DAX+0,60 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,88 % Öl (Brent)+1,25 %

Borussia Dortmund zurück an die Spitze! (Seite 5823)


ISIN: DE0005493092 | WKN: 549309 | Symbol: BVB
7,330
15:37:53
Xetra
-0,48 %
-0,035 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 46.379.188 von xylophon am 04.02.14 22:47:55lol

lustige Geschichte.

Bayern hat Deutschlkand davor bewahrt, dass Götze ins Ausland geht. :laugh:

Ich lach mich echt kaputt. Mal abgesehen davon, dass das mit manCity einschwachsinniges, nachträgliches Gerücht war, welcges jeder Grundlage entbehrt (Götze wollte nicht ins Ausland, sondern immer schon zu seinem Lieblingsverein aus der Kindheit, dem FCB), ist diese Argumentation mit dem bösen Ausland an den Haaren herbei gezogen. Ich hab noch nie verstanden, weshalb es für Dortmund wichtiger sein soll, wenn ihre Topstars in der Bundesliga bleiben anstatt ins Ausland zu gehen. Da hat manch einer entweder die nationale Brille auf oder will hier die leute veralbern.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.379.654 von katjuscha-research am 05.02.14 01:41:43versteh ich nicht, götze hat doch ins ausland gewechselt :confused:
Zitat von wiener9: netter Bericht im handelsblatt...........

http://www.handelsblatt.com/sport/fussball/nachrichten/stadi…

Real will sein Stadion für 400 Mio. Umbauen,
Barca will für seinen Stadionumbau gar 600 Mio. ausgeben,


der gesamte BVB Wert samt Signal Iduna Park von 220 Mio. klingt dagegen lächerlich........;)


was der BVB ist momentan nur 220 Mio wert :confused::eek:

Les ich hier zum ersten mal :laugh::laugh:

und täglich grüßt das Murmeltier aus Österreich
Rummenigge will noch mehr Anteile verkaufen??

Ja wozu den?

Wie waers wenn man auch etwas effektiver arbeitet - und nicht glaubt man muesse die Spieler ueberbezahlen?

oder wollen die nichtspielenden Angestellten des FCB ihre Gehaelter auch immer weiter aufbessern?

Absurd ausgerechnet jetzt mi weiteren Anteilsverkauefen zu drohen...ob das die Vereinsmitglieder auch toll finden?
Denen gehört schliesslich weiter 80% der AG...

Oder ist das nur Stimmvieh...
Preis für Kampagne
Dortmund ist Marketing-Meister




In der Liga nur Platz drei – in Sachen Marketing einsame Spitze!

Borussia Dortmund wurde bei den SpoBiS (SPONSORs Business Summit) in Düsseldorf für das beste Marketingprojekt des Sports 2014 geehrt!

Die BVB-Kampagne „From Dortmund with love“ gewinnt die Auszeichnung der Sportbusinessbranche vor dem 1. FC Köln und KIT SC & 2bdifferent. Auch der FC St. Pauli war mit ihrem Projekt „KIEZHELDEN“ für die Auszeichnung nominiert.

Hintergrund: Vor dem Champions-League-Finale 2013 Bayern gegen Dortmund (2:1) in London verteilten die Marketing-Experten des BVB Fanartikel an Passanten. Alles unter dem Motto „From Dortmund with love“. In der englischen Hauptstadt wurden zudem Pappaufsteller von Reus, Weidenfeller und Co. aufgestellt. Dortmunds Marketing-Direktor Carsten Cramer wollte durch diese Aktion das BVB-Lebensgefühl an die Briten übertragen.


„Damit hatte ich nach der Anmoderation überhaupt nicht mehr gerechnet, das lief für mich eindeutig auf die Kollegen vom 1. FC Köln hinaus. Von daher die Freude umso grösser. Der Marketingpreis des Sports ist eine schöne Anerkennung über die wir uns intern sehr freuen. Wir werden dies sicherlich an der ein oder anderen Stelle bei der Ansprache von potentiellen Partner nutzen“, so Carsten Cramer.

Auch im Netz läuft's für den BVB. Bei der Gefällt-mir-Meisterschaft von Bild haben die Borussen den bisherigen Meister Bayern vom Facebook-Thron bei BILD/Sport gestoßen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.379.188 von xylophon am 04.02.14 22:47:55Lewandowski ist ja ganz speziell.

Zunächst mal hatte der einen gültigen Vertrag, den er freiwillig unterschrieben hat.

Natürlich kann er eine Verlängerung zu besseren Konditionen ablehnen, das ist sein gutes Recht.

Es geht aber überhaupt nicht, dass die Berater lamentieren ohne Ende, nur weil ein Spieler seinen Vertrag erfüllen soll.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass zu dem Zeitpunkt schon zumindest ein Vorvertrag unterschrieben worden war.

Hier ist weder zu Ramos noch Reus eine Parallele erkennbar, wobei ich eigentlich nicht glaube, dass Ramos kommen wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.379.654 von katjuscha-research am 05.02.14 01:41:43Und was wäre gewesen , wenn Bayern die Ausstiegsklausel nicht genutzt und kein Gebot abgegeben hätte :confused: ?

Denkst du , dass die anderen europäischen Topclubs schlafen und davon nix mitbekommen :confused: ?

Du kannst davon ausgehen , dass die Berater von Götze schon alles dafür getan haben , dass die Ausstiegsklausel public wird , weil sie an einem Transfer kräftig mitverdienen !

Bayern war natürlich erste Wahl und somit haben sich alle anderen Angebote erübrigt aber er hätte mit Sicherheit nicht in Dortmund weiter gespielt , wenn er woanders das Vielfache verdienen konnte !


Besonders lustig waren ja hier viele Kommentare und Prognosen von einigen "Experten" vor der Saison bezüglich Fallhöhe , Götze und Pep , wo gesagt wurde , dass Mario nur 2.Wahl sei und bei Bayern nur auf der Bank sitzen würde :laugh: !
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.379.654 von katjuscha-research am 05.02.14 01:41:43Sein Beitrag war eben als Provokation gedacht,

besonders "nett" war auch sein Beispiel mit Ramos/Götze-Transfer.

Hertha als Aufsteiger, mit ein Viertel Jahresumsatz, harter Konkurrent des BVB.

Und natürlich will man Hertha auch bescheissen, nur deutlich unter dem aktuellen Marktwert (4 Mio) bezahlen.

Und natürlich will man Hertha mit Ramos (28) die Perspektive rauben.
.....
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben