Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

MANZ verdient gut an der Solarbranche (Seite 424)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.242.409 von Noob2017 am 01.04.19 08:12:04
Neukunde!
Und kaum sagt man etwas optimistisches über die Manz ag, flattert auch schon ein neuer Auftrag ins Haus! Das sie in Asien so einen guten Namen haben, halte ich für enorm wichtig bezüglich zukünftiger Aufträge. Wenn jetzt endlich einmal die Umsätze in dem Papier etwas anziehen würden, dürften bald wieder die Kurse um die Mitte 30 Euro anvisiert werden, dort war die Aktie ja bereits vor etwas über einem Jahr mehrfach an Widerständen gescheitert, die bei optimistischerer Prognose mittelfristig überwunden werden dürften.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.273.294 von BobBahlsen am 04.04.19 08:59:39Dem stimme ich vollends zu, wenn dann nachhaltig der Sprung in die Gewinnzone gelingt, ist such mittelfristig die 40€ realistisch
Auch wenn es nicht wirklich nur Manz betrifft: was man an der Manz Aktie beobachten kann ist exemplarisch für die Rückständigkeit der deutschen Aktienkultur, die unter solchen Bedingungen weiter vor sich hin dümpeln wird und muss! Das Unternehmen vermeldet einen neuen Grossauftrag, für so ein kleines Unternehmen sicherlich kein 0815 Ereignis, zumal es sich in einer turnaround-Situation befindet, und das Ergebnis ist ein 2,5% minus am Ende des Tages, nachdem es zeitweilig 10% in die Höhe ging. Das ist nicht dem traden geschuldet, sondern meines Erachtens Manipulation, die man hervorragend betreiben kann, wenn eine Aktie Umsätze generiert, die so verschwindend gering sind wie bei Manz. Geht das die MM's etwas an? Ich denke ja. Könnten shortseller einen Einfluss haben? Auch möglich. Das ganze ist ein Retailinvestorentechnisch einTrauerspiel. Wer sollte sein hart verdientes Geld in so ein Papier investieren wollen, wenn Fakten keine Rolle mehr spielen und die Aktien zum Spielball von irgendwelchen Interessengruppen werden? Wer beispielsweise jetzt, um 13 Uhr irgendwas, getrieben von der positiven Nachricht über den Grossauftrag, eine Manz kaufen möchte, der sieht: 25,05 Euro wenn ich verkaufen möchte, 25,90 wenn ich kaufen will. 85 cent Spread? Das ist, gelinde gesagt, Verarsche! Deshalb handle ich persönlich kaum noch an der deutschen Börse, es sei denn man hat eine Eselsgeduld. Denn das was man hier beobachten kann gilt für unzählige andere Werte auch. Im Falle Manz könnte sich die Eselsgeduld irgendwann auszahlen, und dann machen auch 3 und 4 prozentige Spreads nichts mehr aus. Aber es bleibt: Verarsche!
Damit der Kurs der Manz-Aktie wieder kräftig anzieht, braucht es entweder
richtig anständige Aufträge aus dem Batteriebereich der kommenden Fabriken in Europa,
oder neuerliche Aufträge für den Bau von CIGSfabs, die aber erst nach
dem hoffentlich erfolgreichen Bau der Vorzeigefabrik kommen werden.
Und am besten nicht entweder, sondern Beides.
Denn nur dann wird man auch nachhaltig schwarze Zahlen schreiben.
Und dies wird man auch erstmal vorzeigen müssen, nach all dem Porzellan
was in den letzten Jahren zerschlagen wurde.
Zumal auch die Maschinenbau-Konjunktur abkühlt, was sicher auch auf die Kurse drückt.

16Millionen Aufträge gehören zum Butter und Brot Geschäft.
Positiv allerdings, Neukunde
Manz reiht sich ein in die Phalanx der „Gewinnwarnenden“ 😂. Nun, die Aktie ist jetzt wieder unter den Ausgabepreis gefallen. Der war m.W. 19 Euro- Gratulation!!!
Manz | 18,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.242.597 von Baerenjeger am 13.08.19 15:57:29Und heute nochmal ein ganzes Stück tiefer.

Ich war gestern schon versucht ein paar Stücke zu kaufen. Zum Glück habe ich das dann aber gelassen.

Ähnlich wie bei Singulus schwindet wohl langsam das Vertrauen in weitere künftige Aufträge für CIGS Anlagen. Ich persönlich bin diesbezüglich auch sehr skeptisch. Denke der ganze Wirbel ist damals nur entstanden wegen der Zölle auf kristalline Solarmodule. Inzwischen sind aber ohnehin alle Güter aus China von Handelsschranken betroffen.
Manz | 15,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.255.995 von markleb79 am 14.08.19 18:38:54Zumal CIGS-Module nicht die effizientesten sind...
Denke auch das geht hier noch deutlich weiter runter
Manz | 15,88 €
Manz ist eines der Zombieunternehmen das in der kommenden Rezession seine ewige Ruhe finden wird.
Manz | 16,14 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben