checkAd

Borussia Dortmund zurück an die Spitze! (Seite 11741)

eröffnet am 02.08.06 14:08:34 von
neuester Beitrag 17.04.21 20:14:34 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
27.01.21 15:32:02
Beitrag Nr. 117.401 ()
Offenbar werden heute Short-Positionen ausgebaut!
Der Kurs fällt auf 5,11 € zurück, obwohl der BVB eine bizarr krass unterbewertete SDAX-Perle ist. :eek: :cry:
Borussia Dortmund | 5,110 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.21 15:59:52
Beitrag Nr. 117.402 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.639.758 von DerStrohmann am 27.01.21 15:32:02
Zitat von DerStrohmann: Der Kurs fällt auf 5,11 € zurück, obwohl der BVB eine bizarr krass unterbewertete SDAX-Perle ist. :eek: :cry:


Frag mich wie das geht bei dem niedrigen Umsatz bei dem es faktisch nicht möglich ist sich einzudecken.
Jetzt werden die Positionen bei diesem krass niedrigen Umsatz erhöht? Kann doch faktisch so gar nicht gehen...

Oder wurde damals bizzar krasser Weiße doch eingedeckt trotz der niedirgen Umsätze und halbgott hat damals gelogen???
Borussia Dortmund | 5,115 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.21 16:26:45
Beitrag Nr. 117.403 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.640.922 von Alesto am 27.01.21 15:59:52
Zitat von Alesto:
Zitat von DerStrohmann: Der Kurs fällt auf 5,11 € zurück, obwohl der BVB eine bizarr krass unterbewertete SDAX-Perle ist. :eek: :cry:


Frag mich wie das geht bei dem niedrigen Umsatz bei dem es faktisch nicht möglich ist sich einzudecken.
Jetzt werden die Positionen bei diesem krass niedrigen Umsatz erhöht? Kann doch faktisch so gar nicht gehen...

Oder wurde damals bizzar krasser Weiße doch eingedeckt trotz der niedirgen Umsätze und halbgott hat damals gelogen???


gestern gab es auf allen Handelsplätzen ca 600 Tausend Stück Umsatz. Leerverkäufer Voleon hat in dieser Situation von 0,72% auf 0,8% die Leerverkaufsquote erhöht. Was heute passiert, wird morgen im Bundesanzeiger veröffentlicht, darüber spekuliert Der Strohmann, aber nicht ich.

Bei Aktienkursen sehr deutlich unter 5 gab es die höchste Leerverkaufsquote. Die sportl Situation hat sich seitdem deutlich verschlechtert, der Aktienkurs stieg aber über 5, eben weil eingedeckt wurde. Jetzt wurde 2x hintereinander verloren, davon unentschieden und es musste mehrmals die Quote erhöht werden.

effektiv eröffnete der BVB Aktienkurs am Montag bei 5,09 also deutlich höher als von vielen hier erwartet

am Dienstag wurde sehr deutlich erhöht, 5,09 wurde aber kein einziges Mal unterschritten, d.h. der Aktienkurs ist gestiegen, obwohl leerverkauft wurde.
Borussia Dortmund | 5,165 €
Avatar
27.01.21 18:09:03
Beitrag Nr. 117.404 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.640.922 von Alesto am 27.01.21 15:59:52Das was Oberstudienrat Halbwissen schreibt ist krass in Quantität überbewertet :rolleyes:
Mehr als die Hälfte aller Beiträge - Zwar alle bei mir ausgeblendet trotzdem zu viel des Guten :(

Der Kurs der BVB Fanaktie wird aktuell durch nichts erschüttert :yawn:
Weder die Mutanten noch dass die Konjunktur im Keller ist :p
Über 5 Euro kaufe ich diese Fanaktie nicht :D
Überall sonst tanzt der Bär - geht die Post ab :eek:
Borussia Dortmund | 5,190 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.01.21 09:39:51
Beitrag Nr. 117.405 ()
Puma Vertrag
Als der krasse Außenseiter BVB vollkommen überraschend in der Saison 2010/11 Meister wurde, wechselte BVB den Ausrüster. Es gab einen neuen Puma Vertrag mit extrem langer Laufzeit von 10 Jahren. Bei den vielen Erfolgen danach wurde dieser Vertrag herbe kritisiert. Man hätte aber auch sagen können, diese Meisterschaft könnte ein One Hit Wonder gewesen sein und bevor sich das danach wieder normalisiert, also so wie bei den Meisterschaften von Stuttgart, Wolfsburg, Bremen oder Kaiserslautern, sichert man sich ab. Der andere sehr wichtige Punkt war das Vertragswerk an sich, es blieb nicht bei den damals genannten Zahlungen, sondern erhöhte sich in den Folgejahren sehr deutlich. Wahrscheinlich ging es um einen Staffelvertrag, bzw. wahrscheinlich gab es Erfolgsklauseln.

Aber egal. Effektiv bekam BVB damals von Puma 6,25 Mio jährlich.

Dann wurden 10 Mio genannt. Inkl Erfolgsbonus deutlich mehr, es gab Quellen, die sogar 20 Mio nannten.

Und jetzt liegen die Einnahmen ohne Bonus bei 30 Mio. Seit den Meisterschaften sind diese Einnahmen also um unglaubliche +380% gestiegen. Damit hat BVB klare Vorteile ggü der Konkurrenz hinter Bayern. Die Umsätze von BVB würden auch im Fall des Verpassens der Champions League dreistellig höher liegen als bei jedem Konkurrenten hinter Bayern.

