DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,99 %

Focus Minerals, Spekulation der Woche - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: AU000000FML4 | WKN: A0F610 | Symbol: FZA
0,103
18.01.19
Frankfurt
+3,00 %
+0,003 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

anscheinend
haben sie kein interesse neue aktionäre zu regenerieren
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.631.800 von sterngvg am 15.01.19 08:26:02Danke für das Einstellen. Es würde sehr helfen, wenn sie abgesehen von einer möglicherweisen geplanten Inbetriebnahme, mal einfach über ihren Plan bzw. ihre definierten Parameter (Goldpreis, geförderte Unzenanzahl/a usw.) für einen Neustart berichten. Dann könnten wir alle mit der Situation besser umgehen. Außerdem finde ich, ein paar Worte nach all der Zeit, sind sie den Altaktionären irgendwie einfach schuldig. Auf ihre Sicht der Dinge kommt es ja letztendlich an...
After countless contact attempts I've been advised that:

-management is formalising a plan into an ASX announcement
-it will be communicated to the market 'later on' (I get the impression that this won't be too far away - aroudn the quarterly?)
- the announcement will answer the questions of whether there is a plan to restart operations at Coolgardie and Laverton.

I'm cautiously optimistic, but needing to see it to believe it....

https://hotcopper.com.au/asx/fml/
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eine Meinung aus den "Goldseiten"
https://www.goldseiten.de/artikel/401204--Fitch-Solutions~-Goldunternehmen-werden-2019-vorsichtig-bleiben.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.593.112 von iwanowski am 09.01.19 14:46:59Schade, dass sich hier niemand anderes, außer wir beide, zu Wort meldet! Es ist natürlich unbestreitbar, dass es hier in der Vergangenheit überdurchnittliche Beiträge gab. Leider müssen wir trotzdem neu starten, da die Welt sich weitergedreht hat. Die Aktie ist aktuell tot, da brauch man nicht rumdiskutieren; sie hat aber funktionstüchtiges (wenn auch stillgelegtes) Mühlenequipment und reichlich niedergradige bis mittelgradige Ressourcen. Es ging mir ja darum, die Diskussion dahin zu lenken, wann und ob man wieder einsteigt bzw. Positionen ausbaut. Der erste Meilenstein für Focus Metals ein Goldpreis von ca. 1800 A$ wurde erreicht (wenn ich mir die Aderbreiten bzw. -tiefen, Goldgrade usw. anschaue, gehe ich mit Deiner Einschätzung total d'accord). Nächste Meilensteine wären aus meiner Sicht...

-jemand sollte, egal ob Chinese oder nicht, mal die Absicht erkennen lassen, produzieren zu wollen
-es sollte einen glaubhaften Business-Plan geben
-oder konträr glaubhafte Übernahmepläne

Mit einer solchen Bekundung würde die Aktie wohl einen Hüpfer machen, ich würde trotzden unbedingt darauf warten. Auch denke ich, ist das Zeitfenster dafür nur noch ca. ein Jahr, weil sonst die Kapitaldecke nicht mehr reicht. Nachschießen wird hier wahrscheinlich keiner. Kämen solche profanen Meldungen, könnten wir auch wieder die "normalen" Diskussionen von früher führen...
Ich hatte mir nach den Weihnachtsfeiertagen die Mühe gemacht und dieses Forum nochmals stichpunktartig durchgelesen.

Vor allem Namreh14 (scheinbar nicht mehr tätig) hat immer gute Beiträge geschrieben.

Allen Interessierten möchte ich diesen Tipp des "Durchblätterns" geben und dann glaube ich, dass noch andere Kleininvestoren mit einem steigenden Goldpreis hier auch wieder Chancen für Focus Minerals sehen werden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.592.482 von iwanowski am 09.01.19 13:33:19Wo Du die Chinesen ansprichst. Die würde ich auch sehr gern diskutieren. Ich weiß, dass sie wichtige Posten im Management haben, ohne die auch nichts läuft. Aber außer dieser theoretischen Aussage, habe ich keine Kenntnis, wie das praktisch läuft. Sind die vor Ort, machen die was? Man müßte auch in schlechten Zeiten das Unternehmen so in der Spur halten, dass man dann losschlagen kann. Vielleicht haben sie ja zwischenzeitlich aus Effizienzgründen den Spaß daran verlohren und sie haben eben diese Vorarbeit nicht geleistet. Dann hätten wir bei Inbetriebnahme diesen Anteil als Zeitverzögerung. Wäre also ein Minuspunkt, den man in seine Taktik bei Zeitpunkt des Ankaufs oder Ausbau der Position berücksichtigen müßte!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.592.302 von SparsamerGrieche am 09.01.19 13:13:45Danke für deine Ausführungen, aber du hast nicht einmal die Chinesen (Hauptaktionär Shandong) erwähnt

Hat das einen Grund?

Für mich stellt gerade die Tatsache das einer der größten chinesischen Goldproduzenten fast die Hälfte der Focus-Aktien hält, eine gewisse Sicherheit dar (was das Anspringen der Aktie bei Produktionsstart betrifft).

Halten wir längere Zeit einen Unzenwert von mindestens 1.800 AUD oder mehr in diesem Kalenderjahr, dann wird die Mühle meiner Meinung nach angeschmissen.

DYOR
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.529.232 von iwanowski am 30.12.18 14:03:52Die Ressourcen, auch wenn es wie hier 4 - 5 Mio Oz sein werden, nutzen Dir nichts, wenn Du bei diesem Goldpreis nicht förden kannst. Auch Dein schwindener Cashbestand nutzt nichts, wenn Du nicht produzierst. Daher habt ihr beide Recht. Unter einer bestimmten Goldpreisgrenze er und Focus ist pleite, aber über dieser Grenze strahlt Deine Zukunft.;):lick::lick:

HSBC ist eine der Banken, die bei Edelmetallen einen "großen Einfluß" ausüben. Ich habe für die Definition von "großer Einfluß" andere Worte als Banken und die Börsenaufsicht. Aber übersetzen wir das wunderschön schlichte griechische Wort " απάτη " heute mal nicht und lassen wir das an der Stelle...

https://www.goldseiten.de/artikel/400803--HSBC~-Durchschnitt…

Wie auch immer, selbst diese Bank sieht den Goldpreis (sogar im Durchschnitt) jetzt über 1300 US$. Ich halte das Kursziel von 1314 US$ für ziemlich unmöglich, weil bei über 1300 US$ Charttechnik, aufkommende Unsicherheit und die üblichen Spekulanten den Goldpreis sehr schnell auf höhere Kurse treiben werden. Und wenn jetzt jemand konträr auf Durchschnitt verweist, muß ich sagen das eine Verhersage von Durchschnitt mathematisch äußerst unsicher ist, wenn der Goldpreis Teile vom Jahr unter 1300 bzw. dann z.B. über 1500 US$ wäre. Trotz dieser unseriösen Verhersage nähern wir uns also unserer artikelanfänglichen Preisgrenze von der möglichen Pleite zur strahlenden Zukunft. Und damit jetzt der Bogen zurück, was meint ihr...

-Wo liegt diese Grenze zur Rentabilität bei einem australischen Produzenten im niedrigunzigen Bereich?
-Ist das Management überhaupt fähig sowas hinzukriegen (sowohl rentable Goldproduktion als auch Übernahme)?
-Rotten die Mühlen oder ist das Klima in dier Region für Standby günstig?
-Schafft die Mine über 100.000oz/a, so dass sich das lohnt?
-Haben wir noch Nachbarn mit denen wir was zusammenmachen können?
-Liegen wir lokal günstig für ein Erweiterungs-Property einer großen Firma, ist eine Übernahme realistisch?
-Haben wir nur Gold, oder auch Silber oder gar Lithium?

Das Verhältnis von Ressourcen zur Marktkapitalisierung ist äußerst attraktiv. Wann steigt man ein und wie macht man das hier? Ab welchem Zeitpunkt oder welchen Meilenstein wartet man ab, um sicher seine Position sicher auszubauen? Ich würde mich freuen wenn wir zusammen arbeiten können. Im Bass M. Forum klappt das bei mir gut, in allen anderen Foren gar nicht. Der Kurs wird in Australien gemacht, also keine Angst vor persönlichen Nachteilen. Wer Angst hat, seine Taktik auf deutsch wegen 80 Mio Landsleuten zu schreiben, nimmt halt griechisch - das sind nur 10 Mio Menschen;)

Ich finde Focus ist ein echter Sonderfall, aber man sollte eine Taktik in der Tasche haben, wenn der Goldpreis weiter steigt, also wer macht mit? Die Fragen oben waren schon Bestandteil von Diskussionen, aber die Antwortsparameter haben sich verschoben. Wir können auch andere Sachen diskutieren. Grüße in die Runde
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.529.046 von lamaro am 30.12.18 13:19:43Laden fertig...???

Anerkannte JORC-Reserven und Cashbestand bilden das Mehrfache des derzeitigen Aktienwert ab.

Kannst mir sicherlich genauer erklären, warum deiner Meinung nach bei FML die Lichter ausgehen...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hab die fuck
Aktie schon seit 8 Jahren im Depot...der Laden ist fertig
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
sorry, so wird ein Schuh draus....:cool: :cool:

Hey Rumpelofen...auch an dich die Frage nach dem heutigen Status von FML:

Dann dein Beitrag aus 04.2017....
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.967.697 von rumpelofen am 17.10.17 18:06:50Hey Rumpelofen...auch an dich die Frage nach dem heutigen Die Minen werden auf jeden Fall wieder in Betrieb genommen werden. Ist alles nur eine Frage der Zeit...und vor allem des Goldpreises in Australischen Dollar. Es soll ein... enable a sustainable and profitable restart ....geben. Also warten sie so lange...bis die Minen wieder ganz klar profitabel sind. Klar deutlich und nachhaltig. Kann evtl. sein, dass Focus jetzt schon wieder leicht profitabel ist....bei dem aktuellen Goldpreis in Australischen $. Die Chefs warten, bis es klar deutlich und nachhaltig ist....die profitable Produktion. Wann die der Fall sein wird??? alles Spekulation. ...nächste Woche?...nächster Monat?...in 1 Jahr? Auf jeden Fall sollte man schon jetzt positioniert sein. Beim verkünden des Neustarts, sind sicherlich 50-100% drin! Und wenn die Chefs gleichzeitig mit konkreten Zahlen rausrücken...dass Focus klar profitabel ist...evtl. verbunden mit einem Hedge...dass schon Teile der zukünftigen Goldproduktion zu einem Festpreis vorverkauft sind... dann sind evtl. sogar 300 % hier drin. Die aktuelle Börsenbewertung ist ein absoluter Witz! Wie schon geschrieben...sie haben 57 Millionen A$ in Cash. Das ist schon die aktuelle Börsenbewertung!!!:D...Fantastisch! Und eine Goldverarbeitungsanlage vor Ort...im Wert von 100 Millionen! Und 4 Millionen Unzen Gold...als Reserve!!! Ich sage...und das schon lange: "very strong buy"...zu Focus;) Gruß....Rumpelofen..."

Focus Minerals, Spekulation der Woche | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1106732-11121-11130/focus-minerals-spekulation-der-wocheStatus von FML.

"...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.021.467 von harry_limes am 26.05.17 11:26:01
Hallo "Dritter Mann"...habe mir eines deiner Statesments aus dem Mai 2017 nochmals angesehen. Wie siehst du heute Focus (Cash hat sich ja seitdem halbiert) heute ???

"...Gerne möchte ich nach Auswertung der Präsentation nochmals einige Punkte ansprechen: http://www.asx.com.au/asxpdf/20170525/pdf/43jhjt0m5zgwyc.pdf Bewertung des Unternehmens: aktuell 182,75Mio. shares @ 0,42AUD = 76,75 Mio. AUD cash am 31.03.17 = 46 Mio. AUD bonds am 31.03.17 = 16,1 Mio. AUD Die Marktkapitalisierung abzügl. cash und bonds beträgt also 14,66 Mio AUD oder umgerechnet ca. 10 Mio. €. Focus Minerals hat 4 Mio. oz/AU als Ressourcen in Coolgardie und Laverton und jeweils eine betriebsbereite Verarbeitungsanlage vor Ort. Die PFS für Coolgardie, inkl. neuer Ressourcenbewertung, wird in spätestens einem Monat vorliegen und dann wird auch vom Management der Produktionsbeginn für Coolgardie festgelegt. In der PFS werden ca. 1 Mio. oz/AU (inkl. Lindsays) bewertet werden und bei den vorhandenen Goldgehalten (Bonnie Vale über 7gr./t) sollte mit der vorhandenen Plant eine Produktion von ca. 100.000oz/AU p.a. möglich sein. Bei der sorgfältigen Vorarbeit von Focus und der guten Mineralisierung sollten nach meiner Einschätzung die AISC bei maximal 1150AUD je oz/AU liegen. Nach erfolgreichem Produktionsstart sollte ein positiver cash-flow von ca. 50Mio. AUD p.a. möglich sein. Aber das ist erst der Anfang - in Coolgardie haben wir auch noch Tindal mit 13,98Mt @ 2,6gr./t und somit 1,16 Mill oz/AU. Das wäre aber erst der nächste Step, da die Verarbeitungsanlage Three Mile Hill bei 1,2Mtpa an ihre Grenzen stößt. Und dann haben wir noch Laverton. Das Management hat vor kurzer Zeit das Royalty-Problem für Lancefield gelöst und somit wird Lancefield das nächste target von Focus sein. Lancefield hat hervorragende Grade 2,8Mt @ 6,6gr./t entspricht 596.000oz/AU und Focus hat auch hier eine eigene Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 1,4Mtpa. Hier wird die Exploration auch fortgesetzt. Die Bewertung von Focus ist irrational niedrig. Hat natürlich seine Gründe, bisher kein Volumen in der Aktie, geringer Freefloat, das Management agiert still und leise. Da Focus kein Geld benötigt und man das Management nicht beeinflussen kann, sind natürlich auch die ganzen Aasgeier hier nicht zu sehen. Focus Mineral ist aus meiner Sicht ein echter Substanzwert und in den nächsten Monaten wird es hier eine Initialzündung geben, vielleicht schon mit Veröffentlichung der PFS im Juni. Genug für heute und allen ein schönes Wochenende / harry..."

Focus Minerals, Spekulation der Woche | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1106732-11321-11330/focus-minerals-spekulation-der-woche
seit gefühlter Ewigkeit wieder mal ein Kaufsignal... https://www.barchart.com/stocks/quotes/FML.AX/opinion
Hier ist ganz viel Frust im Spiel, was man ja mehr als verstehen kann!!! Aber, Focus M. macht weder einen guten, noch einen schlechten Job; sie gehen lediglich den einzig möglichen Weg. Möglichst wenig Kosten durch Mühlenbetrieb, nichtssagende Ad-hoc`s und unnütze Werbung. Sie haben echte low-grade-Resourcen und bei diesem niedriggehaltenen Goldpreis gibt es keine Chance profitabel zu arbeiten. Etwas Exploration wird ja sogar betrieben. Die Frage ist, wann der Goldpreis wieder steigt und ob die Kohle bis dahin reicht. Bei 200US$/unze mehr und dann vielleicht 5 Mio oz im Boden sieht es dann ganz anders aus...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.225.692 von sterngvg am 15.11.18 18:27:26uiii...da habe ich was überlesen! ca. 3.8 mio oz sind gesamt vorhanden... sorry!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.250.409 von lamaro am 19.11.18 16:52:10Nicht bevor das cash alle ist
wann
gehen hier die lichter aus?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
... im Jahr 2015 hatte Focus noch ca. 5.7 mio oz Gold im Boden. Gefördert wurde bisher wieviel? Mein Kurs ist zur Zeit ca. 75% im Minus. Sollte man jetzt nachkaufen, um sich ein großes Stück vom Kuchen zu sichern oder ist der Kuchen schon verdorben? Fragen über Fragen.... diese rege PR-Tätigkeit von Focus nervt auch irgendwie...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Cash at Bank and Deposits $ 31.325m
Cash held on bond $ 16.101m
Total Cash and Equivalents $ 47.426m

https://hotcopper.com.au/threads/ann-quarterly-activities-report.4514493/

https://hotcopper.com.au/threads/ann-quarterly-cashflow-report.4514511/
https://hotcopper.com.au/threads/ann-exploration-update.4513671/
top 20shareholder
90,039,954 49.27 2. 26,964,621 14.76 3. 16,352,127 8.95 4. 4,920,958 2.69 5. 2,183,626 1.19 6. 1,625,855 0.89 7. 1,409,190 0.77 8. 1,000,000 0.55 9. 703,000 0.38 10. 650,000 0.36 11. 550,544 0.30 12. 494,330 0.27 13. 465,509 0.25 14. 420,000 0.23 15. 382,480 0.21 16. 363,728 0.20 17. 362,325 0.20 18. 328,475 0.18 19. 317,000 0.17 20. 303,000 0.17 149,836,722 81.99 32,911,843 18.01 VALLUGA PTY LTD <G E UNDERWOOD S/F A/C> MR GEOFFRY EDWARD UNDERWOOD Totals: Top 20 holders of ORDINARY SHARES (TOTAL) Total Remaining Holders Balance MR DIRK JAMES BARRETT BROADARROW GOLDMINES PTY LTD MRS SUSAN HOLT SOARES FAMILY SUPERANNUATION PTY LTD <SOARES FAMILY SUPER FUND A/C> MR DAVID DOSTAL SOARES FAMILY INVESTMENT PTY LTD EAU ROUGE PTY LIMITED <BECCAIO A/C> PETER ERMAN PTY LIMITED <SUPERANNUATION FUND A/C> MR CHRISTOPHER MICHAEL DAHL BNP PARIBAS NOMINEES PTY LTD <IB AU NOMS RETAILCLIENT DRP> MR GRAHAM PAUL ELLIS KAHUNA CLOTHING AND TRADING CO PTY LTD <UTTLEYMOORE S/F A/C> STONE MINING LIMITED CITICORP NOMINEES PTY LIMITED HSBC CUSTODY NOMINEES (AUSTRALIA) LIMITED <EUROCLEAR BANK SA NV A/C> SHANDONG GOLD INTERNATIONAL MINING CORPORATION LIMITED HSBC CUSTODY NOMINEES (AUSTRALIA) LIMITED J P MORGAN NOMINEES AUSTRALIA LIMITED
FOCUS MINERALS LTD ORDINARY SHARES (TOTAL) As of 20 Jun 2018 Top Holders Snapshot - Ungrouped
http://www.focusminerals.com.au/
...deren Website wird nicht mal aktualisiert, ob das etwas zu bedeuten hat?
Wobei, mit ein paar 100 000 €uro kann man mittlerweile schon die halbe Firma aufkaufen....Gold im Boden haben sie ja. Verwunderlich, dass das niemanden juckt, groß oder größer einzusteigen...
Shandong Gold Group wird 25. Mitglied des WGCs
10:25 Uhr | Redaktion
Am Montag wurde die Shandong Gold Group zum 25. Mitglied des World Gold Councils. Song Xin, Vorsitzender der China Gold Association, solle eine neue China-Abteilung des WGC leiten. "Das wird China eine stärkere Stimme am weltweiten Goldmarkt verleihen", so Song laut der Webseite Xinhuanet.

Song erklärte, dass diese neue China-Abteilung die weltweite Position Chinas innerhalb des lukrativen Goldgeschäfts weiter verbessern werde. "Das wird eine bessere Interaktion zwischen der chinesischen Goldindustrie und dem internationalen Goldmarkt ermöglichen, den internationalen Einfluss der chinesischen Goldindustrie weiter verstärken und deren kontinuierliche und rapide Evolution voranbringen", hieß es von dem Vorsitzenden.

Der World Gold Council sei eine gute Plattform und äußerst hilfreich dabei, die Goldbranche Chinas in den Rest der Welt zu integrieren. Die Integrierung Chinas in den WGC stellt einen großen Sieg für Song dar, der bereits seit zwei Jahrzehnten daran arbeitet, das Reich der Mitte in die Organisation einzubinden.

Im Jahr 2017 betrug die chinesische Goldproduktion 426 Tonnen, während der Goldverbrauch bei 1.089 Tonnen lag. Damit ist China nicht nur der weltweit größte Goldproduzent, sondern auch der größte Goldkonsument und Goldschmuckhersteller der Welt.


© Redaktion GoldSeiten.de
https://hotcopper.com.au/threads/ann-interim-financial-report-for-the-half-year-ended-30-06-2018.4425833/?post_id=35537183

...Focus Minerals hat demnach zum 30. Juni 2018 eine Barreserve von 50,852 Mio.AUD (sind ca. 32 Mio.€) und die momentane Marktkapitalisierung liegt bei 23,76 Mio.€


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben