checkAd

Borussia Dortmund zurück an die Spitze! (Seite 11818)

eröffnet am 02.08.06 14:08:34 von
neuester Beitrag 15.04.21 12:13:41 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.02.21 14:34:41
Beitrag Nr. 118.171 ()
BVB Halbjahresbericht ist online
Der Halbjahresbericht ist online:
https://aktie.bvb.de/Publikationen/Halbjahresfinanzberichte/…

die für mich wichtigste Erkenntnis daraus:

Aufgrund von Corona wurde ein 120 Mio. Kontokorrent Kreditrahmen mit sehr günstigen Zinsen zur Verfügung gestellt, bisher sind lediglich 28 Mio davon in Anspruch genommen worden.

Damit haben wir die faktische Bestätigung der Aussagen auf der Bilanzpressekonferenz, daß nämlich dieser Kredit weit über das laufende Geschäftsjahr hinaus ausreichen würde.

Dazu passend die heutige Watzke Aussage im Handelsblatt Artikel:

"Wenn wir die gesamte nächste Saison ohne Zuschauer spielen, müssen wir sicher auch mal darüber nachdenken, einen Spieler abzugeben."

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand/fussbal…

Das klingt für mich gut. In der laufenden Saison kommen keine Zuschauer und man muss deswegen keine Spieler verkaufen, weil ausreichend Liquidität gewährleistet ist. Erst wenn die komplette nächste Saison keine Zuschauer kommen, könnte sich daran etwas ändern, dann denkt man darüber nach... Soll heissen, Spieler müssen nicht zwingend billiger werden, weil man in einer Not ist, in dem jetzigen Sommer sowieso nicht.

Im obigen Artikel beziffert Watzke übrigens die aktuellen Verbindlichkeiten auf 26,7 Mio.
Borussia Dortmund | 5,355 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 14:41:48
Beitrag Nr. 118.172 ()
Wieso darf denn der STIELER CL-Spiele pfeifen? Der Fußball ist vor die Hunde gegangen.
Borussia Dortmund | 5,365 €
Avatar
26.02.21 15:13:57
Beitrag Nr. 118.173 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.220.232 von halbgott am 26.02.21 14:34:41
Die langjährigen Folgen der Coronakrise
Zitat von halbgott: Der Halbjahresbericht ist online:
https://aktie.bvb.de/Publikationen/Halbjahresfinanzberichte/…

die für mich wichtigste Erkenntnis daraus:

Aufgrund von Corona wurde ein 120 Mio. Kontokorrent Kreditrahmen mit sehr günstigen Zinsen zur Verfügung gestellt, bisher sind lediglich 28 Mio davon in Anspruch genommen worden.

Damit haben wir die faktische Bestätigung der Aussagen auf der Bilanzpressekonferenz, daß nämlich dieser Kredit weit über das laufende Geschäftsjahr hinaus ausreichen würde.

Dazu passend die heutige Watzke Aussage im Handelsblatt Artikel:

"Wenn wir die gesamte nächste Saison ohne Zuschauer spielen, müssen wir sicher auch mal darüber nachdenken, einen Spieler abzugeben."

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand/fussbal…

Das klingt für mich gut. In der laufenden Saison kommen keine Zuschauer und man muss deswegen keine Spieler verkaufen, weil ausreichend Liquidität gewährleistet ist. Erst wenn die komplette nächste Saison keine Zuschauer kommen, könnte sich daran etwas ändern, dann denkt man darüber nach... Soll heissen, Spieler müssen nicht zwingend billiger werden, weil man in einer Not ist, in dem jetzigen Sommer sowieso nicht.

Im obigen Artikel beziffert Watzke übrigens die aktuellen Verbindlichkeiten auf 26,7 Mio.


da es jetzt sogar bei n-tv kommt, diese Watzke Aussage
"Ich rechne damit, dass es mindestens fünf Jahre braucht, um hinsichtlich der Verbindlichkeiten den Status quo vor der Coronakrise zu erreichen"

dürfte ein klarer Hinweis darauf sein, daß Watzke nicht vorhat, die Topspieler zu verkaufen. Nach seinen Aussagen hat man jetzt 26,7 Mio Verbindlichkeiten, der Kontokorrent Kreditrahmen beläuft sich auf 120 Mio. Falls man aber in diesem Sommer Haaland und Sancho verkaufen würde, hätte man aber keine Schulden oder kaum. Das ist aber nicht sein Ziel und genau das finde ich sehr gut.

Kein Topclub verkauft freiwillig und ohne Not seine Topspieler. Wenn BVB sich jetzt endlich entsprechend verhält, könnte man BVB auch wie einen Topclub bewerten. :rolleyes:
Borussia Dortmund | 5,400 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 15:21:07
Beitrag Nr. 118.174 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.221.045 von halbgott am 26.02.21 15:13:57Niemand erzählt gerne vor Spielerverkäufen, dass er Spieler verkaufen will. Das wäre sozusagen extrem unprofessionell.
Borussia Dortmund | 5,405 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 15:39:38
Beitrag Nr. 118.175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.221.186 von Der Tscheche am 26.02.21 15:21:07Hierzu kommt vermutlich bald eine 30-40zeilige Antwort.
Was man nicht im Kopf hat (nämlich ein echtes Gegenargument), muss man in den Fingern haben (und tippen und tippen und tippen).
Borussia Dortmund | 5,445 €
Avatar
26.02.21 15:42:35
Beitrag Nr. 118.176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.220.232 von halbgott am 26.02.21 14:34:41
Zitat von halbgott: Der Halbjahresbericht ist online:
https://aktie.bvb.de/Publikationen/Halbjahresfinanzberichte/…

die für mich wichtigste Erkenntnis daraus:

Aufgrund von Corona wurde ein 120 Mio. Kontokorrent Kreditrahmen mit sehr günstigen Zinsen zur Verfügung gestellt, bisher sind lediglich 28 Mio davon in Anspruch genommen worden.


Das sind die Halbjahreszahlen zum 31.12.2020. Sie haben überhaupt keine Aussagekraft für "JETZT" (Ende Februar) oder das Ende des Geschäftsjahres am 30.06.2021. Mal wieder ziemliche Fake News von Pusher-halbgott.
Borussia Dortmund | 5,445 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 16:13:12
Beitrag Nr. 118.177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.221.633 von DerStrohmann am 26.02.21 15:42:35
Zitat von DerStrohmann: Das sind die Halbjahreszahlen zum 31.12.2020. Sie haben überhaupt keine Aussagekraft für "JETZT" (Ende Februar) oder das Ende des Geschäftsjahres am 30.06.2021. Mal wieder ziemliche Fake News von Pusher-halbgott.


deswegen habe ich zusätzlich die Quelle von Heute mit ganz aktuellen Watzke Aussagen genannt:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand/fussbal…

Watzke: "Unsere Verbindlichkeiten liegen aktuell bei 26,7 Millionen Euro"

Die Aussagen von der Bilanzpresssekonferenz bezogen sich ausdrücklich auf die Zukunft. Nämlich daß der Kontokorrent Kreditrahmen weit über das laufende Geschäftsjahr hinaus völlig ausreichen würde. Der Halbjahresbericht und der Handelsblatt Artikel vom 26.2. bestätigen dies.
Borussia Dortmund | 5,480 €
Avatar
26.02.21 16:21:55
Beitrag Nr. 118.178 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.221.186 von Der Tscheche am 26.02.21 15:21:07
Zitat von Der Tscheche: Niemand erzählt gerne vor Spielerverkäufen, dass er Spieler verkaufen will. Das wäre sozusagen extrem unprofessionell.


Wenn sich Watzke in der Vergangenheit immer so verhalten hätte, wäre ich zufrieden. Aber er hat ständig das genaue Gegenteil gemacht. Ständig von Verkaufserlösen bei Aubameyang gesprochen, immer und immer wieder. Als der Verkauf von Aubameyang mitten im Winter zu wahnwitzig günstigen 63 Mio BRUTTO eingetütet war, meinte er danach, im Sommer wäre er 30 gewesen, da hätte er ihn nicht mehr verkaufen können.

Ob Watzke Spieler verkauft oder nicht, hast Du doch bestens im letzten Sommer gesehen, oder nicht?
Da war Corona ein RIESENPROBLEM, BVB meldete ein riesiges Minus und Watzke meinte, er verkauft Sancho auf keinen Fall mit Corona Rabatt. Unter 120 Mio wäre nix zu machen. Er setzte dann sogar eine Frist.

Natürlich ist sein Verhalten einigermaßen spekulativ, da kannst Du etwas anderes spekulieren als ich. Mir geht es aber darum, daß sich Watzke nach Vorlage der Bilanzen so ein Verhalten locker leisten kann. BVB hat vergleichsweise winhzige Schulden und sehr geringe Zinsen darauf. Die BVB Bilanz ist europaweit eine der besten überhaupt, natürlich abgesehen von den Bayern.

Watzke muss keine Topspieler verkaufen, er sagt dies, der springende Punkt ist aber, es macht Sinn keine Topspieler zu verkaufen.
Borussia Dortmund | 5,485 €
Avatar
26.02.21 16:47:53
Beitrag Nr. 118.179 ()
BVB: Charttechnisch spitzt sich die Lage zu
https://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/7229E404-A…

Oberhalb 5,70-5,80-6,00 € sieht es bullisch aus. Auf der Unterseite muss jetzt der Bereich 5,30 € halten.

Die heutige relative Stärke zum Gesamtmarkt lässt jedenfalls aufhorchen. DAX im Minus, BVB ins Plus gedreht. Kommt da noch mehr nach oben?
Borussia Dortmund | 5,475 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.02.21 17:09:07
Beitrag Nr. 118.180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.223.193 von DerStrohmann am 26.02.21 16:47:53
Charttechnik
Zitat von DerStrohmann: https://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/7229E404-A…

Oberhalb 5,70-5,80-6,00 € sieht es bullisch aus. Auf der Unterseite muss jetzt der Bereich 5,30 € halten.

Die heutige relative Stärke zum Gesamtmarkt lässt jedenfalls aufhorchen. DAX im Minus, BVB ins Plus gedreht. Kommt da noch mehr nach oben?


Tradingcentral bei Consorsbank hat schon vor drei Tagen eine Chartanalyse mit Kaufen Rating erstellt. Ich halte nicht so viel davon, alle paar Tage die Meinung dazu zu ändern. Es gab auch Chartanalysten, die einen doppelten Boden erkannt hatten, erstes Coronatief 4,35 zweites Coronatief 4,17 ist in der langfristigen Betrachtung quasi gleich.

BVB besser als der DAX; das gibt es natürlich nicht erst seit heute, sondern durchgehend seit dem zweiten Coronatief. Es ist momentan eine zweistellig bessere Performance als der DAX:









Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
Borussia Dortmund | 5,510 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Borussia Dortmund zurück an die Spitze!