Banco Santander ++ Fusionsphantasie bei span. Großbanken + will der Riese weiter wachsen?? +++ (Seite 43)

eröffnet am 10.10.06 15:30:41 von
neuester Beitrag 24.11.20 11:04:20 von

ISIN: ES0113900J37 | WKN: 858872 | Symbol: BSD2
2,543
13:05:54
Xetra
+5,80 %
+0,140 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
21.09.20 22:39:00
Beitrag Nr. 421 ()
Santander schlägt für 2020 Bardividende vor

Die Bardividende für dieses Jahr, die 2021 ausgezahlt werden soll, ist an Bedingungen geknüpft, darunter eine Genehmigung durch die Europäische Zentralbank, und abhängig von einem bestimmten Eigenkapitalniveau der Bank. Die Dividende für 2019 soll in neuen Aktien ausgezahlt werden und erhöht die Gesamtauszahlung für dieses Jahr auf 0,20 Euro.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/bedingungen-santan…
Banco Santander | 1,627 €
Avatar
22.09.20 11:02:51
Beitrag Nr. 422 ()
Wahnsinn. Jetzt machen die mit der Scrip Dividende weiter und verwässern noch zusätzlich. Ob die Botina wohl selbst short ist? ;)
Banco Santander | 1,577 €
Avatar
23.09.20 06:34:22
Beitrag Nr. 423 ()
Botín versichert, dass Santander in einer anderen "Liga" spielt
und keine weiteren Einkäufe benötigt, um zu wachsen...

https://www.expansion.com/empresas/banca/2020/09/22/5f6a644b…

:look:

:look:
Santander schlägt vor, den Aktionären bis 2021 zehn Cent in bar zu zahlen
https://www.expansion.com/empresas/banca/2020/09/21/5f68db8e…
Banco Santander | 1,586 €
Avatar
25.09.20 06:54:53
Beitrag Nr. 424 ()
Die Investmentfonds, die am stärksten von Santanders Aktienmarktkrise betroffen sind, sind zum einen BlackRock.
Der US-Fonds kontrolliert seit Ende 2019 5,42% des Kapitals, so dass er in diesem Jahr in einem
Portfolio aus 901 Millionen Aktien bislang einen starken Verlust erlitten hat.

...Vanguard Group, ein Spezialist für Indexfonds mit einer Beteiligung von 2,94%. und Dodge & Cox,
das 2,73% kontrolliert. Darüber hinaus hält der norwegische Staatsfonds Norges Bank einen Anteil
von 2,69%, gefolgt von den französischen Fonds Lyxor Asset Management (1,79%)
und Amundi AM (1,52%), BNP Paribas (0,89%). ) und der American Capital Group (0,64%).

quelle https://www.bolsamania.com/fundsnews/noticias/fundsnews/10-f…

:look:

Die Banco Santander hat mit Correos (POST) eine Vereinbarung unterzeichnet, um ihre Präsenz in allen Regionen Spaniens zu gewährleisten, die das Unternehmen nicht mehr erreicht hat und die über das Postnetz der Aktiengesellschaft abgedeckt wird. Der Pakt geht davon aus, dass die Bank die Plattform von 4.675 Postämtern nutzen wird: fast 2.500 Büros und weitere 2.282 ländliche Aufmerksamkeitszentren.

quelle https://www.eldiariomontanes.es/economia/banca/santander-usa…
Banco Santander | 1,550 €
Avatar
26.09.20 07:57:17
Beitrag Nr. 425 ()
Ana Botín kauft...
Die Präsidentin von Santander, Ana Botín, kauft weiterhin Anteile an dem Finanzinstitut
und im Jahr 2020 7,84 Millionen Euro für den Erwerb von 2,5 Millionen Titeln bereitgestellt,
so die Aufzeichnungen der Nationalen Kommission der Börse (CNMV).

Parallel zum Kauf von Aktien über Cronje hat Botín zwei Operationen mit Derivaten durchgeführt, bei denen es sich
um Optionen zum Kauf von Rechten über 3,493 Millionen Santander-Aktien handelt.
Unter Berücksichtigung der direkten und indirekten Akquisitionen der letzten Jahre besitzt die Präsidentin
von Santander 28,51 Millionen Aktien der Gruppe mit einem aktuellen Marktwert von 44,18 Millionen Euro.

quelle https://cincodias.elpais.com/cincodias/2020/09/25/companias/…
Banco Santander | 1,554 €
Avatar
29.09.20 22:08:52
Beitrag Nr. 426 ()
Sollte der Aktienkurs sich in den nächsten Tagen ähnlich verhalten, kann man vermutlich von einer ersten Bodenbildung sprechen. Leider habe ich die gesamte Abwärtsbewegung ausgehend von 1,82€ mitgenommen, so dass die Nervosität so langsam wächst.

Bei einem erneut Rückgang bis 1,5€ werde ich eine erneute Tranche kaufen und überlegen, einen engen Stopp zu setzen. Für mich ist der Kursverlauf aktuell leider so gut wie nicht einschätzbar.

Wo seht ihr den Kurs innerhalb des nächsten Jahres und wieso?
Banco Santander | 1,577 €
Avatar
01.10.20 08:37:19
Beitrag Nr. 427 ()
stopp setzen
ist kein schlechter gedanke ....

die 1,82 sind ja mehrfach getestet worden ...und haben nicht gehalten.

die 1,50 "sollten" wirklich halten....denn wenn nicht "ist freier fall" angesagt
:look: schau https://bigcharts.marketwatch.com/advchart/frames/frames.asp…

der ibex ist auch "schwach" - ob sich santander erholt haengt auch
von der wirtschaftsentwicklung in spanien und der EU zusammen.

erholung bedeutet imho zunaechst kurse uber 2 - dividendenrendite
wenn das vertrauen zurueckkommt kurse gegen 4 - siehe chart....

enger stopp "schadet" imho nicht ;-))
Banco Santander | 1,592 €
Avatar
06.10.20 10:17:14
Beitrag Nr. 428 ()
JPMorgan senkt Kursziel für Santander von €2,60 auf €2,30. Neutral.
06.10.20, 08:18
Guidants
Banco Santander | 1,628 €
Avatar
25.10.20 22:59:53
Beitrag Nr. 429 ()
Wirecard: Die Entscheidung steht unmittelbar bevor

Die Prüfungen durch die beiden Interessenten seien weit vorangekommen. Die Namen der beiden potenziellen Käufer nannte der Anwalt demnach nicht, laut Bericht sind es die spanische Bank Santander und das britische Mobilfunkunternehmen Lycamobile.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/wirecard-die-ents…
Banco Santander | 1,735 €
Avatar
26.10.20 20:44:44
Beitrag Nr. 430 ()
Annual General Meeting
Banco Santander has invited its shareholders to attend the General Shareholders’ Meeting, which will be held on 27 October at 9:00 a.m. (CET) in Boadilla del Monte, (Madrid) at the Centro de Formación El Solaruco (Ciudad Grupo Santander).


Banco Santander, S.A. (“Santander”), pursuant to the provisions of the Spanish Securities Market Act (Ley del Mercado de Valores), hereby announces the following:
OTHER RELEVANT INFORMATION
Santander hereby advises that the presentation of Grupo Santander ́s results for the third quarter of 2020 will take place tomorrow, Tuesday October 27, 2020. A presentation will be given to analysts via webcast at 12:00 a.m. (Madrid time). Likewise, at 13:30 p.m. (Madrid time), a presentation will be given to media via video conference.
The presentation to analysts can be followed online on Santander’s corporate website, www.santander.com, and will be made public prior to its commencement via its notification to the CNMV and publication on the aforementioned corporate website.
Banco Santander | 1,697 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Banco Santander ++ Fusionsphantasie bei span. Großbanken + will der Riese weiter wachsen?? +++