Hier wurde bei der Diskussion um die Deloitte Liste auch die internationale Konkurrenz benannt. Ac Milan bekommt durch Puma mit 15 Mio jährlich nur die Hälfte.

BVB mit einer Börsenkapitalisierung von 460 Mio mehrere hundert Millionen unter der Substanz zu bewerten (Kaderwert + Stadion und weitere Immobilien über 850 Mio, davon müsste man geringe Schulden abziehen) macht Null Sinn und wird angesichts der Leerverkäufe niemals Bestand haben können.

Der neue Puma Vertrag trat aber erst am 1.7.2020 in Kraft. Das Geschäftsjahr 19/20 endete am 30.6.2020. In diesem Geschäftsjahr gab es erhebliche Corona Effekte, dennoch blieb der Umsatz völlig überraschend in etwa gleich. Überraschend insofern, weil es ggü dem Vorjahr keine größeren sportl Erfolge gab und Corona für herbe Einschnitte sorgte. Wenn man den Einmaleffekt Corona rausrechnet, gab es ein zweistelliges Umsatzwachstum, dieses Wachstum ist nachhaltig und in der laufenden Saison wird sich das durch den neuen Puma Vertrag fortsetzen.

Hier die Quelle zum neuen Puma Vertrag: https://www.kicker.de/neuer_ausruestervertrag_bringt_bvb_250…
Borussia Dortmund | 5,165 €
Avatar
28.01.21 10:32:29
Beitrag Nr. 117.406 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.644.702 von NickelChrome am 27.01.21 18:09:03
Zitat von NickelChrome: Das was Oberstudienrat Halbwissen schreibt ist krass in Quantität überbewertet :rolleyes:
Mehr als die Hälfte aller Beiträge - Zwar alle bei mir ausgeblendet trotzdem zu viel des Guten :(

Der Kurs der BVB Fanaktie wird aktuell durch nichts erschüttert :yawn:
Weder die Mutanten noch dass die Konjunktur im Keller ist :p
Über 5 Euro kaufe ich diese Fanaktie nicht :D
Überall sonst tanzt der Bär - geht die Post ab :eek:


Ausblenden dürfte besser sein, spart man sich das scrollen durch die zehnte wiederholung...
Aber wenn ihn alle ausblenden denken neue alles was er so von sich gibt ist richtig und nicht einfach nur das fähnchen im winde spiel...
Borussia Dortmund | 5,075 €
Avatar
28.01.21 11:41:20
Beitrag Nr. 117.407 ()
Ich bin enttäuscht!
Leerverkäufer Voleon hat gestern gar nicht aufgestockt laut Bundesanzeiger von heute. Wie kam der gestrige Kursverfall der bizarr krass einzigartigen SDAX-Perle BVB zustande?! Die BaFin ist eingeschaltet.

Borussia Dortmund | 5,115 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.01.21 12:18:20
Beitrag Nr. 117.408 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.661.139 von DerStrohmann am 28.01.21 11:41:20
Leerverkäufer
Die Situation rund um die Leerverkäufer ist weiterhin zu jedem Zeitpunkt wirklich bemerkenswert simpel. Die BVB Aktie eröffnete direkt nach der verheerenden Niederlage gegen Gladbach bei 5,09 und damit viel höher als 90% aller Foristen befürchtet hatten.

Obwohl sich die sportl Situation bei Aktienkursen zwischen 4,17 und 4,50 in der Bundesliga ohne wenn und aber klar verschlechtert hat, steht der Aktienkurs durchgehend viel höher.
Obwohl die Märkte heute dunkelrot sind, steht der Aktienkurs höher als direkt nach der Niederlage.

Falls man annehmen will, es hätten gestern weitere Leerverkäufe gegeben, ist das natürlich theoretisch möglich, denn der Leerverkäufer hätte von 0,80% bis 0,8999% aufstocken können. Daß eine weitere Meldeschwelle nicht überschritten werden konnte, war bei den niedrigen Umsätzen eh klar.
Borussia Dortmund | 5,095 €
Avatar
28.01.21 12:45:44
Beitrag Nr. 117.409 ()
So, mal weg von schwachsinnige Deloitte Listen, und der Dauerschleife von irgendwelchen marginalen Leerverkäufen oder Wirtschaftszahlen die einfach schlechter sind, als vorher.

Mal wirklich eine positive Nachricht im Zusammenhang mit dem BVB:
Laut Kicker verlieren Reus und Bürki ihren Stammplatz und werden gegen Augsburg nicht von Beginn spielen.
Die erste echte positive Nachricht der letzten Wochen. Beides Spieler die zuletzt etliche Punktverluste zu verantworten hatten, sind erstmal raus.
Für beide laufen Reyna und Hitz auf.
Da es nicht schlechter ging, wird's also mit neuem Personal besser! :)
Borussia Dortmund | 5,100 €
Avatar
28.01.21 13:50:43
Beitrag Nr. 117.410 ()
El Capitano verliert seinen Stammplatz!


Jetzt könnte was gerissen werden gegen Augsburg. :)
Borussia Dortmund | 5,150 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Borussia Dortmund zurück an die Spitze!