird Kovac doch ausgewechselt, wird es spannend bei neuem teuren Kader plus neuer Trainer. Was wird mit Neuer und Boateng...da sind auch einige offenen Fragen.
1,5% im plus bei äusserst schwachem gesamtmarkt.......da hats ja wieder eltliche auf dem falschen beinchen erwischt:D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.603.323 von butch. am 20.05.19 14:08:19
Zitat von butch.: 1,5% im plus bei äusserst schwachem gesamtmarkt.......da hats ja wieder eltliche auf dem falschen beinchen erwischt:D


Es heisst auf dem falschem Fuss :rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.602.765 von Freibauer am 20.05.19 13:05:18
Zitat von Freibauer: Die Kursentwicklung der letzten 4 Wochen kann ich mir nur so erklären -das Sponsoren Deals in Arbeit sind...


Die Vermutung gibt es schon länger. Wenn BVB so dermaßen viele Spieler kaufen will, dann ist angesichts weitgehend leerer Kassen, die im vierten Quartal aufgrund fehlender Teilnahme in den KO Wettbewerben kaum deutlich aufgefüllt werden (war letztes Jahr genauso, davor hatte man 6 Jahre in Folge ein Finale erreichen können) und zu erwartenden Brutto Transfereinnahmen, die kaum ausreichen dürften, die Netto Ausgaben zu stemmen, dann stellt sich die Frage, von welchem Geld sollen denn bitte schön all diese Spieler gekauft werden?

Wenn es einen neuen Puma Vertrag geben sollte und Puma über eine kleine Kapitalerhöhung zu einer 10% oder höher Gewichtung gezwungen werden sollte, dann hätte man dieses Geld.

siehe auch hier: http://bvbaktie.blogspot.com/2018/08/kapitalerhohung.html

Eine Kapitalerhöhung brachte zuletzt höhere Kurse, diesmal würde sie natürlich nicht so groß ausfallen.

Am langen Ende hätte man aber einen gewissen Verwässerungseffekt und weitere relativ teure Spieler mit hohen Gagen, die Gewinne aus dem operativem Geschäft OHNE Transfereinnahmen nachhaltig verhindern könnten. Kurzfristig könnte es eine feine Sache sein, aber die langfristigen Aussichten würden stärker denn je von sportl. Verläufen abhängen. Also genau wie bei der letzten Kapitalerhöhung. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.603.881 von halbgott am 20.05.19 15:23:39
Zitat von halbgott:
Zitat von butch.: 1,5% im plus bei äusserst schwachem gesamtmarkt.......da hats ja wieder eltliche auf dem falschen beinchen erwischt:D


Es heisst auf dem falschem Fuss :rolleyes:


sooo teuer? das tut mir aber.....
Eine Kapitalerhöhung bedeutet für mich - fast komplett Ausstieg...

Insbesondere die geizigen Puma, die nur lächerlich 5% in der letzten Kapitalerhöhung genommen haben und Arsenal mit Kohle zuschütten...

Aber soweit sind wir ja noch nicht--möglicherweise bevorzugen einige ja Value und Management Qualität -gegenüber DAX-Müll und falschen Versprechungen..

Bin auch schon gespannt wie die Kommentare lauten...beste SDAX aktie --weil eh keiner mehr mit Meisterschaft oder so gerechnet hat...
So der Transfer von Nico Schulz ist durch. Ablöse soll lt. Kicker bei 27 Millionen Euro liegen. Eine Baustelle geschlossen in der Abwehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.597.623 von Informierer am 19.05.19 09:54:45Bayern München ist Deutscher Meister. Borussia Dortmund hat die Überraschung nicht geschafft. Ich bin davon ausgegangen, dass der Kurs der BVB-Aktie danach nach unten geht.
Passiert aber nicht. Ganz im Gegenteil: Die Aktie bewegt sich Richtung 9 EUR. :look:
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Julian Brandt (23) ist der nächste Knallertransfer für etwas über 25 Mio. Ablöse:
https://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/74…

Ist die aussichtsreiche Transferpolitik des BVB der Grund für den stabilen Aktienkurs?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben