DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

MANZ verdient gut an der Solarbranche

ISIN: DE000A0JQ5U3 | WKN: A0JQ5U | Symbol: M5Z
37,02
17.11.17
Xetra
+0,05 %
+0,02 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

DGAP-News: Manz Automation AG: Auftragsbestand klettert auf Rekordhöhe


Manz Automation AG / Umsatzentwicklung

17.10.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

• Auftragsbestand erreicht aktuell 45 Mio. EUR
• Umsatzanstieg auf knapp 40 Mio. EUR im Gesamtjahr 2006 erwartet
• Alle großen deutschen Solarzellenhersteller nun Kunden der Manz
Automation AG

Reutlingen, 17. Oktober 2006. Die Manz Automation AG, ein weltweit
führender Anbieter von Automatisierung, Qualitätssicherung und
Laserprozesstechnik für die Photovoltaik- und LCD-Industrie, steigert durch
kürzlich erteilte Neuaufträge den aktuellen Auftragsbestand auf rund 45
Mio. EUR. Damit liegt das Auftragsvolumen ca. 20 Mio. EUR über dem
Halbjahreswert von 25,3 Mio. EUR. Für das Gesamtjahr 2006 erwartet der
Vorstand der Manz Automation AG daher einen Umsatzanstieg auf knapp 40 Mio.
EUR. Dies entspricht einer Wachstumsrate von ca. 25% im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig bildet der zunehmende Anteil baugleicher
Maschinen die Grundlage für weiter steigende operative Margen.

Zu den jüngsten Auftraggebern zählen unter anderem die Firmen Roth & Rau
AG, der spanische Solarzellenhersteller Isofoton sowie die Q-Cells AG.
Somit gewinnt der Geschäftsbereich systems.solar (Photovoltaik) mit einem
Anteil von ca. 70% am Auftragsbestand weiter an Bedeutung. ´Durch unseren
kürzlich erfolgten Börsengang sind wir in der Lage, Produktionskapazitäten
auszubauen und zusätzliche Aufträge entgegenzunehmen. Wir können somit die
Chancen der schnell wachsenden Solarindustrie nutzen´, freut sich der
Vorstandsvorsitzende der Manz Automation AG, Dieter Manz, über die
dynamische Geschäftsentwicklung.

Weiter intensiviert wurde unter anderem die Zusammenarbeit mit Roth & Rau
zur Automatisierung und Qualitätssicherung von schlüsselfertigen
Solarzellen-Produktionslinien. Aus dieser Kooperation konnte Manz bereits
zur Jahresmitte einen Großauftrag in Höhe von 11 Mio. EUR generieren. Nun
gewann die Manz Automation AG in Zusammenarbeit mit Roth & Rau weitere
Aufträge mit einem Volumen von über 4 Mio. EUR bei Solarzellenherstellern in
Taiwan und China. Die Auslieferung für die neuen Anlagen ist für das 2. und
3. Quartal 2007 vorgesehen. Das Automatisierungs-Know-how der Manz AG
ergänzt sich ideal mit dem Prozess-Know-how der Roth & Rau und führt zu
hohem Kundennutzen. Die Kunden profitieren von integrierten
Produktionsanlagen mit einem Durchsatz von bis zu 50 Megawatt pro Linie,
die sich durch geringste Bruchraten und höchste Wirtschaftlichkeit
auszeichnen.

Stolz zeigt sich Dieter Manz auch über die erweiterte Zusammenarbeit mit
dem Solarzellenhersteller Q-Cells: ´Nach unserer Beauftragung durch die
Q-Cells Tochter Brilliant für die Laserstrukturierung und das Handling von
Dünnschicht Solarmodulen, werden wir nun unsere Automatisierungslösungen
auch für das Kerngeschäft der Q-Cells AG liefern - der Produktion von
kristallinen Solarzellen.´ Manz wird maßgebende Anteile an der
Automatisierung der im ersten Halbjahr 2007 neu zu installierenden Linien
liefern. Dieter Manz ergänzt: ´Damit bauen wir unseren Marktanteil im
Bereich Photovoltaik weiter aus. Alle großen deutschen Hersteller
kristalliner Solarzellen zählen jetzt zu unseren Kunden!´ Durch den weiter
stark ansteigenden Auftragseingang rechnet der Vorstand auch im kommenden
Geschäftsjahr mit deutlich zweistelligen Wachstumsraten.


Unternehmensprofil

Die Manz Automation AG entwickelt und fertigt Systeme und Komponenten für
die Automatisierung, Qualitätssicherung und Laserprozesstechnik. Die
Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in den Bereichen Robotik,
Bildverarbeitung, Lasertechnik und Steuerungstechnik. Dadurch vereint die
Manz Automation AG gebündeltes Know-how aus elementaren
Technologiebereichen, um optimale Ergebnisse für ihre Kunden zu erreichen.
Untergliedert ist das Unternehmen in die Geschäftsbereiche Photovoltaik
(systems.solar), LCD (systems.lcd) sowie Komponenten und OEM Systeme
(systems.aico) für die Automation in diversen industriellen Branchen.
Darüber hinaus plant die Manz Automation AG zukünftig auch, Laborsysteme
der Pharma- und LifeScience-Industrie mit ihrer Technologie auszustatten
(systems.lab). Die im Jahr 1987 gegründete Manz Automation AG hat ihren
Sitz in Reutlingen und verfügt über Niederlassungen in den USA, Taiwan,
Korea und Ungarn. Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschaftete die Manz Gruppe
eine Gesamtleistung in Höhe von rund 32 Mio. EUR, und damit ca. 20% mehr
als im Vorjahr. Über 60% des Umsatzes stammen aus dem Ausland, insbesondere
aus Asien.

Seit dem 22. September 2006 notieren die Aktien der Manz Automation AG im
Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter den ISIN DE000A0JQ5U3
bzw. der Wertpapierkennnummer A0JQ5U.
Heute entdeckt (vom 27.11.):

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Independent Research hat die Aktien von Manz Automation mit "Buy" bestätigt. Da das Reutlinger Unternehmen ab der zweiten Jahreshälfte 2007 komplette Lösungen für die Back-end Siliziumzellen-Produktion anbieten werde, dürfte die ohnehin schon beeindruckende Marktstellung noch weiter ausgebaut werden, schrieb Analyst Robert Schramm in einer Studie am Montag. Das Kursziel von 24 Euro bleibt unverändert./ajx/dr
In der letzten Börse online größerer Artikel zu Manz mit Kaufempfehlung. Kursziel: 26€

funcha
Hi Leute,

der Chart und die Story von Manz hat mir so gut gefallen, daß ich mir einen kräftigen Batzen in mein spekulatives Depot gelegt habe!

http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/thread.html?th…
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.961.979 von Boersi am 16.01.07 17:59:33...@ boersi: hast du sie nicht bei 25,08 aus deinem depot geschmissen?? ich habe auch kräftig zugelangt und war noch nie so schnell und unspektakulär im plus. auf leisen füssen scheint sie nur eine richtung zu kennen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.967.070 von cod am 16.01.07 21:25:25:confused:

Woher haste denn die Info? Bin ja grad erst zu 24,70 rein....
Manz ist mit über 40 % mein Depotschwergewicht! :cool:

http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/thread.html?th…
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.969.485 von Boersi am 16.01.07 23:22:06...entschuldige bitte;) ,habe es hier beim rumstöbern gelesen:

'So, nun sind meine Manz auch wieder wech zu 24,28 €

Mein Depot ist nun auch wieder leer... '


aber zum einen stimmt der kurs von 25,08 nicht und es wird wohl auch zu lange her sein.
egal, super investment bei dem ich noch überlege nachzulegen. die firma ist witzigerweise ein paar strassen von mir weg.
was meinst du zu iq ? wann siehst du den 'richtigen' einstieg? hab beim letzten anstieg kräftig verdient und lauere auf einen wiedereinstieg. denke aber das man sie noch billiger bekommen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.974.731 von cod am 17.01.07 08:22:39Ja doch, stimmt!!! Jetzt fällt mir es wieder ein. (Asche über mein Haupt :rolleyes: ) ...sind wohl doch schon zuviele Bewegungen in meinem Depot....

Habe letzte Woche aufgrund der hohen Nervosität an den Gesamtmärkten mein Depot komplett geleert gehabt. Da hatte ich Manz nur wenige Tage zuvor zu 24 € gekauft gehabt und zu 24,28 € hatte ich dann wieder verkauft. Die Wahrscheinlichkeit, daß der Markt kippt war hoch und ich hab 20 % meines Cashs in einen Nasdaq Put investiert. Es ging dann widererwarten doch höher (Signal für längere Aufwärtsbewegung). Hab den Put mit -5% wieder verkauft und mich in Manz (teurer, zu 24,70 €) und in den anderen Werten wieder eingekauft.

Bei iQ bin ich unschlüssig. Ich denke es müsste noch einen dicken Schub Richtung Süden geben. Ich kaufe iQ sowieso erst wieder ein, wenn postitive Signale generiert werden und das ist schon lange her! :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.974.985 von Boersi am 17.01.07 08:40:17:)na da bin ich doch mit meinen 380stck. zu 26 ganz gut gelegen:lick:
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben