checkAd

Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!! (Seite 17081)

eröffnet am 03.11.06 12:26:20 von
neuester Beitrag 19.06.21 10:30:55 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 17081
  • 17109

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.08.07 11:37:53
Beitrag Nr. 281 ()
Und die Realität bestätigt Deinen Glauben.
Enttäuscht mich aktuell auch etwas, naja wir wissen Ende des Jahres mehr;-)
Avatar
23.08.07 23:18:58
Beitrag Nr. 280 ()
In so einer MArktphase ist Geduld ein FRemdwort. Geeh da keine long Positionen ein, sondern nur TRading Positionen.
Commerzbank könnte jetzt auch mal gegen den DAY 1-2 % zulegen,das wär mal was.
Allein der Glaube daran fällt mir schwer......................
Avatar
23.08.07 21:17:30
Beitrag Nr. 279 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.267.930 von Trendfighter am 23.08.07 13:27:05Die Ruhe bewahren. Bei den Banken braucht es durch die Immobilienfinanzkrise in den USA offensichtlich etwas länger, bis das Vertrauen wieder kommt. Das wird schon wieder....
Avatar
23.08.07 13:27:05
Beitrag Nr. 278 ()
Einstieg im Schnitt zu 30 Euro. Diese Drecksaktie bewegt sich net nah oben, obwohl der DAX seither um fast 200 Punkze nach oben lief.

Ist wirklich ein Trauerspiel...........
Avatar
16.08.07 15:27:01
Beitrag Nr. 277 ()
29,08€ fallend

lag wohl garnicht so schlecht mit meinem Gespür ?!

immerhin eine Position ist noch mit +410,93% nicht Übel.
Der weitaus größere Teil aber -9,47% macht mich nicht froh.

Bleibe Long und erwarte, irgendwann (dieses Jahr)
noch die 37€ Marke.


Das Gewitter wird vorüber ziehen, die Luft ist gereinigt und
etliche Bänker werden um Einiges vorsichtiger sein in Zukunft.
Avatar
13.08.07 16:39:29
Beitrag Nr. 276 ()
Commerzbank...Ich leck hier schon Fett:D
Avatar
13.08.07 12:45:00
Beitrag Nr. 275 ()
Bis zu 14 Euro sollen für comdirect geboten werden.


:cool:


Dubai-Fonds an comdirect interessiert

Frankfurt/Düsseldorf (BoerseGo.de) – Ein Fonds aus Dubai an einer Übernahme des Online-Brokers comdirect interessiert. Dies gab der erst kürzlich gegründete Arabic Finance Circle (AFC) am Ende der letzten Woche bekannt. Man sei bereit, 14 Euro je Aktie für die im SDax notierte Commerzbank-Tochter auf den Tisch zu legen. Das Frankfurter Geldinstitut hält 80 Prozent an der comdirect Bank und hatte in der Vergangenheit betont, dass man dieses Engagement strategisch sehe. Zudem sagte ein Commerzbank-Sprecher am Montag, es sei keine Kontaktierung seitens AFC erfolgt.Der Arabic Finance Circle ist nach eigenen Angaben ein privater Investmentfonds, der einen geschlossenen Kreis von Investoren aus dem arabischen Raum repräsentiert. Mittelfristig wolle der Fonds im deutschsprachigen Raum Akquisitionen in der Größenordnung von 20 Milliarden Euro mit Schwerpunkt auf den Dax-Werten tätigen.

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Dubai-Fonds-an-comdire…
Avatar
13.08.07 11:22:06
Beitrag Nr. 274 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.137.507 von Barneby am 13.08.07 11:13:49Charttechnisch ist die Commerzbank eine Katastrophe, fundamental dagegen ohne Tadel. Da sich die fundamentalen auf lange Sicht stets durchsetzen, gebe ich Dir recht. Ein Kursziel vermag ich nicht zu nennen, doch über 30 € sollte es schon sein, denn sonst wäre diese Aktie krass unterbewertet.
Avatar
13.08.07 11:13:49
Beitrag Nr. 273 ()
Ich bin aus folgenden Gründen eingestiegen:

Der Kursrückgang ist m. E. zu stark ausgefallen. Natürlich wird Coba auch im Subprime-Markt investiert sein, aber nicht so stark, wie die IKB. Das Risiko wird überschaubar sein.

Es wurden hervorragende Ergebnisse erzielt und kommuniziert.Die Cobank hat sich m. E. in den letzten Jahren gut entwickelt und ist auf dem richtigen Weg.

Die Bewertungszahlen sind gut bis sehr gut. KGV (2008: 8,5) ist niedrig. Es wird mit steigenden Erträgen gerechnet.

Weiterhin besteht Übernahmephantasie.

Das Kursziel von 40 € ist kurz- bis mittelfristig erreichbar und absolut realistisch.
Avatar
13.08.07 10:51:13
Beitrag Nr. 272 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.136.960 von laboetrader am 13.08.07 10:35:5013.08.2007 10:31
Coba-Tochter Eurohypo bei Markt-Normalisierung auf gutem Weg zum Jahresziel

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank-Tochter <CBK.ETR> (Nachrichten/Aktienkurs) Eurohypo sieht sich unter der Voraussetzung einer Normalisierung der „stark volatilen Märkte“ auf gutem Weg zu ihrem Renditeziel für 2007. „Eine Eigenkapital-Rendite vor Steuern von 15 Prozent liegt jetzt in greifbarer Nähe“, sagte der Chef des Immobilienfinanzierers, Bernd Knobloch, am Montag in Frankfurt. Im ersten Halbjahr hatte die Eurohypo vor Steuern ihre Eigenkapitalrendite auf 14,6 (VJ: 14,4) Prozent gesteigert. Voraussetzung sei, dass sich die in Folge der Turbulenzen am privaten US-Hypothekenmarkt stark volatilen Märkte wieder normalisieren.

Die aktuellen Irritationen an den Anleihe- und Kreditmärkten würden zu einer Stärkung derjenigen Institutionen führen, die im Exit-Management ein hohes Standing haben. „Die Krise ist aus meiner Sicht eine notwendige Katharsis, die den Markt bereinigen wird“, sagte Knobloch. „Davon sollte auch die Eurohypo mittelfristig profitieren. Die Eurohypo ist nach Angaben Knoblochs mit 850 Millionen Euro im US-Markt für zweitklassige US-Hypothekendarlehen (Subprime) engagiert. Im dritten Quartal würden Wertanpassungen am Portfolio in Höhe von 30 bis 40 Millionen Euro vorgenommen./sb/sk

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-08/artikel-…

----------------------------------------

Die guten Nachrichten prasseln nur so in das Internet; da kann doch praktisch nichts mehr schief gehen!

:laugh::laugh::D:laugh::laugh:
  • 1
  • 17081
  • 17109
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!