DAX-0,44 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,33 % Öl (Brent)+3,27 %

Santander (SAN) ++ Fusionsphantasie bei span. Großbanken + will der Riese weiter wachsen?? +++ - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

0.10 € per Aktie am 01.11.2019
jetzt scheint die Info wohl draussen zu sein... es sollen 10 Cent am 01. November 2019 als Dividende gezahlt werden..
Da ich nirgends mehr etwas über geplante Dividendenzahlungen finden konnte bin ich über die Google-Suche hierauf gestossen.

https://www.lynxbroker.de/wissen/dividendenkalender/

Dividendenkalender weltweit 2019
Runterscrollen bis zum 5. September 2019

Banco Santander, hat seitdem ich sie in meinem Depot habe, immer 3 Auszahlungstermine im Jahr gehabt. Rund um die Monate Februar, Mai und August.
Der vierte Termin im November war dann anstatt einer Dividende in bar Bezugsrechte die man entweder verkaufen konnte oder nach Ablauf der Frist eine Umwandlung in Aktien folgte.

Danke für diese Info, dann bin ich mal auf den November gespannt, denn dann müsste ja die Dividende, in welcher Form auch immer, höher ausfallen.

Ciao
JoeW
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.467.620 von JoeW am 12.09.19 13:24:48Nach meinen Infos will Santander die Dividendenpolitik umstellen. Es soll wohl nur noch 2 Dividendentermine pro Jahr geben.
Wie es weitergeht mit dem Dividenden soll irgendwann in diesem Monat beschlossen werden.
Bisher stehen meines Wissens noch keine Dividendentermine für das Geschäftsjahr 2019 fest - also auch keine Ausschüttung am 5 September.

Meine Quelle: Homepage von Banco Santander.
Woher hast Du die Info das am 5 September eine Dividende gezahlt werden sollte?
Weiss jemand was mit der aktuell offenen Dividende (Zahltag 5. September 2019) los ist ?
Ich kann nichts finden.
Danke
JoeW
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.265.139 von JoeW am 21.11.18 08:47:03Für den Verkauf der Bezugsrechte habe ich auch nichts bezahlt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.239.024 von Blaumeise2016 am 17.11.18 10:21:3619,90 Euro Gebühren ?: Dann bist du bei der falschen Bank.
Mir wurden bereits am 18.10.2018 die Kapitalertragssteuer und der Solidaritätszuschlag abgebucht da mein Freistellungsauftrag bereits durch die Dividenden anderer AGs im Juni 2018 verbraucht war.
Die Berechnungsgrundlage war der Gesamtwert aller Anteilsrechte.
Nun habe ich xxxx,37 Aktien im Depot. Die 0,37 Aktien werden nun automatisch, wie angekündigt, für ca. 1,50 Euro gebührenfrei verkauft.

Ciao
JoeW

PS: Ich zahle 25 Euro Depotgebühr im Jahr, unabhängig vom Wert des Depots.

Sehr geehrte Depotkundin, sehr geehrter Depotkunde,
Ihren Depotbestand haben wir mit Valuta 19.11.2018 zu folgenden Bedingungen umgebucht:
Ex-Tag: 14.11.2018
Verhältnis: 1 : 1
Ausbuchung Stück xx,xxxx- BANCO SANTANDER S.A. ACCIONES NOM. E.10/18 EO 0,50
ES0113902326 (A2N7G6)
Einbuchung Stück xx,xxxx BANCO SANTANDER S.A. ACCIONES NOM. EO 0,50
Wertpapierrechnung Spanien
ES0113900J37 (858872)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.220.157 von Blaumeise2016 am 15.11.18 10:17:12Habe jetzt die Abrechnung von Maxblue erhalten. Etwas über 18 € Steuern und 19,90 € Gebühren für 16 Stück. Bei Aktien im Wert von 70 € knapp 40 € Gebühren und Steuern. Gut dass die auf Barausschüttung umstellen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.216.068 von JoeW am 14.11.18 20:09:21Hallo Joe,

mein Maxblue hat als Termin den 6.12. vermerkt. Ich muss warten .
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.171.778 von JoeW am 08.11.18 19:46:48Sehr geehrte Depotkundin, sehr geehrter Depotkunde,
Ihren Depotbestand haben wir mit Valuta 13.11.2018 zu folgenden Bedingungen umgebucht:
Verhältnis: 123 : 1
Ausbuchung Stück xxxx BANCO SANTANDER S.A. ANRECHTE ES06139009R7 (A2N7G7)
Einbuchung Stück xx,xxxx BANCO SANTANDER S.A. ACCIONES NOM. E.10/18 EO 0,50
Wertpapierrechnung Spanien ES0113902326 (A2N7G6)
Gemäß unserer Information über die Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln mit Dividendenwahlrecht buchen wir die Dividendenanrechte in Aktien der BANCO SANTANDER S.A. um. Eventuell entstehende Bruchteile werden wir Ihnen in bar vergüten.

