DAX+0,61 % EUR/USD+0,50 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+3,28 %

CropEnergies AG ++ Börsengang der Südzucker Ethanolsparte + Aussichten + Mitbewerber ++ - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A0LAUP1 | WKN: A0LAUP | Symbol: CE2
5,280
17:39:03
Tradegate
+1,73 %
+0,090 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.024.786 von kapper1 am 20.06.18 11:09:30Spritpreise steigen, da dürfte in Zukunft auch der Gewinn wieder steigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.021.237 von WallStGuerilla am 19.06.18 21:03:54Mal gucken, wie es am Gesamtmarkt weiter geht. Auch Cropenergies wird sich da nicht entziehen können.
Die Zahlen des 1. Qu. lagen unter Vorjahr. Die nächsten Qu werden voraussichtlich ebenfalls unter Vj. liegen - somit auch das Geschäftsjahr - es wird zur Dividenkürzung kommen.
Wie erwartet ihr da steigende Kurse?

Gruß Kapper
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.007.134 von Mistsack am 18.06.18 09:46:01Die 5 € hat gehalten und cropenergies notiert ca. zum Buchwert. Denke viel günstiger wird es nicht fürs erste.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Also ich halte Cropenergies prinzipiell für eine attraktive Anlagemöglichkeit. Allerdings gebe ich Wertfinder recht. Momentan zwängt sich ein Kauf hier nicht auf. Sollte die Unsicherheit hinsichtlich der weiteren Quotenentwicklung irgendwann mal weg sein, dann kann man sicherlich wieder über Käufe nachdenken. Momentan würde ich hier allerdings auch die Füße still halten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.993.756 von senna7 am 15.06.18 12:39:54Ja klar - man kann sich auch selbst belügen wenn man investiert ist. :kiss:

Der VDB schreibt von einer katastophalen Beschlusslage auf EU-Ebene gestern und sieht eine Halbierung des Marktvolumens voraus:

Trilog-Einigung: Katastrophale Auswirkungen für Biokraftstoffe

https://www.topagrar.com/news/Energie-Energienews-Trilog-Ein…

Andere Looby-Verbände sehen es besser und neutrale Beobachter sogar gut. Man wird abwarten müssen.
ich rede von der Meldung :
Dies entspricht einem EBITDA von 65 bis 95 (zuvor erwartet: 70 bis 110)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.992.253 von senna7 am 15.06.18 10:10:42Wo werden die Gewinne denn um 10 % weniger? - Das ist doch viel mehr.

2016/17 waren es 98 Mio. EBIT.
2017/18 waren es 72 Mio. EBIT.
Für 2018/2019 werden jetzt noch zwischen 25 und 55 Mio Euro prognostiziert.

Das ist ein Gewinnrückgang von 65 % bis 24 %.

Mehr als 10 Cent Dividende sollte man nicht erwarten. Wenn die Hoffnung an den weiteren Geschäftsjahresverlauf sich nicht erfüllt, fällt die Dividende vllt. sogar ganz aus.
wenn du meinst ....
die Gewinne werten um 10 % weniger und die Divi war bisher bei 3-4 %

na und ???? dann hab ich eben nächstes Jahr vielleicht " NUR " 3 % Divi , für mich ist hier das Risiko bei 5 Euro absolut mininmal und als Langfristinvestment optimal mit weiterhin guter DIVI
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.992.001 von senna7 am 15.06.18 09:45:54Für mich klingt das nach Zwangsoptimismus ohne Beleg.
so noch ein paar abgestaubt knapp über 5 Euro ....

bei der Meldung sollte man auch das hier beachten :
"Im weiteren Jahresverlauf wird mit einer sukzessiven Verbesserung der Ethanolpreise und Ergebnisse gerechnet.

Ich sehe hier ein stabiles Geschäft mit guter Divi - rendite und bleib einfach dabei
.....;)

PS: an der Börse wird die Zukunft gehandelt und das "schlechte" haben wir nun schon drin ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eigentlich hätten sie die Chance jetzt Nutzen müssen, um höhere Quoten durchzusetzen. Die Automobilindustrie kann sich momentan nichts mehr erlauben und bleibt lieber in Deckung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.991.026 von WallStGuerilla am 15.06.18 07:58:4310% ab 2020, vorher wird kaum einer freiwillig auf seinen Anteil verzichten und bis 2030 ist es noch lang.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/kompromiss-fuer-die-zukunft-europaeischer-biokraftstoffe-nach-2020-bioethanol-bleibt-wesentlicher-baustein-fuer-mehr-klimaschutz-foto-6289836 Das kam gleichzeitig. Dachte es wäre ne gute Nachricht. Aber ist wohl schlecht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.986.466 von Willi_Wichtig am 14.06.18 15:38:40was ich erwartet habe, zumindest nicht den Anstieg auf über 6 Euro nach den Zahlen und der Meldung jetzt, weil das mit den Ethanolpreisen eigentlich schon bekannt war.
Unternehmen ist immerhin gesund. Hohe EK-Quote und weiterhin Gewinne, wenngleich reduziert.

Sollte sich dieses Land doch noch zu einem demokratischen wandeln, in dem nicht 10% Grüne 90% der politischen Agenda bestimmen, dann könnte die mittelfristige Zukunft von Biosprit durchaus gut sein.
ja manche reagieren über ....

ich leg mich morgen auf die Lauer .... ;)
Wie Senna am 07.06.2018 schrieb, waren 5 Euro der Boden. Der hält im Moment noch. Wenn es danach geht, besteht noch ein Risiko von 2 Prozent beim jetzigen Kurs von 5,11 Euro
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.986.196 von Olf1 am 14.06.18 15:12:08Was hast Du erwartet? Das war doch absehbar. Von der heftigen Reaktion bin ich aber dennoch ein wenig überrascht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ups

DGAP-Ad-hoc: CropEnergies AG / Schlagwort(e):
Quartalsergebnis/Prognoseänderung
CropEnergies mit schwächerem Jahresauftakt - Anpassung der Prognose an gesunkene Ethanolpreise
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.422.171 von senna7 am 29.03.18 12:46:16
Zitat von senna7: ich haben heute zugekauft ....
der Kurs ist mir bei diesen DIVI Aussichtenschlicht zu tief ...

https://www.dividendenchecker.de/dividende/CropEnergies+AG


man soll sich ja nicht in eine Aktie verlieben doch hier seh ich einfach Chance / Risiko zu attracktiv
mein Zukauf nun schon wieder 18 % im Plus zusätzlichzu meinen 3 Euro Altbestand :lick:

ich sammle einfach nur ein ,lass das Ding liegen und kassiere DIVI :laugh::laugh::laugh:
nicht nur ich seh die Wende ;)

CROPENERGIES - Trendwende geschafft?
Nach einer erfolgreichen Bodenbildung im April und Mai steht die CropEnergies-Aktie möglicherweise vor einer weiteren Aufwärtsbewegung. Das charttechnische Setup ist konstruktiv

https://www.godmode-trader.de/analyse/cropenergies-trendwend…

25 Cent Divi sprich 4,6 % Rendite und die Aussichten scheinen auch wieder besser als auf den Sparbuch aufgehoben :lick::lick::lick:

Im Geschäftsjahr 2018/2019 erwarten die Mannheimer einen Umsatz zwischen 840 Millionen Euro und 900 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis soll der Gewinn zwischen 70 Millionen Euro und 100 Millionen Euro liegen, operativ will man einen Überschuss zwischen 30 Millionen Euro und 70 Millionen Euro erzielen. Für die weitere Perspektive spielen zudem die Trilog-Vehandlungen in Brüssel eine wichtige Rolle. „Mit einem Abschluss der Trilog-Beratungen könnte die langjährige Unsicherheit für die Biokraftstoffbranche beendet und der Industrie die nötige Planungsgrundlage bis 2030 geboten werden”, so CropEnergies.
Der April war leider echt mies, zumindest was den Ethanolpreis angeht. wenn es so weiter geht, gibt es bald Einsparungen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.553.512 von Hochfinanz16 am 16.04.18 14:27:34danke für die Aufklärung.

Habe gar nicht genauer darüber nachgedacht.
Biodiesel/Bioethanol fiel bei mir gedanklich zunächst in
die selbe Kiste.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.551.487 von Solideinvestierenkomplex4you am 16.04.18 10:36:20
Zitat von Solideinvestierenkomplex4you: Gestern habe ich im Fernsehen (n-tv) unter dem Videotext Seite 120 bis 129
zufällig eine Meldung gesehen, nach der die Situation beim deutshen Biodiesel
schwierig sein soll, weil Importdiesel aus Argentinien, der aus Soja gewonnen wird,
wohl pro Tonne rund 54 Euro billiger sein soll, was einige Anbieter veranlasst haben soll,
ihre Produktion zu kürzen!!!????

Weiss einer mehr darüber und hat eventuell Hintergründe oder weitere Infos???

Danke vorab.

FYI aus dem Verbio-Forum mit wertvollen Beiträgen von @BioVenture
https://www.topagrar.com/news/Energie-Energienews-Biodieselw…

Für CropEnergies ist das jedoch nur sekundär relevant, die AG ist nicht Biodiesel- sondern Bioethanolhersteller.

Da hat in letzter Zeit eher der Wegfall der Zuckermarktordnung und die Sorge um Billigzuckerimporte (Zucker als günstiger Inputfaktor) auf die Bioethanolpreise zu Buche geschlagen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben