checkAd

Royal Bank of Scotland (Seite 1099)

eröffnet am 04.11.06 16:29:15 von
neuester Beitrag 25.01.23 16:30:33 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 1099
  • 1100

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    08.05.07 20:08:38
    Beitrag Nr. 16 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.218.170 von Mant am 08.05.07 19:00:47Hallo,
    Wenn es ein Split war, wird man vorab informiert und man bekommt am Tage des Splits die entsprechende Menge eingebucht.
    Das Kursminus von 67% heute morgen wurde im Laufe des Tages auf rund 2,8% minus reduziert, also muß wie angekündigt bald eine Einbuchung der ausstehenden Aktien folgen, meine Bank hat das wie gesagt als Kapitalmaßnahme begründet, und eine Frist bis zum 14.05.07 genannt.
    Wahrscheinlich sind ja auch die Börsengesetze in GB anders.
    Warten wir es ab.
    Avatar
    08.05.07 19:00:47
    Beitrag Nr. 15 ()
    hi!


    ja, aber wenn das kein split gewesen ist, was war's denn dann!?

    jedenfalls hat sich an der stückzahl in meinem depot nichts geändert!?


    gruss. €
    Avatar
    08.05.07 13:18:18
    Beitrag Nr. 14 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.209.796 von Einstieg am 08.05.07 12:34:59die klassische Absicherung von RBOS-Aktionären ist ein Einstieg in Abn Amro. Wenn RBOS tatsächlich zum Zug kommt, wird die RBOS Aktie deutlich tiefer notieren, während Abn dann 10% höher steht.

    Wenn Barclays bei Abn zum Zug kommt, wird RBOS wieder etwas höher stehen und die Abn Aktie ca. genau dort, wo sie derzeit steht. Allerdings sehe ich nicht wie Barclays mit so einem niedrigen Gebot durchkommen will. Da kann der Abn Vorstand dieses Angebot noch so toll finden.
    Avatar
    08.05.07 12:34:59
    Beitrag Nr. 13 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.206.495 von Mant am 08.05.07 09:58:03hallo Mant,
    nach Aussage meiner Bank ist die Kapitalmaßnahme in der HV beschlossen worden, da es kein Split war, ist sie auch nicht mitteilungspflichtig.

    Zur Übernahme ABN gehe ich noch von einem langen Kampf aus und der Kurs wird zunächst wenig beeinflusst.
    Sollte die Übernahme gelingen, halte ich das für finanzzierbar und richtig, aber nur, wenn LaSalle im Boot bleibt, denn das ist das Filetstück. Die Amis wussten schon um die Attraktivität und werden mit allen Mitteln kämpfen.
    Avatar
    08.05.07 09:58:03
    Beitrag Nr. 12 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 29.206.308 von Einstieg am 08.05.07 09:49:35hallo einstieg!


    mir ist's auf den ersten blick auch so gegangen.
    doch konnte ich von einem split nix finden, obwohl mir dies die einzige erklärung gewesen ist.

    yeep!
    alles wieder im lot.

    hoffentlich verhebt sich rbos nicht mit abn amro - das ist meine grössere sorge.


    gruss. €
    Avatar
    08.05.07 09:49:35
    Beitrag Nr. 11 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 25.459.529 von ArmSte am 16.11.06 15:15:22Schreck am Morgen -67%, leider hatte ich die Kapitalmaßnahme vergessen, voraussichtlich am 14.05.07 werden zu 1 Aktie, 2 Stck. hinzugebucht.
    Dann ist alles wieder im Lot.

    Wie wird der ABN Übernahmekampf ausgehen?
    Avatar
    16.11.06 15:15:22
    Beitrag Nr. 10 ()
    RBS kündigte den Verkauf von 47 Marriott Hotels in Großbritannien für 1.94 Mrd $ an; da kommt ganz schön Liquidität rein.
    Avatar
    16.11.06 01:47:18
    Beitrag Nr. 9 ()
    Damit stellt sich die Frage, wie nachhaltig die jetzt erkennbaren Expansionsabsichten in China (und restlichem Asien) sowie den USA sein werden. Wenn diese Linien weiterverfolgt werden, könnte die Aktie ein beachtenswertes Entwicklungspotential bekommen.
    Avatar
    15.11.06 22:09:17
    Beitrag Nr. 8 ()
    das mit der internationalen Expansion wird auch langsam Zeit.
    Bis jetzt ist man extrem GB-lastig. Nachdem man in GB aber schon einen sehr grossen Marktanteil hat, kann man eigentlich nur im Ausland nennenswert wachsen. Die Folge der Ideenlosigkeit bei RBOS ist 4 Jahre Stagnation bei der Aktie. Barclays und HSBC hatten in den letzten Jahren klar eine bessere Strategie. RBOS ist trotzdem interessant wegen niedriger Bewertung und guter Div.Rendite (aber die ist in GB ja üblich)
    Avatar
    14.11.06 20:50:11
    Beitrag Nr. 7 ()
    Die Bank bemüht sich um eine nationale Banklizenz in den USA; darüberhinaus setzt sie den Ankauf lokaler US-amerikanischer Banken fort.
    • 1
    • 1099
    • 1100
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Royal Bank of Scotland