Wird wohl am 15.11.2018 abgeschlossen sein.
Ciao
JoeW
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.146.323 von Blaumeise2016 am 06.11.18 10:00:48Das Schreiben meiner Bank vom 19.10.2018:
Ex-Tag 18.10.2018
ISIN (WKN) Anrecht ES06139009R7 (A2N7G7)
BANCO SANTANDER S.A. ANRECHT
Trennverhältnis 1 : 1
Umtauschverhältnis 123 : 1
ISIN (WKN) resultierender Titel ES0113902326 (A2N7G6)
BANCO SANTANDER S.A. EM. 10/18
Umtauschfrist 22.10.2018 - 06.11.2018
Anrechtsnotiz 18.10.2018 - 01.11.2018
Rückgabe der Anrechte an die Gesellschaft 22.10.2018 - 30.10.2018
Rückgabebetrag je Anrecht EUR 0,035 (abzgl. 19 % QuSt)
Die Anrechte (ISIN ES06139009R7/WKN A2N7G7) haben wir Ihnen bereits mit gesonderter Anzeige eingebucht.
Sie haben die folgenden Möglichkeiten:
1.) Rückgabe der Anrechte an die Gesellschaft. In diesem Fall erhalten sie je Anrecht EUR 0,035 als Dividendenzahlung
unter Abzug von 19 % Quellensteuer. Für die Rückgabe der Anrechte an die Gesellschaft benötigen wir Ihren ausgefüllten
Dispositionsauftrag spätestens am 26.10.2018.
2.) Handel der Anrechte. Wenn Sie Anrechte kaufen oder verkaufen möchten, benötigen wir Ihren ausgefüllten
Dispositionsauftrag spätestens am 29.10.2018. In diesen Fällen fällt keine Quellensteuer an.

Eigentlich war, wie bereits in der Vergangenheit geschehen, davon auszugehen, dass der 6. November der Stichtag ist und dann umgetauscht wird.
In meinem Depot ist auch noch nichts passiert. Der 6. Dezember ist mir unbekannt.
Ciao
JoeW
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.131.409 von JoeW am 03.11.18 17:47:01Sind noch nicht eingebucht. Bin bei Maxblue. Habe was von 6. Dezember gehört.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.011.350 von Blaumeise2016 am 20.10.18 17:24:56Die Aktien werden vermutlich nach dem 6.11.2018 in dein Depot gebucht.
Der Nachkommabetrag für die letzten Bezugsrechte, die du zuviel hattest oder zuwenig um eine weitere Aktie zu erhalten, wird für dich, wie auch schon in den letzten Jahren zuvor, gebührenfrei verkauft und auf deinem Wertpapierabrechnungskonto gutgeschrieben.
Ciao & have a nice weekend !
JoeW
Bombiges Ergebnis. Es geht hoch, es ist aber viel Angst bei Banken da.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.011.350 von Blaumeise2016 am 20.10.18 17:24:56Einfach die Anschreiben deiner Depotbank lesen.
Du brauchst nichts zu unternehmen, bekommst demnächst die neuen Aktien (123:1) eingebucht.

Leider kann man bei spanischen Aktien (Gründe kenne ich nicht) Bezugsrechte weder weder zu- noch verkaufen.

Die Quartalsdividende dürfte auch eingebucht sein.

O.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.546.031 von Blaumeise2016 am 27.08.18 21:05:34Weiss jemand wie das mit den Bezugsrechten abläuft? Werden die automatisch in Aktien gewandelt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.507.290 von Blaumeise2016 am 22.08.18 13:11:12Vielleicht hilft das neue NAFTA Abkommen. Santander hat eine große Tochter in Mexiko.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.500.330 von Trendfighter am 21.08.18 18:11:42Stimme dir zu aber es wird noch dauern bis sich das herum gesprochen hat.
Ich hätte mal eine Frage an euch zum Thema ausländische Quellensteuer.
Ich habe bereits vor Jahren Differenzen bei meinem verbleibenden Restbetrag des Freistellungsauftrages. Nun habe ich zur Jahresmitte mal nachgehakt da bis letzte Woche die Dividenden der Banco Santander die einzigen Dividendenzahlungen dieses Jahr waren.
Der Restbetrag verringerte sich stärker als die beiden diesjährig ausgezahlten Dividenden der Banco Santander.

Die Antwort meiner Bank lautete gestern:
Die beiden Dividendenerträge der Banco Santander in Höhe von jeweils xx,xx Euro brutto wurden auf Ihren Freibetrag für die deutsche Kapitalertragsteuer voll angerechnet; für beide Zahlungen also insgesamt yyy,yy Euro. Durch die zusätzliche Belastung der ausländischen Quellensteuer in Höhe von zz,zz Euro (hiervon anrechenbare Quellensteuer = tt,tt Euro) betrug der Auszahlungsbetrag jeweils xx,xx Euro. Die anrechenbaren Quellensteuern in Höhe von insgesamt uu,uu Euro wurden dem"Verrechnungstopf Quellensteuer" gutgeschrieben.


Das bedeutet im Klartext, ich habe aufgrund der ausländischen Quellensteuer (19%) weniger Dividende erhalten, aber von meinem Freibetrag wurde der volle Bruttodividendenbetrag abgezogen.
Einen kleinen Teil von der ausländischen Quellensteuer könnte ich über eine Ansässigkeitsbescheinigung zurückerhalten.

Kürzen eure Banken ebenfalls euren Freibetrag um die volle Bruttodividende ?

Danke
Ciao
JoeW
Banco Santander has delivered €4,606 million in attributable profits for the first nine months of 2016, down 22.5% from the same period in 2015 due to the impact of extraordinary items announced in Q2 of this year and Q2 of 2015. Excluding extraordinary items and exchange rate movements, profits grew by 8% year on year to €4,975 million.

http://www.santander.com/csgs/Satellite/CFWCSancomQP01/es_ES…
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.385.168 von Streusel am 30.09.16 16:49:05
Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
Habe heute einen Brief meiner Hausbank erhalten.

Banco Santander plant zum 18.10.2016 eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln im Trennverhältnis 1:1
Konnte erst einmal nichts damit anfangen. Denn bisher habe ich nur Erfahrungen mit Splits gemacht.
Splits bei einem hohen Kurs waren meist positiv da auch Kleinanleger sich eine teure Aktie wieder in das Depot legen konnten.
Reversesplits bisher immer nur negativ (Singulus, Vivanco, MyHammer)

http://boerse.ard.de/boersenwissen/boersenlexikon/kapitalerh…

Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
Wenn eine AG eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln vornimmt, fließen ihr keine neuen Mittel zu. Vielmehr werden Kapitalrücklagen und/oder Gewinnrücklagen in Grundkapital umgewandelt. Der Aktionär erhält neue Aktien, ohne Einzahlungen leisten zu müssen (Berichtigungs- oder "Gratisaktien"). Durch die Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln erhöht sich die Aktienanzahl, so dass die einzelne Aktie einen kleineren Bruchteil am Gesamtvermögen repräsentiert. Dabei verringert sich der Kurs der Aktien entsprechend der vorgenommenen Kapitalerhöhung um einen Abschlag. Der Depotwert eines Anlegers ist vor und nach Abschluss der Transaktion theoretisch gleich.

www.erfolgreiche-finanzierung.de/quellen-und-instrumente-der…

Mal sehen wie sich diese Variante auf den eigentlich recht niedrigen Kurs auswirken wird.

Ciao & have a nice weekend !

JoeW
Santander (SAN) +++Informationen, Meinungen, Analysen+++
Hallo liebe Santander-Aktionäre,

ich habe mich entschlossen ein neues Forum für alle aktuellen Informationen auf zu machen,
hinsichtlich Santander und Marktentwicklung.

Meinungen und weitere Informationen sind gerne willkommen! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.217.638 von geldmanager am 18.04.16 21:17:39Haha, habe erst jetzt wieder hier reingesehen; ich hoffe, die Bank steigt mit dem ölanstieg(bis ca 50) weiter;
jetzt wünsche ich Dir auch noch einen schönen Tag:rolleyes:

curacanne
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.967.242 von curacanne am 12.03.16 21:34:49Bin jetzt auch dabei.
Aktuell 4.077 eur :eek:
Zieht weiterhin an :lick:
Dir einen schönen Dienstag Vormittag :)
Spanien erholt sich wieder!
Mfg
GM
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.967.242 von curacanne am 12.03.16 21:34:493.703 Eur besser als der Dax-Aktinemarkt :eek:
Spanische Banken performen besser als Griechenland Banken.
Nur m.m.
Mfg
GM
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.967.242 von curacanne am 12.03.16 21:34:49Guten Abend curacanne :)
Für " Spanien " Großbank gibt es nur noch Geld für 3.623 Eur :eek:
Dabei lohnt sich die investition in " Griechenland " etwas mehr!
Gut für den Wp-Aktie-Verkäufer.
Vergiss nicht der Dax-aktienmarkt wird weiter fallen :eek:
Dir einen schönen Mittwoch :)
Nur m.m.
Mfg
GM
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.963.153 von Trendfighter am 11.03.16 19:48:59bin jetzt auch dabei, hat sich ja gut erholt von den tiefständen.


"Goldmann Sachs hat ja sein kursZiel auf 5,65 Eurogesenkt
charttechnisch kann ich mir durchaus höhere kurse vorstellen, Meinungen hierzu?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben