Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 2040 (Seite 8926)

eröffnet am 10.12.06 16:57:17 von
neuester Beitrag 25.10.20 11:42:30 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
14.09.20 12:23:17
Beitrag Nr. 89.251 ()
zur Übernahme NVDA - ARM aus den Armen der Softbank.

https://seekingalpha.com/article/4373937-nvidia-and-arm-thre…

https://wccftech.com/arm-darpa-three-year-partnership/

hochinteressant!!!

https://venturebeat.com/2020/09/01/the-nvidia-arm-deal-could…

"Every 15 years, the computer industry goes through a strategic inflection point, or as Jefferies US semiconductors analyst Mark Lipacis calls it, a tectonic shift, that dramatically transforms the computing model and realigns the leadership of the industry. In the ’70s the industry shifted from mainframe computers, in which IBM was the dominant company, to minicomputers, which DEC (Digital Equipment Corporation) dominated. In the mid-’80s the tectonic shift was PCs, where Intel and Microsoft defined and controlled the ecosystem. Around the turn of the millennium, the industry shifted again to a cell phone and cloud computing model; Apple, Samsung, TSMC, and Arm benefited the most on the phone side, while Intel remained the major beneficiary of the move to cloud data centers. As the chart below shows, Intel and Microsoft (a.k.a. “Wintel”) were able to extract the majority of the operating profits in the PC era."







"The reason such a partnership is particularly important today is because the computer industry is going through its next strategic inflection point. This new tectonic shift will have major repercussions for the industry and the competitive landscape. And if historical trends continue, a merged Nvidia/Arm would result in a market at least 10 times larger than today’s mobile phone or cloud computing market. It is an understatement to say that the stakes are huge."
Avatar
14.09.20 12:31:21
Beitrag Nr. 89.252 ()
Als erster Branchengigant hat der Ölkonzern BP das Zeitalter der unablässig steigenden Ölnachfrage für beendet erklärt. Der Verbrauch werde vielleicht nie wieder auf das Niveau zurückkehren, das er vor dem Ausbruch der Corona-Krise erreicht hatte, hieß es im "Energie Ausblick 2020" von BP, der in der Nacht zu Montag veröffentlicht wurde. Mit dieser Einschätzung steht der Konzern Beobachtern zufolge bislang noch weitgehend alleine da. Selbst die optimistischste Schätzung für die nächsten zwei Jahrzehnte sieht die Nachfrageentwicklung laut Unternehmensangaben "weitgehend stagnierend", da die Welt sich im Zuge der Energiewende immer mehr von fossilen Brennstoffen verabschiede. BP-Vorstandschef Bernard Looney hatte bereits im August angekündigt, fünf Milliarden US-Dollar jährlich in den Aufbau des Geschäfts mit erneuerbaren Energien zu investieren und die Öl- und Gasproduktion in den nächsten zehn Jahren um 40 Prozent zu senken. Die neue Unternehmensstrategie sieht zudem vor, den Netto-Kohlendioxid-Ausstoß des Konzerns bis spätestens 2050 auf null zu senken./ssc/eas/stk

Ölgigiant BP: Zeitalter steigender Ölnachfrage ist vorbei | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12925894-oelgigia…
Avatar
14.09.20 13:49:26
Beitrag Nr. 89.253 ()
https://seekingalpha.com/article/4374022-election-year-corre…



"Examining the Charts and Signals of The Current Decline

On Wednesday, September 2nd just the day before the -3.51% S&P 500 decline, members were cautioned to limit broad market exposure based on very elevated technical signals. Specifically the Morning Update article on Sep 2nd stated:

The S&P 500 is still in a positive trend channel from June with daily sentiment indicators in elevated levels with greater risk of a short term pullback. The current steep acceleration looks similar to the early June pattern with an increased chance of profit taking."

+++

habe ebenfalls cash-quote deutlich erhöht.
Avatar
14.09.20 14:36:51
Beitrag Nr. 89.254 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.070.844 von linkshaender am 14.09.20 10:44:10
kritische Stimme bei Bloomberg
https://finance.yahoo.com/news/gileads-21-billion-deal-splur…

Viel zu teuer! keine Strategie, mehr Hektik als Konzept.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.09.20 16:20:09
Beitrag Nr. 89.255 ()
Avatar
14.09.20 19:59:58
Beitrag Nr. 89.256 ()
Oft unterschätzt – Menschen mit Down-Syndrom

Sie werden oft unterschätzt und nur als behindert wahrgenommen:
Menschen mit Down-Syndrom. Doch sie kämpfen dafür, dass sich dieses Bild verändert – in den sozialen Medien und sogar mit einem eigenen Magazin.

Ein Hintergrund für den wunderbarer Artikel vom Bunten Narr:

https://www.fool.com/investing/2020/09/14/wildcard-three-med…




SLP = Grün]…………VEEV = Schwarz…………SDGR = Blau


Drei leistungsstarke, aber relativ unbekannte Med-Tech-Aktien mit einem hohen Aufwärtstrend

Ausszüge:

1. Ja, das erste Medizintechnikunternehmen, über das ich sprechen möchte, heißt Schrödinger ( NASDAQ: SDGR ).. Und dies ist ein Unternehmen, das Anfang dieses Jahres, tatsächlich im Februar, an die Börse gegangen ist und das ein wunderbares öffentliches Debüt hatte. Seit ihrem Börsengang im Februar sind sie derzeit um 82% gestiegen, und dies ist ein Unternehmen mit einem Wert von etwa 3,7 Milliarden US-Dollar. Dies ist ein faszinierendes Geschäft, wenn Sie sich hier mit den Details befassen, denn es sind wirklich zwei Geschäfte in einem. Und es gibt Grund, bei beiden optimistisch zu sein. Der derzeitige Teil des Geschäfts mit Geldverdienen ist Schrödingers Softwaregeschäft. Sie haben also proprietäre Software, die sie in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben. Diese ist tatsächlich mehr als 30 Jahre alt und hilft bei der Wirkstoffentdeckung und beim Materialdesign. Also haben sie sich entwickelt

2. Dies ist eine Firma, die ich bereits in der Show hervorgehoben habe, aber es war ein großartiges Monsterjahr. Dies heißt Simulations Plus ( NASDAQ: SLP ) . Das Tickersymbol hier ist SLP. Diese Aktie ist seit Jahresbeginn um 114% gestiegen. Und trotz des enormen Laufs, nicht nur seit Jahresbeginn, sondern auch in jedem Zeitraum, war dies ein großer Gewinner. Obwohl es bereits ein Monster-Performer für Investoren ist, handelt es sich nur um ein 1,25-Milliarden-Dollar-Unternehmen, so dass es sich immer noch als Small Cap qualifiziert.
Und diese Firma ist tatsächlich wieder ein ähnliches Geschäft wie Schrödinger. Sie haben also auch zwei Hauptgeschäfte, eines ist Software, die den Prozess der Wirkstoffentdeckung und -entwicklung unterstützt. Nun, Sie denken vielleicht, [lacht] wäre das nicht ein direkter Konkurrent von Schrödinger? Und die Antwort lautet: Ja, diese beiden Unternehmen treten gegeneinander an, aber während Schrödinger auf der Seite der Wirkstoffentdeckung steht, ist Simulations Plus wirklich auf der Seite der Wirkstoffentwicklung.

3. Und ich finde es gut, dass Sie diesen Hinweis beendet haben. Beide Unternehmen glauben, dass sie ihr Geschäft über den Bereich der Biopharma-Biowissenschaften hinaus erweitern können, denn das letzte Unternehmen, über das wir heute sprechen werden, ist auch ein Unternehmen, das sich verändert hat Ein Großteil seines Wachstums hängt von der Idee ab, dass sie mehr als ein Spiel der Biowissenschaften sein könnten, und das ist Veeva Systems ( NYSE: VEEV ).

Feroldi: Ja, Veeva Systems sollte die regelmäßigen Hörer der Show nicht überraschen. Dies ist seit vielen, vielen Jahren ein Narrenliebling. Und dies ist eine weitere Med-Tech-Aktie, die 2020 aus gutem Grund gerade in Flammen steht. Diese Aktie ist seit Jahresbeginn um 87% gestiegen. Und das ist ein 41-Milliarden-Dollar-Geschäft. Ich hoffe, dass unsere Zuhörer zu diesem Zeitpunkt mit diesem Unternehmen einigermaßen vertraut sind. Es wurde von einem ehemaligen salesforce.com-Manager namens Peter Gassner ins Leben gerufen. Als er bei Salesforce arbeitete, bemerkte er, dass Salesforce einen großen Teil der Wirtschaft hervorragend bediente. Die Anforderungen von Life-Science-Unternehmen entsprachen jedoch aufgrund der umfangreichen regulatorischen Komponenten nicht genau ihren Anforderungen . Er sah also eine Marktnische, um im Grunde die Salesforce der Biowissenschaften zu schaffen, und genau das ist Veeva geworden.

Möge sich jeder ein sein eigenen Abriss erstellen,
für mich kaufenswert in einer Konsolidierungsphase .

Gruss RS
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.09.20 14:50:21
Beitrag Nr. 89.257 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.073.436 von linkshaender am 14.09.20 14:36:51GILD hat es immer wieder mit M&A-Transaktionen versucht...und erinnert mich an "Täglich grüßt das Murmeltier".

Diesmal also wieder in der Onkologie. Im Gegensatz zur damaligen KITE-Übernahme würde ich die Chancen auf einen Erfolg dieser Übernahme sogar noch niedriger einschätzen. Zwar ist die Brustkrebsbehandlung ein sehr großer Markt, aber auch sehr umkämpft. Bayer agiert dort deutlich besser, indem es für kleines Geld ein Los aus der Trommel kaufte, das sehr aussichtsreich ausschaut, während man in Foster City mit Trodelvy auf einen bereits mit sehr viel Vorschußlorbeeren versehenen Gaul setzt. In bester GILD-Tradition wird weiter Wertvernichtung betrieben, da sich der Kaufpreis nur dann auszahlt, wenn mehrere weitere Krebsindikationen für Trodelvy gefunden werden. Beim Blasenkrebs befindet sich der Wirkstoff erst am Beginn der Phase 2, Ende völlig offen.

Aber eines ist sicher: Es dürfte nicht die letzte Übernahme durch GILD gewesen sein. Noch spielen die HIV und Hepatitis-Medikamente hohe cash flows ein, aber die Zeit endlich eine neue Umsatz-/Gewinnquelle aufzutun drängt.
Avatar
15.09.20 19:14:59
Beitrag Nr. 89.258 ()
***
Gewinnerregion bleibt Gewinnerregion.
Bevölkerungswachstum der französischen Regionen gut prognostizierbar. Sogar das des übernachsten Jahrzehnts korreliert noch offensichtlich mit dem aktuellen:





***
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/biz-sorgt-s…
deutliche Diskrepanz zwischen den Preisen riskanter Vermögenswerte und den wirtschaftlichen Perspektiven


Gleiche Kerbe:
https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/international/neuer-su…
Deutsche Bank Research, «The Age of Disorder – the new era for economics, politics and our way of life»,
hohen Vermögens-Bewertungen – ob bei Aktien, Obligationen oder Immobilien – nicht halten
Staaten weiter verschulden.
grossen Städte (Gewinner der Globalisierung) Bedeutung verlieren.

Globalisierung «the best combined asset price growth» unwahrscheinlich, aufrechterhalten




***
Ölnachfrage ..."weitgehend stagnierend",

Das ist einige Zeit bekannt. Ob 2019 wirklich peak oil demand war? Bin skeptisch. Selbst unter Corona-Bedingungen fahren die Leute schon wieder wild hin und her. Danach wohl noch mehr. Solange es nicht verboten ist Öl zu verbrennen, wird es noch einige Zeit verbrannt werden. Wirtschaftlich ist es bei diesen Preisen konkurrenzfähig zu Alternativen.
Entscheidend für Investoren: Bringt BigOil mehr oder weniger FreeCashflow über die nächsten zwei Jahrzehnte als die aktuelle Marketcap? Allein schon wegen Inflation würd ich ja sagen.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/geld-aus…
alternative Energien umso schwererer, je billiger Öl




a propos: Peugeot baut doch auch schöne e-Autos, oder:
Peugeot
https://www.comdirect.de/inf/aktien/FR0000121501?ID_NOTATION…


Darauf einen...Pernod
https://pernod-ricard.com/en/download/file/fid/10728/





***
Bayer ewigs nicht mehr angeschaut. C-technisch mit möglichem Boden. So aussichtsreich wie lange nicht mehr. Bewertung KGV unter 10. Vertrag mit CEO 4 Jahre verlängert.
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?S…





***
USD im Blick behalten:
Dollar . Nach den Wahlen Aufwertungsrally
Avatar
15.09.20 22:02:09
Beitrag Nr. 89.259 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.077.408 von Rastelly am 14.09.20 19:59:58Top down syndrom: es war genau so gemeint, wie ich es geschrieben habe; schließlich bin ich Betriebs- und nicht Volkswirt. Wiewohl bottom up nicht heißt, daß ich in Firmen investiere, die am Boden liegen und auf einen Turnaround spekuliere.

----

mit Wumms

https://3sj0u94bgxp33grbz1fkt62h-wpengine.netdna-ssl.com/wp-…
https://3sj0u94bgxp33grbz1fkt62h-wpengine.netdna-ssl.com/wp-…


https://investor.innoventbio.com/media/1145/2020-interim-res…
Avatar
15.09.20 23:20:27
Beitrag Nr. 89.260 ()
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben