checkAd

Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!! (Seite 17072)

eröffnet am 03.11.06 12:26:20 von
neuester Beitrag 21.06.21 11:53:58 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 17072
  • 17109

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.10.07 15:37:31
Beitrag Nr. 374 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.047.129 von stock-rookie am 17.10.07 14:23:10Schenken wir mal den Herren von Bloomberg gehör und glauben an einen Dax von 8.700 Punkten zum 31.12.2007 dann:

... sollte die Coba sich wie folgt verhalten
(Grundlage ist das Korrelationsverhalten)

die Aktie bildet mit einer Wahrscheinlichkeit von 83% das Verhalten des DAX nach, mit einem durchschnitt. Faktor von 1,625

Berechnung:
DAX heute 8.000 P und zum 31.12.2007 gleich 8.700 P = +8,75%
Coba heute 31,25 € und zum 31.12.2007 gleich (8,75*1,625 = 14,22%) = 35,69 €

(Ok, die 83% hab ich jetzt in die Berechnung nicht mit einfließen lassen, dann evtl. 34+x)

Könnt Ihr mir die Berechnung so absegnen oder hab ich da einen Fehler drin? Erbitte Meldung! ;)
Avatar
17.10.07 14:23:10
Beitrag Nr. 373 ()
wer handelt eigentlich 7 stk ? macht das sinn mit TK ? :confused:
Avatar
17.10.07 12:54:47
Beitrag Nr. 372 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.042.909 von Nordisch1000 am 17.10.07 10:12:22SL auf 30,80 eng nachgezogen. Von der Deutschen kommen üble Gerüchte, daß wohl mit den Zahlen noch ein paar Kellerleichen nach oben schwappen könnten, die bisher noch keiner kannte. Div. exponierte Leute sollen schon mal vorweg dicke Pakete abgegeben haben. Dann kommt alles nochmals in die Wurstmaschine und CoBa gibts zu 28.
Avatar
17.10.07 10:12:22
Beitrag Nr. 371 ()
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die schweizerische Bankgesellschaft UBS AG (ISIN CH0024899483 / WKN UB0BL6) steht Presseangaben zufolge kurz vor der Übernahme einer Tochter der Commerzbank AG (ISIN DE0008032004 / WKN 803200).

Laut einem Bericht der "Financial Times", die sich bei ihren Angaben auf gut informierte Kreise beruft, steht die schweizerische Bankgesellschaft kurz vor der Übernahme des französischen Asset-Managers CCR. Damit will die schweizerische Großbank ihre Präsenz auf dem französischen Markt weiter ausbauen. Den Angaben zufolge verhandeln beide Seiten noch über einzelne Details der Transaktion, wobei eine Einigung bereits in der kommenden Woche bekannt gegeben werden könnte. Den Angaben zufolge wird der Kaufpreis für die Commerzbank-Tochter voraussichtlich bei 400 Mio. Euro liegen.

Die Aktie der Commerzbank notiert aktuell mit einem Minus von 0,32 Prozent bei 30,99 Euro. (17.10.2007/ac/n/d)

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG
Avatar
16.10.07 16:54:59
Beitrag Nr. 370 ()
Ich denke der DAX wird zunächst auf 7800 Punkte sinken (dafür steht die Charttechnik sowie der negative 10 Jahreszyklus) Danach wird der Dax in die Jahresendrally gehen und wir werden zum Jahresende die 8.700 Punkte sehen. (auch hierfür steht wieder die Charttechnik, intakter Aufwertstrend) Die Bankentitel werden sich dieser Rally nicht entziehen evtl. sogar die Antreiber dieses Szenario sein da diese Branche in letzter Zeit in manchen Fällen zu unrecht, zu Global abgestraft wurden. Hiervon profitiert unsere Commerzbank und entscheidend werden die Zahlen Anfang November sein. Die Börse handelt die Zukunft, die Zukunft sieht im Bankensektor gut aus und somit sollten die Kurse auch weiter ansteigen.
Avatar
16.10.07 15:56:09
Beitrag Nr. 369 ()
wo geht die Reise die nächsten Wochen hin, meint ihr die
klettert mal über 34,00 Euro, oder fällt die erstmal richtig in den Keller.
Avatar
16.10.07 13:13:19
Beitrag Nr. 368 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.018.723 von stock-rookie am 16.10.07 09:58:36Gestern hatten ein paar Amibanken die Hosen runter gelassen und der Anblick war nicht gerade berauschend. Das färbt so ein wenig auf die deutsche Bankenszene ab.
Ganz besonders hat es die IKB erwischt, die wohl nun ihren Tiefpunkt erreicht. Von Von 12,30...12,50 hab ich mich dann mal eingedeckt.
Mein SL für die Co-Ba habe ich auf 30,40 in FFM nachgezogen. Die Übernahmefantasie sollte aber weiterhin für Kurssteigerungen sorgen.
Avatar
16.10.07 09:58:36
Beitrag Nr. 367 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.996.018 von Nordisch1000 am 15.10.07 12:00:16ok,das das alle wissen,sollte man den S/L entsprechend anpassen,also 29-28 und dazwischen ? :laugh:
Avatar
15.10.07 12:00:16
Beitrag Nr. 366 ()
zwecks Vollständigkeit:

COMMERZBANK AG – WKN 803200 - Übernahmegerüchte

Die Analysten vom tradersreport würden eine erste Position in den Aktien der COMMERZBANK AG (WKN: 803200 / ISIN: DE0008032004) eingehen.


Wir haben unseren Lesern schon einmal einen sehr erfolgreichen Trade in den Aktien der COMMERZBANK AG vorgestellt. Bei Kursen um 38,00 € wurde unser Kursziel erreicht und anschließend versanken die Aktien der Bank im Subprime-Strudel.
Am Freitag kamen nun wieder Übernahmegerüchte auf. Die Aktien legten schon im Verlauf zu und konnten als der Daxgewinner den Handel beenden. Unsere erste Spekulation war, dass die Royal Bank of Scotland vielleicht als Käufer auftreten könnte, doch am Wochenende wurde eine französische Bank als potenzieller Käufer genannt. Wir denken, dass dies weiter im Bereich des möglichen ist. Die Charttechnik spricht auch wieder für ein Engagement in den Aktien. In den letzten Wochen haben die Aktien einen schönen Boden bei Kursen um 28-30 € aufgebaut. Am Freitag wurde diese Range dann nachhaltig durchbrochen und spricht für einen weiteren positiven Kursverlauf in den nächsten Handelstagen.

Wir würden eine erste Position in den Aktien der COMMERZBANK AG bis zu Kursen von max. 32,20 € eingehen. Setzen Sie sich einen Stoplosskurs bei 30,00 € auf Schlußkursbasis auf dem Xetrasystem. Unser erstes Kursziel liegt bei 35,00 € in den nächsten Wochen. Das Potenzial bei den Aktien dürfte erst bei Kursen von 38,00 € vollständig ausgeschöpft sein.
Avatar
15.10.07 11:57:55
Beitrag Nr. 365 ()
die schönste Nachricht: :yawn:

Zu den Favoriten im Leitindex zählte die Aktie der Commerzbank mit plus 1,12 Prozent auf 31,60 Euro. Sie wurde laut Händlern von Übernahmefantasien nach oben getrieben. Die Credit Suisse erwartet weitere Fusionen im Bankensektor und am Markt wurde daher ein kürzlich kursierendes Gerüchte über ein Übernahmeinteresse der französischen Societe Generale wieder aufgewärmt, die angeblich 35 Euro bieten wolle. 'Das wurde schon vergangene Woche gespielt, auch die Intesa SanPaolo war im Gespräch', kommentierte ein Händler.
  • 1
  • 17072
  • 17109
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!