DAX-0,21 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,74 % Öl (Brent)-0,04 %

Beta Systems vor dem Aufstieg von Asche zum Phönix (Seite 35)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 49.563.809 von LongIsland am 14.04.15 21:40:09
Quelle: Bundesanzeiger
Zitat von LongIsland: Quelle ? Finde nix


VEM Aktienbank AG
München
Amtsgericht München, HRB 124255
Angebot
an die Aktionäre der
Beta Systems Software AG
Alt-Moabit 90d, 10559 Berlin, Deutschland
zum Erwerb von bis zu
Stück 1.000.000 auf den
Inhaber lautenden Stückaktien
(ISIN DE0005224406 / WKN 522440)
der Beta Systems Software AG
(Amtsgericht Berlin Charlottenburg, HRB 38874)
gegen Zahlung einer Gegenleistung in Geld
in Höhe von 1,80 Euro je Aktie
1. Präambel

Die Beta Systems Software AG mit Sitz in Berlin („Beta“) ist eine im Handelsregister beim Amtsgericht Berlin Charlottenburg unter HRB 38874 eingetragene Aktiengesellschaft deutschen Rechts. Ihr im Handelsregister eingetragenes Grundkapital in Höhe von 25.789.029,50 Euro ist eingeteilt in 19.837.715 auf den Inhaber lautende nennbetragslose Stückaktien. Die Aktien der Beta werden im Freiverkehr an den Wertpapierbörsen in Frankfurt (Entry Standard), Berlin, Hamburg und Düsseldorf gehandelt.

Dieses Angebot bezieht sich ausschließlich auf den Erwerb von bis zu Stück 1.000.000 der vorgenannt beschriebenen Aktien der Beta mit der ISIN DE0005224406 / WKN 522440 (im Folgenden auch die „Beta-Aktien“) durch die VEM Aktienbank AG mit Sitz in München (nachfolgend „VEM Aktienbank“).

2. Gegenstand des Angebots

Gegenstand des Angebots sind insgesamt Stück 1.000.000 der auf den Inhaber lautende nennbetragslose Stückaktien der Beta Systems Software AG mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je 1,30 Euro je Aktie, die unter der ISIN DE0005224406 und WKN 522440 im Freiverkehr an den Wertpapierbörsen in Frankfurt (Entry Standard), Berlin, Hamburg und Düsseldorf gehandelt werden.

3. Angebot

Die VEM bietet allen Inhabern von Beta-Aktien, die Gegenstand des Angebots sind, nach Maßgabe der Bedingungen und Konditionen dieses Angebots, insbesondere aber nicht ausschließlich unter der Bedingung der Begrenzung des Angebots nach Ziffer 7.5 an, die Beta-Aktien gegen Zahlung des Kaufpreises zu erwerben. Die Inhaber von Aktien, die Gegenstand dieses Angebots sind, werden nachfolgend auch als „Aktieninhaber“ bezeichnet.

4. Kaufpreis

Der Kaufpreis je Beta-Aktie beträgt 1,80 EUR (in Worten: ein Euro achtzig) (Stückpreis) je Beta-Aktie.

5. Annahmefrist

Die Annahmefrist beginnt mit Veröffentlichung des Angebots auf der Internetseite der VEM Aktienbank unter http://www.vem-aktienbank.de und im Bundesanzeiger am 13.04.2015, und endet, vorbehaltlich einer Verlängerung der Annahmefrist, am 04.05.2015, 12:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main).

Die VEM Aktienbank behält sich eine Verlängerung der Annahmefrist ausdrücklich vor. Eine Verlängerung der Annahmefrist wird die VEM Aktienbank unverzüglich vor Ablauf der Annahmefrist durch Veröffentlichung auf der Internetseite der VEM Aktienbank unter http://www.vem-aktienbank.de und im Bundesanzeiger bekanntgeben. Im Fall der Verlängerung der Annahmefrist verschieben sich die in dieser Angebotsunterlage genannten Fristen für die Abwicklung des Angebots entsprechend.

Die Beta hat mit Veröffentlichung am 6. März 2015 ihre Aktionäre zur ordentlichen Hauptversammlung am 16. April 2015 eingeladen. Aktionäre, die die von ihnen gehaltenen Beta-Aktien in das Angebot einreichen, sind vorbehaltlich der nach Gesetz, Satzung und von der Beta festgelegten Voraussetzungen berechtigt, an der ordentlichen Hauptversammlung teilzunehmen. Das Stimmrecht für die ordentliche Hauptversammlung der Beta am 16. April 2015 geht, auch wenn die Beta-Aktien in dieses Angebot zum Zeitpunkt der ordentlichen Hauptversammlung der Beta bereits eingereicht worden sind, nicht auf die VEM Aktienbank über. Die Aktionäre der Beta bleiben für die ordentliche Hauptversammlung am 16. April 2015 vorbehaltlich der nach Gesetz, Satzung und von der Beta festgelegten Voraussetzungen berechtigt, ihre Stimmrechte aus Beta-Aktien auszuüben, auch soweit sie auf in dieses Angebot eingereichte Beta-Aktien entfallen.

6. Bedingung

Das Angebot bezieht sich ausschließlich auf die unter Ziffer 2 beschriebenen Beta-Aktien; andere Wertpapiere als die unter Ziffer 2 beschriebenen Beta-Aktien sind nicht Gegenstand dieses Angebots. Das Angebot ist begrenzt gemäß Ziffer 7.5. Das Angebot sowie die unter dem Angebot abgeschlossenen Verträge unterliegen ausschließlich deutschem Recht, unter Ausschluss seines internationalen Privatrechts, und den Regelungen in der Angebotsveröffentlichung.

7. Durchführung des Angebots

7.1 Annahmeerklärung und Umbuchung

Aktieninhaber können dieses Angebot nur innerhalb der unter Ziffer 5 benannten Annahmefrist annehmen. Die Annahme kann nur durch schriftliche Annahmeerklärung gegenüber einem depotführenden Kreditinstitut oder einem depotführenden Wertpapierdienstleistungsunternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland oder der inländischen Niederlassung eines depotführenden Kreditinstituts oder eines depotführenden Finanzdienstleistungsunternehmens (nachfolgend „depotführendes Institut“) erklärt werden.

Die Annahmeerklärung wird nur wirksam, wenn die in der Annahmeerklärung angegebene Anzahl von Aktien fristgerecht in die ISIN DE000A14KB09 / WKN A14 KB0 für eingereichte Aktien umgebucht worden ist. Die Umbuchung wird durch das depotführende Institut des annehmenden Aktionärs nach Erhalt der Annahmeerklärung veranlasst. Die Umbuchung der Aktien in die ISIN DE000A14KB09 / WKN A14 KB0 gilt als fristgerecht erfolgt, wenn die Umbuchung bis spätestens 18.00 Uhr des zweiten Bankarbeitstages nach Ablauf der Annahmefrist bewirkt wird.

7.2 Weitere Erklärungen annehmender Aktionäre

Mit der Annahmeerklärung gemäß Ziffer 7.1 nehmen die jeweiligen Aktionäre das Angebot für die in der Annahmeerklärung angegebene Anzahl von Aktien nach Maßgabe der Bestimmungen dieser Angebotsunterlage an und erklären zugleich, dass


sie das Angebot der Bieterin zum Erwerb des Eigentums an den eingereichten Aktien wie folgt annehmen:


die Bieterin wird das Eigentum an den eingereichten Aktien erwerben;

die Übertragung des Eigentums wird erst dann wirksam, wenn nach Ablauf der Annahmefrist die eingereichten Aktien von der Clearstream Banking AG Zug um Zug der Einreichungsstelle zwecks Übertragung des Eigentums an die Bieterin gegen Zahlung des Angebotspreises auf das Konto der jeweiligen Depotbank bei der Clearstream Banking AG zur Verfügung gestellt werden;

und

bei Übertragung des Eigentums an den eingereichten Aktien sämtliche zum Zeitpunkt der Abwicklung dieses Angebots mit diesen verbundenen Nebenrechten auf die Bieterin übertragen.

sie ihr jeweiliges depotführendes Institut anweisen, die in der Annahmeerklärung bezeichnete Anzahl von Aktien der Beta Systems Software AG zunächst in ihrem Depot zu belassen, jedoch die Umbuchung dieser Aktien in die ISIN DE000A14KB09 / WKN A14 KB0 bei der Clearstream Banking AG zu veranlassen;

sie ihr jeweiliges depotführendes Institut anweisen, ihrerseits die Clearstream Banking AG anzuweisen und zu ermächtigen, die eingereichten Aktien unverzüglich nach dem Ablauf der Annahmefrist an die Bieterin Zug um Zug gegen Zahlung des Angebotspreises auf das Konto des jeweiligen depotführenden Institut bei der Clearstream Banking AG nach Maßgabe dieser Angebotsunterlage zu übertragen.

sie die VEM Aktienbank AG als Einreichungsstelle und Bieterin sowie ihr jeweiliges depotführendes Institut unter Befreiung von dem Verbot des Selbstkontrahierens gemäß § 181 BGB beauftragen, und bevollmächtigen, unverzüglich nach dem Ablauf der Annahmefrist alle zur Abwicklung dieses Angebots nach Maßgabe dieser Angebotsunterlage erforderlichen oder zweckdienlichen Handlungen vorzunehmen und entsprechende Erklärungen abzugeben und entgegen zunehmen, insbesondere den Übergang des Eigentums an den eingereichten Aktien der Beta Systems Software AG auf die Bieterin zu übertragen;

sie ihr jeweiliges depotführendes Institut anweisen, ihrerseits die Clearstream Banking AG anzuweisen und zu ermächtigen, unmittelbar oder über das depotführende Institut die für die Bekanntgabe über den Erwerb der Aktien entsprechend dieser Angebotsunterlage erforderlichen Informationen, insbesondere die Anzahl der im Depot des depotführenden Institut bei der Clearstream Banking AG in die ISIN DE000A14KB09 / WKN A14 KB0 (die „Zwischen-ISIN“) umgebuchten Aktien, börsentäglich an die VEM Aktienbank AG zu übermitteln und

ihre eingereichten Aktien zum Zeitpunkt der Übertragung in ihrem alleinigen Eigentum stehen sowie frei von Rechten und Ansprüchen Dritter sind.
Die in dieser Ziffer aufgeführten Erklärungen, Weisungen, Aufträge und Vollmachten werden im Interesse einer reibungslosen und zügigen Abwicklung dieses Angebots unwiderruflich abgegeben bzw. erteilt.

7.3 Rechtsfolgen der Annahme

Mit der Annahme dieses Angebots kommt ein Kauf- und Übereignungsvertrag zwischen der Bieterin und dem einreichenden Aktionär nach Maßgabe der Bestimmungen dieses Angebots zustande.

Dabei kommt mit dem vorstehend bezeichneten Vertrag eine Einigung zwischen dem annehmenden Aktionär und der Bieterin über den Übergang eines Miteigentumsanteils an den in Girosammelverwahrung verbuchten Aktienurkunden entsprechend der Anzahl der eingereichten Aktien des jeweiligen Aktionärs wie unter Ziffer 7.2 erläutert zustande. Mit Übergang des Eigentums an den jeweiligen Aktien gehen auch alle zum Zeitpunkt des Übergangs des Eigentums bestehenden Nebenrechte, insbesondere die Gewinnberechtigung, auf die Bieterin über.

Darüber hinaus erteilt jeder annehmende Aktionär mit der Annahmeerklärung unwiderruflich die in dieser Angebotsunterlage genannten Weisungen, Aufträge und Vollmachten.

7.4 Abwicklung des Angebots und Kaufpreiszahlung und Leistungsort

Die Zahlung der Geldleistung erfolgt an die depotführenden Institute der Aktionäre der Beta Systems Software AG, die dieses Angebot angenommen haben bzw. im Falle einer zwischenzeitlichen Veräußerung an den oder die Erwerber Zug um Zug gegen Umbuchung der eingereichten Aktien auf das Depot der VEM Aktienbank AG. Die Zahlung erfolgt unter Zugrundelegung üblicher Arbeitsabläufe voraussichtlich am vierten und spätestens am achten Bankarbeitstag nach Ablauf der Annahmefrist.

Mit der der Gutschrift bei dem jeweiligen depotführenden Institut hat die Bieterin die Verpflichtung zur Zahlung der Gegenleistung erfüllt. Es obliegt dem jeweiligen depotführenden Institut, die Geldleistung dem Aktionär gutzuschreiben.

Leistungsort ist Frankfurt am Main.

7.5 Begrenzung des Angebots und verhältnismäßige Annahme des Angebots

Das Angebot bezieht sich auf den Erwerb von insgesamt bis zu Stück 1.000.000 Beta-Aktien mit der ISIN DE0005224406 / WKN 522440. Sofern im Rahmen dieses Angebots über die depotführenden Institute Annahmeerklärungen für mehr als Stück 1.000.000 Beta-Aktien zum Erwerb eingereicht werden, gilt Folgendes:

Nehmen Aktieninhaber dieses Angebot für insgesamt mehr als die Stück 1.000.000 Beta-Aktien an, auf die dieses Erwerbsangebot seiner Zahl nach beschränkt ist, werden die Annahmeerklärungen verhältnismäßig berücksichtigt, d. h. im Verhältnis der Gesamtzahl der Beta-Aktien, auf deren Erwerb dieses Angebot gerichtet ist (Stück 1.000.000) zur Anzahl der insgesamt eingereichten Beta-Aktien. Sollten sich bei einer verhältnismäßigen Berücksichtigung Bruchteile ergeben, wird stets auf die nächste ganze Zahl abgerundet.

