checkAd

Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 2040 (Seite 9103)

eröffnet am 10.12.06 16:57:17 von
neuester Beitrag 17.05.21 03:32:34 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.01.21 17:57:42
Beitrag Nr. 91.021 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.583.910 von Mersault am 24.01.21 16:45:20Hi Mersault,

Bezüglich der Patente/IP habe ich folgendes gefunden (Quelle: SEC Filing SGMO: https://investor.sangamo.com/node/13576/html ). Diese Patente erstrecken sich über die bestimmten Anwendungsgebiete der jeweiligen Gene-Editing Technologie und sind nicht nur auf bestimmte Indikationen begrenzt. Ich denke mal spätestens im Falle einer Kommerzialisierung von CRISPR-Therapien, die direkt mit den Patenten korrelieren, würde dann direkt geprüft werden, inwieweit der Fall ist (Lösung evtl. über Royalties?)

"Patents and licenses are important to our business. Our strategy is to file or license patent applications to protect technology, inventions and improvements to inventions that we consider important for the development of our genome editing and gene regulation technology. We seek patent protection and licenses that relate to our technology and candidates in our pipeline and/or may be important to our future. We have filed numerous patents and patent applications with the United States Patent and Trademark Office, or U.S. PTO, and foreign jurisdictions. This proprietary intellectual property includes methods relating to the design of zinc finger, Transcription activator-like effector, or TALE, proteins and Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats, or CRISPR/Cas editing systems, therapeutic applications of genome editing technology, enabling technologies related to our platform and the use of genome editing across a variety of applications. We rely on a combination of patent, copyright, trademark, proprietary know–how, continuing technological innovations, trade secret laws, as well as confidentiality agreements, materials transfer agreements, research agreements and licensing agreements, to establish and protect our proprietary rights."

"In addition to our in-licensed patent portfolio, as of February 15, 2018, we had over 150 families of owned or co-owned patent filings, over 180 issued U.S. patents, over 600 granted foreign patents, over 110 pending U.S. patent applications and over 490 pending foreign patent applications. These patent filings are directed to the design, composition and use of ZFPs, ZFNs, ZFP TFs, TALE proteins and CRISPR/Cas systems and other technology related to our programs."

Hier z.B. mal das Patent bezüglich Base Editing:
https://www.freepatentsonline.com/y2020/0063114.html

Hier das Patent bezüglich des CRISPR-Editings des BCL11A-Gens bei Sichelzell/Betathal:
https://patents.google.com/patent/US20180119175A1/en

"Methods and compositions comprising a CRISPR/Cas nuclease that cleaves a BCL11A gene for the modification of the BCL11A gene and for modification of globin expression"

Hier nochmal die Quelle, woher die Statistik stammt (hätte ich vielleicht direkt dazuschreiben sollen - sorry):

https://www.investorvillage.com/smbd.asp?mb=1933&mn=153484&p…


Ich denke CRISPR ist superior, wenn die Sache mit den Off-Targets verbessert wird. Jedoch wird auch allein wegen Besonderheiten wie z.B. beim mitochondrialen Genom auch Platz für ZFNs sein. Das Ganze soll aber wie gesagt kein Wettkampf CRISPR vs ZFNs sein, ich denke beide sollte man früher oder später irgendwie im Portfolio abbilden, einfach weil es pure medizinische Revolution ist. Aktuell gefällt mir eben, dass Sangamo sehr vielseitig aufgestellt ist..In Vivo Editing, Ex Vivo Editing, Gene (In-)/Aktivierung, CAR-Tregs, Epigenome Editing.. you name it. Ich vertraue da auch auf die Big Pharma Partner, die ja nicht ohne Grund bei Sangamo Schlange stehen. Im CRISPR-Bereich gefällt mir wie gesagt BEAM sehr gut. Jedoch sind mir bei einer derartigen Pipeline (nur preclin) 6 Mrd Mcap schlicht zu viel (Vergleich Sangamo: 2,4 Mrd Mcap, 1x PhIII, 3x PhI/II), egal wie bahnbrechend die Technologie ist. Es bleibt auch abzuwarten, wie dieser "Teufelskreis" bezüglich ARK ETFs Inflows ausgehen wird, die ja vor allem in den letzten Monaten die CRISPR-Aktienkurse nach oben katapultiert haben. Dazu vielleicht mal folgendes Video ansehen, der erklärt das ganz gut:




PS: @cleara , als Hacken-/Schaufel für den gesamten Bereich der Zell-/Gentherapie will ich auch MaxCyte (US57777K1060) in den Ring werfen, hier bin ich investiert (weiß nicht ob die hier schon besprochen wurden). Führend im Bereich der Transfektion (Elektroporation). Deren Geräte werden in über 80% der entsprechenden Studien eingesetzt (auch von SGMO, EDIT, CRSP und co). Dabei Margen a la SaaS (90% Gross Margin) und noch einen Umsatzstrom über Milestone-Revenue (potenziell 1 Mrd USD). 2021 steht auch ein Listing an der Nasdaq an, bisher nur am AIM Market gelistet (London). Wegen ihrer internen Pipeline (kostenintensiv) noch nicht profitabel, sie gliedern aber jetzt ihre Forschung aus, deswegen nun ein (voraussichtlich) profitabler Pure Play Schaufelverkäufer.

Hier die aktuelle Präsentation: https://maxcyte.com/wp-content/uploads/2020/10/MaxCyte-HY-Re…

Liebe Grüße,
Patriots
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 18:56:23
Beitrag Nr. 91.022 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.546 von Patriots13 am 24.01.21 17:57:42@patriots13

Auch von meiner Seite einen dicken Daumen 👍

super Ausführen und erklärt den Hintergrund!!
Die kleinen wichtigen Bemerkungen, Danke.


Die Marille winkt👏

Gruss RS 😎
Avatar
25.01.21 17:19:03
Beitrag Nr. 91.023 ()
Was denn heute los? Ausgeprägter Value-Tag?

BBBY 35% hoch (schnell noch kaufen, solange es noch welche gibt) (aus meiner fast schlechtesten Aktie wurde eine der deutlich besseren...)
TR 18%
CAKE 11%
KMB 7% (so sehen die neuen FAAMGs aus...)
SFM 5%
AAOI 4%
KHC 3%
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 17:26:10
Beitrag Nr. 91.024 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.599.240 von Simonswald am 25.01.21 17:19:03Siehste, so macht`s Spaß ... 👍:D
Avatar
25.01.21 18:56:43
Beitrag Nr. 91.025 ()
Hab mich heut auch schon über den kimberly upmove gefreut. Iron mountain auch stark.
Avatar
25.01.21 19:19:45
Beitrag Nr. 91.026 ()
Ich wuerde im Moment extrem vorsichtig agieren. Die Volitilitaet steigt heute deutlich an, aktuell +5%. Der Nasdaq 100 fiel heute Nachmittag in einer halben Stunde um 350 Punkte, dreht jetzt allerdings wieder hoch. Der Markt braucht nur einen Funken um schnell mehrere Hundert Punkte zu korrigieren. Falls die Apple Zahlen morgen nicht so gut ausfallen sollten wie es seit Tagen eingepreist wird, dann koennte das der Anlass fuer Verkaeufe werden. Tesla war heute mal kurz bei $900. Und clearasil postet ein Video von Cathie Wood.
Avatar
25.01.21 19:23:14
Beitrag Nr. 91.027 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.546 von Patriots13 am 24.01.21 17:57:42
Zitat von Patriots13: Hi Mersault,

Bezüglich der Patente/IP habe ich folgendes gefunden (Quelle: SEC Filing SGMO: https://investor.sangamo.com/node/13576/html ). Diese Patente erstrecken sich über die bestimmten Anwendungsgebiete der jeweiligen Gene-Editing Technologie und sind nicht nur auf bestimmte Indikationen begrenzt. Ich denke mal spätestens im Falle einer Kommerzialisierung von CRISPR-Therapien, die direkt mit den Patenten korrelieren, würde dann direkt geprüft werden, inwieweit der Fall ist (Lösung evtl. über Royalties?)

"Patents and licenses are important to our business. Our strategy is to file or license patent applications to protect technology, inventions and improvements to inventions that we consider important for the development of our genome editing and gene regulation technology. We seek patent protection and licenses that relate to our technology and candidates in our pipeline and/or may be important to our future. We have filed numerous patents and patent applications with the United States Patent and Trademark Office, or U.S. PTO, and foreign jurisdictions. This proprietary intellectual property includes methods relating to the design of zinc finger, Transcription activator-like effector, or TALE, proteins and Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats, or CRISPR/Cas editing systems, therapeutic applications of genome editing technology, enabling technologies related to our platform and the use of genome editing across a variety of applications. We rely on a combination of patent, copyright, trademark, proprietary know–how, continuing technological innovations, trade secret laws, as well as confidentiality agreements, materials transfer agreements, research agreements and licensing agreements, to establish and protect our proprietary rights."

"In addition to our in-licensed patent portfolio, as of February 15, 2018, we had over 150 families of owned or co-owned patent filings, over 180 issued U.S. patents, over 600 granted foreign patents, over 110 pending U.S. patent applications and over 490 pending foreign patent applications. These patent filings are directed to the design, composition and use of ZFPs, ZFNs, ZFP TFs, TALE proteins and CRISPR/Cas systems and other technology related to our programs."

Hier z.B. mal das Patent bezüglich Base Editing:
https://www.freepatentsonline.com/y2020/0063114.html

Hier das Patent bezüglich des CRISPR-Editings des BCL11A-Gens bei Sichelzell/Betathal:
https://patents.google.com/patent/US20180119175A1/en

"Methods and compositions comprising a CRISPR/Cas nuclease that cleaves a BCL11A gene for the modification of the BCL11A gene and for modification of globin expression"

Hier nochmal die Quelle, woher die Statistik stammt (hätte ich vielleicht direkt dazuschreiben sollen - sorry):

https://www.investorvillage.com/smbd.asp?mb=1933&mn=153484&p…


Ich denke CRISPR ist superior, wenn die Sache mit den Off-Targets verbessert wird. Jedoch wird auch allein wegen Besonderheiten wie z.B. beim mitochondrialen Genom auch Platz für ZFNs sein. Das Ganze soll aber wie gesagt kein Wettkampf CRISPR vs ZFNs sein, ich denke beide sollte man früher oder später irgendwie im Portfolio abbilden, einfach weil es pure medizinische Revolution ist. Aktuell gefällt mir eben, dass Sangamo sehr vielseitig aufgestellt ist..In Vivo Editing, Ex Vivo Editing, Gene (In-)/Aktivierung, CAR-Tregs, Epigenome Editing.. you name it. Ich vertraue da auch auf die Big Pharma Partner, die ja nicht ohne Grund bei Sangamo Schlange stehen. Im CRISPR-Bereich gefällt mir wie gesagt BEAM sehr gut. Jedoch sind mir bei einer derartigen Pipeline (nur preclin) 6 Mrd Mcap schlicht zu viel (Vergleich Sangamo: 2,4 Mrd Mcap, 1x PhIII, 3x PhI/II), egal wie bahnbrechend die Technologie ist. Es bleibt auch abzuwarten, wie dieser "Teufelskreis" bezüglich ARK ETFs Inflows ausgehen wird, die ja vor allem in den letzten Monaten die CRISPR-Aktienkurse nach oben katapultiert haben. Dazu vielleicht mal folgendes Video ansehen, der erklärt das ganz gut:




PS: @cleara , als Hacken-/Schaufel für den gesamten Bereich der Zell-/Gentherapie will ich auch MaxCyte (US57777K1060) in den Ring werfen, hier bin ich investiert (weiß nicht ob die hier schon besprochen wurden). Führend im Bereich der Transfektion (Elektroporation). Deren Geräte werden in über 80% der entsprechenden Studien eingesetzt (auch von SGMO, EDIT, CRSP und co). Dabei Margen a la SaaS (90% Gross Margin) und noch einen Umsatzstrom über Milestone-Revenue (potenziell 1 Mrd USD). 2021 steht auch ein Listing an der Nasdaq an, bisher nur am AIM Market gelistet (London). Wegen ihrer internen Pipeline (kostenintensiv) noch nicht profitabel, sie gliedern aber jetzt ihre Forschung aus, deswegen nun ein (voraussichtlich) profitabler Pure Play Schaufelverkäufer.

Hier die aktuelle Präsentation: https://maxcyte.com/wp-content/uploads/2020/10/MaxCyte-HY-Re…

Liebe Grüße,
Patriots


Wow, so sehen Posts aus die echten Mehrwert bringen. Auch von mir ein dicker 👍

Lg
Avatar
26.01.21 06:04:37
Beitrag Nr. 91.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.599.240 von Simonswald am 25.01.21 17:19:03Noch nichts von wallstreetbets gehört?

Das hat bei bbby natürlich keine substanzielle Gründe, wie auch bei gme, sondern ist einfach nur Gezocke der Amis

Ist aktuell sehr verrückt.
Avatar
26.01.21 10:58:29
Beitrag Nr. 91.029 ()
***
bei bbby natürlich keine substanzielle Gründe
Wie gewonnen so zerronnen... sieht nach extrem verzweifelter Leerverkaufseindeckung aus. Intraday fast 50%, bis zum Tagesende wieder auf null... selten Ähnliches gesehen... damals bei VW


***
Danke Herr Bofinger für 10 Minuten gesunden Menschenverstand.
https://www.ardaudiothek.de/tischgespraech/oekonom-und-langj…
Mal hören wie ein bayr.(?) Prof seine "Coins" anlegt...


***
https://www.ardaudiothek.de/tischgespraech/oekonom-christoph…



***
Möchte mir diese Ersterwähnung sichern: CRWG :)
largest hydroponics supplier in the country with 39 retail and distribution centers.
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?S…
https://ir.growgeneration.com/

Thematisch voll auf Zeithöhe. Dazu Filialanzahlerhöhungsfantasie. Bizzle düür, halt...
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 11:34:17
Beitrag Nr. 91.030 ()
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 2040