DAX+0,16 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,49 %

PRO DV SOFTWARE ;-)


ISIN: DE0006967805 | WKN: 696780 | Symbol: PDA
0,0000
CHF
BX Swiss
0,00 %
0,0000 CHF

Begriffe und/oder Benutzer

 

2 Millionen Euro für "Mobis Pro" ab 2007 bewilligt: Mobiles Informationssystem optimiert Prozesse bei Feuerwehren und in öffentlichen Verwaltungen
Donnerstag, 30 November 2006 | Autor: Tibor Werner Szolnoki
Universität Paderborn gewinnt Technologiewettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie - Zukunftsweisende Lösungen stärken Forschungs- und Wirtschaftsstandort Paderborn
Mit dem 2 Millionen Euro-Projekt "Mobis Pro" gehört ein von der Arbeitsgruppe Computeranwendung und Integration in Konstruktion und Planung (C.I.K.) an der Universität Paderborn unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Rainer Koch geführtes Konsortium zu bundesweit neun Preisträgern des "SimoBIT" Technologiewettbewerbes.
Foto: Prof. Dr.-Ing. Rainer Koch (2. v. li.) von der Universität Paderborn erhielt von Dr. Walther Otremba (6. v. li.), Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die Bewilligungsurkunde für das 2 Millionen Euro-Projekt "Mobis Pro"


Prof. Koch: "Beim Technologiewettbewerb "SimoBIT - Sichere Anwendung der mobilen Informationstechnik zur Wertschöpfungssteigerung in Wirtschaft und Verwaltung" wurde unser Projektvorschlag "Mobis Pro - Mobiles Informationssystem zur Prozessoptimierung in Feuerwehren und öffentlichen Verwaltungen" als einer der Gewinner ausgezeichnet." Zu den Zielen des Forschungsvorhabens gehöre die Unterstützung der Aufgaben der Feuerwehren im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz. Dabei werde die mobile elektronische Datenerfassung ermöglicht sowie der Rückgriff auf bestehende Datenbestände verbessert. Einsatzkräfte vor Ort würden mit erweiterten, einsatzrelevanten Informationen versorgt. Koch weiter: "Erreicht werden optimierte Verfahrensabläufe im täglichen Dienstgeschäft sowie eine verbreiterte Informationsbasis zur Entscheidungsfindung im Einsatzfall. Damit tragen wir natürlich auch zur Rettung von Leben bei."

Von dem vorgeschlagenen Fördervolumen in Höhe von rund zwei Millionen Euro entfällt ein Großteil auf die lokalen Partner Universität Paderborn und Kreisleitstelle Paderborn. Zu den weiteren Konsortiumsmitgliedern zählen die Feuerwehr Dortmund als Anwender, die Universität Dortmund als weitere Forschungseinrichtung und das Dortmunder IT-Systemhaus PRO DV Software AG.:D
Mit der innovativen Forschungsidee wurde "Mobis Pro" unter mehr als 100 Projektvorschlägen ausgewählt. Stellvertretend für das Konsortium rund um das C.I.K. wurde Prof. Koch am vergangenen Mittwoch von Dr. Walther Otremba, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, im Rahmen des in Köln stattfindenden MobilMedia Kongresses ausgezeichnet. In einer anschließenden Talkrunde und einem 15-minütigem Vortrag am Donnerstagnachmittag wurde das Projekt dem anwesenden Fachpublikum und der Presse vorgestellt.

Nach den von der EU geförderten Projekten "Virtual Fires" und "SHARE" sowie den vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekten "SAFeR" und "Güter" baue das C.I.K. damit seine Kompetenzen im Forschungsgebiet der Notfallvorsorge und des Katastrophenschutzes aus. Durch diese Forschungsprojekte besteht eine langjährige Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Dortmund und dem IFR (Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie). Daraus entstehen zukunftsweisende Lösungen, die den Forschungs- und Wirtschaftsstandort Paderborn im bundes- und europaweiten Vergleich stärken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.833.697 von nope1974 am 30.11.06 19:14:52Paderzeitung - vor 4 Stunden gefunden;):lick:
ProDV brechen ein

Im General Standard knickten Pro DV um mehr als 15 Prozent auf 2,90 Euro ein. Vorstandssprecher Klaus Bullmann hat keine Erklärung für den Kursknick. Er fürchtet, dass sich institutionelle Anleger ohne Vorankündigung aus dem Wert verabschiedet haben. "Fundamental gibt es überhaupt keinen Grund für diesen Kursverlauf",:look: sagte Bullmann gegenüber boerse.ARD.de. Pro DV liege im Plan. Am Morgen hatte das Unternehmen sich noch auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt den Investoren präsentiert

28.11.2006 20:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.833.743 von nope1974 am 30.11.06 19:16:19Das steht schon seit ein paar Tagen auf der ProDv HP.
Da steht auch, dass ProDv dem Projekt Räumlichkeiten und Equipment zur Verfügung stellt. Sonst nix. Die 2 Mios gehen komplett in ein anderes Säckel.

Spin
Was sehen meine entzündeten Augen - PRODV wieder auf interessanten Niveau ... :look:

Nur leider nicht mehr die"Cash cow" wie vor Jahren ...

Fundamental ist Spin bestimmt immer noch gut in der Materie, was meinst Du - zu früh, oder schon erste Positonen aufbauen ?

"Man muss auch mal nach ALTEN BEKANNTEN Ausschau halten wollen"
Hallo!

Ich wüsste jetzt aber schon zu gerne was der CEO auf dem Eigenkapitalforum so erzählt hat, es scheint bei den Analysten nicht so wirklich gut angekommen zu sein :eek: .

Leider scheint die Web-Site der Veranstaltung http://www.eigenkapitalforum.com gerade überlastet oder down zu sein, dort sollten jetzt eigentlich die Firmen-Präsentationen zum Download zur Verfügung stehen.

Falls es jemandem doch gelingt an die Präsentation zu kommen: bitte hier mal kurz zsammenfassen.

Danke!

GINW
Auf die Website komme ich problemlos; bisher stehen die Präsentationen aber nicht online.
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.233.677 von nope1974 am 16.12.06 16:21:28Hallo Leute!:cool:
Der Chart sieht wirklich gut aus...beste Ausgangslage für einen REBOUND...alles Spekulation, aber so läuft es eben an der Börse!
Ich bin LONG ! ! !;)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben