DAX+0,47 % EUR/USD-0,36 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,98 %

Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 2040 (Seite 8520)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.398.019 von Low-Risk-Strategie am 22.04.19 13:18:30Usana Health mit seinen Nahrungsergänzungsmitteln (sowas kann eigentlich jeder, der Pulver zu Tabletten pressen kann) kommt mir schon sehr esoterisch daher. Irgendwie wirkt der Internetauftritt auf mich nicht besonders seriös. Das Marketing scheint bei der Masse aber wohl gut anzukommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.398.019 von Low-Risk-Strategie am 22.04.19 13:18:30
easter screening | follow-up
Zitat von Low-Risk-Strategie: @investival: Danke fürs Osterscreening 2019!

Interessant ist, das hier wiedermal kein plattform-it-unternehmen zu finden ist und fast alles Richtung Health geht...

Lululemon
CellaVision
USNA
GMD
A2 Milk
Straumann

Besonders Usana Health gefällt mir. Bin ja noch auf der Suche nach Spezialfootis Richtung Health-Nahrung wie auch A2milk. Leider sind die meisten Hersteller von Nahrungsmittelunverträglichkeitsalternativen (wie gluten etc.) entweder im Nutritionbereich der ganz Großen (Danone, Nestle oder Ajinomoto) oder nicht börsennotiert wie z.B. Dr. Schär. Gerne auch beim nächsten Screening Japan mit rein nehmen.

Die Abwesenheit von ITs aus dem 'Westen' wunderte auch mich schon etwas. Möglicherweise gibt's hier schon in der Breite Wachstums(nachhaltigkeits)probleme nach ao. guten Jahren. [Ohne market cap limit wäre GOOG dabei]

=> Die gewünschte japanische Ergänzung ...
Da kommt dann doch interessanterweise einiges dazu ...
Kita no Tatsujin – healthy food + personal goods
BrainPad – softIT (data analytics)
Avant – softIT (accounting) + it services
Justsystems – softIT (business intelligence; natural language processing)
Systena – it services
Mani – medtech (surgical, dental)
JCU – specialty chemistry / -industry
Kose – personal goods (cosmetics)
Makita – specialty industry (tools) [hat die FT unter 'consumer goods' einsortiert]

Rev.gr. yoy schwächer aber immer noch 2-stellig:
Comture – it services [hauchdünn an der top Gruppe vorbei]
Asahi Intecc – medtech + specialty industry

Rev.gr. yoy + roa vs. roa 5y schwächer aber beides immer noch 2-stellig:
Sysmex – medtech (Kliniklaborausst. inkl. Testkits)

--> Ariake [food processing] und Santen [biopharma+medtech (Alcon peer)] nicht dabei, da roa-Randbed. nicht erfüllt und der roa nicht 2-stellig ausfällt

---
=> Habe noch zu ergänzen:
Jazz Pharmaceuticals [hat die roa- und die Umsatzrandbedingung allerdings nur knapp geschafft]
und
--> Vitrolife nicht aufgenommen wegen deutlicher Verfehlung der Umsatzrandbedingung

---
ad Kayence

K. ist auch sowas typisch Asiatisches, was mir zu schön aussieht um wirklich wahr zu sein: opm jenseits von Eden >50 %, EK-Quote dito >90 %, capex/sales weniger als für einen Industriespezialisten schmale 1-2 % (fcf-Rendite >30 %) – dpr hingegen schnöde 8 % bei cash >50 % der Bilanzsumme; da ist doch weit mehr drin oder etwa nicht? Ich denke zwar, dass nicht wenige japanische Unternehmen effizient(er als so manche westliche) werkeln, aber vom Himmel fällt da sicher auch nix. Und dass deren Aktionäre da praktisch fast nix an Erträgen sehen wollen ...
– Aber ich gestehe, dass ich durch meine ? in Asien direkt natürlich nix verdienen kann.

---
ad USNA

Nutrition bzw. personal care insgesamt ist immer so eine Sache, wenn es um (v.a. zu healthy food wo man im übrigen nicht selten Genaues auch ex USNA noch gar nicht weiß) ersatzweise Biochemikalien geht. Spätestens kommt dabei auch noch »Abnehmen« ins Spiel, sind solche Unternehmen dann+wann ziemlich beliebte short-Opfer (attackiert werden dann gerne die Vertriebsmethoden).
Was man außerdem sagen kann: There's no deep moat. Die diversen Indikationen werden von xxl Unternehmen aus aller Herren Länder via xx Online-Apotheken adressiert [in D bspw. 'Doppelherz']

Das alles macht aber letztendlich nix (außer Volatilität), solange USNA's Zahlenreihen stimmen ...

Da fällt mir bislang (nur) auf, dass USNA's Wachstum in den letzten 5y auf Asien und da v.a. China beschränkt war; im Amerika+Europa war das Wachstum rückläufig => möglicherweise Indikation einer Innovationsschwäche bei einer derweil gewachsenen Wettbewerbsdichte, was über kurz oder lang auch das Wachstum in Asien einhegen könnte. Und wenn China mal über erste Anwandlungen hinaus auf die handfeste Regulierungsidee im nutrition sector kommt, ist's mit dem direct selling resp. network marketing dort ganz schnell gelaufen. Andererseits gibt's noch ein paar weiße Flecken auf der Weltkarte.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.417.879 von investival am 25.04.19 00:23:53> in D bspw. 'Doppelherz' <
D. ist kein Unternehmen, sondern die Kernmarke von https://de.wikipedia.org/wiki/Queisser_Pharma; sry.
zu PYPL - dieses mal scheint sogar der übliche sell-off auszubleiben.

cc-call:

https://seekingalpha.com/article/4256512-paypal-holdings-inc…

+++ Once again, a highlight of the quarter was our growth in both net new active and engagement. We added 9.3 million net new actives in the quarter, up 15% year-over-year. We now have 277 million active accounts on our platform, with approximately 255 million consumers shopping at 22 million merchants. We are on pace to exceed 300 million active accounts by year end. We added 40 million net new actives in the past 12 months, an all-time record. That is over 2 times our trajectory from just two years ago. And even as we add record net new actives, our customer engagement continues to grow. Engagement grew by 9% to 38 transactions per active account. This increasing use of our platform helped to drive $161 billion of TPV in the quarter, up 25% on an FX-neutral basis, consistent with the past two quarters.

+++ Mobile continues to fuel our growth with over 66 billion of mobile TPV in Q1. And One Touch with 136 million consumers and 12.1 million merchants remains the clear market leader in mobile checkout with almost 2 times the conversion of competing wallets. Venmo continues its significant momentum. At the end of Q1, over 40 million active Venmo customers drove significant increases in volume growth and monetizable transactions. Venmo total payment volume increased 73% year-over-year to $21 billion and we remain on pace to drive nearly $100 billion in TVP through Venmo in 2019.

+++ Last month, we extended our partnership with Facebook to support the payments infrastructure for Instagram shopping, starting in the U.S. which will allow users on the platform to pay in context using their PayPal account or with other financial instruments. We are building deep platform integrations with Facebook, which also include product experiences within Facebook messenger and donations. Instagram shopping is an important expansion of our strategic relationship as we work to create new experiences for our joint customers.

+++ For the second quarter, we expect revenue in the range of $4.3 billion to $4.34 billion or 12% to 13% growth on a currency-neutral basis. Adjusted for the credit receivable sale, we expect our revenue growth rate to be 19% to 20%. In addition, we expect non-GAAP earnings per share of $0.68 to $0.70, representing 16% to 20% growth. Our second quarter EPS guidance includes an estimated benefit from unrealized gains we expect to recognize in the quarter of slightly less than $0.01.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kauf Novartis - bot sich auch c-technisch an nach der Bereinungung der alcon-baustelle.

ich gehe hier von deutlich steigenden Gewinnen in den nächsten Jahren aus. Es kommen noch diverse Neueinführungen.

https://www.marketscreener.com/NOVARTIS-9364983/financials/

+++ Chief Executive Vas Narasimhan said he now sees 2019 core operating income growing at a high-single-digit percentage rate, up from the previous forecast of mid- to high-single-digit percentage growth. Sales are seen growing at the mid-single-digit rate, helped by heart failure drug Entresto and psoriasis medicine Cosentyx.

Cosentyx is Novartis's top seller after first-quarter sales rose 41 percent to $791 million (£612 million), while Entresto sales jumped 85 percent to $357 million.

"Taken together, we're really well positioned for growth," Narasimhan told reporters on a call.

Two additional pillars of Narasimhan's growth plans are Zolgensma, the gene therapy for rare spinal muscular atrophy (SMA), and Aimovig, the migraine drug on which Novartis has partnered with Amgen.

Asked about two deaths of babies in Zolgensma trials, including one in Europe in January that investigators deemed "possibly related to treatment", Narasimhan said he did not anticipate an impact on the timing of the U.S. Food and Drug Administration approval decision, due by May 31.

The baby may have had pneumonia when it received a Zolgensma infusion, he said, and was diagnosed with five separate viral infections before dying of respiratory sepsis.

"When you can't definitively prove one thing or another, the investigator is required to say there could be a potential contribution" from Zolgensma, Narasimhan said. "That does not mean the investigational agent actually contributed."

+++ werde demnächst noch mehr momentumstarke large caps kaufen.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.422.418 von clearasil am 25.04.19 14:56:17
Zitat von clearasil: +++ werde demnächst noch mehr momentumstarke large caps kaufen.


Hast du da bestimmte Werte im Auge?

Ich denke gerade über Nestle nach.
Nach der jahrelangen Seitwärtsbewegung gabs ja nun endlich den Ausbruch nach oben. Da sollte doch weiteres Potential vorhanden sein.
Zumal der Newsflow positiv ist. (Ausrichtung auf margenstarke Bereiche, Kooperation mit Starbucks, McDonalds etc.)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.793 von com69 am 26.04.19 10:31:34Nestle gehört definitiv zu diesen Werten, aus den von dir genannten Gründen, aber die habe ich ja schon sehr lange. Und in letzter Zeit auch ein paar mal "angepriesen".

Für so einen schweren Wert, wird doch wieder beachtliches Wachstum erwartet - auch sehr gutes Zahlenwerk.

https://www.marketscreener.com/NESTLE-9365334/financials/

es ist immer schöner weiter unten zu kaufen, aber hier würde mich auch ein ATH nicht schrecken. Eher im Gegenteil.

weitere Titel nenne ich, wenn sie mir interessant erscheinen - werden eh übliche Verdächtige sein.

MRK, LLY durch großartige Bernie-Sanders-Pharmapanik an Ostern mit schönem Rücksetzer würde mir da gerade konkret einfallen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.422.418 von clearasil am 25.04.19 14:56:17Novartis "drückt" gerade ein gutes Medikament in Markt, nenne es immer " Ernesto" in Gedenken an meinen Zweitnamen, ist aber eher für Kardiologen als für Hausärzte- wir verschreiben es aber weiter und haben die Budgetbelastung bei zugegeben guter Wirksamkeit. Man müsste mal die Zahlen genauer anschauen, ob das Wachstum Herz-Kreislauf signifikant zum Unternehmenserfolg beiträgt... denke aber auch dass man hier nichts falsch macht...
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.660 von ungierig am 26.04.19 11:59:43vielen dank für dein feedback - immer gut etwas aus der praxis zu hören. :cool:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben