DAX-0,57 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,96 %

MANZ verdient gut an der Solarbranche (Seite 407)


ISIN: DE000A0JQ5U3 | WKN: A0JQ5U | Symbol: M5Z
41,70
$
22.05.18
Nasdaq OTC
+7,34 %
+2,85 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.696.074 von Harryhenf am 07.04.17 11:57:44Hallo zusammen,

ich denke auch, dass hier ordentlich gedrückt wird im Vorfeld zum 31. Mai.:D

Zu zahlen wäre hier der GEWICHTETE Durchschnittspreis der letzten drei Monate.

Wenn ich richtig gerechnet habe komme ich per 07.04.17 auf ca 39,60 € Durchschnitt per Daily Close gewichtet. Käme dies irgendwie so Hin?

http://www.onvista.de/aktien/times+sales/Manz-Aktie-DE000A0JQ5U3

Was meint Ihr dazu?:cool:

vg

Topp-Dipp
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.723.186 von Topp-Dipp am 12.04.17 09:51:44Charttechnisch hat Manz ja auch eine klassische Hammer Umkehrformation vollendet, RSI steht im überverkauften Bereich.

Wenn jetzt noch umsatztechnisch Schwung in den Wert kommt, geht das schnell wieder bergauf in diese Richtung.

Ich habe bei 37,15 auf noch mal nachgelegt :)

http://www.wallstreet-online.de/aktien/manz-automation-aktie
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.723.186 von Topp-Dipp am 12.04.17 09:51:44Ohne den genauen Durchschnittspreis zu kennen denke ich, dass alles an den noch ausstehenden Genehmigungen der chinesischen Behörden für den CIGS Deal hängt. Sollten sie wie erwartet diesen Monat kommen sollten wir auch wieder Kurse der 39,60€ sehen.
Sollten sie jedoch nicht kommen so sehen wir ganz andere Kurse nach unten ...... und auch kein Angebot seitens Shanghai Electric .........

Es bleibt somit sehr spannend :yawn:
Die chinesischen Behörden sollten bis mitte April Ihr o.k. für den Deal
geben . Vermutlich ist die Funkstille ein Grund für den Abverkauf der
letzten Tage . Das die aber auch immer irgendwie Stress machenen
müssen und sei es nur das nicht einhalten von Terminen .
Vielen Dank für Euro Einschätzung, hat ja nun auch geklappt :)

Interessante News für Shanghai Electric und Shenhua Group von heute:

Steuerentlastung und Technologieförderung insgesamt 55 Mrd. Dollar

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9503092-wachstum-g…

Interessant auch die Umsatzverteilung 2016 (Geschäftsber S 64)

China 38,6 %
übriges Europa 15,6 %
USA 13,8 %

Hier sollten etwaige Verwerfungen bzw. "Trump-Protektionismus" im Gegensatz zu vielen anderen Titeln, die Ihren Hauptabsatz in USA haben eine untergeordnete Rolle spielen.:cool:

Was meint Ihr?

Schönes Wochenende

TOPP-DIPP
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.696.074 von Harryhenf am 07.04.17 11:57:44Kurze Frage zum möglichen Pflichtangebot: Wo steht eigentlich genau, dass die Stimmbindungsvereinbarung die das Pflichtangebot ja auslösen würde bis Ende Mai abgeschlossen werden müsste? Kann es leider derzeit nicht finden .......
DANKE schon mal ......
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.791.383 von Der Hase am 24.04.17 15:10:50doch gefunden:

http://www.shanghai-electric.com/Lists/NoticeList/Attachment…
"If the mandatory offer is not carried out within a year after the Capital Increase, Mr. Dieter Manz undertakes to sell as many shares as are required to the Company's Subsidiary to achieve an equity interest of 29.9% in Manz."

Das heißt Entscheidung bis 20. Mai ..... es bleibt weiterhin spannend.
und sorry für die Selbstgespräche ....... :lick:
Manz AG: Vorstandsvorsitzender und Unternehmensgründer Dieter Manz beabsichtigt Wechsel in den Aufsichtsrat

• Eckhard Hörner-Marass, Vorstand Technologie, soll Vorstandsvorsitz übernehmen
• Aufsichtsrat wird der Hauptversammlung Dieter Manz zur Wahl als Aufsichtsratsmitglied vorschlagen
• Dieter Manz bleibt an der Manz AG weiterhin als Hauptaktionär beteiligt


Reutlingen, 25. April 2017 –

Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche „Electronics“, „Solar“ und „Energy Storage“, gibt bekannt, dass der Vorstandsvorsitzende, Unternehmensgründer und Hauptaktionär Dieter Manz beabsichtigt, sich in der am 4. Juli 2017 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung in den Aufsichtsrat wählen zu lassen und aus dem Vorstand der Gesellschaft auszuscheiden. Hinsichtlich beider Punkte besteht Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat.

Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Manz AG, resümiert: „1987, genau vor 30 Jahren, habe ich dieses Unternehmen gegründet und seither die operative Entwicklung der Manz AG maßgeblich verantwortet. Anfang 2017 haben wir durch die strategische Kooperation mit Shanghai Electric und der Shenhua Group im Solarbereich sowie den damit verbundenen größten Aufträgen unserer Firmengeschichte einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die Basis für eine nachhaltig profitable Entwicklung unseres Unternehmens ist damit gelegt und eröffnet ein immenses Wachstums- und Umsatzpotenzial für die Zukunft. Daher bin ich der festen Überzeugung, dass nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um die Leitung der Manz AG in die Hände eines erfahrenen Managementteams zu übergeben. Mit meiner Erfahrung möchte ich dem Unternehmen dabei als Hauptaktionär und Aufsichtsratsmitglied auch zukünftig eng zur Seite stehen.“

Die Aufgaben von Herrn Manz als Vorstandsvorsitzender soll zukünftig Eckhard Hörner-Marass, aktuell Vorstand Technologie, übernehmen. Herr Hörner-Marass war 2016 in den Vorstand der Manz AG eingetreten und übernahm seither federführend die Verantwortung für die Etablierung und operative Umsetzung der bereits zum Jahresende 2015 initiierten Restrukturierungsmaßnahmen im Konzern. Ziel des Programms „Manz 2.0“, welches mittlerweile in einen fortlaufenden Verbesserungsprozess überführt wurde, ist neben der Nachjustierung der Unternehmensstrategie die Verbesserung der Unternehmensstrukturen und -prozesse, um auf Basis eines robusteren Geschäftsmodells zukünftig wieder dauerhaft profitabel wachsen zu können. In den Verantwortungsbereich von Herrn Hörner-Marass fallen zudem die strategischen Geschäftsbereiche Energy Storage und Electronics sowie die zentralen Bereiche Forschung & Entwicklung und Business Development. Das Ressort von Martin Drasch, Vorstand Operations, soll zukünftig neben den Bereichen Produktion und Einkauf sowie den Berichtssegmenten Contract Manufacturing und Service auch den bisher von Herrn Manz verantworteten strategischen Geschäftsbereich Solar umfassen. Wie bereits berichtet, wird zudem Gunnar Voss von Dahlen ab Juni 2017 die Position des Finanzvorstands innehaben und für die Bereiche Finanzen und Controlling, Personal, IT, Organisation und Verwaltung verantwortlich zeichnen.

Eckhard Hörner-Marass, Vorstand Technologie: „Unter der Führung von Dieter Manz hat sich die Manz AG erfolgreich als ein weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer in dynamischen Wachstumsmärkten etabliert. Dabei hat sich die Manz AG stets weiterentwickelt und so als deutscher Mittelständler immer wieder schwierigen Phasen wie zuletzt der Solar- oder der Finanzkrise getrotzt. Dieser unternehmerischen Leistung gebührt höchster Respekt. Ich freue mich auf diesem Fundament aufbauen zu können und gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und dem Aufsichtsrat die Manz AG weiter voranzubringen.“
Der Vorstand tritt zurück..
und der Kurs steigt; was will uns das sagen ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.809.872 von heintz24 am 26.04.17 14:12:34Ich finde mit dem neuen Management kann es einen starken Neuanfang geben. Der China-Deal wurde eingetütet und es könnte noch was von Adidas kommen. Wenn die Prognosen für 2017 eingehalten werden, dürften wir Ende des Jahres über 50 stehen!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben