DAX+0,84 % EUR/USD-0,36 % Gold-0,45 % Öl (Brent)+0,90 %

EPIGENOMICS N Helden - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A11QW50 | WKN: A11QW5
1,680
10:45:48
Hamburg
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es wird morgen keinen nennenswerten Newsflow geben....
Mit möglichen Nachfolgern von Biochain wird man in Verhandlungen stehen...was konkretes gibts nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.719 von Amanitamuscaria am 26.03.19 21:36:48
Nur mal so zum Nachdenken .............
Wer hat 25 Sek. vor Börsenende auf Tradegate das Interesse daran, 1000 Stück "massiv" nach unten abzuverkaufen, wenn er doch genau weiß, dass am morgigen Tag ein Newsflow kommen wird :)

Fragen über Fragen ....................
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.201.990 von herthafan am 26.03.19 20:22:43Q3/2018 Zahlen wurden auf Ariva um 8:40 Uhr veröffentlicht, mit Verweis auf 8:38 vom Emittent; Zeit ist aber letztendlich egal; wichtig ist, was drin steht und wichtiger ist die Telko danach

https://www.ariva.de/news/epigenomics-ag-gibt-finanzergebnis…

Was gibts morgen (also nur mal so meine Überlegungen und Hoffnungen) :

- Zahlen für 2018 wissen wir ja schon, wurden ja schon minimiert. Vielleicht ein bisschen mehr ?
- Zahlen und Prognosen für 2019 wurden von GH schon genannt; geht nach oben auch ohne Erstattung, mit Begründung CMS; Zusammenhänge werden wohl erst auf der Telko genannt
- Biochain wurde gekündigt, weil nur "Mindestlizenzgebühren" gezahlt wurden; da gibt es spätestens auf der Telko Nachfragen; wieso Mindestlizenzgebühren kündigen, wenn nicht schon ein anderer Partner da ist ?
- Leber-HCC wurde neu auf die Webseite von EPI aufgenommen; da gibts bestimmt etwas zu vermelden; Fortschritte FDA, Studien usw.
- Procolon : naja, das hat EPI derzeit nicht in der Hand; Veröffentlichung Microsimulation wird wohl auf die Fachzeitschrift verwiesen; Gesetz wohl ebenso auf H.R. und S. (Capito mit Senat fehlt ja noch und H.R. hat noch keinen Gesetzestext veröffentlicht); interessant wäre noch, inwiefern man auf die Presse zu geht (wobei, da haben wir auch schon etwas fürs Sommerloch der Presse aufgesetzt; da warten wir aber noch diese Woche ab)

nur so meine 2cts

Schlaft mal alle schön aus; morgen wird es interessant und dann wissen wir mehr
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
...bin auch der meinung kurz vor börsenbeginn , spannung sollte wohl nur aufkommen wenn sich G H zu wort melden sollte.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
So Freunde von EPI,

wer kauft noch 1 Stück auf tradegate, sodass wir morgen früh eine schöne Ausgangsbasis für die Jahreszahlen haben :)

Tippe mal auf 8:30-8:45 Uhr, dann gibts Zahlen; und dann Nachmittag den Newsflow aus der Telko
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.179.649 von dragon52 am 23.03.19 17:13:34
Zitat von dragon52: man beachte meinen Kommentar zu diesem Artikel auf wallstreet online!
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1300518-1-10/deu…
Werbung auf allen Kanälen muss sein

Und ein weiterer Kommentar von mir:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11333585-10-top-a…
konnte mir den Seitenhieb auf die amerikanische shitpottkonkurrenz nicht verkneifen!
Den Lebertest empfinde ich als sehr interessante Unbekannte bei Epigenomics. Sollte in den nächsten Monaten eine Erstattung für den Darmkrebstest erfolgen (auch wenn erst abs 2020..total egal)...wird es meiner Meinung sehr spannend hinsichtlich einer Übernahme.
Wenn irgendwann 2019 Ergebnisse vom Lebertst kommen und die Daten bestätigt werden, wirds deutlich teurer.
Für mich ist der Darmkrebstest nur eine Geldbeschaffung um Leber in die Startlöcher zu bringen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.189.518 von keinGeldmehr am 25.03.19 15:41:54Ein bisschen was muss sich GH schon für die Telko aufheben

Unsere Analysten sind ja bestimmt auch wieder dabei :

Simon Scholes - First Berlin
Dennis Berzhanin - equinet Bank
Randy Baron - Pinnacle Associates
Martin Brunninger - Goetzpartners Securities

Eins ist klar. Zum Thema Biochain wird es Fragen geben.
Und eins ist auch klar. Wieso Mindestlizenzzahlungen sprich Biochain kündigen, wenn nicht schon ein anderer Partner mehr oder weniger am Start ist, aber vielleicht hast Du da recht. Das könnte auch ein Thema für die HV sein.

HCC wird mit Sicherheit ein Thema werden.
Hmmm Jahreszahlen wirds geben...aber von wichtigem Newsflow gehe ich mal nicht von aus. Wäre es wirklich was wichtiges, würde es per Adhoc kommen.
Es gibt eventuell Einschätzungen wie es weiter gehen könnte.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zu Ehren meines verehrten Vorschreibers ............
Übermorgen, Kinder, wirds was geben!
Übermorgen werden wir uns freun!
Welche Wonne, welches Leben
Wird in unserm Hause sein;
Zweimal werden wir noch wach,
Heysa, dann ist EPI-Tach !

27.3.2019 gibts Jahreszahlen und Newsflow, wie auch immer sie/er/divers aussehen mag !
Isses denn
möglich!?

Während jeder MIT hirn auf die hier
hinlänglich beschriebenen Dinge
wie Gesetz, Aufnahme, etc wartet und
vorher eben der See still ruht, blödelt
einer mit keinHirnmehr darüber, dass
sparta hier den umsatz regiert...


EPI-keine Macht den Doofen
Was ein Umsatz..auf Xetra 100 Stück in fast 4 Std.—)))
120.406 Stück für 1,90€ zu verkaufen ..........
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.173.907 von dragon52 am 22.03.19 17:05:34man beachte meinen Kommentar zu diesem Artikel auf wallstreet online!
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1300518-1-10/deu…
Werbung auf allen Kanälen muss sein
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.172.020 von Ben2005 am 22.03.19 14:17:04
Ben
danke für die Info. der lebertest steht mit seiner ce-zulassung jetzt zur verfügung.

übrigens ist er ein diagnosetest (patientenüberwachung) und nicht screening.....

das vereinfacht die zulassung und erstattung nach gh erheblich
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.173.439 von Amanitamuscaria am 22.03.19 16:20:32Aber bitte die Kinder nicht auf Leberzirrhose untersuchen. Ihr wisst schon, wovon die meisten Leberzirrhose bekommen, nämlich vom s... (obwohl auch die machen manchmal Komas...)
Früher wurde bei Verdacht (harte rechtsseitige leichte Vorwölbung des Leibs) zur Abschreckung vor weiterem S... die Nadel gezeigt und zugestochen; dann machte der Arzt ein paar dunkle Bemerkungen über weiteren Genuss von diesem ach so guten stuff; und was hats geholfen? Die Verkaufszahlen der bottles mit der weissen und braunen Flüssigkeit steigen und steigen.
In manchen Ländern gehört es zum guten Erscheinungsbild (der sog. Ranzen). Vielleicht wird diesmal der pot. erfolgreichste Markt in Russland verortet. Die Leute freiwillig zum Aufdecken ihrer schlechten Angewohnheiten zu bringen, das wird ein Stück Arbeit. Die Freiwilligkeit des Tests ist das Problem; höchstens Spahn greift durch und macht es zur Pflicht.
Der Darmkrebs und die Angst davor treibt die Leute direkt zum Screening, besonders wenn endlich der Epiprocolon eine leichte Alternative bietet. Das müsste eigentlich automatisch laufen.
Also voran mit Elan gegen Alkoholismus (auch ein Hefeweizen gehört dazu) :laugh::laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.173.286 von Ben2005 am 22.03.19 16:07:34
Zitat von Ben2005: Leberzirrhose

Die Inzidenz, d. h. die Anzahl der Neuerkrankungen, beträgt in den Industrieländern 250 pro 100.000 Einwohnern im Jahr. Das Verhältnis erkrankter Männer zu Frauen liegt bei 2:1. Schätzungen zufolge leiden rund eine Million Menschen in Deutschland an einer Leberzirrhose.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leberzirrhose


guter Punkt Ben !!!

d.h. 800.000 erkranken an hepatozelluläre Karzinom im Jahr weltweit; gescreent müssen aber weit mehr werden, um die theoretisch 800.000 Erkrankten ausfindig zu machen

in Deutschland 80 Mio. Einwohner ---> 1 Mio. mit Leberzirrhose, also jeder 80-ste

in US 327 Mio. Einwohner --> etwa 4 Mio. mit Leberzirrhose (unter Annahme der gleichen Quote)

Screeningrate ? 50% nur um mal eine Zahl zum Rechnen zu haben

500.000 Tests in D bzw. 2 Mio. Tests in US
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Leberzirrhose

Die Inzidenz, d. h. die Anzahl der Neuerkrankungen, beträgt in den Industrieländern 250 pro 100.000 Einwohnern im Jahr. Das Verhältnis erkrankter Männer zu Frauen liegt bei 2:1. Schätzungen zufolge leiden rund eine Million Menschen in Deutschland an einer Leberzirrhose.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leberzirrhose
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.168.375 von TheBoss_Springsteen am 22.03.19 09:01:17
Horschtl, ach...
Was für ein selbstentlarvendes Pamphlet!
Gut, selbst Schuld wer etwas anderes erwartet hat.

Belanglose HV? Rosarotes Gelaber?
Wohl kaum, denn genau dort stehen sie vor dir! Diejenigen, die du
hier permanent attackierst!!!
Sag Ihnen was Du hier (immer noch in früheren Aussagen teilkorrekt und akzeptabel)
posaunst! 1:1, Mann gegen Mann, Auge in Auge!

Aber nein, der Horschtl , selbsternannter „Boss“ (der Echte Boss wird das hoffentlich nie erfahren!!),
der Kaffeeverächter (Insiderjoke), schwebt drüber!
So hoch, dass du wahrscheinlich bereits im luftarmen Raum angelangt bist. Wohin das führt weiß man ja.

Trag denen, die du hier PERMANENT der Unfähigkeit zeist vor, was falsch läuft!
Erfrage, warum die Informationspolitik deiner Meinung nach so grottenschlecht ist!
Hake nach , warum Onkel H am Telefon mehr preisgibt, als ne kleine chinesische Sekretärin, die
James Bond die ganze Nacht nach allen Regeln der Kunst ...na ihr wisst schon...
Mokiere die schlechte Verkaufspolitik!

Teile dem Vorstand, den Du als Vernebeler darstellst, mit, dass die Aktionäre nicht alle kollektivblödes
Kapitalgebervieh sind, sondern auch aus eigenen Berufen, Positionen, oder wasauchimmer
Personen, die mit der Materie vertraut sind, und durchaus die KUNSTFEHLER (SO ES SIE GIBT) erkennen.

Dafür HOTTE, UND GENAU DAFÜR sind solche HVs da!!!
UND WENN DU EIN RICHTIGER FUCHS BIST, UND DEIN SCHWANZ NICHT AM MANTA HÄNGT, SONDERN WO ER HINGEHÖRT, MACHST DU DIE HV ZU DEINER BÜHNE.

Applaus von Vorstand gibts dafür sicherlich nicht, aber we the people stehen hinter dir und das
wird dann mal eine HV die Ihresgleichen sucht. Und die Presse mag solche Veranstaltungen doch bestimmt auch.


Horscht-EPI erzittert vor Dir
lol, der Kommentar von Schacht wurde entfernt ....................
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.409 von AristideSaccard am 22.03.19 11:47:49Very nice das dieser (der!) Herr Schacht Werbung, wenn auch nur im Comment zum Artikel, für Epiprocolon macht. Alles sehr tröstlich, was er sagt. So wie ich das jetzt mit der G-Ba verstehe, kann dort gar kein forschendes Unternehmen, das ein neues Diagnoseverfahren entwickelt und verifiziert hat, einen Erstattungsantrag stellen. Es muss von betroffenen Patientengruppen oder Selbsthilfegruppen eingebracht werden, die ein berechtigtes Interesse (wie z.B. das Thema Liposuktion gezeigt hat) geltend machen müssen für eine neues Verfahren oder Behandlung. Das finde ich echt lächerlich. Somit kann nicht mal die Topforschungseinrichtung für Krebs (deutsches Krebsforschungszentrum in Heidelberg) einen Antrag für z.B. eine neue Behandlungsmethode beim G-Ba stellen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.304 von Amanitamuscaria am 22.03.19 11:39:59Von Oliver Schacht!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Leserbrief (Nr. 2) im Spiegel zum Thema Brustkrebs von Heiscreen :

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/bluttest-fuer-brus…

Als jemand, der mit epigenomics den bislang weltweit einzig FDA zugelassenen Bluttest für Darmkrebsvorsorge entwickelt und validiert hat habe ich über die ganze Aktion nur den Kopf schütteln können. Das war unseriös, reisserisch und aufgrund der derzeitigen öffentlichen Datenlage schlicht ein Witz ! Epi proColon ist in zehntausenden Proben validiert und in der Routine seit Jahren verfügbar - und selbst dort ist es bis zu einer Kostenübernahme durch die Kassen (insb in Deutschland !!) ein sehr weiter und steiniger Weg. Es bleibt zu hoffen, dass die klinisch-wissenschaftlichen Arbeiten gründlicher und sorgfältiger durchgeführt werden als die PR Arbeit... traurig und am Ende für das gesamte Feld eher schädlich. Aber der Weg zu Bluttests für Krebs-Vorsorge ist der richtige ! Ich tippe mal auf mindestens 1-2 Jahre in Europa und eher 4-5 Jaher in den USA und anderswo bis es das für Brustkrebs auf Basis DIESER Technologie gibt - und auch nur dann wenn man die z2-stelligen millionen Betrräge an Mitteln dafür auftreiben kann ... Oliver Schacht, PhD, CEO Curetis N.V. und Co-Founder epigenomics AG
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.168.465 von Spondon am 22.03.19 09:09:39Bei Proliver gehe ich davon aus, dass wir in der zweiten Jahreshälfte die Ergebnisse der prospektischen Studie erhalten. Nach der Meldung beginnt ja die Studie zur FDA Zulassung in der zweiten Jahreshälfte mit den Ergebnissen der prospektischen Studie, die Ende 2018 begonnen hatte.


https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11121567-dgap-news-epigenomics-ag-beginn-prospektiven-klinischen-studie-erkennung-leberkrebs-deutsch
Hat nicht die Tage einer „der total kundigen User“ geschrieben, dass das Gesetz nur eingereicht werden muss und der Kongress nicht darüber abstimmen muss?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.168.375 von TheBoss_Springsteen am 22.03.19 09:01:17Na denn, wenn du die Faktenlage anders siehst, musst du dich ja nicht im Forum beteiligen. Sehr viele haben halt eine andere Meinung als du. Schönes Interview heute wieder von Hamilton.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.157.122 von iingman am 21.03.19 07:47:22
Zitat von iingman: Kann man davon ausgehen, dass Du Deine hier geäußerten Wünsche bzgl des Vorstands, Anregungen und Kritiken auf der diesjährigen HV kundtun wirst, oder das hier Vorgetragene ausschließlich dem Forum vorbehalten, in dem Du Dich verstecken kannst!?

Solltest Du Dich für „Cochones“ entscheiden, wirst Du sicherlich auf der HV such Zustimmung der Anwesenden erlangen, jedenfalls, teilweise.
Oder bleibst Du doch lieber zu Hause, wartest auf Berichte und machst weiter wie bisher?

EPI-Man wird ja wohl noch seine Meinung sagen dürfen... :-))


Ich werde ganz sicher meine Zeit nicht mit der belanglosen HV verschwenden. Das überlasse ich den Rentnern und übrigen Wichtigtuern, die sich das rosarotgelaber des Vorstands gerne anhören und sich davon weiterhin an der Naser herumführen lassen.

Genauso wie es der Vorstand will, findet er bei vielen von Euch Gehör, dabei wird das offensichtliche übersehen und bewusst ausgeblendet

Ich habe geschrieben, was die zu unternehmenden Schritte sind, wenn das Unternehmen nicht zum positiven operativen Geschäft gelangt.

Genau für diesen Fall sind die FAKTEN des Insidertelefonats nach der HV 2018 mit den Falsch-Informationen über das ACS- Desaster, sowie die Falsche und widersprüchliche Informationspolitik zu China neben anderen Verfehlungen dokumentiert.

Mach ihr euer Schaulaufen auf der HV, ich bewerte die gelieferten Fakten des Unternehmens und diese sind seit 2 Jahren AUSNAHMSLOS negativ und der äußerst schlechten Verkaufspolitiik des Vorstands zuzurechnen.

Ihr haltet hier täglich Nonsens-Diskussionen zur Burda- Stiftung und Luftschlössern wie ProLiver ab (wo ist die Berechnung für die 1.5 Milliarden Umsatzprognose für den bestätigungstest - keiner von Euch traut sich auch nur ansatzweise daran, da man auf den ersten blick erkennen muss, das das SCHWINDEL ist) und textet euch mit telefonatsauskünften der IR zu.

Was glaubt man eigentlich zu erfahren, wenn man da anruft?

Man fragt sich was ihr eigentlich auf der HV wollt - muss einer der Höhepunkte des Jahres im Leben sein, wenn man bei den vorliegenden Fakten noch persönlich zum Verklapsungsvortrag des fährt.

Es gehören keine Eier dazu zur HV zu fahren und den Bückemann zu spielen und es sinnlos dahin zu fahren und dem Vorstand ins Gewissen zu reden - das macht man schriftlich in der verfahrensrechtlich entsprechenden Art und Weise, was glaubt man da auf der HV zu erreichen?

Blödsinn diese stetige Rumlaberei im Forum, wenn man nicht bereit ist die Fakten zu bewerten und zu diskutieren, sondern sich nur gegenseitig kumbajah vorsingt - Zeitvertreib eben, na wems gefällt und wer nichts anderes hat.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben