checkAd

Borussia Dortmund zurück an die Spitze! (Seite 11814)

eröffnet am 02.08.06 14:08:34 von
neuester Beitrag 15.05.21 21:58:02 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.02.21 09:56:28
Beitrag Nr. 118.131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.170.621 von -Realist- am 24.02.21 09:03:47Wenn euer Anspruch ist, um die EL Plätze zu kämpfen, mit diesem Kader!
So wie ihr einen Sieg gegen einen Absteiger (1 Sieg) feiert!
2017 letzter Pokal richtig?

Wenn das alles euer Anspruch ist!
Borussia Dortmund | 5,355 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.02.21 11:40:16
Beitrag Nr. 118.132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.170.621 von -Realist- am 24.02.21 09:03:47Realist, ich finde dich inzwischen richtig klasse.....ehrlich🤣😂🤣.
So einen Kasperl gibts kein 2. mal.

Falls du’s übersehen hast: Die Roten haben letzte Saison, nach einem Katastrophenstart unter Kovac, mit dem Hansi 6 (in Worten sechs) Titel geholt.....6! Und das mit überragend genialen Leistungen!
Die haben absolut jedes Recht in dieser Saison jede Niederlage einzufahren und ob die einen Titel holen oder nicht ist mir komplett pfurzegal. Die letzte Saison war eine Leistung vom anderen Stern.
Aber das hast du halt übersehen.
Borussia Dortmund | 5,380 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.02.21 11:46:50
Beitrag Nr. 118.133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.174.326 von butch. am 24.02.21 11:40:16Der BVB hat auch 6 Titel geholt!

in den letzten 10 Jahren :laugh::laugh:
Borussia Dortmund | 5,390 €
Avatar
24.02.21 11:48:46
Beitrag Nr. 118.134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.171.929 von HW68 am 24.02.21 09:56:28
Zitat von HW68: Wenn euer Anspruch ist, um die EL Plätze zu kämpfen, mit diesem Kader!
So wie ihr einen Sieg gegen einen Absteiger (1 Sieg) feiert!
2017 letzter Pokal richtig?

Wenn das alles euer Anspruch ist!


Was meinst du denn warum man den Trainer gefeuert hat, und den jetzigen ersetzt?
Weil man zufrieden ist? :D

Ein Sieg gegen Schalke wird IMMER gefeiert. Wenn leidenschaftlicher kämpferischer Fussball gearbeitet wird, verzeiht man Niederlagen! Ich weiß natürlich das man das als Kunde/Sympathisant von Bayern München nicht versteht. Das ist eine andere Beziehung als das Fan-Dasein im Ruhrpott.
Die Anhängerstruktur, Rivalität und Leidenschaft ist bei Vereinen wie Frankfurt, Dortmund, Schalke... deutlich ausgeprägter. Dort wird für den Verein gelebt, und das ist einfach in München anders. Stichwort "Erfolgsfans".
Nicht schlimm, aber so ist es eben.

Deswegen wundert man sich eben in München, wenn die Mannschaft des BVB nach dem DERBYSIEG mit Bengalos und Aufmarsch gefeiert wird. Das ne halbe Millionen Menschen einen Titel feiern, das Fussball ein Lebensmittelpunkt ist.

Das einen "Bayern-Fan" zu erklären, ist aber so als ob man einem Drittklässler Algebra vermittelt.
Er wird es nie verstehen... :)
Borussia Dortmund | 5,390 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.02.21 12:40:59
Beitrag Nr. 118.135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.174.554 von -Realist- am 24.02.21 11:48:46
Zitat von -Realist-:
Zitat von HW68: Wenn euer Anspruch ist, um die EL Plätze zu kämpfen, mit diesem Kader!
So wie ihr einen Sieg gegen einen Absteiger (1 Sieg) feiert!
2017 letzter Pokal richtig?

Wenn das alles euer Anspruch ist!


Was meinst du denn warum man den Trainer gefeuert hat, und den jetzigen ersetzt?
Weil man zufrieden ist? :D

Dann ist Rose auch bald wieder Geschichte :D

Ein Sieg gegen Schalke wird IMMER gefeiert. Wenn leidenschaftlicher kämpferischer Fussball gearbeitet wird, verzeiht man Niederlagen! Ich weiß natürlich das man das als Kunde/Sympathisant von Bayern München nicht versteht. Das ist eine andere Beziehung als das Fan-Dasein im Ruhrpott.
Die Anhängerstruktur, Rivalität und Leidenschaft ist bei Vereinen wie Frankfurt, Dortmund, Schalke... deutlich ausgeprägter. Dort wird für den Verein gelebt, und das ist einfach in München anders. Stichwort "Erfolgsfans".
Nicht schlimm, aber so ist es eben.

Da gebe ich dir mal recht, wenn mann sonst nicht schönes hat, dann bleibt nur noch das Fussballstadion

Deswegen wundert man sich eben in München, wenn die Mannschaft des BVB nach dem DERBYSIEG mit Bengalos und Aufmarsch gefeiert wird. Das ne halbe Millionen Menschen einen Titel feiern, das Fussball ein Lebensmittelpunkt ist.

Traurig aber wahr!

Das einen "Bayern-Fan" zu erklären, ist aber so als ob man einem Drittklässler Algebra vermittelt.
Er wird es nie verstehen... :)
Borussia Dortmund | 5,345 €
Avatar
24.02.21 13:00:01
Beitrag Nr. 118.136 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.175.634 von HW68 am 24.02.21 12:40:59Ist er nicht drollig🥳
Borussia Dortmund | 5,335 €
Avatar
24.02.21 13:48:34
Beitrag Nr. 118.137 ()
Alexander Isak
Bei der anhaltenden Form von Alexander Isak bei einer fast hallandschen Trefferquote (9 Tore in 6 Spielen) in einer der vier europäischen Topligen, der Rückkaufklausel von 30 Mio. und dem hinterlegten Interesse von Barca ihn für 60 Mio. plus zu verpflichten, hab ich mich kürzlich gefragt, könnte man da als BVB kein Geschäft draus machen?

Isak zurückverpflichten und im gleichen Sommer weiter an Barca transferieren.
100 % Rendite für eine Klausel, wäre doch nicht schlecht...

Leider ist es nicht ganz so einfach, wie Sport1 es hier aufgeschrieben hat:
https://www.sport1.de/internationaler-fussball/2021/02/alexa…

Isak dürfe wohl nicht in der gleichen Transferperiode weitertransferiert werden ... und er müsse einverstanden sein...
Seine Äußerungen im letzten Jahr waren ja in Bezug auf eine BVB Rückkehr eher mittel... ('Dortmund ist die Vergangenheit, nicht Zukunft')

Hier hat der eben erwähnte Sender auch ein kurzes Streitgespräch zum Thema Rückholoption:
https://www.sport1.de/tv-video/video/2-nach-10-muss-borussia…

Meine Conclusio:
Attraktive Option, die ins Plus gelaufen ist...
Attraktiver Spieler für die Nach-Halland-Ära... Warum nicht die Klausel im eigentlichen Sinne nutzen und Isak (neu) umwerben und ihn als Halland-Nachfolger verpflichten...?
(Wobei ich persönlich hoffe, Halland sogar länger zu halten... in die Nähe der kolportierten 18 Mio Gehalt für 5 Jahre in GB könnte man mit etwas Fantasie auch in DO kommen... Neuer Vertrag 14 Mio./a a la Reus für den mit Abstand besten Spieler, plus Sponsor finden der das GAP von 4-5 Mio schließt... Y not?
Problem: Kader-Gehaltsstruktur...)
- BackUp für Halland zu haben, neben Moukoko im nächsten Jahr wäre schön, fast schon Luxus... für 30 Mio? ... und Isak würde sich wohl kaum mehr in die 2. Reihe stellen...

Falls eine Verlängerung mit Halland (1. Option) ausgeschlossen sein sollte und in Isak das Potential für eine Nachfolgelösung gesehen wird...

Lösung:
In diesem Sommer Isak zurückkaufen für 30 Mio., Finanzierung als Vorgriff für den Halland Verkauf. Falls das Geld in der aktuellen Corona-Situation knapp würde, über Dritte/Bank finanzieren... Halland Verkauf sollte als Sicherheit ja wohl genügen; Zinsen günstig... Damit günstig Nachfolger gesichert...
Für Zufriedenheit von Isak und weiterer Spielpraxis, Verbesserung seiner Fähigkeiten...
Isak gleich wieder für ein Jahr ausleihen, z.B. an Real Sociedad und dann 2022 als spanischen Torschützenkönig und Neuzugang vorstellen! :D
Borussia Dortmund | 5,355 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.02.21 18:07:29
Beitrag Nr. 118.138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.176.804 von Max_Investor am 24.02.21 13:48:34
Alexander Isak
Zitat von Max_Investor: Bei der anhaltenden Form von Alexander Isak bei einer fast hallandschen Trefferquote (9 Tore in 6 Spielen) in einer der vier europäischen Topligen, der Rückkaufklausel von 30 Mio. und dem hinterlegten Interesse von Barca ihn für 60 Mio. plus zu verpflichten, hab ich mich kürzlich gefragt, könnte man da als BVB kein Geschäft draus machen?

Isak zurückverpflichten und im gleichen Sommer weiter an Barca transferieren.
100 % Rendite für eine Klausel, wäre doch nicht schlecht...

Leider ist es nicht ganz so einfach, wie Sport1 es hier aufgeschrieben hat:
https://www.sport1.de/internationaler-fussball/2021/02/alexa…

Isak dürfe wohl nicht in der gleichen Transferperiode weitertransferiert werden ... und er müsse einverstanden sein...
Seine Äußerungen im letzten Jahr waren ja in Bezug auf eine BVB Rückkehr eher mittel... ('Dortmund ist die Vergangenheit, nicht Zukunft')

Hier hat der eben erwähnte Sender auch ein kurzes Streitgespräch zum Thema Rückholoption:
https://www.sport1.de/tv-video/video/2-nach-10-muss-borussia…

Meine Conclusio:
Attraktive Option, die ins Plus gelaufen ist...
Attraktiver Spieler für die Nach-Halland-Ära... Warum nicht die Klausel im eigentlichen Sinne nutzen und Isak (neu) umwerben und ihn als Halland-Nachfolger verpflichten...?
(Wobei ich persönlich hoffe, Halland sogar länger zu halten... in die Nähe der kolportierten 18 Mio Gehalt für 5 Jahre in GB könnte man mit etwas Fantasie auch in DO kommen... Neuer Vertrag 14 Mio./a a la Reus für den mit Abstand besten Spieler, plus Sponsor finden der das GAP von 4-5 Mio schließt... Y not?
Problem: Kader-Gehaltsstruktur...)
- BackUp für Halland zu haben, neben Moukoko im nächsten Jahr wäre schön, fast schon Luxus... für 30 Mio? ... und Isak würde sich wohl kaum mehr in die 2. Reihe stellen...

Falls eine Verlängerung mit Halland (1. Option) ausgeschlossen sein sollte und in Isak das Potential für eine Nachfolgelösung gesehen wird...

Lösung:
In diesem Sommer Isak zurückkaufen für 30 Mio., Finanzierung als Vorgriff für den Halland Verkauf. Falls das Geld in der aktuellen Corona-Situation knapp würde, über Dritte/Bank finanzieren... Halland Verkauf sollte als Sicherheit ja wohl genügen; Zinsen günstig... Damit günstig Nachfolger gesichert...
Für Zufriedenheit von Isak und weiterer Spielpraxis, Verbesserung seiner Fähigkeiten...
Isak gleich wieder für ein Jahr ausleihen, z.B. an Real Sociedad und dann 2022 als spanischen Torschützenkönig und Neuzugang vorstellen! :D


Haaland wird sowieso nicht verkauft, das passiert frühestens ein Jahr später. Jetzt im Sommer 2021 läge sein Verkaufspreis bei irgendeiner völlig utopischen Summe, die in Coronazeiten wohl kaum irgendeiner wuppen wird können. Wenn BVB irgendetwas anderes machen sollte, wäre das ein klarer Fehler.

Moukoko ist auch noch im Kader und soll seine Einsatzzeiten bekommen. Insofern ist ein Kauf von Isak momentan sehr sepkulativ
Borussia Dortmund | 5,430 €
Avatar
24.02.21 18:36:38
Beitrag Nr. 118.139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.171.929 von HW68 am 24.02.21 09:56:28
@HW68
Zitat von HW68: Wenn euer Anspruch ist, um die EL Plätze zu kämpfen, mit diesem Kader!
So wie ihr einen Sieg gegen einen Absteiger (1 Sieg) feiert!
2017 letzter Pokal richtig?

Wenn das alles euer Anspruch ist!


Ist ja Quatsch als Aktionär oder Fan hier einen Anspruch zu formulieren. Es geht hier doch auch um die BVB Aktie oder etwa nicht??? Was ist denn diesbezüglich DEIN Anspruch beim Traden? Deine These, Bayern wäre besser und BVB ist zu schlecht, hattest Du hier schon vor etlichen Jahren aufgeschrieben.

Konkret hatte Borussia Dortmund nach dem Doublesieg eine Börsenkapitalisierung von 127 Mio und hat seitdem fast nichts mehr an Titeln einheimsen können. Diese Börsenkapitalisierung ist seitdem zwischenzeitlich um schier unglaubliche +655% gestiegen, das hat 6 Jahre und drei Monate gebraucht. Da gab es zwischendurch Abstiegsgefahr, Bombenanschlag, keine Titel, mehrere Trainerwechsel undundund Also total suboptimal.Du hattest Dich ständig zur BVB Aktie geäußert und Dein Irrtum war gewaltig. Ich selber war hier der Oberpusher vor dem Herrn und auch ich irrte mich. Ohne wichtige Titel performte die BVB Aktie weitaus besser in viel kürzerer Zeit als ich es vermutet hatte, das sind die Fakten.

Und jetzt stellst Du Dich hier hin oder erzählst irgendwas? Gehts noch? So als hätten wir vergessen, was Du hier aufgeschrieben hattest?

Du hattest damals geschrieben, würde es eine Bayern Aktie geben, würde diese besser performen, weil Bayern erfolgreicher ist. Diese Aussage war aber total fragwürdig. Die Bayern Aktie steigt kaum, weil Bayern erfolgreich ist, sondern weil sie erfolgreicher als erwartet sein müsstend und am besten, weil sie gleichzeitig unterbewertet wären. Eine Bayern Aktie wäre aber nie unterbewertet gewesen. Eine Bayern Aktie hätte damals vielleicht eine Börsenkapitalisierung von einer Milliarde gehabt und das hätte sich verdreifachen können. Das hat aber mit der BVB Aktie nix zu tun, denn BVB konnte sich in sieben Jahren verzehnfachen, und das weitaus meiste dieser Performance fand ausgerechnet in titellosen Zeiten statt.

Und jetzt?

Wenn BVB bei der CL Reform 2024 CL spielen sollte, wird die faire Bewertung sehr deutlich steigen. Dann wäre BVB deutlich unterbewertet wenn sie dann bei 10 Euro stehen würden. Ob BVB in dieser Zeit irgendwelche Titel holt, hat damit gar nix zu tun. Bayern könnte jedes Jahr das Triple holen, aber das ändert nix an der möglichen Kursbewegung der BVB Aktie.
Borussia Dortmund | 5,430 €
Avatar
24.02.21 18:42:20
Beitrag Nr. 118.140 ()
Und täglich grüßt das Murmeltier...
Die wievielte göttliche Wiederholung ist das jetzt schon wieder???

Das müssen weiterhin die Nerven grotesk blank liegen, anders kann ich mir das permanente dauergeposte nicht erklären. Ausser natürlich er wird dafür bezahlt...
Borussia Dortmund | 5,430 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Borussia Dortmund zurück an die Spitze!