Die VEM Aktienbank behält sich vor, mehr als 1.000.000 Beta-Aktien zu erwerben, insbesondere, aber nicht ausschließlich, durch eine nachträgliche und vor Ende der Annahmefrist erfolgende Erhöhung der Stückzahl, auf die dieses Angebot begrenzt ist. Außerdem behält sich die VEM Aktienbank im Falle der Überannahme des Angebots das Recht vor, alle im Rahmen des Erwerbsangebots zum Erwerb angedienten Aktien zu erwerben und für diesen Fall, auf die verhältnismäßige Annahme zu verzichten. Mit Annahme des Angebots erklärt der jeweils die Annahme erklärende Aktieninhaber hierzu sein Einverständnis. Die VEM Aktienbank wird eine nachträgliche Erhöhung der Stückzahl, auf die sich dieses Erwerbsangebot bezieht, oder einen Verzicht auf die verhältnismäßige Annahme durch Veröffentlichung in dem unter Ziffer 9 genannten Medium mitteilen.

7.6 Kosten der Annahme

Etwaige mit der Annahme dieses Angebots entstehende Kosten sind von den betreffenden Aktieninhaber selbst zu tragen. Aktieninhabern, die dieses Angebot annehmen wollen, wird empfohlen, etwaige durch die Annahme des Angebots entstehende Kosten mit dem depotführenden Institut abzuklären.

7.7 Handelbarkeit der Beta-Aktien bis zur Abwicklung des Angebots

Ein börslicher und außerbörslicher Handel der zum Erwerb eingereichten Beta-Aktien (ISIN DE000A14KB09 / WKN A14 KB0 ) ist nicht vorgesehen. Aktionäre, die dieses Angebot annehmen, können daher die in die Zwischen-ISIN umgebuchten Beta-Aktien bis zu einer eventuellen Löschung des Sperrvermerks aufgrund einer Überannahme oder der Übertragung der Aktien an die VEM Aktienbank wahrscheinlich nicht über die Börse verkaufen, und zwar unabhängig davon, ob die Beta-Aktien im Wege der Zuteilung übernommen werden oder wegen einer eventuellen Überannahme nach Ablauf der Annahmefrist (teilweise) zurückgegeben werden. Der Handel der Beta-Aktien bleibt im Übrigen von diesem Erwerbsangebot unberührt.

8 Steuerlicher Hinweis

Die steuerliche Behandlung des Veräußerungsvorgangs und der Dividendenzahlung bei den Aktieninhabern hängt von den jeweiligen individuellen steuerlichen Verhältnissen des jeweiligen Aktieninhabers ab.

9 Veröffentlichungen

Für den Fall der Überannahme des Angebots (vgl. Ziffer 7.5) wird die VEM Aktienbank AG sobald wie möglich die Zuteilungsquote, mit der die Annahmeerklärungen Berücksichtigung finden, auf ihrer Internetseite veröffentlichen.

Soweit in den vorherigen Ziffern dieser Angebotsunterlage nichts anderes bestimmt ist und soweit nicht eine weitergehende Veröffentlichungspflicht besteht, erfolgen alle Veröffentlichungen und sonstigen Mitteilungen der VEM Aktienbank Aktiengesellschaft im Zusammenhang mit diesem Angebot, nur auf der Internetseite der VEM Aktienbank Aktiengesellschaft unter http://www.vem-aktienbank.de/.

10 Rückfragen

Wir stehen Ihnen für Rückfragen unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

VEM Aktienbank Aktiengesellschaft, Prannerstraße 8, 80333 München, Telefon: +49 (0) 89 30 90 3 – 4800, Telefax: +49 (0) 89 30 90 3 – 4999, E-Mail: info@vem-aktienbank.de.



München, im April 2015

VEM Aktienbank AG




Bitte senden Sie das nachstehende Formular zur Annahme des Angebots an Ihre Depotbank!
Annahmeerklärung zum freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebot
der VEM Aktienbank AG, Prannerstraße 8, 80333 München
an die Inhaber von Aktien der Beta Systems Software AG
(nachfolgend „Beta-Aktien“)
(ISIN DE0005224406 und WKN 522440)
gegen Zahlung einer Gegenleistung in Geld
in Höhe von 1,80 Euro
je Beta-Aktie
Die VEM Aktienbank AG („VEM Aktienbank“) hat durch Veröffentlichung auf ihrer Internetseite unter http://www.vem-aktienbank.de und im Bundesanzeiger am 13. April 2015 (Angebotsveröffentlichung) ein Angebot (Erwerbsangebot) an die Inhaber der Beta-Aktien zum Erwerb von Stück 1.000.000 auf den Inhaber lautende Beta-Aktien gegen Zahlung einer Gegenleistung in Geld in Höhe von 1,80 Euro je Beta-Aktie veröffentlicht (Angebotsveröffentlichung). Die Annahmefrist endet, vorbehaltlich einer Verlängerung, am 04. Mai 2015, 12:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main).

Das Angebot sowie die unter dem Angebot abgeschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht und den Regelungen in der Angebotsveröffentlichung.



Ich / Wir (*)
(Name, Vorname)


wohnhaft in
(Straße und Hausnummer) (PLZ und Ort)


Bankverbindung
(Name und Ort der Bank) (Depotnummer)




(Bankleitzahl) (Kontonummer)


nehme(n) das Angebot der VEM Aktienbank an, von mir / uns (*) _____________________________ Stück Aktien der Beta Informationssysteme AG, ISIN DE0005224406 / WKN 522440, zu einem Kaufpreis von 1,80 Euro je Beta-Aktie nach Maßgabe der Bestimmungen des Erwerbsangebots, wie es am 13. April 2015 im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der VEM Aktienbank veröffentlicht wurde, zu erwerben.

Mir / Uns (*) ist bekannt, dass die Beta-Aktien, für welche ich / wir (*) die Annahme des Erwerbsangebots erklärt habe / haben (*), bis zum Ablauf der Annahmefrist und Übertragung der Beta-Aktien an die VEM Aktienbank von meiner Bank in einer Zwischen-ISIN verbucht werden müssen und ich / wir (*) die Beta-Aktien, für welche ich / wir (*) die Annahme des Angebots erklärt habe / haben (*), in dieser Zeit nicht über die Börse verkaufen kann / können (*). Dies gilt auch, soweit aufgrund einer erforderlich werdenden verhältnismäßigen Annahme im Falle einer Überannahme des Erwerbsangebots nicht alle von mir / uns (*) im Rahmen des Erwerbsangebots zum Erwerb angedienten Beta-Aktien berücksichtigt werden können.

Ich erkläre / Wir erklären (*), dass die zum Erwerb angedienten Beta-Aktien im Zeitpunkt des Eigentumsübergangs auf die VEM Aktienbank frei von Rechten Dritter sind.

Die VEM Aktienbank nimmt das Angebot nach Maßgabe der Bestimmungen des Erwerbsangebots an.




Ort, Datum Unterschrift
(*) Nichtzutreffendes bitte streichen



« Vorheriger Eintrag Zurück zur ErgebnisseiteNächster Eintrag »
Beta Systems Software AG: Mitteilung der Deutschen Balaton AG über die Zusicherung der Abnahme der in das Übernahmeangebot der VEM Aktienbank AG eingereichten Aktien

Beta Systems Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges

15.04.2015 11:24

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Service
der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, 15.04.2015 - Am gestrigen Abend teilte die Deutsche Balaton AG dem
Vorstand der Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS, ISIN
DE0005224406) im Zusammenhang mit dem am 13. April 2015 im Bundesanzeiger
von der VEM Aktienbank AG, München, veröffentlichte Angebot an die
Aktionäre der Beta Systems Software AG zum Erwerb von bis zu 1.000.000
Aktien zu einem Preis von 1,80 Euro je Beta Systems-Aktie mit, dass die
Deutsche Balaton AG der VEM Aktienbank AG die Abnahme von bis zu 1.000.000
in das vorbezeichnete Angebot eingereichten Aktien der Beta Systems
Software AG vertraglich zugesichert hat.

Ende der Unternehmensmitteilung


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Beta Systems Software AG
Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS, ISIN DE0005224406)
unterstützt seit über 30 Jahren Kunden mit großen, internationalen
Organisationen und mit einer umfangreichen IT-Systemlandschaft sowie
komplexen IT-Prozessen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Fertigung,
Handel und IT-Dienstleistungen mit Softwareprodukten und IT-Lösungen. Diese
automatisieren, dokumentieren und analysieren IT-Abläufe in Rechenzentren
und in der Zugriffssteuerung. Steigende Transaktionsvolumen, Datenmengen
und Compliance-Standards stellen dabei höchste Anforderungen an Durchsatz,
Verfügbarkeit, Nachvollziehbarkeit und Sicherheit.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und
beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta
Systems ist national und international mit 16 eigenen Konzerngesellschaften
und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit optimieren mehr als
1.300 Kunden in über 3.200 laufenden Installationen in über 30 Ländern ihre
Prozesse und verbessern ihre Sicherheit mit Produkten und Lösungen von Beta
Systems. Das Unternehmen gehört zu den führenden mittelständischen und
unabhängigen Softwarelösungsanbietern in Europa und erwirtschaftet die
Hälfte seines Umsatzes international.

Besuchen Sie Beta Systems auch auf:
www.twitter.com/BetaSystems
www.facebook.com/BetaSystems
www.xing.com/companies/betasystemssoftwareag

Pressekontakt
Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 726 118-0
Fax: +49 (0)30 726 118-800
E-Mail: ir@betasystems.com

15.04.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Wie zu erwarten. Batalon-Übernahmeangebot durch die (VEM-) Hintertür. 1,80 sind (vor allem nach den letzten Meldungen zu Horiont und dem hohen Cashbestand von 1,37 Euro) selbstredend ein Witz.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.568.036 von Uganda2007 am 15.04.15 12:14:52was soll der quatsch ? habe aufgrund de vem meldung weiter aufgestockt. hätte ich ohne meldung nicht gemacht.

dumm gelaufen für balaton
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.568.117 von LongIsland am 15.04.15 12:22:09
Zitat von LongIsland: was soll der quatsch ? habe aufgrund de vem meldung weiter aufgestockt. hätte ich ohne meldung nicht gemacht.

dumm gelaufen für balaton


Was hat sich denn für Dich durch die zweite Mitteilung verändert, so dass sich der Nachkauf nicht mehr rechtfertigt?

Für mich stellen sich eher die Fragen, warum Balaton die VEM vorschickt und warum jetzt die Balaton nachträglich sich outet. In der jetzigen Konstellation hätte man doch das Angebot selber abgeben können. Warum begrenzt man das Angebot auf 1 Mio. Aktien, wenn man doch gleichzeitig über Kapitalerhöhungsmaßnahmen krampfhaft versucht, den relativen Aktienbestand zu erhöhen?
Unter der Überschrift "Neuausrichtung bereitet Verkauf vor" wird Beta in der morgen erscheinenden Börse Online besprochen. Auf der Hauptversammlung (16. April) sollen die Aktionäre der Aufteilung des Unternehmens in drei eigenständige Gesellschaften zustimmen. Da Börse Online darin keine wirtschaftlichen Gründe erkennen kann, könnte Balaton die Auflösung der Gesellschaft planen und durch Teilverkäufe die Rendite maximieren.
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7545005-dgap-news-…

Das sind die News dazu, Straßenköter.
Ob man da als Aktionär jetzt begeistert sein muss. Nicht wirklich. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.582.691 von tzadoz2014 am 16.04.15 19:58:02
Zitat von tzadoz2014: http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7545005-dgap-news-…

Das sind die News dazu, Straßenköter.
Ob man da als Aktionär jetzt begeistert sein muss. Nicht wirklich. :rolleyes:


Zumindest habe ich das Gefühl, dass hier endlich etwas passieren könnte. Auch wenn ich noch nicht weiß, was der Plan von Balaton ist, kann es nur besser werden. Wenn Balaton nicht irgendwie Teile von Beta billig an sich selber verkauft, bin ich für alles offen. Manchmal muss man Geduld haben. Zahlt sich gerade bei Logwin aus und Matica kommt auch gerade. Wenn jetzt noch was bei Beta vorangeht, bin ich mit meinen "hier-passiert-gar-nichts-Positionen" endlich durch.
Ich bin jetzt hier wieder eingestiegen.
...
Oh Gott, was habe ich getan.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.585.445 von JoffreyBaratheon am 17.04.15 09:15:14
Zitat von JoffreyBaratheon: Ich bin jetzt hier wieder eingestiegen.
...
Oh Gott, was habe ich getan.


Das ist zu viel des Guten. "Straßenköter" reicht vollkommen aus. :D
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben