EPIGENOMICS N Helden (Seite 4845)

eröffnet am 24.08.06 16:40:24 von
neuester Beitrag 24.11.20 12:43:03 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
26.10.20 20:53:20
Beitrag Nr. 48.441 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.502.112 von Gekko279 am 26.10.20 20:32:18
R
Touche`.
Epigenomics | 0,708 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.10.20 20:59:04
Beitrag Nr. 48.442 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.502.418 von AristideSaccard am 26.10.20 20:53:20Sollte über dem e ein accente de gu werden, gab die Tastatur nicht her.

Dogweiler, ich bin der Einzige (man beachte den Wortwitz) hier, der an Dich glaubt. Schreib Deinen Beitrag bitte noch einmal.
Epigenomics | 0,708 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.10.20 21:38:37
Beitrag Nr. 48.443 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.502.487 von AristideSaccard am 26.10.20 20:59:04Dein klasse Posting verdient auch zweifelsfrei ne Antwort... ich schaff das heute nur nimmer. Hab schon viel zu viel Zeit hier heute vergeudet und muss noch ne Menge aufarbeiten (und ins Bett auch noch irgendwann. So heute schaff ich das nimmer. Vielleicht in den nächsten Tagen, läuft ja alles nicht weg. Mit der Bitte um Verständnis

dogi

P.S.: Glaube gehört in die Kirche ;)
Epigenomics | 0,708 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.10.20 21:49:39
Beitrag Nr. 48.444 ()
EPI hat 2-3 grundlegende Konstruktionsfehler

1) Man hat alle Hoffnungen auf die Vermarktung eines Test (Darmkrebsvorsorge) gesetzt, der bei Weitem nicht die Anforderungen erfüllt bzgl Sensitivität und Spezifität. Das Produkt war unreif - ( https://www.epiprocolon.com/de/ )

2) Das Geschäftsmodell ist falsch. Als kleines forschendes Unternehmen, der seine Produkte selbst vermarkten will - insbesondere auf dem US Markt - ist man stets unterkapitalisiert. Die Kosten für den Eintritt eines Produkts dürten dort etwa 20 - 50 Mio EUR betragen. Besser wäre es gewesen, Ergebnisse zu lizensieren.

3) Ergibt sich aus 2) Die Verwaltungsaufwendungen (Verhältnis Forschung / Verwaltung, Marketing , Vorstand, Zulassungsaufwand) sind ca 50%. Bedeutet im Umkehrschluss: von jedem investiertem EUR kommen weniger als 50ct in der eigenen Forschung an.

Eigentlich Schade, dass innovative Forschung in DE, durch falsche Unternehmensentscheidungen, so an die Wand gefahren wird.
Epigenomics | 0,708 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.10.20 22:59:50
Beitrag Nr. 48.445 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.502.898 von dogweiler am 26.10.20 21:38:37


Wir sollten mal telefonieren. Schick mir bitte deine Nummer per BM.
Epigenomics | 0,712 €
Avatar
26.10.20 23:52:33
Beitrag Nr. 48.446 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.502.976 von the_aa am 26.10.20 21:49:39Ja das kann man so sehen. Man kann sich als kleines Biotechunternehmen sehen das forscht entwickelt und auslizenziert. Wahrscheinlich liegt auch darin die jetzige Lösung. Entweder Verkauf als Ganzes oder zB Auslizenzierung von HCC. Liefert die USA Studie gute Werte dann liegen da 20-30 Mio Vorauszahlung und 30% Umsatzbeteiligung drin ( nicht erschrecken, HCC ist ein Milliardenmarkt und im Gegensatz zu ProColon auch in Europa vermarktbar.
Epigenomics | 0,712 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 00:15:25
Beitrag Nr. 48.447 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.503.792 von Mogli3 am 26.10.20 23:52:33Sorry Mogli ...aber diese Märchen glaubt dir keiner mehr.
Wenn bis morgen 15 Uhr keine positiven News kommen, bin ich raus.
Das was übrig geblieben ist, gent mit in Paion.
Epigenomics | 0,712 €
Avatar
27.10.20 05:49:26
Beitrag Nr. 48.448 ()
Dann viel Erfolg mit Paion. Die werden den selben Weg gehen wie Epi. Nämlich in die Insolvenz.
Ich schätze mal dass das Geld bei Epi bis Dezember reicht. Danach wird die Bude ausgerupft wie eine Gans. Mologen lässt grüßen.
Bin ich froh rechtzeitig ausgestiegen zu sein.
Hier gibt es weder einen Plan B noch einen Investor. Die einzigen die noch vor GH kuschen ist der AR.
Wer weiss was der Chef denen wieder vergaugelt hat.
Mann muss so langsam wissen dass kleine Deutsche Biotech Buden aus dem Markt verdrängt werden. So wird es auch mit Paion passieren.
Epigenomics | 0,712 €
Avatar
27.10.20 08:54:11
Beitrag Nr. 48.449 ()
Mett...du bist ein ganz schöner verbitterter kleiner Wicht....hast nix mehr mit Epi am Hut, postest aber als wenn es die Bestimmung deines Mettwurstlebens ist, alle anderen vor Epi zu warnen.
Epigenomics | 0,732 €
Avatar
27.10.20 10:28:39
Beitrag Nr. 48.450 ()
Wieder ein Pennystock bei den Biotechwerten, der sich im Ausverkauf befindet. Ob es die depperte Gruppe bei EPI (wir halten zusammen) noch gibt? Und wenn, kauft sie sich Bekleidung für die Begräbnisfeier?
Epigenomics | 0,702 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

EPIGENOMICS N Helden